07.05.2012 09:07
Bewerten
 (0)

HSBC: DAX® (daily) - Drohende Toppbildung

Drohende Toppbildung
Der DAX® musste zum Wochenende dem jüngsten Scheitern an der Widerstandszone aus dem „swing high“ vom 2. Mai bei 6.876 Punkten und der 38-Tages-Linie (akt. bei 6.849 Punkten) weiter Tribut zollen. Da am vergangenen Freitag erwartungsgemäß auch die Kurslücke vom 25. April (untere Gapkante bei 6.605 Punkten) geschlossen wurde, geht es nun an´s Eingemachte: Schließlich rückt die Schlüsselunterstützungszone aus dem Fukushima-Tief vom März vergangenen Jahres bei 6.483 Punkten und dem Erholungshoch von Ende Oktober 2011 bei 6.431 Punkten mehr und mehr in den Fokus. Unterstrichen wird die Bedeutung der angeführten Bastion durch den Ende September etablierten Erholungstrend (akt. ebenfalls bei 6.483 Punkten). Da bei einem Bruch dieses Haltebündels die zuletzt mehrfach diskutierte Schulter-Kopf-Schulter-Formation im Stein gemeißelt wäre, droht Investoren dann eine längere Dürreperiode. Auf der Indikatorenseite muss derzeit das frische Verkaufssignal seitens des MACD auf Wochenbasis hervorgehoben werden – ein Grund mehr, dem Bruch der o. g. Schlüsselunterstützungen eine hohe Aufmerksamkeit zu schenken.


DAX® (daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Artikel empfehlen?

Ausgewählte Hebelprodukte (Anzeige)

 TypKnock OutHebelBid/AskWKN
9558,5Short10.33611,04
7,85
/
7,83
TDX6CP
Short10.04916,29
5,00
/
4,98
TD0EYU
Short9.766,632,46
2,17
/
2,15
TDX9VG
Long9.192,525,35
4,60
/
4,58
TD1ECY
Long8.909,916,51
6,59
/
6,57
TB4ZX0
Long8.625,711,06
9,43
/
9,41
TB4XG8
aktualisieren
Den Wertpapierprospekt erhalten Sie unter www.hsbc-zertifikate.de
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX zieht an -- Apple prüft Sicherheit nach Auftauchen von Promi-Nacktfotos -- Tipp24 zieht Gewinnwarnung zurück -- Russland könnte aus G20 fliegen -- Die goldene Regel des Warren Buffett

Goldman Sachs gab Espirito Santo hohen Kredit. Entscheidung über VW-Werk in Thailand steht bevor. Handel an der Deutschen Börse legt im August deutlich zu. Deutsche Annington vergrößert Portfolio um mehr als 5000 Wohnungen. Iran glaubt an Lösung im Atomstreit bis November. Bahnverkehr läuft nach Warnstreiks weitestgehend normal.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Billig-Airline ist die beste der Welt?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

Welcher Nationaltrainer verdient am meisten?

mehr Top Rankings
Deutschland wird den Kampf der Kurden gegen die Terrormiliz des Islamischen Staates (IS) mit schweren Waffen unterstützen. Wie ist Ihre Meinung hierzu?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen