23.11.2012 13:47
Bewerten
 (5)

Warren Buffett wieder auf Einkaufstour

Heiko Aschoff Kolumne

Heiko Aschoff
Der Multi-Milliardär ist bekannt für sein Gespür. Ein Blick auf die „Inventarliste“ seiner Holding Berkshire Hathaway offenbart einen neuen interessanten Kauf.
Buffett scheint sein Engagement im Landwirtschaftsbereich auszubauen.

Handfestes Geschäft

Schon vor zehn Jahren erwarb seine Holding ein Unternehmen, das Produkte für die Schweine- und Geflügelzucht herstellt. Jetzt setzt er auf die Agrartechnik. Mit John Deere bereichert er sein Portfolio um ein Traditionsunternehmen, dessen Wurzeln bis ins Jahr 1837 zurückreichen. Hierzulande eher bekannt als Traktorhersteller, bietet Johne Deere weitaus mehr. Deere gilt als weltweit führend bei Erntemaschinen.

Kurseinbruch als Chance?

Mit den unter den Erwartungen liegenden dritten Quartalszahlen brach die Aktie ein. Buffett hat höchstwahrscheinlich die Gelegenheit beim Schopfe ergriffen und investiert. Warum auch nicht? Die Weltbevölkerung wächst und ein starker Player fällt nach einem schlechten Quartal nicht um. Läuft es wieder rund, steht die Aktie höher.

Abbildung oben: Ein Jahr seitwärts – genug Luft geholt für den nächsten Anstieg? Buffett hat jedenfalls zugeschlagen.

Langfristiger Atem

Die Versorgung der Weltbevölkerung mit ausreichend Nahrung bleibt eine Herausforderung. Investoren sollten die Augen offen halten nach Anbietern, die die Not lindern. Nicht nur modernste Maschinen leisten einen Beitrag dazu. Wie sieht es aus mit Düngemittel- und Pflanzenschutzherstellern?

Abbildung oben: Langfristig macht John Deere einen sehr guten Eindruck. Eine Verzehnfachung des Kurses in zwanzig Jahren. Respekt.

Heiko Aschoff ist selbständiger Trader und Geschäftsführer der Investment Ideen GmbH. Als Banker und Pensionsfondsmanager war er mitverantwortlich für über sieben Milliarden Euro Anlagevolumen. Im Börsendienst www.investment-ideen.de stellt er seine persönlichen Anlageempfehlungen vor.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Deere & Co. (John Deere)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Deere & Co. (John Deere)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.11.2014DeereCo (John Deere) HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
22.09.2014DeereCo (John Deere) BuyDeutsche Bank AG
21.12.2012DeereCo (John Deere) kaufenDer Aktionärsbrief
26.11.2012DeereCo (John Deere) buyUBS AG
22.11.2012DeereCo (John Deere) buySarasin Research
21.11.2014DeereCo (John Deere) HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
22.09.2014DeereCo (John Deere) BuyDeutsche Bank AG
21.12.2012DeereCo (John Deere) kaufenDer Aktionärsbrief
26.11.2012DeereCo (John Deere) buyUBS AG
22.11.2012DeereCo (John Deere) buySarasin Research
17.08.2012DeereCo (John Deere) sector performRBC Capital Markets
04.07.2012DeereCo (John Deere) sector performRBC Capital Markets
19.01.2012DeereCo (John Deere) neutralRobert W. Baird & Co. Incorporated
28.11.2011DeereCo (John Deere) holdJefferies & Company Inc.
20.05.2011DeereCo (John Deere) neutralGoldman Sachs Group Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deere & Co. (John Deere) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Wall Street geschlossen -- Deutsche Bank dampft Handel mit Gold und Silber ein -- Aufspaltungsforderung - Was Europa von Google will -- Infineon, BASF, Amazon, Google im Fokus

Juncker will keine Strafen für EU-Haushaltssünder. Berlin und Paris für stärkere Regulierung von Internetfirmen. Bundesregierung schließt Anti-Spionage-Vertrag mit Blackberry. Opec befeuert Ölpreisverfall. GDL-Chef zeigt sich kampfbereit. Infineon leidet unter herausforderndem Marktumfeld. E.ON verkauft Spanien-Geschäft für 2,5 Milliarden Euro. Arbeitslosigkeit in Frankreich steigt und steigt. Draghi: EZB zu weiteren Maßnahmen bereit.

Themen in diesem Artikel

20 Dinge, die man für 561 Milliarden Euro kaufen könnte

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Wenn Zukunft Gegenwart wird

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Der milliardenschwere "Soli" soll nach dem Willen von Rot-Grün ab dem Jahr 2020 auch den Ländern und Kommunen im Westen Deutschlands zugutekommen. Was halten Sie von diesem Vorhaben?