19.02.2013 10:00

Senden

HSBC: Punktlandung der Bullen?


Punktlandung der Bullen?
Noch zu Tagesbeginn spielte der DAX® zwar mit den Nerven der Anleger, in dem die Kombination der wichtigen Haltemarken aus dem Hoch vom Mai 2011 bei 7.600 Punkten und dem adjustierten Aufwärtstrend seit Juni (akt. bei 7.566 Punkten) intensiv auf die Probe gestellt wurden, die markanten Unterstützungen hielten der Belastungsprobe aber Stand und zwangen den Leitindex zu einer bilderbuchgleichen Umkehr. Die damit einhergehende Bestätigung des angeführten Aufwärtstrends stimmt kurzfristig etwas optimistischer, zumal nur oberhalb dieser Marken das Szenario weiter Bestand hat, dass sich der Aktienindex lediglich in einer Atempause und nicht in einer Baissebewegung befindet. Eine wirkliche Wende führen die Bullen allerdings erst herbei, wenn der Sprung über die 38-Tages-Linie (akt. bei 7.706 Punkten) gelingt, denn erst dann wird der akute Gefahrenbereich nachhaltig verlassen, und die Aufmerksamkeit kann voll und ganz den Hochs von Anfang Januar bei 7.790 Punkten und dem bisherigen Jahreshoch bei 7.872 Punkten gelten. Da der DAX® gestern nahezu auf Tageshoch geschlossen hat, stehen die Chancen auf weitere Kursgewinne heute gut. Investoren sollten sich aber der wichtigen Haltemarken auf der Unterseite weiter bewusst sein.


DAX® (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Trading-Software

Für alle Chartsignal-Trader bietet finanzen.net einen einmaligen Service an:

  • Realtime-Chartsignale
  • Aktien vorm Ausbruch
  • Aussichtsreiche Signale
  • Aktuelle Trefferquoten
  • Handelsempfehlungen
  • Live Trading
Traderfox Video

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen