29.05.2013 09:57
Bewerten
 (0)

HSBC: Euro-BUND-Future (Daily) - Sicherheitsgurte anlegen

Sicherheitsgurte anlegen
War der Wochenauftakt beim Euro-BUND-Future aufgrund der Feiertage in den USA und in Grossbritannien noch von dünnen Umsätzen begleitet, so muss diese Entwicklung mittlerweile als „Ruhe vor dem Sturm“ eingestuft werden. Schließlich ist gestern die Unterstützungszone aus der 90-Tages-Linie (akt. bei 144,39) und den letzten Verlaufstiefs zwischen 144,25 und 145,12 gefallen. In der Folge sollten sich Anleger auf ein zeitnahes vollständiges Schließen der Kurslücke von Mitte März (untere Gapkante bei 143,54) einstellen, ehe bereits wieder die 200-Tages-Linie (akt. bei 143,27) ins Blickfeld rückt. Hilfreich erscheint uns in diesem Zusammenhang zusätzlich der Blick auf das Spiegelbild des Zinsfuture, denn im Chartverlauf der 10-jährigen Rendite wurde das korrespondierende Abwärtsgap bereits geschlossen – ein weiterer Fingerzeig, dass diese Weichenstellung nun auch im Verlauf des Euro-BUND-Future unmittelbar bevorsteht. Aber auch der Blick über den großen Teich mahnt zur Vorsicht: Während der US-T-Bond-Future ein neues Jahrestief unterhalb der Marke von 140 verkraften musste, sprang die 10-jährige Rendite in den USA jüngst nachhaltig über das wichtige Tief vom Dezember 2008 bei 2,04 %.

Euro-BUND-Future (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX & Dow Jones gehen mit leichten Verlusten ins Wochenende -- Apple lädt zu Neuheiten-Präsentation am 9. September -- Fresenius, BMW, Wirecard im Fokus

Nikkei und Shanghai Composite weiter erholt - China pumpt weitere Milliarden in den Geldmarkt. 5 Dinge, die bei einem Börsengang der Postbank zählen. Interims-Regierung in Athen ernannt - Syriza verliert bei griechischen Wählern an Zustimmung. Bayer will Covestro 2015 an die Börse bringen. Draghi unterstützt Forderung für Finanzministerium in Europa.
Die niedrigsten Neuzulassungen

Wer brilliert in der Wirtschaftswelt?

Diese Firmen patentieren am meisten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

Der deutsche Leitindex kann die Marke von 10.000 Punkten zum Wochenauftakt vorbörslich nicht mehr verteidigen. Wo sehen sie den DAX in einem Monat?