03.01.2013 09:09
Bewerten
 (0)

HSBC: Dow-Gold-Ratio (Weekly) - Sachwerte im relativen Vergleich

Sachwerte im relativen Vergleich
Grundsätzlich scheint die quantitative Lockerungspolitik praktisch aller wichtigen Notenbanken die Preisentwicklung sog. „real assets“, zu denen beispielsweise Gold und Aktien gehören, zu befeuern. Bleibt aber noch die Frage zu beantworten, welche der beiden angeführten Assetklassen Anleger im neuen Jahr präferieren sollten. Der nebenstehende Chart zeigt den Abwärtstrend des Dow Jones Industrial Average im Vergleich zum Goldpreis seit Beginn des Jahrtausends. Aufgrund der „bullishen“ Auflösung eines klassischen Keils sowie der Rückkehr in den übergeordneten Abwärtstrendkanal spricht einiges dafür, dass sich die Outperformance des Goldpreises der letzten Jahre so nicht mehr fortsetzen wird. Den Schwenk zugunsten der Aktien dokumentieren auch die positiven Divergenzen seitens des RSI und des MACD. In der Summe sollten Aktien 2013 also auch die Goldpreisentwicklung in den Schatten stellen. Einen letzten Pfeil haben die Aktienmarktbullen noch im Köcher: Wann immer die 10-Jahres-Returns des DJIA negativ wurden – wie zuletzt 2008 und 2009 der Fall – bestehen berechtigte Hoffnungen, dass die kommenden 10 Jahre besser werden.

Dow-Gold-Ratio (Weekly)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX legt zu -- Nikkei mit höchstem Wochenverlust seit 2008 -- Commerzbank schafft Milliardengewinn -- Stahl reißt thyssenkrupp wieder in rote Zahlen -- Groupon übertrifft Markterwartungen

Triebwerksbauer Rolls-Royce kappt wegen Krise Dividende. Japans Regierung deutet Intervention gegen starken Yen an. Renault: Neue Modelle bescheren Renault kräftiges Gewinnplus. Deutsche Bank: S&P senkt Ratings für Tier-1-Papiere. Euro gibt leicht nach - Yen im Fokus. Carl Zeiss Meditec wächst dank schwachen Euros operativ.
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Welche ist die wertvollste Marke im Bereich des Sports?
Wer verdient am meisten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?