23.11.2012 17:21
Bewerten
 (0)

Hepatitis-Viren in chinesischen Erdbeeren entdeckt

    DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Belgische Behörden haben in chinesischen Erdbeeren Hepatitis-A-Viren entdeckt, die auch nach Deutschland gelangt sein könnten. Die Firma Aerzener Brot rief deswegen ihre bundesweit verkauften Natreen-Erdbeer-Joghurtschnitten (400 Gramm) zurück. Das teilte das nordrhein-westfälische Ministerium für Verbraucherschutz am Freitag in Düsseldorf mit.

 

    In dem Produkt seien chinesische Erdbeeren des gleichen Lieferanten verarbeitet worden. Eigene Kontrollen hätten den Verdacht bislang zwar nicht bestätigt, dennoch werde die Ware vorsorglich gestoppt und aus dem Verkehr gezogen. Rund 50.000 Packungen seien in den Verkauf gelangt.

 

    Hepatitis-A-Viren sind nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) weltweit verbreitet. Charakteristisch für den Erreger seien eine ausgeprägte Umweltstabilität und eine hohe Resistenz gegenüber Desinfektionsmitteln./fc/DP /he

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt mit Verlust -- Dow Jones im Minus -- Kommt Apples neues iPhone früher als erwartet? -- Ifo-Geschäftsklima sinkt erstmals seit sieben Monaten -- Deutsche Bank im Fokus

US-Anleihen: Überwiegend schwächer nach Verbraucherpreisen und Yellen-Aussagen. Kein Ende der Debatte über Kohleabgabe in Sicht. Wintershall soll Interesse an Öl- und Gasassets in Libyen haben. Erneuter Streik der Amazon-Mitarbeiter in Leipzig. Fed-Chefin Yellen hält sich bei Zinswende weiter bedeckt. Bayer-Chef will Staatsgelder für Antibiotika-Forschung. IPO: Niederlande bringen verstaatlichte Bank ABN Amro an die Börse. EnBW will Windenergiefirma Prokon für 550 Millionen Euro übernehmen.
Titans

Diese Städte stellen die attraktivsten Märkte in Europa dar.

Diese Firmen zahlen Amerikas höchste Gehälter

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger spricht sich für die Abschaffung des Bargelds aus. Was halten Sie von diesem Vorschlag?