26.02.2009 11:57
Bewerten
 (0)

Häuserpreise in Großbritannien im Februar rückläufig

London (aktiencheck.de AG) - Die Häuserpreise in Großbritannien haben sich im Februar deutlich verbilligt.

Laut einer am Donnerstag veröffentlichten Pressemitteilung der britischen Nationwide Building Society sanken die Häuserpreise in Großbritannien im Februar im Vergleich zum Vormonat um 1,8 Prozent. Gegenüber dem Vorjahreswert wurde ein Minus von 17,6 Prozent ausgewiesen.

Der Durchschnittspreis für ein Haus lag im Berichtsmonat bei 147.746 Britischen Pfund (GBP), nachdem der Durchschnittspreis im vergleichbaren Vorjahresmonat bei 179.358 GBP gelegen hatte. (26.02.2009/ac/n/m)

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen