25.03.2013 11:11
Bewerten
 (0)

HSBC: Euro-BUND-Future (Daily) - Kurslücken über Kurslücken

Kurslücken über Kurslücken
Auch wenn dem Euro-BUND-Future zum Wochenschluss das Schließen des verbliebenen Restgaps vom Kontraktwechsel (obere Gapkante bei 144,92) knapp verwehrt blieb (Tageshoch bei 144,83), ist auf Wochensicht eine klar positive Performance zu konstatieren. Dabei konnte das zum Wochenbeginn gerissene Aufwärtsgap (untere Gapkante bei 143,54) deutlich verteidigt werden. Das Spannungsfeld aus diesen beiden Kurslücken wird heute möglicherweise durch eine neuerliche Kurslücke nach unten komplettiert. Per Saldo dürfte damit die „Suche nach Orientierung“ seitens des Zinsfuture anhalten. Die entscheidenden Leitplanken stellen dabei einerseits das verbliebene Rollover-Gap, dessen Überwinden die historischen Hochstände bei gut 146 wieder in den Fokus rücken würde, und andererseits die Kombination aus den Glättungslinien der letzten 38 und 90 Tage (akt. bei 143,52/44) sowie der Aufwärtskurslücke vom 18. März. Ein Abgleiten unter den unteren Signalgeber würde beim Euro-BUND-Future zumindest die 200-Tages-Linie (akt. bei 142,75) wieder in den Fokus rücken lassen.

Euro-BUND-Future (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX über 9.000 Punkten -- Dow im Plus -- Yellen will geldpolitischen Kurs beibehalten -- Deutsche Bank erwägt milliardenschweren Anleihenrückkauf -- Heidelberger Druck, Disney im Fokus

VW ruft 680.000 Autos mit Takata-Airbags zurück. Vonovia scheitert bei Deutsche Wohnen an Mindestannahmequote. BMW startet mit Rekordabsatz ins Jahr. Carlsberg baut nach Jahresverlust auf Asien-Nachfrage. Bierdurst der Amerikaner beschert Heineken Gewinnplus. Aurubis startet mit Verlust ins laufende Geschäftsjahr.
Diese 10 Produkte sind nur für den ganz großen Geldbeutel
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten
Wieviel verdient man in den einzelnen Bundesländern?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?