18.12.2012 10:00
Bewerten
 (0)

HSBC: Euro-BUND-Future (Daily) - Trendlinien rücken in den Fokus

Trendlinien rücken in den Fokus
Tröpfchen für Tröpfchen betreibt der Euro-BUND-Future derzeit unser Szenario eines zumindest teilweisen Schließens der riesigen Kurslücke, die sich aus dem Kontraktwechsel von Anfang Dezember ergeben hat. Aufgrund des gestrigen Tagestiefs konnte das Rollover-Gap auf 144,61 zu 143,39 eingegrenzt werden. Aus charttechnischer Sicht stehen dem Rentenbarometer aktuell aber zwei bedeutende Trendlinien als potentielle Haltezone zur Verfügung. Gemeint ist zunächst einmal die Parallele (akt. bei 144,78) zum Aufwärtstrend seit Mitte September und weiterhin der ehemalige Baissetrend seit Anfang Juni (akt. bei 144,42). Da die gestrige Tageskerze gleichzeitig nur eine geringe Schwankungsbreite von gerade einmal 41 Ticks aufweist, steigen u. E. die Chancen auf eine Stabilisierung auf Basis der beiden angeführten Trendlinien. Eine wertvolle Hilfestellung liefert dabei der Stundenchart: Als Trigger für eine erneute Aufwärtsbewegung des Zinsfutures definieren wir einen Bruch des kurzfristigen Abwärtstrends seit dem 10. Dezember (auf Stundenbasis akt. bei 145,02).

Euro-BUND-Future (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX beendet August mit roten Vorzeichen -- Dow im Minus -- China macht Schuldige für Börsencrash aus -- Lufthansa zieht Gebühr durch -- Infineon, RWE, VW im Fokus

Eurokurs steigt wieder über 1,12 US-Dollar. Noch größeres Finanzloch bei Österreichs Bad Bank Heta. Österreich verschärft Kontrollen an Ungarns Grenze. Erneute Dividendensorgen drücken RWE weiter ins Minus. Ölpreise steigen deutlich - WTI knackt Marke von 47 US-Dollar pro Fass. Weitere Bilanzprobleme bei Toshiba entdeckt. Börsen in Fernost schließen überwiegend in Rot. Bayer arbeitet an neuer Drei-Säulen-Strategie. Anleihenkäufe und Niedriginflation bei der EZB im Fokus.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

Der deutsche Leitindex kann die Marke von 10.000 Punkten zum Wochenauftakt vorbörslich nicht mehr verteidigen. Wo sehen sie den DAX in einem Monat?