15.03.2013 11:49
Bewerten
 (0)

HSBC: K + S (Daily) - Verschachtelte Bodenbildung?

Verschachtelte Bodenbildung?
Gestern gelang es der K+S-Aktie endlich, das Widerstandscluster aus der 200-Tages-Linie (akt. bei 35,92 EUR), dem Abwärtstrend seit Juli 2012 (akt. ebenfalls bei 35,92 EUR) sowie dem Dezemberhoch bei 36,15 EUR aus dem Weg zu räumen. Besonders bemerkenswert ist dabei, dass die entsprechende Weichenstellung, die gleichzeitig einen Doppelboden (siehe Chart) komplettierte, mit einem kleinen Aufwärtsgap (36,43 zu 36,45 EUR) vollzogen wurde. Das rechnerische Anschlusspotential aus der unteren Umkehr lässt sich auf gut 4 EUR taxieren, was sehr gut mit verschiedenen Erholungshochs seit November 2011 harmoniert. Während die Bullen damit zunächst eine „Schlacht“ gewonnen haben, dürfte sich im Dunstkreis der horizontalen Hürden bei gut 40 EUR der „Krieg“ entscheiden. Schließlich würde ein Sprung über die dort angesiedelten Widerstände aus Sicht des langfristigen Monatscharts eine inverse Schulter-Kopf-Schulter-Formation komplettieren. Im übergeordneten Kontext ist der o. g. Doppelboden demnach möglicherweise Teil eines größeren Umkehrprozesses. Abgerundet wird das attraktive Chartbild der Aktie durch die Möglichkeit, eine enge Absicherung auf Basis der eingangs erwähnten Ausbruchsmarken bei rund 36 EUR wählen zu können.

K + S (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Nachrichten zu Kohl`s Corp.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Kohl`s Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.08.2015Kohl`s BuyMKM Partners
14.08.2015Kohl`s NeutralUBS AG
14.08.2015Kohl`s OutperformTelsey Advisory Group
15.05.2015Kohl`s BuyUBS AG
15.05.2015Kohl`s BuyMKM Partners
14.08.2015Kohl`s BuyMKM Partners
14.08.2015Kohl`s OutperformTelsey Advisory Group
15.05.2015Kohl`s BuyUBS AG
15.05.2015Kohl`s BuyMKM Partners
07.04.2015Kohl`s BuyMKM Partners
14.08.2015Kohl`s NeutralUBS AG
30.01.2015Kohl`s HoldDeutsche Bank AG
01.12.2014Kohl`s HoldDeutsche Bank AG
04.01.2013Kohl`s haltenUBS AG
12.11.2012Kohl`s neutralNomura
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Kohl`s Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Kohl`s Corp. Analysen

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX & Dow Jones gehen tiefrot ins Wochenende -- Zwiespältiger US-Arbeitsmarktbericht - Reicht das der Fed? -- Lufthansa-Chef sieht Aktionäre bei Streiks hinter sich -- BASF, Gazprom, RIB im Fokus

BMW-Finanzvorstand hält jahrelange Schwäche in China für möglich. Ölpreise nach US-Arbeitsmarktbericht auf Zickzackkurs. Tsipras schließt Koalition mit Sozialdemokraten nicht mehr aus. Vonovia ersetzt LANXESS im DAX. G20-Staaten bereiten sich auf Zinswende vor. Deutsche Industrie spürt Schwäche von China & Co.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die reichsten Deutschen

Deutsche Bank unter den Top 20

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?