05.07.2012 12:35
Bewerten
 (0)

HeidelbergCement: Veränderung im Aufsichtsrat

Heidelberg (www.aktiencheck.de) - Der Baustoffkonzern HeidelbergCement AG gab am Donnerstag eine Veränderung im Aufsichtsrat bekannt.

Wie aus einer am Mittwochabend veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, hat das Amtsgericht Mannheim auf Antrag des Unternehmens den Aufsichtsrat der HeidelbergCement AG ergänzt und Frau Prof. Dr. Marion Weissenberger-Eibl als Vertreterin der Anteilseigner zu dessen Mitglied bestellt. Sie folgt Herrn Dr.-Ing. Herbert Lütkestratkötter nach, der sein Amt aus persönlichen Gründen niedergelegt hatte.

Die Bestellung ist befristet bis zur Nachwahl durch die nächste Hauptversammlung der HeidelbergCement AG am 8. Mai 2013.

Frau Prof. Dr. Marion Weissenberger-Eibl leitet seit April 2007 das renommierte Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI in Karlsruhe.

Die Aktie von HeidelbergCement notiert derzeit mit einem Minus von 0,23 Prozent bei 38,90 Euro. (05.07.2012/ac/n/d)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu HeidelbergCement AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu HeidelbergCement AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.06.2015HeidelbergCement kaufenBankhaus Lampe KG
12.06.2015HeidelbergCement verkaufenMorgan Stanley
12.06.2015HeidelbergCement NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.06.2015HeidelbergCement kaufenIndependent Research GmbH
11.06.2015HeidelbergCement kaufenBankhaus Lampe KG
30.06.2015HeidelbergCement kaufenBankhaus Lampe KG
11.06.2015HeidelbergCement kaufenIndependent Research GmbH
11.06.2015HeidelbergCement kaufenBankhaus Lampe KG
11.06.2015HeidelbergCement buyUBS AG
11.06.2015HeidelbergCement kaufenDeutsche Bank AG
12.06.2015HeidelbergCement NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.06.2015HeidelbergCement NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.06.2015HeidelbergCement HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
11.06.2015HeidelbergCement NeutralGoldman Sachs Group Inc.
04.06.2015HeidelbergCement NeutralJP Morgan Chase & Co.
12.06.2015HeidelbergCement verkaufenMorgan Stanley
10.06.2015HeidelbergCement ReduceKepler Cheuvreux
07.05.2015HeidelbergCement ReduceKepler Cheuvreux
21.04.2015HeidelbergCement verkaufenBNP PARIBAS
08.04.2015HeidelbergCement verkaufenMorgan Stanley
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für HeidelbergCement AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr HeidelbergCement AG Analysen

Heute im Fokus

DAX um zwei Prozent fester -- Schäuble zu Griechenland: "Was abzulehnen, was anzunehmen, ist nicht mehr existent" - Tsipras-Brief ohne Wirkung -- Evotec, Manz, Deutsche Bank im Fokus

Tarifkonflikt bei der Bahn beendet. Commerzbank verkauft zwei Immobilien-Portfolios. Deutsche Annington schließt Kapitalerhöhung für Milliardenübernahme ab. Ex-Deutsche-Bank-Co-Chef Jain könnte zu Softbank wechseln. Novartis droht Milliardenzahlung in US-Schmiergeldprozess.
Womit verdienten die Milliardäre ihr erstes Geld?

In welchem Bundesland verdient man als Absolvent am meisten?

Wer spielt oben mit?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?