aktualisiert: 01.10.2012 22:08
Bewerten
 (0)

DAX schließt weit im Plus -- Dow Jones legt leicht zu -- Griechenland kann Troika nicht überzeugen -- Xstrata, Glencore, Deutsche Post, Talanx im Fokus

Steinbrück verteidigt Rente mit 67. Bernanke weist Inflationssorgen zurück. SAP-Wettbewerber BMC stellt sich zum Verkauf. MagForce forciert Absatzstrategie mit erweitertem Vorstand. Google überholt Microsoft beim Börsenwert.

Marktentwicklung

  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der DAX konnte am Montag schon im frühen Handel deutlich zulegen und erzielte bis zum Handelsschluss einen Gewinn von 1,53 Prozent bei 7.327 Punkten (Late-DAX-Schluss: 7.301,29 Punkte). Der Bankenstresstest in Spanien wurde von den Anlegern überwiegend positiv aufgenommen. Daneben überraschten die Einkaufsmanagerindizes in der Eurozone positiv und auch der amerikanische ISM-Einkaufsmanagerindex sorgte am Nachmittag für weitere Gewinne. Der TecDAX konnte ebenfalls ein sattes Plus von 1,1 Prozent einfahren und stieg auf 818 Punkte.
Der Euro Stoxx 50 startete mit einem kleinen Minus in den neuen Monat, konnte aber schon bald in die Pluszone drehen und schloss bei 2.501 Punkten mit einem stattlichen Gewinn von 1,9 Prozent. Die Anleger haben die Bankenstresstest in Spanien überwiegend positiv aufgenommen und außerdem kamen sehr positive Konjunkturdaten aus den USA.
Mit guten Vorgaben aus Europa geht es zum Wochenstart auch an den amerikanischen Börsen nach oben, wobei die Gewinne zum Handelsschluss wieder aufgezehrt wurden. Dow Jones kletterte um 0,58 Prozent auf 13.515,04 Zähler zu, während der Nasdaq Composite mit 3.113,53 um 0,09 Prozent zurückfiel.
Schlechte Konjunkturdaten und das Wiederaufflammen der Euroschuldenkrise drückten an Asiens Börsen zum Wochenauftakt auf die Stimmung. In Japan schloss der Leitindex Nikkei mit einem Verlust von 0,83 Prozent bei 8.796 Punkten. Der Hang Seng in Hongkong verharrte hingegen wegen eines Feiertages auf dem Stand vom Freitag von 20.840 Zählern.
21:59 Uhr: Euro unter 1,29 US-Dollar, Goldpreis legt zu
Der Euro zeigte sich am Montag deutlich fester. Die Gemeinschaftswährung nahm im Handelsverlauf Kurs auf die Marke von 1,29 US-Dollar. Zur Meldung


21:54 Uhr: Steinbrück verteidigt Rente mit 67 - Nicht wieder Schach-Werbung
Der SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat die schrittweise Einführung der Rente mit 67 gegen die Kritik von Parteilinken und Gewerkschaftern verteidigt. Zur Meldung


21:34 Uhr: Updates zu BASF, BMW, Daimler, Deutsche Telekom und Nokia
Die Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele. Zur Meldung


20:46 Uhr: Fed-Chef Bernanke weist Inflationssorgen zurück
US-Notenbankchef Ben Bernanke hat die Sorge vor Inflationsgefahren durch die lockere Geldpolitik seines Instituts zurückgewiesen. Die Preisstabilität in den USA sei exzellent und es gebe keine Anzeichen, dass sich in den kommenden Jahren etwas daran ändern werde, sagte Bernanke am Montag in einer Rede in Indianapolis (Indiana). Zur Meldung


20:39 Uhr: SAP-Wettbewerber BMC stellt sich zum Verkauf - Kreise
Das amerikanische Softwareunternehmen BMC denkt über den eigenen Verkauf nach. Zur Meldung


20:31 Uhr: MagForce forciert Absatzstrategie mit erweitertem Vorstand
Die MagForce (Frankfurt, Extra: MF6), ein auf dem Gebiet der Nanotechnologie führendes Medizintechnik-Unternehmen mit Fokus auf Onkologie, gab heute die Erweiterung des Vorstands und weitere Maßnahmen zur Forcierung der Kommerzialisierung der NanoTherm® Therapie bekannt. Zur Meldung


19:55 Uhr: PAYOM SOLAR - Halbjahresbericht korrigiert Fehler beim Abschluss zum ersten Quartal
Der Solartechnikkonzern Payom Solar hat am Montag die Zahlen zum ersten Halbjahr 2012 veröffentlicht. Dabei wurde ein Fehler beim Abschluss im ersten Quartal korrigiert. Zur Meldung


19:49 Uhr: Hansa Group - Verkauf des Unternehmensbereichs Chemikalienhandel
Die Hansa Group AG setzt die strategische Fokussierung auf die Wertschöpfungskette "Waschen, Reinigen und Körperpflege" konsequent fort. Dazu veräußert das Unternehmen den Geschäftsbereich Chemikalienhandel. Zur Meldung


19:44 Uhr: aap Implantate - Kräftiger Umsatzanstieg im dritten Quartal
Das Biotechnologieunternehmen aap Implantate AG konnte nach vorläufigen Auswertungen im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2012 einen Umsatz in Höhe von 8,6 Mio. Euro erzielen, was einem 25-prozentigen Umsatzwachstum im Vergleich zum Vorjahresquartal entspricht. Zur Meldung


17:59 Uhr: Moody's warnt Versicherer vor Zuspitzung der Staatsschuldenkrise
Den Versicherungskonzernen in Europa droht die Staatsschuldenkrise in der Heimat zum Verhängnis zu werden. Die Ratingagentur Moody's warnte davor, dass sich eine Ausweitung der Eurokrise negativ auf die Kreditqualität der Versicherungskonzerne auswirken könnte. Zur Meldung


17:57 Uhr: Yahoo-Chefin Marissa Mayer bringt erstes Kind zur Welt
Die viel beschäftigte Yahoo-Chefin Marissa Mayer muss nun einen weiteren Job schultern: den als Mutter. Ihr erstes Kind - ein Junge - sei in der Nacht zu Montag geboren worden, verriet Vater Zachary Bogue am Morgen über den Kurznachrichtendienst Twitter. Zur Meldung


17:54 Uhr: Griechenland kann Troika nicht überzeugen
In Griechenland ist die Wende zum Besseren wieder in weiter Ferne gerückt. Der griechischen Regierung ist es am Montag nicht gelungen, die Troika bei ihrer Rückkehr nach Athen von ihren Sparplänen zu überzeugen. Zur Meldung


17:26 Uhr: Google überholt Microsoft beim Börsenwert
Die Technologiewelt hat eine neue Nummer zwei nach Apple: Der Suchmaschinen-Primus Google hat den Software-Konzern Microsoft vom Börsenwert her überholt. Zur Meldung


17:12 Uhr: Bombardier erhält Großauftrag
Bombardier hat aus Malaysia einen Auftrag für ihre Bahntechniksparte erhalten. Wie aus einer am Montag veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, wurde Bombardier Transportation mit der Lieferung eines Nahverkehrs-Signalsystems beauftragt. Zur Meldung


16:46 Uhr: ThyssenKrupp meldet Personalie bei Steel Europe
ThyssenKrupp gab am Montag eine Personalie im Bereichsvorstand Steel Europe bekannt. Demnach verlässt Dr. Jost A. Massenberg (56), langjähriger Vertriebsvorstand der ThyssenKrupp Steel Europe AG, das Unternehmen auf eigenen Wunsch, um sich einer neuen beruflichen Aufgabe zu stellen. Zur Meldung


16:28 Uhr: ArcelorMittal schließt Hochöfen in Lothringen
Der weltgrößte Stahlkonzern ArcelorMittal schließt sein Hochofenwerk im französischen Florange in Lothringen endgültig. Damit verlieren nach hartem Ringen 629 Mitarbeiter ihren Job. Das Unternehmen begründet seine Entscheidung am Montag mit der schlechten Wirtschaftslage. Zur Meldung


16:13 Uhr: US-Bauausgaben im August überraschend erneut gefallen
In den USA sind die Bauausgaben im August überraschend erneut gefallen. Im Monatsvergleich seien sie um 0,6 Prozent gesunken, teilte das US-Handelsministerium am Montag in Washington mit. Volkswirte hatten hingegen mit einem Anstieg um 0,5 Prozent gerechnet. Zur Meldung


16:12 Uhr: SAP will nach Ariba-Übernahme Cloud-Geschäft zügig ausbauen
Europas größter Softwarehersteller SAP will nach Abschluss der Ariba-Übernahme die Angebote in der sogenannten Datenwolke schnell ausbauen. "Bis 2015 wollen wir mit dem Cloud-Computing-Geschäft zwei Milliarden Euro umsetzen", sagte SAP-Co-Chef Jim Snabe. Zur Meldung


16:01 Uhr: EZB sieht keinen Engpass bei Eigenkapital in Eurozone
EZB-Direktoriumsmitglied Benoit CSuré sieht generell keinen Engpass bei Eigenkapital in den Bilanzen der Eurozone-Banken. Es gebe an einigen Stellen Spannungen, aber die Europäische Zentralbank (EZB) reagiere darauf mit verschiedenen Gegenmaßnahmen, sagte der Währungshüter laut Manuskript während einer Rede bei einer Wirtschaftskonferenz. Zur Meldung


16:00 Uhr: ISM-Einkaufsmanagerindex steigt deutlicher als erwartet
In den USA ist der ISM-Einkaufsmanagerindex für das Verarbeitende Gewerbe im September stärker gestiegen als zunächst erwartet. So legte der Index von 49,6 Punkten im August auf numn 51,5 Punkte zu. Experten hatten einen leichteren Anstieg auf nur 50,0 Punkte erwartet. Zur Meldung


15:51 Uhr: Tenet Healthcare kündigt Aktienrückkaufprogramm an
Tenet Healthcare, der zweitgrößte Klinikbetreiber in den USA, hat am Montag ein Aktienrückkaufprogramm und weitere Maßnahmen zur Steigerung des Unternehmenswerts angekündigt. Demnach hat das Board den Konzern zum Erwerb eigener Anteilsscheine im Gesamtvolumen von 500 Millionen Dollar ermächtigt. Zur Meldung


15:28 Uhr: 'Kraft' verschwindet aus dem Supermarkt
Die Kunden in Deutschland werden sich an einen neuen Namen im Supermarkt-Regal gewöhnen müssen: Milka-Schokolade, Jacobs-Kaffee, Oreo-Kekse und viele weitere bekannte Leckereien stammen ab diesem Dienstag nicht mehr vom US-Lebensmittelmulti Kraft Foods, sondern von der Nachfolgefirma Mondelez International. Zur Meldung


15:21 Uhr: Brüssel: Spanien kann Defizitziel noch erreichen
Das von der Finanzkrise geplagte Spanien kann nach Einschätzung der EU-Kommission sein Defizitziel in diesem Jahr noch erreichen. "Das ist machbar", sagte EU-Währungskommissar Olli Rehn am Montag nach einem Treffen mit dem spanischen Ministerpräsidenten Mariano Rajoy und Wirtschaftsminister Luis de Guindos in Madrid. Zur Meldung


15:14 Uhr: Slowakische Volkswagen-Mitarbeiter drohen mit Streik
Die über 8.000 Mitarbeiter von Volkswagen Slovakia sind am Montag in eine sogenannte "Streikbereitschaft" getreten. Sollte es in den seit Wochen stockenden Tarifverhandlungen mit der Firmenleitung keine Einigung geben, sei auch eine tatsächliche Arbeitsniederlegung möglich, erklärte Betriebsratschef Zoroslav Smolinsky. Zur Meldung


15:00 Uhr: Nokia schließt Karten-Deal mit Oracle ab
Nokia hat mit dem Unternehmenssoftware-Riesen Oracle einen weiteren großen Kunden für seine Kartendienste gewonnen. Der US-Konzern will die Nokia-Karten für Nutzer seiner Programme verfügbar machen. Zur Meldung


14:44 Uhr: Griechische Wirtschaft schrumpft auch 2013
Die griechische Wirtschaft wird wohl auch 2013 kräftig schrumpfen und damit das sechste Jahr in Folge abnehmen. Auf bis zu vier Prozent werde sich der Rückgang des Bruttoinlandsprodukts (BIP) belaufen, sagte ein Mitarbeiter des Athener Finanzministeriums der Nachrichtenagentur dpa. Zur Meldung


14:40 Uhr: Steinbrück legt ThyssenKrupp-Mandat nieder
Peer Steinbrück legt sein Aufsichtsratsmandat beim Industriekonzern ThyssenKrupp wegen der SPD-Kanzlerkandidatur nieder. Sein Aufsichtsratsmandat beim Deutschen Fußballmeister Borussia Dortmund wolle er nach Rücksprache mit dem Verein behalten, sagte Steinbrück. Zur Meldung


14:29 Uhr: Steinbrück bleibt bei Kritik am Steuerabkommen mit der Schweiz
SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat seine Kritik am geplanten Steuerabkommen zwischen Deutschland und der Schweiz bekräftigt. Er könne dem Abkommen in der jetzigen Form nicht zustimmen, sagte Steinbrück am Montag in Berlin nach seiner einstimmigen Nominierung zum SPD-Kandidaten durch den Parteivorstand. Zur Meldung


14:28 Uhr: GWB Immobilien eröffnet Insolvenzverfahren
Die GWB Immobilien AG gibt die Eröffnung des Insolvenzverfahrens über ihr Vermögen bekannt. Wie der Spezialist für die Realisierung und Vermarktung von Einkaufs- und Fachmarktzentren am Montag mitteilte, wurde heute vom Amtsgericht Reinbek das Insolvenzverfahren wegen Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung eröffnet. Zur Meldung


14:20 Uhr: Facebook-Chef Zuckerberg trifft Medwedew
Facebook-Gründer Mark Zuckerberg hat sich in Russland mit Regierungschef Dmitri Medwedew getroffen. Der Expräsident würdigte Zuckerbergs Verdienste daran, "dass wir jetzt eine ganz andere Welt haben". Zudem sprach sich Medwedew dafür aus, das Urheberrechtssystem an die Internet-Ära anzupassen. Zur Meldung


14:19 Uhr: September war teuerster Tankmonat aller Zeiten
Die Rekordstände beim Benzinpreis haben den September laut ADAC zum bislang teuersten Tankmonat gemacht. Im Durchschnitt der vergangenen vier Wochen mussten Autofahrer in Deutschland 1,671 Euro für einen Liter Super E10 auf den Tisch legen, so viel wie keinen Monat zuvor. Zur Meldung


14:18 Uhr: Keine schweren Sicherheitslücken bei deutschen AKWs
Das Bundesumweltministerium sieht keine schweren Sicherheitslücken bei deutschen Atomkraftwerken. Der Sprecher von Minister Peter Altmaier (CDU) betonte am Montag in Berlin, bei den bisher bekannten Stresstests habe es für die deutschen AKW keine Beanstandungen etwa bei Kühlwasser, Stromversorgung und Notfallmaßnahmen gegeben. Zur Meldung


14:09 Uhr: 3M will Ceradyne übernehmen
Der US-Mischkonzern 3M hat am Montag eine weitere Übernahme angekündigt. Demnach wurde eine Vereinbarung zum Kauf von Ceradyne geschlossen. Die Aktionäre von Ceradyne sollen dabei 35,00 Dollar je Aktie in bar erhalten. Zur Meldung


14:07 Uhr: Italiens Arbeitslosenquote bleibt unverändert
Die Arbeitsmarktsituation in Italien hat sich im August 2012 stabilisiert. Dies teilte die italienische Statistikbehörde Istat in Rom am Montag mit. So verharrte die Arbeitslosenquote in der drittgrößten Volkswirtschaft der Eurozone bei 10,7 Prozent. Zur Meldung


14:03 Uhr: US-Investor will Netzbetreiber Tennet bei Offshore-Anschlüssen helfen
Die deutschen Offshore-Windparks werden möglicherweise doch schneller ans Stromnetz angeschlossen. Ein Investor aus den USA will dem Netzbetreiber Tennet finanziell unter die Arme greifen. Zur Meldung


13:39 Uhr: Finnischer AKW-Betreiber will Schadenersatz von Siemens und Areva
Die Bauverzögerungen beim finnischen Atomreaktor Olkiluoto könnten für das mit dem Bau beauftragte Konsortium aus Siemens und Areva teuer werden. Die Betreiberfirma Teollisuuden Voima Oyj (TVO) will von den Konzernen 1,8 Milliarden Euro Schadensersatz. Zur Meldung


13:04 Uhr: Neuer EnBW-Chef stellt alle Geschäftsbereiche auf Prüfstand
Der neue Chef des Karlsruher Energieversorgers EnBW, Frank Mastiaux, will alle Geschäfte und Beteiligungen des Energieversorgers auf den Prüfstand stellen und den Konzern in eine neue Zeit führen. "Wir werden Energie neu denken und wir werden die EnBW neu denken", sagte Mastiaux. Zur Meldung


13:03 Uhr: Merkel hält an Ziel für Elektroautos fest
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hält nach Gesprächen mit der Wirtschaft an dem Ziel fest, bis 2020 in Deutschland eine Million Elektroautos auf die Straße zu bringen, räumt aber Schwierigkeiten dabei ein. "Das Ziel einer Million Autos bis 2020 wird man nicht ganz einfach erreichen", sagte Merkel bei einer Pressekonferenz. Zur Meldung


12:52 Uhr: Zurich prüft Hinweise auf angebliche Sexreise
Nach Ergo geht auch die Zurich-Gruppe Hinweisen auf eine Sexparty von Versicherungsvertretern in der Karibik nach - allerdings soll es dabei um Vermittler des Deutschen Herolds gehen, der während der angebliche Sause vor 14 Jahren noch nicht zu dem Konzern gehörte. Zur Meldung


12:13 Uhr: MAN erhält Großauftrag aus Brasilien
Der Industriekonzern MAN hat mit dem brasilianischen Energiekonzern Petroleo Brasileiro (Petrobras) eine langfristige Service-Vereinbarung über die Wartung, Instandhaltung und Betriebsunterstützung von 20 MAN THM Gasturbinensträngen geschlossen. Zur Meldung


12:12 Uhr: Sentix rechnet mit steigenden Kursen
Bei deutschen Aktien tendiert die strategische Stimmung laut den Experten von Sentix weiter nach oben. Dies stehe zwar in einem auffälligen Kontrast zur leicht negativen Berichterstattung in den Medien, sei für eine Phase des Zweifelns allerdings nicht untypisch, schrieb Sentix-Geschäftsführer Manfred Hübner in einer Studie. Zur Meldung


12:09 Uhr: Gericht eröffnet Insolvenzverfahren für Neckermann
Die Abwicklung des Versandhändlers Neckermann hat begonnen. Das Amtsgericht Frankfurt eröffnete am Montag die Insolvenzverfahren für die Neckermann Logistik GmbH und die Neckermann.de GmbH. Insolvenzverwalter werden Joachim Kühne und Michael Frege von der Kanzlei CMS Hasche Sigle. Zur Meldung


11:45 Uhr: Porto für Post-Standardbrief steigt auf 58 Cent
Das Porto für den Standardbrief der Deutschen Post steigt im nächsten Jahr von 55 auf 58 Cent. Die Bundesnetzagentur genehmigte am Montag einen entsprechenden Antrag der Post. Die Erhöhung sei "moderat", hieß es zur Begründung. Zur Meldung


11:42 Uhr: BMW eröffnet neuen Standort für Software-Entwicklung
Der Automobilkonzern BMW hat einen neuen Standort für Software-Entwicklung in Ulm in Betrieb genommen. Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, entwickeln ab heute in dem Softwarehaus am Oberen Eselsberg rund 60 Mitarbeiter der Tochtergesellschaft BMW Car IT GmbH Software für Fahrzeuge und individuelle Mobilität. Zur Meldung


11:40 Uhr: Bund will Mittelstand bei Energiewende unterstützen
Bundesregierung und Wirtschaft wollen mittelständische Unternehmen künftig gezielt bei Maßnahmen zur Energiewende unterstützen. Dazu gaben Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP), Umweltminister Peter Altmaier (CDU) und Vertreter der Wirtschaft bei einer Pressekonferenz in Berlin den Start einer gemeinsamen "Mittelstandsinitiative Energiewende" bekannt. Zur Meldung


11:11 Uhr: Daimler spricht sich für Kaufprämien für Elektroautos aus
Der Vorstand des Automobilkonzerns Daimler plädiert für Kaufprämien für Elektroautos. "Ich glaube, dass wir mit einem direkten Kaufanreiz eine deutlich schnellere Entwicklung anstoßen würden", sagte Daimler-Personalvorstand Wilfried Porth der Zeitung "Der Tagesspiegel". Zur Meldung


11:05 Uhr: US-Konzern will Heiler Software übernehmen
Die Heiler Software AG steht vor der Übernahme durch die Informatica Corp. Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, will der US-Konzern über seine deutsche Tochter Informatica Deutschland AG ein Übernahmeangebot in Höhe von 7,04 Euro je Aktie abgeben. Zur Meldung


11:04 Uhr: Arbeitslosenquote in der Eurozone verharrt auf Rekordniveau
In der Eurozone hat die Arbeitslosenquote im August auf Rekordniveau verharrt. Sie habe wie im Vormonat bei 11,4 Prozent gelegen, teilte die europäische Statistikbehörde Eurostat mit. Volkswirte hatten diesen Wert erwartet. Zur Meldung


11:02 Uhr: Airbus erhält Großauftrag aus den Philippinen
Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat einen weiteren Auftrag an Land gezogen. Die Fluggesellschaft Philippine Air (PAL) macht von einer Option Gebrauch und bestellt zehn weitere Airbus-Maschinen aus der 330er-Baureihe. Der Listenpreis für eine Maschine dieser Modellreihe liegt bei je 250 Millionen Dollar. Zur Meldung


10:58 Uhr: Evotec schließt Allianz mit Bayer
Die Evotec AG und der Pharmakonzern Bayer haben eine fünfjährige Zusammenarbeit vereinbart, in deren Rahmen mehrere Endometriose-assoziierte Zielmoleküle erforscht werden sollen. Zur Meldung


10:56 Uhr: Rajoy in der Kritik: Haushalt lässt Zukunft der Renten im Unklaren
Die spanische Regierung ist wegen angeblicher Unklarheiten bei der Finanzierung der Renten in die Kritik geraten. Nach der geltenden Gesetzgebung müssen die Renten alljährlich um den Wert der Inflationsrate angehoben werden, damit die Kaufkraft gewahrt bleibt. Wie die Zeitung "El País" am Montag berichtete, würde dies für das Jahr 2013 zusätzliche Ausgaben in Höhe von 2,5 Milliarden Euro bedeuten. Zur Meldung


10:46 Uhr: Foxconn-Mutterkonzern überdenkt Sharp-Beteiligung
In den Medien wurden erste Gerüchte laut, dass Foxconn-Mutterkonzern Hon Hai Precision nach einem Weg sucht, um die geplante Beteiligung an Sharp zu kippen. Zur Meldung


10:45 Uhr: Xstrata mit Übernahmeofferte von Glencore einverstanden
Der britisch-schweizerischen Minen- und Rohstoffkonzern Xstrata wird seinen Aktionären das erhöhte Übernahmeangebot des schweizerischen Rohstoffhändlers Glencore zur Annahme empfehlen. Zur Meldung


10:37 Uhr: Luftfahrtverband hebt Gewinnprognose an
Wirtschaftskrise und hohe Kerosinpreise werden den Fluggesellschaften in diesem Jahr nun doch nicht so übel mitspielen wie befürchtet. Der Weltluftfahrtverband IATA hob am Montag seinen Ausblick für die Branche an. 2012 werden die Airlines vermutlich 4,1 Milliarden US-Dollar verdienen, teilte der Verband mit. Zur Meldung


10:36 Uhr: Krise lastet auf deutschen Maschinenbauern
Die von der Staatsschuldenkrise verunsicherten Unternehmen stellen ihre Investitionen in Maschinen und Anlagen wieder verstärkt zurück. Bei den mittelständisch geprägten Betrieben des deutschen Maschinenbaus gingen im August real elf Prozent weniger Bestellungen ein als im Vorjahr, wie der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) mitteilte. Zur Meldung


10:32 Uhr: Talanx-Aktie vor Börsengang sehr gefragt
Der Versicherungskonzern Talanx hat Kreisen zufolge die Preisspanne für seine Aktien eingeengt. Zudem seien die Bücher mehrfach überzeichnet, erfuhr dpa-AFX aus Finanzkreisen. Am morgigen Dienstag will Talanx sein Börsenbebüt feiern, im Laufe des heutigen Tages wird noch mit einer offiziellen Mitteilung zum Emissionspreis gerechnet. Zur Meldung


10:27 Uhr: Stimmung der Industrie in der Eurozone steigt
Die Stimmung in der Industrie der Eurozone ist im September auf den höchsten Stand seit sechs Monaten gestiegen. Der Einkaufsmanagerindex (PMI) für die Industrie sei von 45,1 Punkten im Vormonat auf 46,1 Punkte gestiegen, teilte das Forschungsinstitut Markt mit. Zur Meldung


10:09 Uhr: Gespräche zwischen BP und US-Regierung zu Entschädigung wegen Ölkatastrophe geraten ins Stocken
Die Gespräche zwischen dem britischen Ölkonzern BP und der US-Regierung über einen Vergleich hinsichtlich der Ölkatastrophe aus dem Jahr 2010 sind einem Zeitungsbericht zufolge ins Stocken geraten. Wie die "Sunday Times" berichtet, besteht die US-Regierung darauf, dass der britische Konzern mindestens 18 Milliarden Dollar zahlen muss. Zur Meldung


10:08 Uhr: Banco Popular plant Kapitalerhöhung
Das fünftgrößte spanische Geldhaus Banco Popular hat eine Kapitalerhöhung um bis zu 2,5 Milliarden Euro beschlossen. Wie die Bank am Montag mitteilte, will sie damit verhindern, staatliche Hilfe in Anspruch nehmen zu müssen. Zur Meldung


09:55 Uhr: Sanofi bestellt neuen Chief Medical Officer
Der französische Pharmakonzern Sanofi gab am Montag bekannt, dass er Dr. Paul Chew mit Wirkung zum 1. Januar 2013 zum Chief Medical Officer und Leiter Global Medical Affairs bestellt hat. Zur Meldung


09:40 Uhr: Outokumpu macht für Übernahme der ThyssenKrupp-Edelstahlsparte weitere Zugeständnisse an EU
Der finnische Konzern Outokumpu kommt der EU-Kommission beim geplanten Kauf der ThyssenKrupp-Edelstahlsparte Inoxum weiter entgegen. Da der am 20. September vorgeschlagene Verkauf der schwedischen Schmelz- und Kaltwalzkapazitäten möglicherweise nicht ausreicht, um die erforderliche Genehmigung zu erhalten, stellen die Finnen jetzt auch das Edelstahlwerk von Inoxum im italienischen Terni zum Verkauf. Zur Meldung


09:38 Uhr: Autoabsatz in Japan sinkt
Der Absatz japanischer Automobilkonzerne ist im September geschrumpft. Dies teilte der japanische Verband der Kfz-Händler mit. Gegenüber dem Vorjahresmonat sank der gesamte Pkw-Absatz, gemessen an der Zahl der Neuzulassungen, um 8,1 Prozent auf 288.478 Fahrzeuge. Zur Meldung


09:36 Uhr: Neckermann-Arbeitnehmer kritisieren Eigner Sun Capital
Die Arbeitnehmer des insolventen Versandhändlers Neckermann erheben schwere Vorwürfe gegen den amerikanischen Eigner Sun Capital. In einem Gastbeitrag für die "Financial Times Deutschland" schrieb das Aufsichtsratsmitglied der Neckermann.de GmbH, Wolfgang Thurner, der Finanzinvestor habe sich hartnäckig geweigert, den Beschäftigten in ihrer dramatischen Lage finanziell durch Abfindungen entgegenzukommen. Zur Meldung


09:35 Uhr: Deutsche Börse sucht nach Abwehrmitteln gegen CME
Die Deutsche Börse überlegt, künftig wieder Future-Kontrakte auf Währungen anzubieten. Der Schritt soll dem Unternehmen dabei helfen, seinen schärfsten Rivalen auszustechen, der den Wettbewerb im Sektor von den USA nach Europa trägt, wie Personen, die über die Planungen informiert sind, berichten. Die Pläne sind als direkte Reaktion auf einen Vorstoß der Chicagoer CME Group zu sehen. Zur Meldung


09:05 Uhr: Philips gründet Joint Venture
Der niederländische Technologiekonzern Philips hat mit Al Faisaliah Medical Systems (FMS), eine Tochter der Al Faisaliah Group, ein Abkommen zur Gründung eines 50:50 Joint Ventures geschlossen. Zur Meldung


09:00 Uhr: Crédit Agricole wird griechische Tochter los
Die französische Großbank Crédit Agricole ist ihre griechische Problemtochter Emporiki so gut wie los. Derzeit laufen exklusive Verhandlungen mit der griechischen Bank Alpha, wie die drittgrößte französische Bank mitteilte. Zur Meldung


08:45 Uhr: EADS-Großaktionäre sollen Anteile verkaufen
Die Spitzen von EADS und BAE Systems verlangen für die geplante Fusion ihrer Unternehmen einen Verkauf von Anteilen der EADS-Großaktionäre. "Wir schlagen vor, die Shareholder-Verträge, die derzeit Daimler, Lagardere und dem französischen Staat die gemeinsame Kontrolle über EADS ermöglichen, aufzuheben", schreiben EADS-Vorstandsvorsitzender Tom Enders und BAE-Chef Ian King. Zur Meldung


08:33 Uhr: Bundesregierung lehnt Kaufprämien für Elektroautos ab
Die Bundesregierung hat trotz des bisher enttäuschenden Absatzes Kaufprämien für Elektroautos einhellig abgelehnt. Vor einem Spitzentreffen mit Kanzlerin Angela Merkel und Vertretern der Autobranche lehnten sowohl Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) als auch sein Kabinettskollege, Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU), solche staatlichen Anreize entschieden ab. Zur Meldung


08:30 Uhr: O2-Börsengang könnte schon Mitte Oktober stattfinden
Der Börsengang der deutschen Telefonica-Tochter O2 könnte einem Bericht zufolge bereits Mitte Oktober über die Bühne gehen. Bisher war über eine Platzierung bis Ende Oktober spekuliert worden. Das Interesse sei groß, berichtete die "Financial Times Deutschland". Zur Meldung


08:26 Uhr: Dürr meldet weiter volle Auftragsbücher
Der Anlagenbauer Dürr bekommt die Folgen der aktuellen Krise in der Autobranche nicht zu spüren. "Wir merken zwar, dass sich die Nachfrage auf hohem Niveau etwas abflacht. Sorgen mache ich mir deshalb nicht", sagte Vorstandschef Ralf Dieter der "Financial Times Deutschland". Zur Meldung


08:16 Uhr: 4SC weitet Patentschutz für Wirkstoff zur Krebsbehandlung aus
Das biopharmazeutische Unternehmen 4SC gab am Montag bekannt, dass es den Patentschutz für Resminostat, seinen Leitwirkstoff zur Krebsbehandlung, erheblich erweitert hat. Wie der Konzern mitteilte, hat er in China, dem drittgrößten Pharmamarkt der Welt, von der staatlichen Patentbehörde (SIPO) eine so genannte Notification of Allowance erhalten. Zur Meldung


08:00 Uhr: Moody's sieht Spaniens Bankenpläne positiv
Die Ratingagentur Moody's beurteilt die spanischen Pläne zur Rekapitalisierung des fragilen Bankensystems positiv. "Die anstehende Rekapitalisierung wird sich günstig auf die Kreditwürdigkeit aller Banken auswirken, weil diesmal mehr Banken erfasst und mehr Kapital aufgenommen wird als bei früheren Versuchen", erklärten die Kreditwächter. Zur Meldung


07:56 Uhr: Slowakei glaubt nicht an Fortbestand der Eurozone
Der slowakische Ministerpräsident Robert Fico hält den Fortbestand der Eurozone in ihrer heutigen Form für wenig wahrscheinlich. "Es wird die Zeit kommen, in der einige Staaten das Tempo der Einsparungen nicht mehr einhalten und ihren Verpflichtungen nicht mehr nachkommen können", sagte Fico dem Fernsehsender Markiza TV. Zur Meldung


