24.09.2012 13:11
Bewerten
 (3)

Kämpfe nicht gegen die Notenbank!

Heiko Aschoff Kolumne

Heiko Aschoff
Das Ende der Schuldenkrise? „Never fight the FED“ heißt eine alte Börsenweisheit.
Dem kann ich nur zustimmen. Anleger, die sich verwundert die Augen reiben über das muntere Kursgeschehen, unterschätzen die Macht der Notenbanken. Die Flut hebt alle Boote. Jetzt mischt auch die EZB mit.

FED+EZB+Anlagenotstand = Kursfeuerwerk?

Eine triviale Formel. Im Grunde eine Beleidigung für jeden Intellekt, aber manchmal ist Börse so einfach. Vor drei Wochen schrieb ich an dieser Stelle:

„Die EZB startet die nächste Runde der monetären Alimentierung. Ich fühle mich ein wenig in die achtziger Jahre zurückversetzt, wo die US-Notenbank vom damaligen Präsidenten Ronald Reagan mit ins Boot geholt wurde. Wiederholt sich die Geschichte auf europäischem Boden? Unterschätzen Sie nicht die Wirkung der Notenbanken auf die Anlagemärkte!“

Das Ende der Schuldenkrise

…so sieht es zumindest der Aktienmarkt. In der realen Welt dürften wir daran länger zu knabbern haben. Wer nicht akzeptiert, dass die Märkte anders ticken als das Jetzt, wird vermutlich an dem Geschehen verzweifeln.

Pivotereignis wirkt

Fakt ist: Auch das jüngste Pivotereignis von Anfang September wurde eindrucksvoll bestätigt. Vergleichbar dem Drei-Jahres-Zinstender vor Weihnachten, wo die europäischen Banken mit billigen Krediten geflutet wurden, hat Draghis „Garantieerklärung“ die Meinung der großen Kapitalanleger um 180 Grad gedreht. Nur diese starken Käuferschichten sind in der Lage, einen Markt über Wochen nach oben zu treiben.

Konsolidierung über die Zeitachse?

Auch jetzt verweigern die Hauptmärkte eine größere Korrektur. Trotz der stattlichen Rallye. Anleger, die bisher wegen der Schuldenkrise einen großen Bogen um Aktien gemacht haben, bauen Positionen bei kleinen Rücksetzern auf. Das stützt den Markt und nährt bei anderen wiederum die Angst, etwas zu verpassen. Ein sich selbst verstärkender Prozess.

FED/Draghi-Put

Keine Frage, irgendwann kommt eine saftige Korrektur. Aber wer weiß schon wann? Solange der „FED/Draghi-Put“ Bestand hat, sollte man sich auf exzellente Qualitätsaktien konzentrieren, anstatt von der verbreiteten Markt-Hellseherei um seine Rendite gebracht zu werden.

Qualität, Qualität, Qualität

Genießen Sie es, dass Top-Traditionsaktien endlich ohne Last der Schuldenkrise ihre fundamentalen Stärken ausspielen können. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein entspanntes Wochenende!

Abbildung oben: Novo-Nordisk – eine Perle von Qualitätsaktie. Ein Beispiel für außergewöhnliche Aktien, die zwar selten sind, aber es gibt sie.

Heiko Aschoff ist selbständiger Trader und Geschäftsführer der Investment Ideen GmbH. Als Banker und Pensionsfondsmanager war er mitverantwortlich für über sieben Milliarden Euro Anlagevolumen. Im Börsendienst www.investment-ideen.de stellt er seine persönlichen Anlageempfehlungen vor.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus

Nachrichten zu Novo Nordisk A-S (B)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Novo Nordisk A-S (B)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09:26 UhrNovo Nordisk A-S (B) buyGoldman Sachs Group Inc.
18.07.2016Novo Nordisk A-S (B) HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.07.2016Novo Nordisk A-S (B) HoldJefferies & Company Inc.
13.07.2016Novo Nordisk A-S (B) overweightMorgan Stanley
13.07.2016Novo Nordisk A-S (B) overweightJP Morgan Chase & Co.
09:26 UhrNovo Nordisk A-S (B) buyGoldman Sachs Group Inc.
13.07.2016Novo Nordisk A-S (B) overweightMorgan Stanley
13.07.2016Novo Nordisk A-S (B) overweightJP Morgan Chase & Co.
29.06.2016Novo Nordisk A-S (B) Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
23.06.2016Novo Nordisk A-S (B) buyCitigroup Corp.
18.07.2016Novo Nordisk A-S (B) HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.07.2016Novo Nordisk A-S (B) HoldJefferies & Company Inc.
07.07.2016Novo Nordisk A-S (B) HoldKepler Cheuvreux
14.06.2016Novo Nordisk A-S (B) HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.06.2016Novo Nordisk A-S (B) HoldJefferies & Company Inc.
07.03.2016Novo Nordisk A-S (B) SellUBS AG
08.02.2016Novo Nordisk A-S (B) SellUBS AG
03.02.2016Novo Nordisk A-S (B) verkaufenS&P Capital IQ
30.10.2015Novo Nordisk A-S (B) ReduceHSBC
29.10.2015Novo Nordisk A-S (B) verkaufenS&P Capital IQ
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Novo Nordisk A-S (B) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Meistgelesene Novo Nordisk A-S (B) News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Novo Nordisk A-S (B) News
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX steigt nach ifo-Daten kräftig -- E.ON-Tochter Uniper plant Jobabbau -- Sartorius etwas optimistischer -- Daimler-Betriebsrat fordert Aufarbeitung von Lkw-Kartell -- Tesla, Verizon, Yahoo im Fokus

Allianz will sich bei Pimco stärker einmischen. Nintendo-Aktie stürzt ab - Ernüchterung über "Pokémon Go". ifo-Geschäftsklima trübt sich nach Brexit-Votum nur leicht ein. Philips schlägt sich erneut besser als gedacht. Ryanair sieht Gewinnziel in Gefahr. SAP-Finanzchef erwartet ab 2018 deutlich höheres Gewinnwachstum.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die wertvollsten Marken 2016
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung sieht keine Auswirkungen des Putschversuchs in der Türkei auf das Flüchtlingsabkommen mit der EU. Sehen Sie das auch so?