10.07.2013 09:07
Bewerten
 (0)

HSBC: Euro-BUND-Future (Daily) - Korrekturtrend überwunden

Korrekturtrend überwunden
Im Gleichschritt mit dem DAX® kann in dieser Woche auch der Euro-BUND-Future verlorengegangenes Terrain wieder gutmachen. Besonders der Bruch des Korrekturtrends seit Anfang Mai (akt. bei 142,31) stellt dabei ein bemerkenswertes Signal dar. Das nächste Erholungsziel wird nun durch die fallende 38-Tages-Linie (akt. bei 142,94) definiert, wobei die angeführte Glättung nur den Auftakt zu einer massiven Widerstandszone darstellt. Zusätzlich speist sich diese durch das Hoch von Anfang Juli bei 143,01 und die Durchschnittslinie der letzten 200 Tage, die aktuell bei 143,36 verläuft. An dem jüngst erfolgten negativen Schnittmuster der beiden gleitenden Durchschnitte lässt sich zudem ablesen, dass ein Spurt über die angeführten Hürden trotz der freundlich zu interpretierenden Indikatoren auf Tagesbasis (z. B. MACD, RSI) kein leichtes Unterfangen darstellt. Auf der Unterseite gilt es dagegen den steilen Erholungstrend seit Ende Juni (akt. bei 141,89) zu verteidigen, denn spätestens ein Bruch dieser Trendlinie würde die jüngste Erholung bereits wieder mit einem dicken Fragezeichen versehen.


Euro-BUND-Future (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX mit kräftigem Gewinn -- Dow im Plus gestartet -- Bayer-Aktie auf Rekordhoch - IPO-Pläne für Kunststoffsparte -- Zalando will vor allem aus eigener Kraft wachsen -- Apple, Sony im Fokus

Telekom baut Innovationsabteilung um - Hunderte Stellen fallen weg. Frankreich droht erneute Rating-Abstufung durch Moody's. Osram-Beschäftigte wehren sich gegen Stellenabbau. Verhärtete Fronten: Weiter massive Flugausfälle bei Air France. Fed bekräftigt Niedrigzinspolitik.
Welche US-Aktien könnten zum Jahresende hin steigen?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

mehr Top Rankings
Nach Keynote: Kaufen Sie sich die neuen Apple Produkte?