27.06.2013 09:52
Bewerten
 (0)

HSBC: KUKA (Monthly) - Rebreak zweier wichtiger Trendlinien

Rebreak zweier wichtiger Trendlinien
Eine bemerkenswerte Rally hat die Kuka-Aktie seit März 2009 auf das Börsenparkett gelegt. Nachdem der Titel noch im Mai mit 38,50 EUR ein neues Allzeithoch verbuchen konnte, mehren sich jetzt allerdings die Anzeichen für ein Ende der Hausse. So steht auf Monatsbasis aktuell ein sog. „bearish engulfing“ zu Buche. Das bemerkenswerte an diesem Candlestickumkehrmuster ist allerdings, dass es exakt im Dunstkreis zweier wichtiger Trendlinien ausgeprägt wurde. Sowohl das Rebreak der Trendlinie (akt. bei 35,19 EUR), die die Hochs von 1997 und 2007 verbindet, als auch der Rückfall in den Aufwärtstrendkanal seit 2009 (obere Begrenzung akt. bei 34,20 EUR) signalisieren nun, dass das eingangs angeführte neue Rekordhoch als Übertreibung auf der Oberseite interpretiert werden muss. Zur Vorsicht mahnen auch die quantitativen Indikatoren. Während der RSI kurz vor einem neuen Verkaufssignal steht, beginnt sich die Dynamik beim trendfolgenden MACD abzuschwächen. Beide Indikatoren hatten zuvor jeweils historische Hochstände erreicht. Besonders ein Abgleiten unter das Hoch vom September 2007 bei 31,41 EUR würde den Korrekturbedarf des Titels nochmals deutlich in Richtung des 2006er-Hochs bei 24,55 EUR verschärfen.


KUKA (Monthly)(Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu KUKA AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu KUKA AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.10.2014KUKA HoldKepler Cheuvreux
06.10.2014KUKA HaltenIndependent Research GmbH
01.10.2014KUKA kaufenNATIONAL-BANK
01.10.2014KUKA HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.09.2014KUKA VerkaufenDZ-Bank AG
01.10.2014KUKA kaufenNATIONAL-BANK
26.09.2014KUKA buyCommerzbank AG
22.09.2014KUKA buyCitigroup Corp.
02.09.2014KUKA kaufenNATIONAL-BANK
02.09.2014KUKA buyCommerzbank AG
08.10.2014KUKA HoldKepler Cheuvreux
06.10.2014KUKA HaltenIndependent Research GmbH
01.10.2014KUKA HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.09.2014KUKA HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
07.08.2014KUKA HoldDeutsche Bank AG
26.09.2014KUKA VerkaufenDZ-Bank AG
26.09.2014KUKA Reduceequinet AG
26.09.2014KUKA SellWarburg Research
12.08.2014KUKA VerkaufenDZ-Bank AG
08.08.2014KUKA VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für KUKA AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt unter 9.000 Punkten -- 25 Banken sollen Stresstest nicht bestanden haben -- US-Börsen leicht im Plus -- Ford, BASF, Amazon, Microsoft im Fokus

Apple will Beats-Musik-App in iTunes aufgehen lassen. Deutsche Bank leidet unter Rückstellungen. S&P hebt Bonitätsnote von Zypern an. Ryanair-Chef unterschreibt für fünf weitere Jahre. FMC besorgt sich 900 Millionen US-Dollar am Bondmarkt. Chiquita lässt Fyffes-Fusion platzen. Cameron: Werden Milliarden-Rechnung aus Brüssel nicht bezahlen.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

So platzieren sich die Deutschen

Die öffentliche Verschwendung

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?