19.02.2013 10:00
Bewerten
 (0)

HSBC: Punktlandung der Bullen?

Punktlandung der Bullen?
Noch zu Tagesbeginn spielte der DAX® zwar mit den Nerven der Anleger, in dem die Kombination der wichtigen Haltemarken aus dem Hoch vom Mai 2011 bei 7.600 Punkten und dem adjustierten Aufwärtstrend seit Juni (akt. bei 7.566 Punkten) intensiv auf die Probe gestellt wurden, die markanten Unterstützungen hielten der Belastungsprobe aber Stand und zwangen den Leitindex zu einer bilderbuchgleichen Umkehr. Die damit einhergehende Bestätigung des angeführten Aufwärtstrends stimmt kurzfristig etwas optimistischer, zumal nur oberhalb dieser Marken das Szenario weiter Bestand hat, dass sich der Aktienindex lediglich in einer Atempause und nicht in einer Baissebewegung befindet. Eine wirkliche Wende führen die Bullen allerdings erst herbei, wenn der Sprung über die 38-Tages-Linie (akt. bei 7.706 Punkten) gelingt, denn erst dann wird der akute Gefahrenbereich nachhaltig verlassen, und die Aufmerksamkeit kann voll und ganz den Hochs von Anfang Januar bei 7.790 Punkten und dem bisherigen Jahreshoch bei 7.872 Punkten gelten. Da der DAX® gestern nahezu auf Tageshoch geschlossen hat, stehen die Chancen auf weitere Kursgewinne heute gut. Investoren sollten sich aber der wichtigen Haltemarken auf der Unterseite weiter bewusst sein.

DAX® (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX legt kräftig zu -- Nervöser Handel in China -- VW verkauft mehr Autos als Toyota -- Griechenland treibt Gespräche über neue Milliardenhilfen voran -- Statoil, Baidu, AIXTRON im Fokus

Fed wagt Mission Zinswende sieben Jahre nach Lehman-Pleite. Gerresheimer-Aktie +10%: Centor gekauft - Ausblick angepasst. BP: Entschädigungen für Ölkatastrophe drücken tief in Verlustzone. Euro-Break-up-Index fällt nach "Grescue" deutlich. Orange überrascht beim operativen Gewinn. MAN kappt Prognose. Twitter vor kleinem Gewinn.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher ist der größte deutsche Medienkonzern?

Wer verdient am meisten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?