19.11.2012 09:21

Senden

HSBC: EUR/USD (Weekly) - Die übergeordneten Leitplanken


Die übergeordneten Leitplanken
An dieser Stelle soll mal wieder das „große Bild“ des Währungspaars EUR/USD unter die Lupe genommen werden. Auf der Unterseite definiert das bisherige Jahrestief bei 1,2040 USD die kritische Größe: Schließlich konnte die Einheitswährung durch den „Dreh“ auf dieser Basis Ende Juli gerade noch einmal den Abschluss einer riesigen Schulter-Kopf-Schulter-Formation (siehe Chart) verhindern. Da ein Bruch der Bastion bei gut 1,20 USD das große Umkehrmuster doch noch Realität werden lassen würde, definiert diese Marke das ultimative Stopp-Loss-Level für den Euro. Nach Norden hin bildet dagegen der Kreuzwiderstand aus dem im Mai 2011 etablierten Baissetrend (akt. bei 1,3028 USD) und dem alten Aufwärtstrend seit Sommer 2001 (akt. bei 1,3084 USD) das entscheidende Barrierenbündel. Erst ein Überwinden des angeführten Kreuzwiderstands lässt die Börsenampel für den Euro im Vergleich zur US-Valuta wieder auf „grün“ springen. Aus der strategischen Blickrichtung handelt es sich beim Terrain zwischen den beiden Signalgebern um charttechnisches Niemandsland, wobei die Kombination aus der 38-Wochen-Linie (akt. bei 1,2788 USD) und den jüngsten Tiefs bei rund 1,28 USD vorher bereits eine Hürde auf der Ober- bzw. das Januartief bei 1,2623 USD eine Haltemarke auf der Unterseite darstellt.


EUR/USD (Weekly)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Ausgewählte Hebelprodukte (Anzeige)

 TypKnock OutHebelBid/AskWKN
1,38Short1,5110,97
9,29
/
9,27
TB4AUB
Short1,4716,39
6,08
/
6,06
TD0SKW
Short1,4227,25
3,64
/
3,62
TD0C1N
Long1,3433,44
3,05
/
3,03
TD0EB8
Long1,3115,45
5,93
/
5,91
TB4VXA
Long1,259,83
10,21
/
10,19
TB4M35
aktualisieren
Den Wertpapierprospekt erhalten Sie unter www.hsbc-zertifikate.de

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Devisen in diesem Artikel

NameKurs+/-%
EUR/USD1,380,0001
0,01 %

Trading-Software

Für alle Chartsignal-Trader bietet finanzen.net einen einmaligen Service an:

  • Realtime-Chartsignale
  • Aktien vorm Ausbruch
  • Aussichtsreiche Signale
  • Aktuelle Trefferquoten
  • Handelsempfehlungen
  • Live Trading
Traderfox Video

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen