22.02.2013 09:59
Bewerten
(0)

HSBC: Euro-BUND-Future (Daily) - Geht da was?

DRUCKEN
Geht da was?
Nachdem der Euro-BUND-Future in den vergangenen Wochen kaum Hinweise für eine erneute Aufwärtsbewegung lieferte, konnte gestern die alte Haltezone aus der 90- und der 200-Tages-Linie (akt. beide bei 142,76) sowie das jüngste Verlaufshoch aus der vergangenen Woche (143,11) nachhaltig überwunden werden. Dadurch sind die Chancen auf einen Test des für die mittelfristigen Perspektiven bedeutenden Abwärtstrends seit Juni 2012 (akt. bei 143,68) spürbar gestiegen. Ein Sprung über diese Trendlinie würde neues Kurspotential freisetzen und neue Jahreshochs jenseits von 144,90 in Reichweite bringen. Die nächsten Anlaufpunkte wären zuvor jedoch noch die beiden Hochs vom 24. Januar 2013 und 29. August 2012 bei 144,07/37. Die technischen Indikatoren zeigen sich konstruktiv und bieten durchaus noch Spielraum, um weitere Kursgewinne zu begleiten. Auf der Unterseite ist das Rentenbarometer gut durch die Tiefs vom 13. Februar (141,84) bzw. 30. Januar dieses Jahres (141,28) geschützt. Besondere Bedeutung kommt dem Haussetrend seit März 2012 (akt. bei 141,23) zu, würde ein Unterschreiten dieser Haltemarke doch deutlich niedrigere Notierungen begünstigen. Per Saldo macht der gestrige Kursimpuls jedoch Hoffnung auf eine positive Entwicklung zum Wochenschluss.

Euro-BUND-Future (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Webinar: Der große Ausblick auf 2018!

Am 13. Dezember gibt Simon Betschinger von TraderFox im Anlegerclub der Börse Stuttgart einen Ausblick auf das kommende Börsenjahr. Dabei nimmt er ausgewählte Aktien unter die Lupe und erklärt, warum er genau diese Werte für besonders aussichtsreich hält.
Jetzt kostenfrei registrieren
und dabei sein!

Trading-Software

Trading Services
Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.
Zum Trading-Desk

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Dow im grünen Bereich -- Atos will Chipkarten-Hersteller Gemalto schlucken -- Bitcoin kommt leicht von Rekordhöhen zurück -- HelloFresh, LANXESS im Fokus

Boeing hebt Dividende kräftig an. Stiftung Warentest: Mehr Zinsen für Tagesgeld und Co. im Internet. Immobilienkonzern Unibail-Rodamco will Konkurrent Westfield kaufen. Deutsche Aktien 2017: Das waren die Bitcoin-Alternativen. Litecoin steigt um über 86 Prozent. Unterstützung für VW-Chef Müller: Weil hält höhere Diesel-Steuern für sinnvoll.

Top-Rankings

KW 49: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 49: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Weihnachtsgeld 2017
Wer bekommt wo wieviel?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat George Soros im Depot
Welche ist die größte Aktienposition?
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Neuer Platz Eins
Die wertvollsten Unternehmen nach Marktkapitalisierung 2017
Welches Unternehmen macht das Rennen?
Renteneintrittsalter
Hier arbeiten die Menschen am längsten
Bizarre Steuereinnahmen
Das sind die bizarrsten Steuereinnahmen der Welt
mehr Top Rankings

Umfrage

Kommt die Jahresendrally des DAX noch?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Steinhoff International N.V.A14XB9
EVOTEC AG566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
AIXTRON SEA0WMPJ
CommerzbankCBK100
BYD Co. Ltd.A0M4W9
BP plc (British Petrol)850517
Bitcoin Group SEA1TNV9
Apple Inc.865985
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
GeelyA0CACX
Dialog Semiconductor Plc.927200
Deutsche Telekom AG555750