09.05.2012 09:01

Senden

HSBC: DAX® (daily) - Gefährliches Terrain


Gefährliches Terrain
Die Vorzeichen für den DAX® stehen nicht günstig. So musste das Aktienbarometer gestern seine Kursgewinne vom Vortag mehr als preisgeben und notiert nur noch knapp oberhalb des Hochs vom Oktober 2011 (6.431 Punkte). Dieser Haltepunkt markiert das untere Ende der wichtigen Unterstützungszone aus dem Aufwärtstrend seit September 2011 (akt. bei 6.505 Punkten) sowie den horizontalen Schlüsselunterstützungen aus dem Fukushima-Tief vom März 2011 und dem angeführten Verlaufshoch. Fällt der DAX® unter die zuletzt angeführte Marke, wird eine Schulter-Kopf-Schulter-Formation mit einem rechnerischen Abschlagspotential von immerhin 600 Indexpunkten komplettiert. In diesem Szenario müssen Anleger ein zeitnahes Wiedersehen mit der 200-Tages-Linie (akt. bei 6.196 Punkten) einkalkulieren. Danach droht bereits ein Sturz unter die psychologisch wichtige runde Marke von 6.000 Punkten. Die technischen Indikatoren zeigen sich mehrheitlich „skeptisch“ und lassen bisher kaum Anzeichen für eine Trendwende nach oben erkennen. Vor diesem Hintergrund sollten Investoren ein striktes Stopp-Management für Long-Positionen verfolgen.


DAX® (daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Ausgewählte Hebelprodukte (Anzeige)

 TypKnock OutHebelBid/AskWKN
9445,5Short10.3599,69
10,12
/
10,10
TD0M5T
Short10.07516,28
6,17
/
6,15
TDX5ET
Short9.875,031,43
4,18
/
4,16
TDX7PR
Long9.037,126,92
5,08
/
5,06
TD01DC
Long8.930,016,70
5,39
/
5,37
TD0Z77
Long8.643,011,13
8,22
/
8,20
TB4XGC
aktualisieren
Den Wertpapierprospekt erhalten Sie unter www.hsbc-zertifikate.de

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Trading-Software

Für alle Chartsignal-Trader bietet finanzen.net einen einmaligen Service an:

  • Realtime-Chartsignale
  • Aktien vorm Ausbruch
  • Aussichtsreiche Signale
  • Aktuelle Trefferquoten
  • Handelsempfehlungen
  • Live Trading
Traderfox Video

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen