07.11.2012 09:49
Bewerten
 (0)

HSBC: Euro-BUND-Future (Daily) - Später Handel trübt das Bild

Später Handel trübt das Bild
Zunächst sah es gestern danach aus, als würde der Euro-BUND-Future die geringere Handelsspanne vom Vortag nochmals unterbieten. Insbesondere die am Abend aufkommende Abgabebereitschaft verhinderte dann aber nochmals eine rückläufige Schwankungsbreite. Da dadurch – trotz des fast vollständigen Schließens des verbliebenen Rollover-Gaps von Anfang September – die alten Hochs zwischen 141,91 und 142,00 wieder preisgegeben wurden, besteht derzeit „false break“-Gefahr auf der Oberseite. Zumindest sieht ein dynamischer Ausbruch nach oben anders aus! Vor diesem Hintergrund droht u. E. ein Stresstest der charttechnisch bedeutenden Haltezone aus der 200-Tages-Linie (akt. bei 141,32) und dem ehemaligen Abwärtstrend seit Juli (akt. bei 141,14). Da ein Rebreak der angeführten Marken das Chartbild nachhaltig verschlechtern würde, bietet sich diese Bastion als Absicherung für bestehende Longpositionen an. Um die Fehlausbruchsgefahr zu bannen, müsste der Euro-BUND-Future dagegen zumindest die o. g. Hochpunkte schnell zurückerobern.

Euro-BUND-Future (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX pendelt um die 10.000-Punkte-Marke -- Asiens Börsen abermals rot -- Chinas Notenbank geht gegen Yuan-Spekulationen vor -- Apple und Cisco geben Kooperation bekannt -- Android im Fokus

VW trauert wegen Suzuki verlorenen Jahren nach. China will nach Börsencrash Japans Schicksal entgehen. Fresenius ersetzt RWE im Eurostoxx 50. Konkurrenz für Netflix? - Apple denkt über eigene TV-Inhalte nach. Rubel-Schwäche beschert Gazprom Gewinn-Anstieg von 50 Prozent. Samsung kündigt neue Smartwatch Gear S2 an. Ölpreise geben hohe Gewinne teilweise ab. Bayer startet neuen Kunststoffkonzern Covestro.
So plaziert sich Deutschland

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

Der deutsche Leitindex kann die Marke von 10.000 Punkten zum Wochenauftakt vorbörslich nicht mehr verteidigen. Wo sehen sie den DAX in einem Monat?