29.11.2012 09:23
Bewerten
 (0)

HSBC: Euro-BUND-Future (Daily) - Alle Glättungslinien vereint

Alle Glättungslinien vereint
Die kleinen Kerzenkörper der letzten Tage sowie die markante Lunte vom Vortag hatten es bereits angedeutet: Um die Marke von rund 142 ist beim Euro-BUND-Future eine verstärkte Nachfrage zu verzeichnen. Auf diesem Niveau fallen verschiedene Hoch- und Tiefpunkte mit dem 38,2%-Fibonacci-Retracement des letzten Aufwärtsimpulses seit dem 18. Oktober (141,94) zusammen. Was dem hier entstehenden Haltebündel aber eine besonders markante Note verleiht, ist die Tatsache, dass knapp darunter die Glättungslinien der letzten 38, 90 und 200 Handelstage (akt. bei 141,96/82/65) in einem engen Kursband zusammenfallen. Erst ein Bruch dieser Bastion würde somit die Schleusen für einen weiteren Korrekturbedarf öffnen. Solange aber eine solche Weichenstellung auf sich warten lässt, können Anleger auf ein Wiedersehen mit den jüngsten Hochs bei 143,47/48 hoffen. Oberhalb dieser Hürden definiert die Parallele (akt. bei 144,14) zum Aufwärtstrend seit Mitte September die nächste Zwischenetappe, bevor das Hoch von Ende August bei 144,37 wieder in den Fokus rückt.

Euro-BUND-Future (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Artikel empfehlen?

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX schließt mit Verlust -- Kommt Apples neues iPhone früher als erwartet? -- Ifo-Geschäftsklima sinkt erstmals seit sieben Monaten -- Deutsche Bank im Fokus

IPO: Niederlande bringen verstaatlichte Bank ABN Amro an die Börse. EnBW will Windenergiefirma Prokon für 550 Millionen Euro übernehmen. Chinesische Firmen an der Frankfurter Börse: Chef weg, Geld weg. Daimler investiert rund 500 Millionen Euro am Standort Marienfelde. Bundestag beschließt Gesetz zur Tarifeinheit.
Titans

Diese Städte stellen die attraktivsten Märkte in Europa dar.

Diese Firmen zahlen Amerikas höchste Gehälter

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger spricht sich für die Abschaffung des Bargelds aus. Was halten Sie von diesem Vorschlag?