18.06.2013 11:32
Bewerten
 (0)

HSBC: SMA Solar Technology (Daily) - Endlich wieder Licht am Ende des Tunnels

Endlich wieder Licht am Ende des Tunnels
Nachdem die SMA-Aktie in den letzten gut drei Jahren einen extremen Aderlass zu verkraften hatte, scheint der Solar-Titel nun einen tragfähigen Boden ausgebildet zu haben. Zunächst einmal dient der Bruch des steilen Abwärtstrends seit August 2011 als ein Indiz für diese Feststellung, die zusätzlich durch die inzwischen nach oben drehende 200-Tages-Linie (akt. bei 21,04 EUR) untermauert wird. Selbst mit Blick auf die Dow-Theorie kann mittlerweile – dank der Folge steigender Hoch- und steigender Tiefpunkte – von einem intakten Aufwärtstrend ausgegangen werden. Zu guter Letzt spricht die Rückeroberung des 2009er-Tiefs bei 23,14 EUR für eine nachhaltige Wende zum Besseren. In diesem Kontext legt der Anstieg über das Hoch der abgelaufenen Woche bei 24,74 EUR den Grundstein für einen Anlauf auf das bisherige Jahreshoch bei 25,67 EUR. Oberhalb dieses Levels wäre aus charttechnischer Sicht sogar „Platz“ bis zu den horizontalen Hürden zwischen 29,20 EUR und 29,90 EUR. Als Absicherung auf der Unterseite bietet sich das jüngste Korrekturtief bei 23,30 EUR an, woraus gleichzeitig ein überaus attraktives Chance-Risiko-Verhältnis resultiert.

SMA Solar Technology (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu SMA Solar Technology AG

  • Relevant
  • Alle1
  • vom Unternehmen1
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SMA Solar Technology AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.01.2015SMA Solar Technology HoldDeutsche Bank AG
02.12.2014SMA Solar Technology HoldWarburg Research
02.12.2014SMA Solar Technology VerkaufenIndependent Research GmbH
02.12.2014SMA Solar Technology SellDeutsche Bank AG
10.11.2014SMA Solar Technology HoldWarburg Research
07.10.2014SMA Solar Technology buyCitigroup Corp.
11.08.2014SMA Solar Technology kaufenIndependent Research GmbH
31.07.2014SMA Solar Technology kaufenIndependent Research GmbH
19.05.2014SMA Solar Technology kaufenIndependent Research GmbH
27.02.2014SMA Solar Technology kaufenDeutsche Bank AG
23.01.2015SMA Solar Technology HoldDeutsche Bank AG
02.12.2014SMA Solar Technology HoldWarburg Research
10.11.2014SMA Solar Technology HoldWarburg Research
06.11.2014SMA Solar Technology HaltenIndependent Research GmbH
30.10.2014SMA Solar Technology HoldWarburg Research
02.12.2014SMA Solar Technology VerkaufenIndependent Research GmbH
02.12.2014SMA Solar Technology SellDeutsche Bank AG
08.08.2014SMA Solar Technology UnderweightHSBC
31.07.2014SMA Solar Technology UnderweightHSBC
04.06.2014SMA Solar Technology Sellequinet AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SMA Solar Technology AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr SMA Solar Technology AG Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX erstmals über 10.800 Punkten -- Dow unverändert -- Unabhängige Griechen wollen zusammen mit Syriza regieren -- ifo-Index mit drittem Anstieg in Folge -- SAP, Fresenius im Fokus

Mattel-Chef geht nach Gewinneinbruch. Euro reagiert nur kurz mit Verlusten auf Griechen-Wahl. Schwache Ölpreise helfen Lufthansa auf Sechsmonatshoch. Tsipras legt Amtseid als griechischer Regierungschef ab. Opec: Ölpreise können wieder auf 200 US-Dollar pro Barrel steigen.
Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Hier können Sie ihr Geld anlegen!

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

mehr Top Rankings

Umfrage

Quo vadis Griechenland? Was kommt nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras?