11.03.2013 10:44
Bewerten
 (0)

HSBC: SMA Solar Technology (Daily) - Auf die Watchlist!

Auf die Watchlist!
Keine Frage: Solar-Aktien haben derzeit einen schweren Stand. Was die SMA-Aktie betrifft, so steht das Papier aus charttechnischer Sicht derzeit aber an einer wichtigen Schwelle, deren Überwinden die Kräfteverhältnisse zwischen Bullen und Bären nachhaltig verändern könnte. Konkret ist der Kumulationspunkt aus der 200-Tages-Linie (akt. bei 22,61 EUR), dem 50%-Fibonacci-Retracement des letzten Abwärtsimpulses seit September 2012 (22,76 EUR) und dem Abwärtstrend seit August 2011 (akt. bei 22,86 EUR) gemeint. Ein Spurt über das angeführte Widerstandscluster hätte aber noch aus einem anderen Blickwinkel Charme: So würde eine positive Weichenstellung ein 1-2-3-Tief endgültig abschließen (siehe Chart), mit dessen Rückenwind dann im ersten Schritt die Kurslücke von Mitte Oktober (obere Gapkante bei 25,66 EUR) geschlossen werden dürfte. Perspektivisch halten wir sogar die horizontale Widerstandszone aus verschiedenen Hochs und Tiefs bei rund 30 EUR für erreichbar. Ein möglicher Gezeitenwandel wird inzwischen auch vom MACD quittiert. Während der Trendfolger auf monatlicher Basis vor dem ersten Kaufsignal seit Herbst 2010 steht, weist der Indikator im Wochenbereich eine über 1-jährige positive Divergenz im Vergleich zum eigentlichen Chartverlauf aus.

SMA Solar Technology (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX vor Trump-Rede im US-Kongress leicht im Minus -- Anleger sehen Ausbreitungsrisiko der Euro-Krise auf Allzeithoch -- AIXTRON: Für 2016 keine Dividende -- HOCHTIEF, Steinhoff, ElringKlinger im Fokus

SAP-Chef verdient fast drei Mal soviel wie 2015. Deutsche Post kassiert ab März für Postfächer. SpaceX plant für 2018 eine Mondumrundung mit Weltraumtouristen. Netflix flirtet mit Mobilfunkern. Der Dow Jones könnte heute die längste Rekordserie aller Zeiten perfekt machen.
Welche Branchen man besser meiden sollte.
Jetzt durchklicken
Diese Autos hat Trump in seinem Fuhrpark
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Top-Positionen von Warren Buffett
Jetzt durchklicken
Jetzt durchklicken
Welche Airline schneidet am besten ab?
Jetzt durchklicken
Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken
Diese 10 Aktien kann sich nicht jeder Investor leisten
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Würden Sie sich auf ein computergesteuertes Auto verlassen?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Nordex AGA0D655
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
Apple Inc.865985
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
CommerzbankCBK100
E.ON SEENAG99
Deutsche Telekom AG555750
BayerBAY001
Allianz840400
AMD Inc. (Advanced Micro Devices)863186
Infineon Technologies AG623100