18.06.2013 13:22

Senden

Handelsriese Migros gibt deutsche Märkte auf - Rewe übernimmt


    STUTTGART (dpa-AFX) - Deutschlands zweitgrößter Lebensmittelhändler Rewe verleibt sich vier deutsche Märkte des Schweizer Handelsriesen Migros ein. Konkret geht es um die Filialen, die Migros Basel nahe der Grenze betreibt - in Lörrach, Freiburg, Ludwigsburg und Ludwigshafen. Wie beide Unternehmen am Dienstag mitteilten, sollen die Märkte zum 1. Oktober an Rewe übergehen - die Zustimmung des Bundeskartellamts vorausgesetzt. Von den aktuell 295 Mitarbeitern sollen den Angaben zufolge rund 220 bei Rewe weiterbeschäftigt werden. Die Genossenschaft Migros Basel zieht sich damit aus Deutschland zurück. Als Grund nannte Migros "strategische Überlegungen." Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

    Migros ist - ähnlich wie Rewe - genossenschaftlich organisiert. Rewe kauft alle deutschen die Filialen der Migros-Genossenschaft aus Basel. Die Gruppe Migros selbst bleibt Deutschland aber weiterhin erhalten - die Genossenschaft in Zürich hat hierzulande zum Jahresbeginn die Bio-Handelskette Tegut übernommen./lan/DP/jha

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen