17.12.2012 21:40
Bewerten
 (0)

Heidelberger Beteiligungsholding: Einzug eigener Aktien, Birkert bleibt bis 2015

Heidelberg (www.aktiencheck.de) - Die Heidelberger Beteiligungsholding AG hat am Montag den Einzug eigener Aktien sowie eine Personalie bekannt gegeben.

Der Vorstand der Heidelberger Beteiligungsholding hat demnach heute beschlossen, insgesamt 220.963 eigene Aktien (2,85 Prozent der ausstehenden Aktien) einzuziehen. Die Einziehung erfolgt gemäß § 237 Abs. 3 Nr. 3 AktG ohne dass das Grundkapital herabgesetzt wird. Mit Einziehung der eigenen Aktien erhöht sich der Anteil der übrigen Aktien am Grundkapital gemäß § 8 Abs. 3 AktG. Der Aufsichtsrat hat der Einziehung in seiner heutigen Sitzung zugestimmt. Das unveränderte Grundkapital der Gesellschaft beträgt 14.027.500 Euro und ist nach der Aktieneinziehung nun in 7.529.037 auf den Inhaber lautende Stückaktien eingeteilt.

Des Weiteren verlängerte der Aufsichtsrat die Vorstandsbestellung von Rolf Birkert bis zum 31.12.2015.

Die Aktie der Heidelberger Beteiligungsholding wurde zuletzt im Frankfurter Handel bei 2,32 Euro (+17,61 Prozent) gehandelt. (17.12.2012/ac/n/nw)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Heidelberger Beteiligungsholding AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Heidelberger Beteiligungsholding AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Heidelberger Beteiligungsholding AG Analysen

Meistgelesene Heidelberger Beteiligungsholding News

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich leichter -- Dow schließt schwächer -- Tsipras spricht mit Merkel über neue Vorschläge - Umschuldung geplant -- Tsakalotos löst Varoufakis ab -- Deutsche Post im Fokus

ProSieben und Springer sondieren offenbar Fusion. EZB hält Notkredite für griechische Banken auf aktuellem Stand. Griechische Banken bleiben weiter geschlossen. IWF grundsätzlich bereit zu weiteren Griechenland-Hilfen. Piloten: Schlichtung bei Lufthansa gescheitert. EU-Kommission hält Griechenland-Kompromiss immer noch für möglich. EZB wird wohl Hellas-Geldversorgung nicht stoppen.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welcher Fußballtrainer verdient am meisten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Griechenlands Finanzminister Varoufakis tritt zurück. Glauben Sie, dass nun eine Einigung im Schuldenstreit näher rückt?