22.06.2013 09:21
Bewerten
 (0)

Hermes will Kunden über Zustellungstermin vorab informieren

    FRANKFURT/HAMBURG (dpa-AFX) - Kunden des Paketversenders Hermes sollen künftig bereits am Tag vor der Zustellung erfahren, zu welchem Zeitpunkt ihre Sendung geliefert wird
    FRANKFURT/HAMBURG (dpa-AFX) - Kunden des Paketversenders Hermes sollen künftig bereits am Tag vor der Zustellung erfahren, zu welchem Zeitpunkt ihre Sendung geliefert wird. Dazu werde ein Zeitfenster von zwei Stunden angegeben, sagte Hermes-Chef Hanjo Schneider dem Blatt (Samstag). "Wenn Sie dann nicht zuhause sind, bekommen Sie die Möglichkeit, per SMS oder E-Mail zu antworten, dass sie das Paket lieber am Samstag erhalten möchten." Noch in diesem Jahr sei ein erster Test geplant, wahrscheinlich in Nordrhein-Westfalen. 2014 werde das Konzept flächendeckend ausgebaut.

    "Was uns zudem sehr entgegen kommen würde sind Nutzerprofile, wo Kunden ihre Zustellpräferenzen hinterlegen können", sagte Schneider weiter. "Nehmen wir einen fiktiven Kunden, der uns signalisiert: von Montag bis Freitag braucht ihr nicht zu kommen, weil ich bei der Arbeit bin. Samstags bin ich aber an der Ostsee und will mein Paket auch dorthin geliefert bekommen. Oder zu bestimmten Zeiten in die Firma." Schneider plädierte dem Bericht zufolge zudem dafür, für die bislang meist kostenlosen Rücksendungen eine Gebühr zu erheben. Er sei davon überzeugt, dass sich in der gesamten Branche vieles ändern werde, wenn die Bereitschaft wachse, hochwertigen Service auch angemessen zu vergüten./rad/DP/zb

Nachrichten zu Deutsche Post AG

  • Relevant5
  • Alle6
  • vom Unternehmen4
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Post AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.09.2016Deutsche Post Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
08.09.2016Deutsche Post Sector PerformRobert W. Baird & Co. Incorporated
31.08.2016Deutsche Post buyCommerzbank AG
23.08.2016Deutsche Post kaufenBankhaus Lampe KG
05.08.2016Deutsche Post buyBaader Wertpapierhandelsbank
08.09.2016Deutsche Post Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
31.08.2016Deutsche Post buyCommerzbank AG
23.08.2016Deutsche Post kaufenBankhaus Lampe KG
05.08.2016Deutsche Post buyBaader Wertpapierhandelsbank
05.08.2016Deutsche Post Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
08.09.2016Deutsche Post Sector PerformRobert W. Baird & Co. Incorporated
04.08.2016Deutsche Post HoldDeutsche Bank AG
04.08.2016Deutsche Post NeutralJP Morgan Chase & Co.
03.08.2016Deutsche Post HaltenIndependent Research GmbH
03.08.2016Deutsche Post HoldKepler Cheuvreux
10.03.2016Deutsche Post UnderperformCredit Suisse Group
05.02.2016Deutsche Post KaufIndependent Research GmbH
26.01.2016Deutsche Post UnderperformCredit Suisse Group
11.11.2015Deutsche Post SellS&P Capital IQ
11.11.2015Deutsche Post VerkaufenIndependent Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Post AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX tief im Minus -- Dow leichter -- Quandt-Erben sortieren BMW-Anteile neu -- LANXESS will Chemtura übernehmen -- Deutsche Bank-Aktie auf Rekordtief -- Ströer im Fokus

Griechenland: Gläubiger einig über Führung von Privatisierungsfonds. Stromnetzbetreiber erhöhen Gebühren 2017. EZB-Chef Draghi betont Bedeutung der "Kreditlockerung" für Geldpolitik. ifo-Geschäftsklima hellt sich auf. Audi-Entwicklungsvorstand Stefan Knirsch verlässt Unternehmen.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Das sind die reichsten Nichtakademiker in Europa

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Kanzlerin Merkel will der Deutschen Bank im Streit mit der US-Justiz nicht helfen. Was halten Sie von dieser Einstellung?