16.11.2012 11:40
Bewerten
(0)

Henkel: Konzern stellt Wachstumsstrategie und Finanzziele bis 2016 vor

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Der Konsumgüterhersteller Henkel AG & Co. KGaA (Henkel vz) hat am heutigen Freitag im Anschluss an die Veröffentlichung der Ergebnisse für das dritte Quartal 2012 seine zukünftige strategische Ausrichtung und die neuen Finanzziele bis zum Jahr 2016 vorgestellt. Gleichzeitig wurde die Prognose für das Geschäftsjahr 2012 auf Basis der sehr guten Geschäftsentwicklung in den ersten neun Monaten nochmals bestätigt.

Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, knüpft die neue Strategie an die erfolgreiche Umsetzung der 2008 definierten strategischen Prioritäten für den Zeitraum bis 2012 an. Grundlage der Strategie bis 2016 war eine eingehende Analyse der wesentlichen langfristigen Markttrends. Auf Basis dieser Trends wurde überprüft, wie die bestehenden Portfolios der drei Geschäftsbereiche positioniert sind, um in ihren jeweiligen Märkten weiter erfolgreich und profitabel zu wachsen.

Henkel hat für alle Unternehmensbereiche beträchtliches Potenzial für beschleunigtes Wachstum und steigende Profitabilität identifiziert. Das Unternehmen wird seine Investitionen erhöhen und die Sachinvestitionen (Capex) bis 2016 um mehr als 40 Prozent auf insgesamt rund 2 Mrd. Euro anheben.

Bis 2016 will Henkel seinen Umsatz auf 20 Mrd. Euro steigern, davon sollen 10 Mrd. Euro in den Wachstumsmärkten erzielt werden. Für das bereinigte Ergebnis je Vorzugsaktie (EPS) strebt Henkel bis 2016 im Durchschnitt ein jährliches Wachstum (Compound Annual Growth Rate) von 10 Prozent an. Diese Finanzziele schließen eine aktive Portfolio-Optimierung ein, d.h. kleinere und mittlere Akquisitionen sowie Divestments oder die Einstellung von nicht-strategischen Aktivitäten (mit einem Gesamtvolumen von derzeit rund 500 Mio. Euro). Eventuelle größere Akquisitionen oder Divestments sind in den Finanzzielen nicht berücksichtigt. Henkel wird zudem weiterhin einen Fokus darauf setzen, einen starken Cashflow zu generieren. Dazu soll das Netto-Umlaufvermögen bis 2016 auf einen Wert von rund 5 Prozent vom Umsatz weiter reduziert werden.

Zu den neuen strategischen Prioritäten des Konzern zählen Outperform (Ausschöpfen des Potenzials in Kategorien), Globalize (Fokus auf Regionen mit hohem Potenzial), Simplify (Operational Excellence vorantreiben) und Inspire (Stärkung des globalen Teams).

Die Aktie von Henkel notiert derzeit mit einem Minus von 4,77 Prozent bei 58,34 Euro. (16.11.2012/ac/n/d)

Anzeige

Nachrichten zu Merck KGaA

  • Relevant
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
    1
  • Peer Group
  • ?
1.000 Euro für jeden
Merck spendiert Mitarbeitern zum Firmenjubiläum 50 Millionen Euro
Anlässlich seines 350-jährigen Bestehens im kommenden Jahr macht der Pharma- und Chemiekonzern Merck seinen 51.000 Mitarbeitern weltweit ein Geschenk von insgesamt 50 Millionen Euro.
27.06.17
Merck Cholesterol Drug Could Help Unlock Value (EN, The Wall Street Journal Deutschland)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Merck KGaA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16:21 UhrMerck HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
26.06.2017Merck Equal-WeightMorgan Stanley
26.06.2017Merck HaltenIndependent Research GmbH
26.06.2017Merck Neutralequinet AG
20.06.2017Merck HoldWarburg Research
01.06.2017Merck buyKepler Cheuvreux
10.05.2017Merck OutperformBNP PARIBAS
08.05.2017Merck OutperformCredit Suisse Group
02.05.2017Merck buyDeutsche Bank AG
26.04.2017Merck buyWarburg Research
16:21 UhrMerck HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
26.06.2017Merck Equal-WeightMorgan Stanley
26.06.2017Merck HaltenIndependent Research GmbH
26.06.2017Merck Neutralequinet AG
20.06.2017Merck HoldWarburg Research
07.04.2017Merck ReduceHSBC
21.06.2016Merck UnderweightMorgan Stanley
20.05.2016Merck UnderweightMorgan Stanley
04.03.2016Merck UnderweightMorgan Stanley
08.12.2015Merck UnderweightMorgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Merck KGaA nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Stabile Dividendenaktien gehören in jedes Depot!

Die Investition in ausgewählte Blue-Chip-Dividendenaktien gehört zu den sichersten Strategien, um an den Aktienmärkten langfristig ein Vermögen aufzubauen. Dividendenaktien von hochkapitalisierten Unternehmen werfen langfristig höhere Renditen als der Gesamtmarkt ab und bieten einen guten Schutz in unsicheren Börsenzeiten. Wir stellen im aktuellen Anlegermagazin drei Aktien mit stabilen und attraktiven Dividendenrenditen vor.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- Dow Jones im Plus -- Analyse belastet HeidelDruck-Aktie -- Deutscher Bank drohen wohl 60 Millionen Dollar Verlust -- RWE, Nestlé, Facebook im Fokus

Lufthansa erreichen höchsten Stand seit Mitte Juni 2014. EZB fühlt sich wohl missverstanden bei Draghi-Äußerungen. Geschäfte mit Sojabohnen beflügeln Monsanto. Buffett kritisiert Entwurf für Obamacare-Umbau. Hella-Aktie unter Druck. Bundesbank-Vorstand Dombret sieht Immobilienboom in Deutschland mit Sorge.

Top-Rankings

Die reichsten Länder der EU
Das sind die reichsten Länder der EU
KW 25: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 25: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diese Unternehmen investiert Amazon
Welche Unternehmen profitieren von Jeff Bezos?
Diese Millionenbeträge verdienten die Sport-Stars in 2017
Diese Profis konnten ihren Kontostand 2017 deutlich verbessern
Die bestbezahlten Promis
Wer verdient am meisten?
BlackRock Beteiligungen
In diese Unternehmen investiert der Fondsgigant
Qualitätsstandards
Diese Länder haben den höchsten Qualitätsstandard
mehr Top Rankings

Umfrage

Von wem lassen Sie sich bei Entscheidungen über Ihre Geldanlage beraten?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Nordex AGA0D655
VapianoA0WMNK
Schaeffler AGSHA015
Amazon906866
EVOTEC AG566480
Deutsche Telekom AG555750
Heidelberger Druckmaschinen AG731400
Lufthansa AG823212