07.05.2012 09:07
Bewerten
 (0)

HSBC: DAX® (daily) - Drohende Toppbildung

Drohende Toppbildung
Der DAX® musste zum Wochenende dem jüngsten Scheitern an der Widerstandszone aus dem „swing high“ vom 2. Mai bei 6.876 Punkten und der 38-Tages-Linie (akt. bei 6.849 Punkten) weiter Tribut zollen. Da am vergangenen Freitag erwartungsgemäß auch die Kurslücke vom 25. April (untere Gapkante bei 6.605 Punkten) geschlossen wurde, geht es nun an´s Eingemachte: Schließlich rückt die Schlüsselunterstützungszone aus dem Fukushima-Tief vom März vergangenen Jahres bei 6.483 Punkten und dem Erholungshoch von Ende Oktober 2011 bei 6.431 Punkten mehr und mehr in den Fokus. Unterstrichen wird die Bedeutung der angeführten Bastion durch den Ende September etablierten Erholungstrend (akt. ebenfalls bei 6.483 Punkten). Da bei einem Bruch dieses Haltebündels die zuletzt mehrfach diskutierte Schulter-Kopf-Schulter-Formation im Stein gemeißelt wäre, droht Investoren dann eine längere Dürreperiode. Auf der Indikatorenseite muss derzeit das frische Verkaufssignal seitens des MACD auf Wochenbasis hervorgehoben werden – ein Grund mehr, dem Bruch der o. g. Schlüsselunterstützungen eine hohe Aufmerksamkeit zu schenken.

DAX® (daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Artikel empfehlen?

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX schließt mit neuem Allzeithoch -- US-Börsen leicht schwächer -- Apple & Co. von China boykottiert -- BASF mit Gewinnsprung -- Salzgitter, Airbus im Fokus

VW erhöht die Dividende. Tsipras besteht auf Schuldenschnitt. Porsche SE verdient deutlich mehr. Infineon begibt Anleihen. Putin kürzt Kremlbeamten Gehälter um zehn Prozent. Fiat Chrysler ruft hunderttausende Geländewagen zurück. RWE will Dea-Verkauf am Montag abschließen.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Die wundersame Welt von Google

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Viele Bundesbürger bezweifeln, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird. Wie stehen Sie zum Thema Rente?