21.11.2012 09:27
Bewerten
 (0)

HSBC: Euro-BUND-Future (1 Hour) - Schiebezonenausbruch zeigt Wirkung

Schiebezonenausbruch zeigt Wirkung
Gestern war es soweit: Der Euro-BUND-Future musste die zuletzt mehrfach angeführte seitliche Schiebezone zwischen 143,47/48 auf der Ober- und 142,83 auf der Unterseite preisgeben. Das vorherige auf „der Stelle treten“ in Form diverser Kerzen mit kleinen Körpern im Tagesbereich tat ein Übriges, so dass es tatsächlich zu einem dynamischen Ausbruch aus der besagten Tradingrange kam. Selbst die Umsätze – mit knapp 700.000 Kontrakten immerhin die höchsten der letzten acht Tage – zogen an und untermauern damit die Auflösung des beschriebenen Konsolidierungsmusters. Aufgrund der negativen Weichenstellung müssen Anleger in der Folge mit einem Test der Glättungslinien der letzten 38 bzw. 200 Tage (akt. bei 141,68/54) rechnen. Lediglich die verschiedenen Hochpunkte bei rund 142 stellen eine nennenswerte Zwischenetappe auf dem Weg bis zu den beiden gleitenden Durchschnitten dar. Mit Blick auf die Indikatorenseite ist ebenfalls Vorsicht angebracht. So droht beispielsweise der MACD aktuell seine Signallinie von oben nach unten zu durchstoßen. Den Bullen hilft dagegen aktuell nur noch eine schnelle Rückeroberung der Marke von 142,83.

Euro-BUND-Future (1 Hour)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

Aktien China: Börsen sind erneut im Minus - Nervöser Handel -- VW verkauft mehr Autos als Toyota -- Griechenland treibt Gespräche über neue Milliardenhilfen voran

Aixtron enttäuscht mit schwachem Umsatz und hohem Verlust. Aufbau neuer Geschäfte bremst Gewinn von Suchmaschine Baidu. Lufthansa-Tarifstreit ist laut Ufo-Chef schnell lösbar. Chinas Zentralbank dementiert Spekulationen über engere Geldpolitik. Chefinnen im Mittelstand auf dem Vormarsch. Gerresheimer kauft Centor - Ausblick angepasst.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher ist der größte deutsche Medienkonzern?

Wer verdient am meisten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?