15.11.2012 09:29
Bewerten
 (0)

HSBC: Euro-BUND-Future (Daily) - Tritt auf der Stelle

Tritt auf der Stelle
Wenngleich der Euro-BUND-Future im bisherigen Wochenverlauf auf der Stelle tritt, fällt doch die aktuelle Tendenz auf, im Tagesverlauf aufgetretene Kursverluste im weiteren Handelsverlauf wieder aufzuholen. Im Tageschart schlägt sich dieses Phänomen insbesondere in den ausgeprägten Lunten der letzten beiden Tageskerzen nieder. Diese grundsätzlich konstruktive Ausgangslage wird mittlerweile durch ein positives Schnittmuster zwischen der 38-Tages-Linie und dem 200-Perioden-Pendant (akt. bei 141,48 bzw. 141,44) untermauert. Gelingt ein neues Verlaufshoch oberhalb der Marken von 143,47/48, dürfte der Zinsfuture die Lethargie der letzten Tage überwinden und den nächsten Widerstand in Form des Hochs von Ende August bei 144,37 ins Visier nehmen. Danach rücken bereits wieder die historischen Hochstände bei 146,26/89 ins Blickfeld der Investoren. Auf der Unterseite markieren die Hochpunkte bei rund 142 eine erste Haltezone. Um die gute charttechnische Grundverfassung des Euro-BUND-Future nicht zu gefährden, gilt es aber die beiden o. g. Glättungslinien nicht mehr zu unterschreiten.

Euro-BUND-Future (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Artikel empfehlen?

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX schließt tiefrot -- Wall Street mit Verlusten -- Disney mit guten Zahlen -- Lufthansa verdient operativ mehr -- adidas wächst stärker -- Infineon, METRO, O2, Symrise, UBS im Fokus

Volkswagen ohne Piëch - Neustart nach Machtkampf. Schuldendrama holt Griechenlands Märkte wieder ein. Schäuble: IWF fordert keinen Schuldenerlass für Athen. US-Mobilfunker Sprint weitet Verluste aus - Kundenzustrom überrascht. Putin schafft sich eine eigene Weltbank. HSBC verdient überraschend mehr. Rocket Internet setzt noch stärker auf Essens-Lieferdienste - Verlust 2014.
Das können Sie an der Börse verdienen

So viel kosten Eigentumswohnungen in Großstädten

Die höchsten Neuzulassungen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie lange halten Sie Ihre Zertifikate durchschnittlich in Ihrem Depot?