12.10.2012 10:49
Bewerten
 (0)

Henkel sieht Smartphones und Tablets als Wachstumsmarkt

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Konsumgüter- und Klebstoffhersteller Henkel (Henkel vz) sieht Smartphones und Tablets für sich als Wachstumsmarkt. In den Geräten fänden bei der Produktion bis zu sieben Klebstoffe Anwendung, sagte Henkel-Klebstoffchef Jan-Dirk Auris der "Börsen-Zeitung" (Freitag). Dadurch habe sich innerhalb kurzer Zeit für Henkel ein Markt mit einem dreistelligen Millionenumsatz entwickelt, der um 25 bis 40 Prozent pro Jahr wächst.

 

    Rückenwind spüre Henkel auch aus der Autoindustrie. Der Trend zu leichten Werkstoffen wie Karbonfaser, die mit Klebstoffen verbunden werden, komme Henkel zugute. Weniger erfreulich entwickelte sich zuletzt das Geschäft mit der Halbleiterindustrie.

 

    Henkel ist für Marken wie Persil oder Schwarzkopf bekannt. Das Düsseldorfer Unternehmen ist aber seit der Übernahme von National Starch im Jahr 2007 auch der größte Klebstoffhersteller der Welt. Die Sparte steuerte im vergangenen Jahr mit 7,8 Milliarden Euro die Hälfte zum Gesamtumsatz bei und ist damit wichtigster Umsatzbringer im Konzern.

 

    Auris zufolge liebäugelt Henkel mit Partnerschaften und Joint-Ventures mit Werkstoffproduzenten, um möglichst früh auf die Materialien abgestimmte Klebstoffe entwickeln zu können. Auch Zukäufe seien weiterhin eine Option./she/stw/kja

 

Aktuelle Zertifikate von

(Anzeige)

Nachrichten zu Henkel KGaA Vz.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Henkel KGaA Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.06.2016Henkel vz HaltenIndependent Research GmbH
27.06.2016Henkel vz NeutralBNP PARIBAS
24.06.2016Henkel vz HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
24.06.2016Henkel vz buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.06.2016Henkel vz buyBaader Wertpapierhandelsbank
24.06.2016Henkel vz buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.06.2016Henkel vz buyBaader Wertpapierhandelsbank
22.06.2016Henkel vz buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.06.2016Henkel vz kaufenBankhaus Lampe KG
08.06.2016Henkel vz buyWarburg Research
27.06.2016Henkel vz HaltenIndependent Research GmbH
27.06.2016Henkel vz NeutralBNP PARIBAS
24.06.2016Henkel vz HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.06.2016Henkel vz HaltenIndependent Research GmbH
13.06.2016Henkel vz NeutralBNP PARIBAS
07.06.2016Henkel vz UnderweightJP Morgan Chase & Co.
20.05.2016Henkel vz UnderweightJP Morgan Chase & Co.
06.04.2016Henkel vz UnderweightJP Morgan Chase & Co.
04.02.2016Henkel vz UnderperformCredit Suisse Group
19.01.2016Henkel vz UnderweightJP Morgan Chase & Co.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Henkel KGaA Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX schließt tief im Minus -- US-Börsen erneut schwächer -- Könnte der Brexit doch noch ausfallen? -- K+S schockt mit Gewinneinbruch -- Easyjet, Deutsche Bank, Wirecard im Fokus

Britisches Pfund fällt weiter. Ölpreise weiter unter Druck. Großbritanniens Bonität herabgestuft. Wyser-Pratte steigt bei Stada ein. Fresenius-Chef übernimmt bei Nestle das Ruder. EU-Wettbewerbshüter genehmigen Starwood-Übernahme durch Marriott. Zweifel an Petition für zweites Referendum.
Welches ist das wertvollste Team?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?