07:48 Uhr: EADS-Großaktionär Lagardere ist mit BAE-Details unzufrieden
EADS-Großaktionär Lagardere ist mit den bisherigen Bedingungen der möglichen Fusion mit dem britischen Rüstungskonzern BAE Systems noch nicht zufrieden. EADS müsse die Konditionen noch mal prüfen, da sie bisher unbefriedigend seien, teilte der französische Medienkonzern mit. Zur Meldung


07:33 Uhr: Altmaier will kostenlose Energieberatung vorantreiben
Bundesumweltminister Peter Altmaier will seine Idee einer kostenlosen Energieberatung für alle Privathaushalte vorantreiben und plant dazu einen Runden Tisch. Zur Meldung


06:11 Uhr: Spitzentreffen zu Elektroautos im Kanzleramt
Bei einem Spitzentreffen bei Bundeskanzlerin Angela Merkel soll heute in Berlin über weitere Impulse für die Entwicklung der Elektromobilität beraten werden. Die deutsche Autoindustrie macht sich für flankierende Maßnahmen stark, fordert aber vorerst keine staatlichen Kaufanreize. Zur Meldung


06:10 Uhr: Troika kehrt nach Griechenland zurück
Die "Troika" mit Experten der EU-Kommission, der Europäischen Zentralbank (EZB) und des Internationalen Währungsfonds (IWF) setzt nach einer gut einwöchigen Pause heute in Athen ihre Kontrollen fort. Zur Meldung


06:09 Uhr: Stimmung in Japans Witschaft trübt weiter ein
Die Stimmung unter den japanischen Industriemanagern hat sich weiter verschlechtert. Das teilte die japanische Zentralbank mit. Nach dem sogenannten Tankan-Bericht sank der Stimmungsindex der Großindustrie im Zeitraum zwischen Juli und September von minus einem Punkt im Vorquartal auf minus drei. Zur Meldung


03:20 Uhr: Ex-EZB-Volkswirt kritisiert Anleihekaufprogramm
Der frühere Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank (EZB), Jürgen Stark, kritisiert das geplante neue Aufkaufprogramm der Frankfurter Währungsbehörde für Staatsanleihen angeschlagener Euro-Staaten. Zur Meldung


03:19 Uhr: Lufthansa räumt Probleme mit kontaminierter Kabinenluft ein
Die Deutsche Lufthansa hat Probleme mit kontaminierter Kabinenluft in ihren Airbus-Flugzeugen A380 eingeräumt. Mehrmals musste die Fluggesellschaft Triebwerke wechseln, weil es zu Geruchs-Vorfällen in Cockpit oder Kabine gekommen war, wie Lufthansa-Sprecher Michael Lamberty der Welt am Sonntag sagte. Zur Meldung


03:18 Uhr: Steinbrück will Griechenland mehr Zeit geben
Der designierte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück will Griechenland mehr Zeit geben. Die Griechen müssten zu ihren Verpflichtungen stehen, "aber wir sollten ihnen mehr Zeit geben", sagte Steinbrück der Welt am Sonntag. Zur Meldung


03:17 Uhr: Commerzbank wird weiter keine Dividende zahlen
Die Commerzbank wird seinen Aktionären einem Magazinbericht zufolge auch für das Geschäftsjahr 2013 voraussichtlich keine Dividende zahlen. Obwohl Commerzbank-Vorstandschef Martin Blessing im Frühjahr eine Dividende für den Ausschüttungstermin nach der Hauptversammlung 2014 in Aussicht gestellt hatte, gebe es derzeit kaum Chancen, das Versprechen einzuhalten. Zur Meldung


Das Wichtigste vom Wochenende im Überblick:

Sonntag, 30.09.2012, 22:42 Uhr: Griechen sollen wohl in jedem Fall neues Geld erhalten
Griechenland soll Medienberichten zufolge die nächsten Hilfszahlungen selbst bei Verstößen gegen die Sparauflagen erhalten. Das berichten mehrere Medien unter Berufung auf namentlich nicht genannte EU-Kreise. Hintergrund sei die Angst vor den Folgen einer Staatspleite Griechenlands mit anschließendem Euro-Austritt. Zur Meldung


Sonntag, 30.09.2012, 22:30 Uhr: Spaniens Defizitziel in Gefahr
Die angespannte finanzielle Lage im Euro-Krisenland Spanien wird immer bedrohlicher. Trotz der drastischen Sparpolitik der Madrider Regierung läuft der südeuropäische Staat Gefahr, sein Defizitziel in diesem Jahr erneut zu verfehlen. Zur Meldung


Sonntag, 30.09.2012, 22:20 Uhr: EU-Kommission nimmt Apple-Garantie unter die Lupe
Apple droht wegen seiner Garantiepolitik jetzt auch Ärger mit der EU-Kommission. "Es scheint, dass Apple-Verkäufer es versäumten, den Verbrauchern klare, wahrheitsgemäße und vollständige Informationen" über die ihnen in der EU zustehenden Rechte zu geben, schrieb nach "Spiegel"-Informationen EU-Justizkommissarin Viviane Reding an Verbraucherschutzminister aller 27 EU-Mitgliedsstaaten. Zur Meldung


Sonntag, 30.09.2012, 18:35 Uhr: SAP darf Cloud-Anbieter kaufen
Der Software-Riese SAP hat grünes Licht aller Wettbewerbshüter für die 4,3 Milliarden Dollar schwere Übernahme des Cloud-Anbieters Ariba. Zur Meldung


Sonntag, 30.09.2012, 18:34 Uhr: Sony-Musikverlag bremst Apples Internet-Radio
Das geplante Internet-Musikradio von Apple verzögert sich wegen schwieriger Rechteverhandlungen mit dem Musikverlag Sony/ATV. Dessen Chef Martin Bandier sagte der "New York Times", er wolle eine bessere Vergütung erreichen. Zur Meldung


Sonntag, 30.09.2012, 18:33 Uhr: Führungswechsel bei EnBW
Stabwechsel beim drittgrößten deutschen Stromkonzern: An diesem Montag scheidet Hans-Peter Villis nach fünf Jahren als Vorstandsvorsitzender der Karlsruher EnBW aus und übergibt sein Amt an Frank Mastiaux. Zur Meldung


Sonntag, 30.09.2012, 17:30 Uhr: Spanien Schuldenberg wächst weiter
Die Notkredite für die maroden Banken tragen zu einer drastischen Zunahme der Verschuldung des Euro-Krisenlandes Spanien bei. Die gesamtstaatlichen Schulden werden von geschätzten 85,3 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) in diesem auf ein Rekordniveau von 90,5 Prozent im kommenden Jahr steigen. Zur Meldung


