15.11.2012 09:38

Senden

HSBC: S&P 500® (Daily) - Startschuss für Jahresendrally?


Startschuss für Jahresendrally?
Das Abarbeiten des rechnerischen Abschlagspotentials aus dem o. g. Dreifachtopp schürt die Hoffnungen der Marktteilnehmer. Allerdings heißt es bisher noch „Warten auf das Reversal“. Als wichtige Voraussetzung dafür, dass der S&P 500 die zyklischen Tiefstände hinter sich hat, erachten wir die Rückeroberung der jüngst unterschrittenen Unterstützungszone. Diese speist sich aus 200-Tages-Linie (akt. bei 1.382 Punkten), die zusätzlich durch diverse Hoch- und Tiefpunkte bei rund 1.370 Punkten verstärkt wird. Abgerundet wird der skizzierte ehemalige Auffangbereich durch die 50%-Korrektur der jüngsten Rally (1.371 Punkte) sowie den Aufwärtstrend seit November 2011 (akt. bei 1.370 Punkten). Im Erfolgsfall sind als erstes Erholungsziel die horizontalen Marken bei gut 1.420 Punkten anzuführen, bevor bereits wieder das bisherige Jahreshoch auf die Agenda rückt. Aber selbst, wenn nur das erstgenannte Level erreicht werden sollte, ergibt sich damit ein Longtrade mit guten Chance-Risiko-Verhältnis. Der Charme der Gann-Theorie liegt nun in der genauen Preis- und Zeitprojektion, d.h. Investoren erhalten zeitnah einen Hinweis, ob sie richtig oder falsch liegen: Bleibt die angeführte ehemalige Unterstützungszone auch per Wochenschluss unterschritten, müsste die Zählweise angepasst und die Reißleine gezogen werden.


S&P 500® (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Ausgewählte Hebelprodukte (Anzeige)

 TypKnock OutHebelBid/AskWKN
1864,3Short2.020,010,25
1,20
/
1,19
TD0Y9Q
Short1.980,013,55
0,91
/
0,90
TD0Y9M
Short1.920,024,64
0,46
/
0,45
TD0Y9J
Long1.780,043,02
0,66
/
0,65
TD0V83
Long1.750,015,88
0,87
/
0,86
TD0TXB
Long1.655,011,70
1,50
/
1,49
TD0Z5W
aktualisieren
Den Wertpapierprospekt erhalten Sie unter www.hsbc-zertifikate.de

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Trading-Software

Für alle Chartsignal-Trader bietet finanzen.net einen einmaligen Service an:

  • Realtime-Chartsignale
  • Aktien vorm Ausbruch
  • Aussichtsreiche Signale
  • Aktuelle Trefferquoten
  • Handelsempfehlungen
  • Live Trading
Traderfox Video

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen