08.01.2013 08:25
Bewerten
 (0)

HSBC: Silber (Quarterly) - Riesige Untertassenformation?

Riesige Untertassenformation?
Blickt man bezüglich des Silberpreises in die ganz „große Glaskugel“, so drängt sich langfristig auf Sicht der nächsten drei bis fünf Jahre die Frage auf, ob die beiden Kursspitzen von 1980 und 2011 bei rund 50 USD zusammen mit der dazwischen liegenden Kursaktivität nicht eine riesige Untertassenformation bilden (siehe Chart). Eine Grundannahme der Technischen Analyse geht davon aus, dass sich die Geschichte zwar nicht eins zu eins wiederholt, sie sich aber am Ende aller Tage zumindest reimt. In diesem Zusammenhang sei an die „kleinere“ Untertasse von 1983 bis ins Jahr 2007 erinnert, die seinerzeit die Silberrally bis rund 50 USD zusätzlich befeuerte. Allerdings haben solche „rounding bottom“-Formationen eine unschöne Angewohnheit: Sie neigen regelmäßig dazu vor dem Abschluss des Tassenmusters nochmals einen Henkel auszuprägen. Der Rückschlag des Jahres 2008 sorgte beim kleineren Pendant exakt für die Ausprägung dieses Phänomens. Sollte sich die Geschichte tatsächlich reimen, dann entstünde beim Silber oberhalb der beiden Hochs bei rund 50 USD nochmals ein prozyklisches Kaufsignal, denn aus der Höhe der dann geschlossenen Untertassen ließen sich langfristig knapp dreistellige Notierungen rechtfertigen.

Silber (Quarterly)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Ausgewählte Hebelprodukte

(Anzeige)
 TypKOHebelBid/AskWKN
 16,309,01
1,38
/
1,36
TD3QGJ
15,8112,90
0,93
/
0,91
TD3QGG
13,7615,15
0,99
/
0,97
TD2WF0
13,199,46
1,50
/
1,48
TD2WEY
Verantwortlich für diese Anzeige ist HSBC Trinkaus & Burkhardt AG.
Die Wertpapierprospekte erhalten Sie über www.hsbc-zertifikate.de.
aktualisieren

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX verliert klar -- BASF und Gazprom einigen sich doch auf Milliarden-Deal -- Bayer-Kunststofftochter plant Börsengang noch in diesem Jahr -- RIB Software sammelt 46,5 Millionen Euro ein

Netflix plant keine Download-Funktion wie bei Amazon. Vonovia ersetzt LANXESS im DAX. adidas schließt Lizenzvereinbarung für Brillenmode ab. Milliardenauftrag für Boeing aus Großbritannien. UniCredit prüft Abbau von rund 10.000 Stellen. Deutsche Börse beginnt mit Aktienplatzierung.
Deutsche Bank unter den Top 20

Welches Land hat die glücklichste Volkswirtschaft?

So plaziert sich Deutschland

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?