Samstag, 29.09.2012, 13:30 Uhr: Siemens will neues Sparprogramm auflegen
Siemens-Chef Peter Löscher bereitet die Beschäftigten des Weltkonzerns wegen der schwierigen Wirtschaftslage auf ein neues Sparprogramm mit dem Abbau zahlreicher Arbeitsplätze vor. Anfang November würden die Pläne der Öffentlichkeit vorgestellt, kündigte Löscher in der "WirtschaftsWoche" an. Zur Meldung


Samstag, 29.09.2012, 13:27 Uhr: Toyota: Auto mit Brennstoffzelle würde heute 100.000 Euro kosten
Fahrzeuge mit alternativen Antrieben haben auf dem Massenmarkt noch einen langen Weg vor sich. Ein Elektroauto mit Brennstoffzelle würde nach Einschätzung von Toyota derzeit 100.000 Euro kosten. Zur Meldung


Freitag, 28.09.2012, 21:52 Uhr: Euro bleibt im US-Handel unter 1,29 US-Dollar
Schwache US-Konjunkturdaten haben den Euro (Dollarkurs) am Freitag wieder unter 1,29 US-Dollar gedrückt. Der erwartungsgemäß ausgefallene Stresstest für Spaniens Banken stützten nur vorübergehend ein wenig. Zur Meldung


Freitag, 28.09.2012, 21:45 Uhr: Updates zu Adidas, Brenntag, Linde, TUI und Vossloh
Die Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele. Zur Meldung


Freitag, 28.09.2012, 20:52 Uhr: RIB Software: Übernahme des führenden Cloud Software-Anbieters in Australien
Die RIB Software AG gab am Freitag die erfolgreiche Übernahme des Cloud (SaaS) Software-Unternehmens CADX Pty Ltd. bekannt. Zur Meldung


Freitag, 28.09.2012, 20:46 Uhr: Talanx weist Vorwurf falscher Angaben im IPO-Prospekt zurück
Der in den Startlöchern stehende Börsenaspirant Talanx hat den Vorwurf eines insolventen Filmfonds zurückgewiesen, wonach der IPO-Prospekt rechtliche Risiken angeblich unzureichend darstelle. Zur Meldung


Freitag, 28.09.2012, 20:41 Uhr: Vertriebsvorstand verlässt Ergo Lebensversicherung
Der im Vorstand der Ergo Lebensversicherung für den Vertrieb zuständige Manager Ludger Griese verlässt zum 30. September das Unternehmen. Diese Entscheidung sei im gegenseitigen Einverständnis gefallen, teilte Ergo am Freitag mit. Zur Meldung


Freitag, 28.09.2012, 20:05 Uhr: VW ruft 6.700 Touran-Vans mit Erdgasantrieb zurück
Der Autobauer Volkswagen hat Besitzer des Familien-Vans Touran EcoFuel aufgerufen, ihren Wagen in die Werkstatt zu bringen. Zur Meldung


Freitag, 28.09.2012, 19:54 Uhr: Spanische Banken brauchen 59 Milliarden Euro
Der krisengeschüttelte Bankensektor Spaniens braucht eine Kapitalspritze von knapp 60 Milliarden Euro. Der größte Brocken entfällt auf die verstaatlichte Bankia. Zur Meldung


Freitag, 28.09.2012, 19:49 Uhr: net mobile - Umsatzanstieg und Verlustausweitung im zweiten Quartal
Die net mobile AG , ein Full-Service-Provider für mobile und interaktive Mehrwertdienste und Payment Lösungen, hat am Freitag die Zahlen zum zweiten Quartal 2012 veröffentlicht. Dabei wurden ein Umsatzanstieg und eine Verlustausweitung gemeldet. Zur Meldung


Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
01.10.12Avanti Communications Group PLCShs
Quartalszahlen
01.10.12Cal-Maine Foods Inc.
Quartalszahlen
01.10.12Electro Rent Corp.
Quartalszahlen
01.10.12Helen of Troy Ltd.
Quartalszahlen
01.10.12HumanOptics AG
Quartalszahlen
01.10.12James Halstead PLCShs
Quartalszahlen
01.10.12Lime Energy Co
Quartalszahlen
01.10.12MagForce AG
Quartalszahlen
01.10.12Material Sciences Corp Cash Settlement At USD 12.75 A Sh
Quartalszahlen
01.10.12MTY Food Group Inc
Quartalszahlen
01.10.12Pure Wafer PLCShs
Quartalszahlen
01.10.12Robbins & Myres
Quartalszahlen
01.10.12Sareum Holdings PLCShs
Quartalszahlen
01.10.12Skyline CorpShs
Quartalszahlen
01.10.12Solarhybrid AG
Quartalszahlen
01.10.12Team Inc.
Quartalszahlen
01.10.12TSR Inc
Quartalszahlen
01.10.12YUM! Brands Inc.
Quartalszahlen
01.10.12Zynga
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
01.10.2012
00:30
AiG Leistung des Mfg Index
01.10.2012
01:50
Tankan Groß Alle Industrien Investitionsaufwand
01.10.2012
01:50
Tankan Großer Produktionsindex
01.10.2012
01:50
Tankan Nicht-Produktionsindex
01.10.2012
01:50
Tankan Nicht-Produktionsprognose
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

