30.11.2012 09:33
Bewerten
(4)

Achten Sie auf Spanien!

Heiko Aschoff-Kolumne: Achten Sie auf Spanien! | Nachricht | finanzen.net
Heiko Aschoff Kolumne
Heiko Aschoff
DRUCKEN
Immer wenn die Nacht am tiefsten ist, taucht von irgendwoher ein Lichtlein auf. Es sieht so aus, als habe der spanische Aktienmarkt ein Lichtlein erblickt.
So ein Unsinn! Oder?

Wie kann das sein? Spanien hat große Probleme. Fast kein Tag vergeht, wo nicht über Hiobsbotschaften aus Wirtschaft und Politik berichtet wird. Fakt ist, dass der Aktienmarkt schlechte Nachrichten gut verkraftet.

Markt zeigt Stärke

Der Markt handelt die Zukunft, nicht die heutigen Ängste und Nöte. Diese sind längst eingepreist. Das erklärt die Widerstandskraft. Nur wenn es viel, viel schlimmer kommt als von allen erwartet, droht ein neuer Kursrutsch.

Wende im Sommer

Im Juli hat der Markt sein Juni-Tief nicht mehr nachhaltig unterboten. Stattdessen bildete er einen mittelfristigen Aufwärtstrend aus. Seit Wochen behauptet der Markt in einer seitwärts verlaufenden Konsolidierung das zurückeroberte Terrain. Ich bezeichne das gerne als Sprungbrett.

Winter mit Überraschung

Zusammen mit dem Doppelttief im Sommer ein starkes Signal, das scheinbar nicht zur aktuellen wirtschaftlichen Lage passt. Aber nur scheinbar. Häufig haben sich die Märkte als besserer Indikator für die Genesung eines Landes erwiesen als die Expertenmeinungen.

Abbildung 1: Der Spanische Aktienmarkt arbeitet an einer Trendwende.

Die Wahrscheinlichkeit einer Trendwende steigt, wenn die laufende Konsolidierung dynamisch nach oben verlassen wird. Beim Blick hinter die Fassaden des IBEX-Index zeigen sich erst wenige Highflyer. Interessanter ist, dass viele im Index enthaltenen Aktien an der Schwelle zu einem positiveren Chartbild stehen.

Zündfunke

Springt der Funke über, verleiht das dem spanischen Aktienmarkt die notwendige Basis für einen neuen Aufwärtstrend. Es dürfte sich lohnen, einen Blick auf die iberischen Qualitätsaktien zu werfen.

Abbildung 2: Während viele Aktien schlummern wie der Versorger Endesa, stürmt der Textilriese Inditex längst nach oben (Abbildung drei).

Abbildung 3: Welche Krise?

Heiko Aschoff ist selbständiger Trader und Geschäftsführer der Investment Ideen GmbH. Als Banker und Pensionsfondsmanager war er mitverantwortlich für über sieben Milliarden Euro Anlagevolumen. Im Börsendienst www.investment-ideen.de stellt er seine persönlichen Anlageempfehlungen vor.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus

Nachrichten zu Inditex S.A. (Industria de Diseno Textil)

  • Relevant
    1
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Inditex S.A. (Industria de Diseno Textil)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14:31 UhrInditex buyKepler Cheuvreux
13:26 UhrInditex OutperformMacquarie Research
13:21 UhrInditex buySociété Générale Group S.A. (SG)
13:11 UhrInditex Equal-WeightMorgan Stanley
12:41 UhrInditex HoldS&P Capital IQ
14:31 UhrInditex buyKepler Cheuvreux
13:26 UhrInditex OutperformMacquarie Research
13:21 UhrInditex buySociété Générale Group S.A. (SG)
11:51 UhrInditex overweightJP Morgan Chase & Co.
08:51 UhrInditex buyHSBC
13:11 UhrInditex Equal-WeightMorgan Stanley
12:41 UhrInditex HoldS&P Capital IQ
10:56 UhrInditex HoldDeutsche Bank AG
20.09.2017Inditex NeutralUBS AG
19.09.2017Inditex Equal-WeightMorgan Stanley
01.09.2017Inditex UnderperformCredit Suisse Group
22.07.2016Inditex UnderweightBarclays Capital
13.04.2016Inditex UnderweightBarclays Capital
23.05.2014Inditex UnderweightBarclays Capital
27.02.2014Inditex verkaufenBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Inditex S.A. (Industria de Diseno Textil) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

The rise of Tiger and Dragon: Die besten Aktien aus China!

China ist das Bevölkerungsreichste Land der Erde. Mit einem zuletzt gemeldeten Wirtschaftswachstum von fast 7 % im 1. Halbjahr 2017 ist das Land auf bestem Wege, das eigene Wachstumsziel zu übertreffen. Erfahren Sie im neuen Anlegermagazin, bei welchen chinesischen Aktien vielversprechende Zukunftsaussichten bestehen und warum.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Dow Jones im Minus -- Berlin favorisiert angeblich Fusion von Commerzbank und BNP Paribas -- Apple räumt Probleme mit neuer Watch ein -- MorphoSys, Air Berlin im Fokus

METRO-Aktie steigt: Konzern dementiert Bericht über angeblich geplantes Delisting. Deutsche Bank- & Commerzbank-Aktien legen zu. S&P stuft Kreditwürdigkeit Chinas ab. AMD-Aktien steigen kräftig: Angebliche Kooperation mit Tesla.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Der CEO von Allianz, BMW oder doch Daimler?
Diese Manager lieben die Deutschen
Das sind 2017 bislang die größten Verlierer in Buffetts Depot
Welche Aktie enttäuschte bisher am meisten?
Bizarre Steuereinnahmen
Das sind die bizarrsten Steuereinnahmen der Welt
Nicht nur schön und talentiert
Diese Frauen haben in Hollywood am meisten verdient
Diese Banken wurden für die Finanzkrise am härtesten bestraft
Welche Bank zahlte am meisten?
mehr Top Rankings

Umfrage

Der Dieselskandal hat die Reputation der deutschen Wirtschaft beschädigt. Unterstützen Sie deshalb die Forderung der Anti-Korruptions-Organisation nach einem Unternehmensstrafrecht?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
BYD Co. Ltd.A0M4W9
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Bitcoin Group SEA1TNV9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
SolarWorldA1YCMM
E.ON SEENAG99
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
GeelyA0CACX
AMD (Advanced Micro Devices) Inc.863186
TeslaA1CX3T
EVOTEC AG566480