27.02.2013 09:56
Bewerten
 (0)

HSBC: Euro-BUND-Future (Daily) - Gap-Closing schreitet voran

Gap-Closing schreitet voran
Der Profiteur der erneut aufflackernden Unsicherheiten ist in Form des Euro-BUND-Future schnell gefunden. Aus charttechnischer Sicht ist der Katalysator für den neuerlichen Angriff der Rentenmarktbullen dabei mit dem Bruch der Trendlinie (akt. bei 143,63), die ihren Ursprung am bisherigen Rekordhoch bei 146,89 hat, genauso schnell identifiziert. Da auch die trendfolgenden Indikatoren MACD und Aroon „à la long“ positioniert ist, dürfte mit dem Beginn der neuen Woche ein Projekt angestoßen worden sein, das da lautet: „Schließen der Kurslücke vom ersten Handelstag des Jahres“. Konkret bedeutet dies einen Anlauf auf die obere Gapkante bei 145,42. Jenseits dieses Levels würden dann bereits wieder die historischen Hochstände des vergangenen Jahres zwischen 146,17 und 146,89 ins Blickfeld der Anleger geraten. Auf der Unterseite markiert die o. g. Trendlinie eine erste Unterstützung. Eine wirklich beinharte Haltezone entsteht aber bei 142,85/82/78, wo in einer extrem engen Bandbreite die Glättungslinien der letzten 90, 38 sowie 200 Tage zusammenfallen.

Euro-BUND-Future (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Artikel empfehlen?

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX verliert klar -- Tsipras kündigt engere Zusammenarbeit Griechenlands mit Russland an -- Airbus verwarf vor Jahren System zur automatischen Pilotenkontrolle -- Tesla, IBM, Nemetschek im Fokus

Samsung und LG wollen ihre Rechtsstreitereien beenden. Probleme im Energiegeschäft werden Siemens wohl noch lange beschäftigen. Gazprom nach russischer Rechnungslegung mit Gewinneinbruch 2014. Amazon hat jetzt auch Ziegen, Putzfrauen und Handwerker im Repertoire. Yoox schluckt Richemont-Tochter Net-A-Porter.
Welcher Vorstandsvorsitzende verdiente 2014 am besten?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welches ist das erfolgreichste Geschäftsfeld von Apple?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras hat Gerüchte über eine baldige Entlassung von Finanzminister Gianis Varoufakis dementiert. Denken Sie, der umstrittene Politiker sollte sein Amt abgeben?