30.01.2013 09:54
Bewerten
 (0)

HSBC: Euro-BUND-Future (Daily) - Negative Weichenstellung bestätigt

Negative Weichenstellung bestätigt
Der gestrige Handelstag brachte eine Bestätigung der zum Wochenbeginn vollzogenen negativen Weichenstellung. So konnte sich der Euro-BUND-Future trotz vorübergehender leichter Kursgewinne nicht wieder in den Bereich der alten Unterstützungszone aus der der 200- und der 90-Tages-Linie (akt. bei 142,66/48) sowie dem Aufwärtstrend seit September 2012 (akt. bei 142,53) zurückkämpfen. Im Tagesverlauf gingen die Rentenbullen vielmehr wieder in Deckung und müssen sich weiter eines massiven Angriffs der Bären erwehren. Durch den nachhaltigen Fall unter die angeführten Haltemarken droht dem Rentenbarometer nun ein Rücksetzer in den entscheidenden Haltebereich bei rund 140. Hier fungiert neben mehreren alten Hoch- und Tiefständen zwischen 140,52 und 139,58 vor allem der Aufwärtstrend seit März 2012 (akt. bei 140,91) als wichtiger Taktgeber für die weiteren Perspektiven, wäre bei einem Abrutschen unter diese Trendlinie doch eine Schulter-Kopf-Schulter-Formation mit einem rechnerischen Kursziel von deutlich unter 138 komplettiert. Nur eine schnelle Rückeroberung des o. g. alten Haltebereichs würde das beschriebene Negativszenario verhindern. Die Indikatoren senden indes wenig konstruktive Signale, so dass Anleger bestehende Long-Positionen weiter reduzieren sollten.


Euro-BUND-Future (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Dow stabil -- Dollar General erhöht Family-Dollar-Gebot -- Apple prüft Sicherheit nach Auftauchen von Promi-Nacktfotos -- Tipp24 zieht Gewinnwarnung zurück

Die goldene Regel des Warren Buffett. China streicht Steuer für E-Autos. Deutscher Automarkt leicht im Minus. CTS Eventim-Aktie legt rund 5 Prozent zu. Rekordrücklage bei Rente - Politik trotzdem gegen Beitragssenkung. JPMorgan-Analysten sehen keine Gefahr für Europas Banken durch Stresstest. Brenntag baut Geschäft in Indien aus.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Billig-Airline ist die beste der Welt?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

Welcher Nationaltrainer verdient am meisten?

mehr Top Rankings
Deutschland wird den Kampf der Kurden gegen die Terrormiliz des Islamischen Staates (IS) mit schweren Waffen unterstützen. Wie ist Ihre Meinung hierzu?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen