20.04.2013 11:00
Bewerten
 (7)

Commerzbank: Blessing im Kreuzfeuer

Commerzbank: Blessing im Kreuzfeuer
Heiße Hauptversammlung
Die Commerzbank-Aktionäre lassen auf dem HV-Marathon Dampf ab. Die Aktionäre sollten auf dem Treffen insbesondere grünes Licht für die milliardenschwere Kapitalerhöhung geben
€uro am Sonntag

von Wolfgang Ehrensberger, Euro am Sonntag

Neue schlechte Nachrichten hatte Commerzbank-Chef Martin Blessing bei seinem Auftritt auf dem Aktionärstreffen der zweitgrößten deutschen Bank im Gepäck: Wegen des laufenden Sanierungsprogramms mit Abbau von bis zu 6000 Stellen schreibe die Bank im ersten Quartal nach Steuern rote Zahlen. 2013 werde ein Übergangsjahr, schnelle Erfolge werde es nicht geben, sagte Blessing.

Die Aktionäre sollten auf dem Treffen insbesondere grünes Licht für die milliardenschwere Kapitalerhöhung geben, mit der die Bank die stillen Einlagen des Bundes zurückzahlen will. Die Ankündigung der Maßnahme vor einigen Wochen hatte unter Investoren für großen Ärger gesorgt und den Kurs weiter auf Talfahrt geschickt. „Wir trauen diesem Management nicht. Uns reicht’s!“, sagte DSW-Vizepräsident Klaus Nieding. „Wir haben mehr als genug von seinen Durchhaltepa­rolen und sogenannten Erfolgsmeldungen.“ Blessing versuchte, die Kapitalerhöhung um 2,5 Milliarden Euro als Wendepunkt darzustellen, von dem auch die Aktionäre über höhere Dividenden profitieren könnten. Eine Ausschüttung steht jedoch frühestens 2014 an.

Der Kölner Investor Karl-Walter Freitag hatte eine Abstimmung über die Entlassung von Blessing beantragt. Aufsichtsratschef Klaus-Peter Müller empfahl, diesen Antrag abzulehnen. SdK-Vorstandschef Hansgeorg Martius kündigte an, nicht nur dem Vorstand, sondern auch dem Aufsichtsrat die Entlastung zu verweigern. Bei Redaktionsschluss dauerte die Veranstaltung an. Aufgrund der Mehrheitsverhältnisse werden den Gegenanträgen jedoch wenig Chancen eingeräumt.

Bildquellen: Commerzbank AG, Julia Schwager/Commerzbank AG

Nachrichten zu Commerzbank

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Commerzbank

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.09.2016Commerzbank buyHSBC
14.09.2016Commerzbank buyDeutsche Bank AG
01.09.2016Commerzbank OutperformBNP PARIBAS
01.09.2016Commerzbank buyHSBC
26.08.2016Commerzbank HoldWarburg Research
16.09.2016Commerzbank buyHSBC
14.09.2016Commerzbank buyDeutsche Bank AG
01.09.2016Commerzbank OutperformBNP PARIBAS
01.09.2016Commerzbank buyHSBC
05.08.2016Commerzbank kaufenBankhaus Lampe KG
26.08.2016Commerzbank HoldWarburg Research
12.08.2016Commerzbank NeutralBNP PARIBAS
08.08.2016Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
03.08.2016Commerzbank NeutralBNP PARIBAS
03.08.2016Commerzbank NeutralUBS AG
05.08.2016Commerzbank UnderweightMorgan Stanley
03.08.2016Commerzbank UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
01.08.2016Commerzbank UnderweightBarclays Capital
30.06.2016Commerzbank UnderweightMorgan Stanley
10.05.2016Commerzbank UnderweightBarclays Capital
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Commerzbank nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Minus -- Twitter kurz vor Übernahme? -- Commerzbank steht wohl vor massivem Stellenabbau -- Telekom, Innogy-IPO, Yahoo im Fokus

Flugbegleitergewerkschaft Ufo droht mit Streik bei Eurowings. Axel Springer übernimmt La Centrale vollständig. IWF bekräftigt Forderung nach Schuldenerleichterung für Athen. Apple testet wohl eigenen vernetzten Lautsprecher. DAX-Anleger sind dank Geldspritzen fit für Gipfelsturm.
Das sind die reichsten Nichtakademiker in Europa
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Der Gehaltsreport

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Greenpeace hat am Montagmorgen gegen das Freihandelsabkommen Ceta protestiert. Wie ist Ihre Haltung gegenüber dem Abkommen mit Kanada?