3M Co.166,91
1,31%
3M Jahreschart
4SC AG2,35
2,71%
4SC Jahreschart
aap Implantate AG1,24
3,33%
aap Implantate Jahreschart
adidas AG144,31
-0,24%
adidas Jahreschart
Air Liquide S.A.103,00
0,46%
Air Liquide Jahreschart
Airbus Group SE59,52
0,39%
Airbus Group Jahreschart
Alphabet Inc. (A) (Google)760,98
1,46%
Alphabet A Jahreschart
Alphabet Inc. (C) (Google)745,55
2,33%
Alphabet Jahreschart
Amazon.com727,88
0,81%
Amazoncom Jahreschart
Apple Inc.108,09
2,16%
Apple Jahreschart
ArcelorMittal S.A.7,70
-5,07%
ArcelorMittal Jahreschart
Areva - Societe des Participations du Commissariat a L'Energie Atomique Unsponsored American Deposit0,48
-8,03%
Areva - Societe des Participations du Commissariat a LEnergie Atomique Un Jahreschart
BAE Systems plc7,23
0,39%
BAE Systems Jahreschart
Banco Popular Espanol SA1,01
-3,92%
Banco Popular Espanol SA Jahreschart
Banco Santander Central Hispano S.A. (BSCH)4,87
-0,77%
Banco Santander Central Hispano Jahreschart
BANKIA S.A.BANKIA Jahreschart
Barclays plc2,77
-1,64%
Barclays Jahreschart
BASFBASF Jahreschart
Bayer94,32
1,16%
Bayer Jahreschart
BayWa AG (vink. NA)30,61
-0,39%
BayWa Jahreschart
BMC Software Inc.BMC Software Jahreschart
BMW AG89,39
0,49%
BMW Jahreschart
Bombardier Inc. (B)1,39
2,96%
Bombardier B Jahreschart
BP plc (British Petrol)5,70
1,21%
BP Jahreschart
BVB (Borussia Dortmund)5,44
1,89%
BVB (Borussia Dortmund) Jahreschart
Caterpillar Inc.90,50
-0,05%
Caterpillar Jahreschart
Ceradyne Inc.Ceradyne Jahreschart
Chevron Corp.109,75
1,73%
Chevron Jahreschart
CME Group Inc (A)114,39
3,76%
CME Group A Jahreschart
Commerzbank7,60
-1,30%
Commerzbank Jahreschart
Crédit Agricole S.A. (Credit Agricole)11,44
-0,68%
Crédit Agricole Jahreschart
CTS Eventim AG & Co. KGaA28,18
-1,32%
CTS Eventim Jahreschart
Daimler AG68,28
0,55%
Daimler Jahreschart
Deutsche Bank AG17,34
-4,07%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Börse AG74,20
1,74%
Deutsche Börse Jahreschart
Deutsche Börse AG77,06
1,74%
Deutsche Börse Jahreschart
Deutsche Lufthansa AG12,71
-0,84%
Deutsche Lufthansa Jahreschart
Deutsche Post AG30,16
-0,05%
Deutsche Post Jahreschart
Deutsche Telekom AG15,72
0,60%
Deutsche Telekom Jahreschart
Dialog Semiconductor Plc.37,07
-1,16%
Dialog Semiconductor Jahreschart
Dürr AG79,42
0,53%
Dürr Jahreschart
EnBW19,29
-0,71%
EnBW Jahreschart
EVOTEC AG6,42
3,60%
EVOTEC Jahreschart
Exxon Mobil Corp. (ExxonMobil)83,85
0,16%
Exxon Mobil Jahreschart
Facebook Inc.113,05
1,38%
Facebook Jahreschart
FIH Mobile LtdFIH Mobile Jahreschart
GAZPROM PJSC (spons. ADRs)4,65
2,20%
GAZPROM PJSC (spons ADRs) Jahreschart
Glencore plc3,60
-0,94%
Glencore Jahreschart
GWB Immobilien AG0,01
0,00%
GWB Immobilien Jahreschart
Hannover Rueck103,35
1,62%
Hannover Rueck Jahreschart
Hansa Group AG (vorm. Vectron Systems AG)Hansa Group Jahreschart
Heiler Software AGHeiler Software Jahreschart
Hennes & Mauritz AB (H & M, H&M)27,99
0,67%
HennesMauritz (HM, H&M) Jahreschart
IBM Corp. (International Business Machines)157,20
0,80%
IBM Jahreschart
Informatica Corp.Informatica Jahreschart
JENOPTIK AG16,10
1,02%
JENOPTIK Jahreschart
K+S AG (K + S K&S) (Inhaberaktien)K+S Jahreschart
Klöckner & Co12,38
-1,20%
KlöcknerCo Jahreschart
Kraft Foods (A)Kraft Foods (A) Jahreschart
KRONES AG85,70
-0,42%
KRONES Jahreschart
Lagardere S.C.A.24,44
2,75%
Lagardere SCA Jahreschart
LANXESS AG61,45
0,08%
LANXESS Jahreschart
Linde AG161,11
0,20%
Linde Jahreschart
MagForce AG4,84
0,67%
MagForce Jahreschart
MAN95,00
0,49%
MAN Jahreschart
Merck KGaA94,18
1,27%
Merck Jahreschart
Michelin (Compagnie Générale d. Etablissements Michelin SCPA)105,35
0,48%
Michelin (Compagnie Générale d Etablissements Michelin SCPA) Jahreschart
Microsoft Corp.58,68
1,79%
Microsoft Jahreschart
Mondelez International39,16
-0,22%
Mondelez International Jahreschart
MorphoSys AG44,00
-0,22%
MorphoSys Jahreschart
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (vink. NA)174,77
-0,52%
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Jahreschart
net mobile AGnet mobile Jahreschart
Nike Inc.48,89
0,63%
Nike Jahreschart
Nokia Oyj (Nokia Corp.)4,37
1,75%
Nokia Jahreschart
NTT DOCOMO INC21,14
0,18%
NTT DOCOMO Jahreschart
Oracle Corp.38,26
0,83%
Oracle Jahreschart
Payom Solar AGPayom Solar Jahreschart
Petroleo Brasileiro SA - Petrobras5,10
2,00%
Petroleo Brasileiro Jahreschart
Philips N.V.28,00
0,25%
Philips Jahreschart
Rheinmetall AG66,30
-2,48%
Rheinmetall Jahreschart
RHÖN-KLINIKUM AG25,15
1,65%
RHÖN-KLINIKUM Jahreschart
RIB Software AG13,22
-0,93%
RIB Software Jahreschart
RWE AG St.11,25
0,53%
RWE Jahreschart
Salzgitter34,26
-2,42%
Salzgitter Jahreschart
Samsung Electronics GDRS715,71
-0,54%
Samsung Electronics GDRS Jahreschart
Sanofi S.A.76,55
1,93%
Sanofi Jahreschart
SAP SE79,73
0,30%
SAP Jahreschart
SAP SE (spons. ADRs)79,65
0,29%
SAP Jahreschart
Sharp Corp.2,10
0,24%
Sharp Jahreschart
Siemens AG114,78
0,57%
Siemens Jahreschart
Sony Corp.27,78
1,77%
Sony Jahreschart
Talanx AG31,76
0,63%
Talanx Jahreschart
Telefonica S.A.8,28
0,52%
Telefonica Jahreschart
Telefonica S.A. (spons. ADRs)8,11
3,93%
Telefonica Jahreschart
Tenet Healthcare Corp.Tenet Healthcare Jahreschart
thyssenkrupp AG23,55
-2,12%
thyssenkrupp Jahreschart
Toyota Motor Corp.58,50
1,04%
Toyota Motor Jahreschart
Volkswagen AG Vz. (VW AG)127,85
-0,27%
Volkswagen vz Jahreschart
Volkswagen St. (VW)134,34
-0,72%
Volkswagen St (VW) Jahreschart
Vossloh AG57,07
-0,36%
Vossloh Jahreschart
Xstrata plcXstrata Jahreschart
Yahoo Inc39,50
1,28%
Yahoo Jahreschart
Zurich Insurance Group AG (Zürich)257,22
0,73%
Zurich Insurance Group Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO