02.01.2013 09:50
Bewerten
 (0)

HSBC: DJIA (Yearly) - Investmentchance per Ende Februar

Investmentchance per Ende Februar
Aber auch der US-Präsidentschaftszyklus spricht für die Ausprägung eines wichtigen Markttiefs per Ende Februar, dem sich eine bedeutende – wenn nicht sogar die Investmentchance des Jahres 2013 – anschließen sollte. In seinem typischen Verlauf beinhaltet das Nachwahljahr zudem die klassische „September/Oktober-Delle“ (siehe Chart). Bei der Analyse solcher zyklischen Einflussfaktoren sind zwei Dinge wichtig: 1. Anleger sollten sich davor hüten, die exakten Preisbewegungen eins zu eins auf das zu analysierende Jahr zu übertragen. Vielmehr geben solche Auswertungen sinnvolle Hinweise auf wichtige Marktwendepunkte. Bestes Beispiel hierfür ist der Dekadenzyklus im abgelaufenen Jahr, der zwar den Kurszuwachs insgesamt klar „unterzeichnet“ hat, aber die Teilzyklen wie beispielsweise den Rückschlag im 2. Quartal und die dynamische Sommerrally exakt „prognostiziert“ hat. 2. Sind Zyklen niemals isoliert zu betrachten, sondern jeder Zyklus hat Einfluss auf den Nachbarzyklus. Obwohl dann nur noch fünf Jahre betrachtet werden, haben wir deshalb im nächsten Schritt beide Zyklen zusammengeführt. Im Prinzip ergibt sich dadurch ein „geglättetes“ Ablaufmuster der beiden Einzelzyklen.

DJIA (Yearly)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX schließt leicht im Minus -- Dow schließt nach Fed-Zinsentscheid deutlich stärker -- Russische Regierung verkauft Devisen wegen Rubelverfall -- Samsung, Philips, Fed-Sitzung im Fokus

Fed stimmt Märkte auf kommende Zinserhöhung ein. Präsidentenwahl in Griechenland geht in die zweite Runde. Blackberry will mit dem 'Classic' alte Fans zurückgewinnen. Coeure: Breiter Konsens im EZB-Rat für zusätzliche Maßnahmen. Commerzbank fällt wegen Russland-Sorgen ans DAX-Ende. Obama unterzeichnet Haushalt.
Wer hat die USA von Platz 1 verdrängt?

schaften der Welt

europa

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?