25.03.2013 11:16
Bewerten
 (0)

HSBC: Nordex (Monthly) - Endlich wieder Rückenwind

Endlich wieder Rückenwind
Wenig Grund zur Freude hatten in den letzten Jahren Nordex-Aktionäre. Nachdem besonders seit Ende 2007 eine „steife Brise“ dem Papier ins Gesicht schlug, scheint sich nun wieder „charttechnischer Rückenwind“ einzustellen. Neben dem Abschluss eines klassischen Doppelbodens sorgt hierfür vor allem der Bruch des seit 2008 bestehenden Baissetrends (akt. bei 4,03 EUR). Der zuletzt angeführte Trendbruch ist allerdings noch aus einem weiteren Blickwinkel bemerkenswert. Schließlich fungierte besagter Trend gleichzeitig als obere Begrenzung eines „bullishen“ Keils (siehe Chart), so dass insgesamt drei konstruktive Chartsignale vorliegen. Abgerundet wird das Bodenbildungsszenario durch die gegenwärtige Indikatorenkonstellation: Während der MACD „long“ positioniert ist, hat der RSI eine mehrjährige untere Umkehr abgeschlossen. Das erste Erholungsziel steckt nun die 38-Monats-Linie (akt. bei 5,23 EUR) ab, die als Etappenziel hervorragend mit dem rechnerischen Anschlusspotential des o. g. Doppelbodens harmoniert. Um die gute Ausgangslage nicht zu gefährden, gilt es fortan nicht mehr in den alten Abwärtstrend seit 2008 zurückzufallen.

Nordex (Monthly)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Nachrichten zu Nordex AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nordex AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.01.2017Nordex buyWarburg Research
12.01.2017Nordex Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
12.01.2017Nordex buyOddo Seydler Bank AG
12.01.2017Nordex HaltenIndependent Research GmbH
10.01.2017Nordex Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
17.01.2017Nordex buyWarburg Research
12.01.2017Nordex Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
12.01.2017Nordex buyOddo Seydler Bank AG
10.01.2017Nordex Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
05.01.2017Nordex buyCommerzbank AG
12.01.2017Nordex HaltenIndependent Research GmbH
10.01.2017Nordex HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
14.11.2016Nordex HoldDeutsche Bank AG
11.11.2016Nordex HaltenIndependent Research GmbH
11.11.2016Nordex HoldDeutsche Bank AG
29.07.2016Nordex UnderperformBNP PARIBAS
20.07.2016Nordex UnderperformBNP PARIBAS
26.04.2016Nordex UnderperformBNP PARIBAS
21.01.2016Nordex UnderperformBNP PARIBAS
06.10.2015Nordex UnderperformMacquarie Research
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nordex AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Technologieaktien: Drei Möglichkeiten, um vom Trend "Digitale Fabrik" zu profitieren!
Die vierte industrielle Revolution ist im vollen Gange und verändert, vom Großteil der Gesellschaft völlig unbemerkt, bereits die Produktionsabläufe in den großen, industriellen Hallen. Wir zeigen Ihnen in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins drei Möglichkeiten, wie Sie in den kommenden Monaten und Jahren von dem Zukunftstrend "Digitale Fabrik" profitieren können.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX schließt kaum bewegt -- Wall Street mit Verlusten -- Brexit: May kündigt Trennung von der EU an -- Zalando schreibt erstmals Milliardenumsatz im Quartal -- Lufthansa, Beiersdorf im Fokus

General Motors: Milliarden-Investition in USA. Wall Street sieht für Apples Zukunft schwarz. Gewinnverdopplung bei Morgan Stanley. ZEW-Konjunkturerwartungen steigen. Renault erzielt Rekordabsatz 2016 und übertrifft Erzrivale Peugeot. Hyundai Motor kündigt Milliardeninvestition in USA an.
Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Diese 10 Aktien kann sich nicht jeder Investor leisten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Umfrage

Der künftige US-Präsident Donald Trump hat die Nato als obsolet bezeichnet. Halten Sie das Militärbündnis ebenfalls für überflüssig?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG 710000
Volkswagen AG Vz. (VW AG) 766403
Deutsche Bank AG 514000
Deutsche Lufthansa AG 823212
BASF BASF11
Commerzbank CBK100
E.ON SE ENAG99
Zalando ZAL111
Bayer BAY001
Nordex AG A0D655
Apple Inc. 865985
Allianz 840400
Deutsche Telekom AG 555750
BMW AG 519000
Siemens AG 723610