17.12.2012 09:28
Bewerten
 (0)

HSBC: Deutsche Börse (Weekly) - Auf die Watchlist …

Auf die Watchlist …
… sollten Anleger derzeit die Aktie der Deutschen Börse setzen. Zum einen tragen dazu zunächst einmal potentielle Nachholeffekte bei, denn das Papier des Börsenbetreibers hinkt mit einem schmalen Kursplus von nur gut 7 % der DAX®-Entwicklung in diesem Jahr doch deutlich hinterher. Zum anderen sorgt das gegenwärtige Chartbild für eine vielversprechende Ausgangslage: So konnte zuletzt der langfristige Aufwärtstrend seit März 2003 (akt. bei 43,69 EUR) zurückerobert werden, während gleichzeitig der Korrekturtrend seit dem Jahresende 2007 ( akt. bei 44,14 EUR) zur Disposition steht. Für einen Befreiungsschlag dürfte in der Folge sorgen, wenn es dem Titel gelingt, den Kreuzwiderstand aus verschiedenen horizontalen Hürden zwischen 45,45 EUR und 45,69 EUR sowie der 90-Wochen-Linie (akt. bei 45,50 EUR) zu überwinden. Da der trendfolgende MACD im Wochen- und Monatsbereich freundlich zu interpretieren ist, dürfte eine positive charttechnische Weichenstellung auf fruchtbaren Boden fallen. Im Erfolgsfall steckt die Kombination aus der 200-Wochen-Linie (akt. bei 49,51 EUR) und den bisherigen Jahreshochs bei rund 52 EUR die nächsten Anlaufziele ab.

Deutsche Börse (Weekly)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Nachrichten zu Deutsche Börse AG

  • Relevant
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Börse AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.11.2016Deutsche Börse buyCommerzbank AG
31.10.2016Deutsche Börse KaufDZ BANK
28.10.2016Deutsche Börse HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.10.2016Deutsche Börse Neutralequinet AG
28.10.2016Deutsche Börse buyCommerzbank AG
02.11.2016Deutsche Börse buyCommerzbank AG
31.10.2016Deutsche Börse KaufDZ BANK
28.10.2016Deutsche Börse buyCommerzbank AG
28.10.2016Deutsche Börse kaufenBankhaus Lampe KG
27.10.2016Deutsche Börse kaufenBankhaus Lampe KG
28.10.2016Deutsche Börse HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.10.2016Deutsche Börse Neutralequinet AG
21.10.2016Deutsche Börse Neutralequinet AG
02.08.2016Deutsche Börse Neutralequinet AG
29.07.2016Deutsche Börse NeutralBNP PARIBAS
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Börse AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX geht mit kleinem Verlust ins Wochende -- US-Börsen kaum verändert -- Im Wahljahr 2017 droht Euro-Krise 2.0 -- US-Arbeitslosenquote auf tiefstem Stand seit 2007 -- AIXTRON, SLM Solutions im Fokus

Vier Weltstädte wollen bis 2025 Dieselautos verbieten. Deutsche Bank stellt gewisse Kundenverbindungen ein. Italiens Wirtschaftsminister: Kein Finanzbeben nach Referendum. Eine schöne Bescherung: Doch wer bekommt eigentlich Weihnachtsgeld? Tim Cook antwortet per Mail auf Userbeschwerde zu Apple-AirPods.
Hobby zum Beruf
Jetzt durchklicken
Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Das Europaparlament hat ein Einfrieren der EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei gefordert. Halten Sie diese Entscheidung für richtig?