Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

30.11.2012 09:33

Senden
KOLUMNE
HEIKO ASCHOFF-KOLUMNE

Achten Sie auf Spanien!

Inditex zu myNews hinzufügen Was ist das?


Immer wenn die Nacht am tiefsten ist, taucht von irgendwoher ein Lichtlein auf. Es sieht so aus, als habe der spanische Aktienmarkt ein Lichtlein erblickt.

So ein Unsinn! Oder?

Wie kann das sein? Spanien hat große Probleme. Fast kein Tag vergeht, wo nicht über Hiobsbotschaften aus Wirtschaft und Politik berichtet wird. Fakt ist, dass der Aktienmarkt schlechte Nachrichten gut verkraftet.

Markt zeigt Stärke

Der Markt handelt die Zukunft, nicht die heutigen Ängste und Nöte. Diese sind längst eingepreist. Das erklärt die Widerstandskraft. Nur wenn es viel, viel schlimmer kommt als von allen erwartet, droht ein neuer Kursrutsch.

Wende im Sommer

Im Juli hat der Markt sein Juni-Tief nicht mehr nachhaltig unterboten. Stattdessen bildete er einen mittelfristigen Aufwärtstrend aus. Seit Wochen behauptet der Markt in einer seitwärts verlaufenden Konsolidierung das zurückeroberte Terrain. Ich bezeichne das gerne als Sprungbrett.

Winter mit Überraschung

Zusammen mit dem Doppelttief im Sommer ein starkes Signal, das scheinbar nicht zur aktuellen wirtschaftlichen Lage passt. Aber nur scheinbar. Häufig haben sich die Märkte als besserer Indikator für die Genesung eines Landes erwiesen als die Expertenmeinungen.

Abbildung 1: Der Spanische Aktienmarkt arbeitet an einer Trendwende.

Die Wahrscheinlichkeit einer Trendwende steigt, wenn die laufende Konsolidierung dynamisch nach oben verlassen wird. Beim Blick hinter die Fassaden des IBEX-Index zeigen sich erst wenige Highflyer. Interessanter ist, dass viele im Index enthaltenen Aktien an der Schwelle zu einem positiveren Chartbild stehen.

Zündfunke

Springt der Funke über, verleiht das dem spanischen Aktienmarkt die notwendige Basis für einen neuen Aufwärtstrend. Es dürfte sich lohnen, einen Blick auf die iberischen Qualitätsaktien zu werfen.

Abbildung 2: Während viele Aktien schlummern wie der Versorger Endesa, stürmt der Textilriese Inditex längst nach oben (Abbildung drei).

Abbildung 3: Welche Krise?

Heiko Aschoff ist selbständiger Trader und Geschäftsführer der Investment Ideen GmbH. Als Banker und Pensionsfondsmanager war er mitverantwortlich für über sieben Milliarden Euro Anlagevolumen. Im Börsendienst www.investment-ideen.de stellt er seine persönlichen Anlageempfehlungen vor.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Inditex S.A. (Industria de Diseno Textil)

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
11.04.14Inditex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
24.03.14Inditex HaltenIndependent Research GmbH
21.03.14Inditex buyKelper Cheuvreux
20.03.14Inditex NeutralBNP PARIBAS
19.03.14Inditex NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
21.03.14Inditex buyKelper Cheuvreux
26.02.14Inditex kaufenSociété Générale Group S.A. (SG)
20.02.14Inditex kaufenNomura
12.12.13Inditex kaufenExane-BNP Paribas SA
12.12.13Inditex kaufenCitigroup Corp.
11.04.14Inditex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
24.03.14Inditex HaltenIndependent Research GmbH
20.03.14Inditex NeutralBNP PARIBAS
19.03.14Inditex NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
11.03.14Inditex NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
27.02.14Inditex verkaufenBarclays Capital
19.09.13Inditex verkaufenCredit Suisse Group
14.03.13Inditex verkaufenIndependent Research GmbH
14.03.13Inditex verkaufenCredit Suisse Group
28.01.13Inditex verkaufenCredit Suisse Group
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Inditex S.A. (Industria de Diseno Textil) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Meistgelesene Inditex News 1M

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Inditex News

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen