21.11.2012 09:30
Bewerten
 (1)

HSBC: HeidelbergCement (Daily) - „False break“ als Chance

„False break“ als Chance
Bei der HeidelbergCement-Aktie dominiert derzeit unverändert der Abwärtstrends seit Mai 2011 (akt. bei 42,74 EUR). Vor diesem Hintergrund dürften sich eine ganze Reihe von Marktteilnehmer vor den jüngsten charttechnischen Nackenschlägen in Form einer Erosion der Bastion aus einem Fibonacci-Level (39,70 EUR), den Tiefs bei 39,57/36 EUR sowie den Glättungslinien der letzten 200 Tage bzw. Wochen (akt. bei 39,90/38,71 EUR) gefürchtet haben. Doch genau darin liegt der Charme der derzeitigen Konstellation, denn letztlich könnte sich der Bruch des Aufwärtstrends seit Anfang Oktober 2011 (akt. bei 39,56 EUR) genauso wie das Doppeltop der letzten beiden Monate (siehe Chart) als Fehlausbruch auf der Unterseite erweisen. Da versagende Kursmuster regelmäßig von einem dynamischen Bewegungsimpuls in die entgegengesetzte Richtung abgelöst werden, definieren wir einen Anstieg über die o. g. 200-Tages-Linie als Signalgeber für einen erneuten Anlauf auf den eingangs erwähnten Baissetrend. Um das Pendel dagegen nicht doch noch zugunsten der Bären ausschlagen zu lassen, gilt es fortan, das Tief vom vergangenen Freitag bei 38,41 EUR nicht mehr zu unterschreiten.

HeidelbergCement (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Nachrichten zu HeidelbergCement AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu HeidelbergCement AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.04.2016HeidelbergCement NeutralJP Morgan Chase & Co.
27.04.2016HeidelbergCement Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
22.04.2016HeidelbergCement OutperformBernstein Research
21.04.2016HeidelbergCement buyBaader Wertpapierhandelsbank
20.04.2016HeidelbergCement buyJefferies & Company Inc.
27.04.2016HeidelbergCement Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
22.04.2016HeidelbergCement OutperformBernstein Research
21.04.2016HeidelbergCement buyBaader Wertpapierhandelsbank
20.04.2016HeidelbergCement buyJefferies & Company Inc.
19.04.2016HeidelbergCement OutperformBNP PARIBAS
27.04.2016HeidelbergCement NeutralJP Morgan Chase & Co.
12.04.2016HeidelbergCement NeutralJP Morgan Chase & Co.
07.04.2016HeidelbergCement HaltenIndependent Research GmbH
06.04.2016HeidelbergCement NeutralJP Morgan Chase & Co.
04.04.2016HeidelbergCement HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
08.02.2016HeidelbergCement UnderperformCredit Suisse Group
29.07.2015HeidelbergCement ReduceKepler Cheuvreux
29.07.2015HeidelbergCement UnderperformCredit Suisse Group
12.06.2015HeidelbergCement verkaufenMorgan Stanley
10.06.2015HeidelbergCement ReduceKepler Cheuvreux
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für HeidelbergCement AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX schließt etwas fester -- Dow im Minus -- Amazon kann Umsatz steigern -- Facebook schlägt Erwartungen -- US-Notenbank Fed belässt Leitzins -- Samsung mit Gewinnanstieg -- VW im Fokus

Fiat Chrysler und Alphabet erwägen wohl Roboterauto-Partnerschaft. VW-Chef Müller: Keine Entschädigungen in Europa wie in den USA. Keine Abgastäuschung bei Tests in Frankreich festgestellt. Bundestag beschließt Buchpreisbindung für E-Books. Anleger schöpfen Hoffnung bei Deutscher Bank. Anleger werden nach Adidas-Rekordhoch vorsichtig. Airbus fürchtet teuren Triebwerks-Ärger mit Militärtransporter.
Die schönsten Geldscheine der Welt
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Diese Promis haben den Staat um Millionen betrogen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Daimler will am Diesel als Kraftstoff für Autos trotz Kritik an Abgasmanipulationen festhalten. Wie stehen Sie zum Diesel?