15.06.2012 09:49
Bewerten
 (1)

HSBC: DAX (daily) - Und täglich grüßt...

Und täglich grüßt...
An der Ausgangslage des DAX hat sich in den vergangenen Tagen kaum etwas getan. Nach wie vor ist der deutsche Leitindex mit dem Projekt „positive Weichenstellung“ beschäftigt – bisher ohne Erfolg. Der erlösende Sprung über die entscheidende Widerstandszone aus dem kurzfristigen Abwärtstrend seit Mai (akt. bei 6.160 Punkten), dem Hoch vom Dezember 2011 bei 6.170 Punkten und der 200-Tages-Linie (akt. bei 6.232 Punkten) steht weiter aus. Dabei stehen die Vorzeichen mit Blick auf die anhaltende „long“-Positionierung des Stochastik und des MACD weiterhin nicht schlecht. Können sich die Bullen noch über ihren Angstgegner hinwegsetzen, winkt ein dynamischer Aufwärtsimpuls. Eine in diesem Fall „bullish“ aufgelöste Korrekturflagge dürfte für neuen Rückenwind sorgen und den Aktienindex zunächst bis in den Bereich der nächsten markanten Widerstandszone bei rund 6.500 Punkten führen. Bis es soweit ist, muss allerdings noch gezittert werden. Ohne den Befreiungsschlag befindet sich der DAX® weiterhin in einem intakten Abwärtstrend, und ein Wiedersehen mit dem jüngsten zyklischen Verlaufstief bei 5.914 Punkten droht.

DAX (daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Ausgewählte Hebelprodukte

(Anzeige)
 TypKOHebelBid/AskWKN
10.280
11.20710,70
9,41
/
9,39
TD54MG
10.89015,85
6,29
/
6,27
TD50SY
10.57530,64
3,17
/
3,15
TD54WZ
9.970,033,71
3,28
/
3,26
TD6590
9.643,414,33
7,38
/
7,36
TD5XR4
9.340,011,06
9,51
/
9,49
TD5RNG
Verantwortlich für diese Anzeige ist HSBC Trinkaus & Burkhardt AG.
Die Wertpapierprospekte erhalten Sie über www.hsbc-zertifikate.de.
aktualisieren
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX stabil -- Google wehrt Urheberrechtsklage von Oracle zu Android ab -- VW erwägt milliardenschweren Bau einer eigenen Batteriefabrik -- SGL Carbon im Visier von ChemChina

Gemeinsamkeiten bei Cyber-Bankraub in Bangladesch und Sony-Angriff. Facebook und Microsoft planen Internet-Kabel zwischen Europa und USA. Zwei weitere Spitzenkräfte verlassen Kurznachrichtendienst Twitter.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?