23.11.2012 09:29
Bewerten
 (0)

HSBC: Nokia (Daily) - Nächste Erholungsstufe gezündet

Nächste Erholungsstufe gezündet
Gerade noch rechtzeitig haben wir am 20. November bei der Nokia-Aktie auf den damals gerade erfolgten Dreiecksausbruch hingewiesen. Die Auflösung des angeführten Konsolidierungsmusters liefert dabei die Steilvorlage für die gesehene Beschleunigung des jüngsten Erholungsimpulses. Und überhaupt: Irgendwie scheinen derzeit Dreieckskonsolidierungen eine tragende Rolle zu spielen. Schließlich wurde mit dem Spurt über die jüngsten Hochs bei 2,42/44 EUR ein weiteres solches Kursmuster – dieses Mal in der aufsteigenden Variante – nach oben aufgelöst. In der Summe versprechen beide Dreiecke ein kalkulatorisches Anschlusspotential, um perspektivisch auch die wichtige Widerstandszone aus der 50%-Korrektur des Abwärtsimpulses von März bis Juli 2012 (2,75 EUR), dem Hoch von Ende August bei 2,79 EUR sowie dem Baissetrend seit Februar 2012 (akt. bei 2,78 EUR) aus dem Weg zu räumen. Im Erfolgsfall wäre das zuletzt diskutierte 1-2-3-Tief komplettiert (siehe Chart), womit sich die charttechnische Ausgangslage des Technologietitels weiter verbessern würde. Da aber der RSI kurzfristig heißgelaufen ist, sollten tradingorientierte Anleger den Stopp für bestehende Longpositionen auf das o. g. Hoch bei 2,42 EUR und damit in den Gewinnbereich nachziehen.

Nokia (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Nokia Oyj (Nokia Corp.)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nokia Oyj (Nokia Corp.)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.01.2015Nokia buyCitigroup Corp.
23.01.2015Nokia HoldDeutsche Bank AG
14.01.2015Nokia overweightJP Morgan Chase & Co.
19.12.2014Nokia overweightJP Morgan Chase & Co.
04.12.2014Nokia overweightJP Morgan Chase & Co.
27.01.2015Nokia buyCitigroup Corp.
14.01.2015Nokia overweightJP Morgan Chase & Co.
19.12.2014Nokia overweightJP Morgan Chase & Co.
04.12.2014Nokia overweightJP Morgan Chase & Co.
24.11.2014Nokia buyCitigroup Corp.
23.01.2015Nokia HoldDeutsche Bank AG
21.11.2014Nokia HaltenIndependent Research GmbH
17.11.2014Nokia NeutralUBS AG
28.10.2014Nokia HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
24.10.2014Nokia Equal weightBarclays Capital
15.11.2014Nokia SellS&P Capital IQ
04.11.2014Nokia UnderperformBernstein Research
25.07.2014Nokia VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.09.2013Nokia verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
03.09.2013Nokia verkaufenJefferies & Company Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nokia Oyj (Nokia Corp.) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Nokia Oyj (Nokia Corp.) Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX schließt stärker -- Dow im Minus -- Griechische Finanzmärkte stark unter Druck -- LANXESS-Aktie schnellt nach vorläufigen Zahlen hoch -- Software AG, Siemens, Apple, JPMorgan im Fokus

Facebook macht Kasse. US-Notenbank Fed bleibt geduldig - Leitzins unverändert. Airbus-Chef Enders entschuldigt sich für A400M-Pannen. RTL verhandelt mit Ungarns Regierung über Steuer. Euro fällt vor Fed-Entscheidungen. Gewerkschaft droht mit Warnstreiks bei Coca-Cola. Streit bei Deutscher Post: Krach um Paketzusteller eskaliert.
Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Hier können Sie ihr Geld anlegen!

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

mehr Top Rankings

Umfrage

Quo vadis Griechenland? Was kommt nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras?