20.11.2012 09:35
Bewerten  
 (1)
0 Kommentare
Senden

HSBC: Nokia (Daily) - Untere Umkehr schreitet voran

Untere Umkehr schreitet voran
In Bezug auf die Nokia-Aktie hatten wir zuletzt mehrfach vor einer Übertreibung nach unten gewarnt. Mittlerweile gewinnt das im Oktober beschriebene 1-2-3-Tief – definiert durch die Extrempunkte bei 1,33/2,79 und 1,81 EUR – mehr und mehr an Konturen. Interessant ist dabei, dass das Papier aktuell eine klassische Dreieckskonsolidierung nach oben auflöst (siehe Chart) und das rechnerische Anschlusspotential sogar „mehr“ als einen Angriff auf die Widerstandszone aus der 50%-Korrektur des Abwärtsimpulses von März bis Juli 2012 (2,75 EUR), dem Hoch von Ende August bei 2,79 EUR sowie dem Baissetrend seit Februar 2012 (akt. bei 2,80 EUR) verspricht. Gelingt der skizzierte Befreiungsschlag, wäre gleichzeitig die zuvor angeführte große Bodenbildung abgeschlossen. Hoffnung auf Besserung wecken derzeit auch die quantitativen Indikatoren: Neben der wieder steigenden 38-Tages-Linie (akt. bei 2,09 EUR) ist an dieser Stelle der trendfolgende MACD hervorzuheben, der inzwischen wieder in allen von uns betrachteten Zeitfenstern (Tag, Woche, Monat) freundlich zu interpretieren ist.


Nokia (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Artikel empfehlen?
  • Relevant
    2
  • Alle
    4
  • vom Unternehmen
    2
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Nokia Oyj (Nokia Corp.)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.07.2014Nokia overweightJP Morgan Chase & Co.
17.07.2014Nokia Equal-WeightMorgan Stanley
15.07.2014Nokia buyCitigroup Corp.
15.07.2014Nokia HoldDeutsche Bank AG
06.06.2014Nokia overweightJP Morgan Chase & Co.
22.07.2014Nokia overweightJP Morgan Chase & Co.
15.07.2014Nokia buyCitigroup Corp.
06.06.2014Nokia overweightJP Morgan Chase & Co.
21.05.2014Nokia buyJefferies & Company Inc.
30.04.2014Nokia overweightJP Morgan Chase & Co.
17.07.2014Nokia Equal-WeightMorgan Stanley
15.07.2014Nokia HoldDeutsche Bank AG
30.04.2014Nokia HoldDeutsche Bank AG
30.04.2014Nokia NeutralUBS AG
15.04.2014Nokia HoldDeutsche Bank AG
04.09.2013Nokia verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
03.09.2013Nokia verkaufenJefferies & Company Inc.
27.08.2013Nokia verkaufenDeutsche Bank AG
23.07.2013Nokia verkaufenDeutsche Bank AG
16.07.2013Nokia verkaufenCredit Suisse Group
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nokia Oyj (Nokia Corp.) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?