aktualisiert: 02.01.2013 22:18
Bewerten
 (0)

DAX startet mit sattem Gewinn ins neue Jahr -- Kompromiss im US-Etatstreit -- Wall Street mit kräftigen Zugewinnen -- E.ON macht mit Tochter Kasse -- Bayer, Daimler im Fokus

Boeing überflügelt wohl Airbus. Marktforscher: Windows 8 wird langsamer als Vorgänger angenommen. Samsung muss US-Verkaufszahlen in Patentprozess mit Apple offenlegen. Bund zahlt für zweijährige Schulden wieder Zinsen. Shell-Bohrinsel läuft auf Grund.

Marktentwicklung

  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der DAX sprang zum Start in das neue Jahr um 2,2 Prozent auf 7.779 Punkte nach oben und übertraf damit wieder die Höchststände von 2012 - mit einem Fünfjahreshoch. Die Einigung im US-Haushaltsstreit sorgte für Schwung. Im Vorjahr war der deutsche Leitindex um 29 Prozent gestiegen und hatte damit die Aktienindizes der anderen Industrienationen sowie der meisten Schwellenländer hinter sich gelassen. Der TecDAX konnte daneben am Mittwoch um 1,8 Prozent auf 843 Zähler steigen.
Der Eurostoxx 50 ging mit kräftigen Zugewinnen ins neue Jahr und beendete den Handel um 2,9 Prozent fester bei 2.711 Punkten. Die Einigung im Fiskalstreit in den USA sorgt damit an den europäischen Börsen für einen fulminanten Jahresauftakt. In Paris stieg der CAC 40 um 2,55 Prozent auf 3.733,93 Zähler. Der britische FTSE 100 kletterte um 2,20 Prozent auf 6.027,37 Punkte und profitierte dabei auch von der überraschend positiven Stimmung der britischen Einkaufsmanager im Verarbeitenden Gewerbe.
Kräftig aufwärts geht es an Wall Street am ersten Handelstag 2013. Die Nachricht von einer Einigung im Haushaltstreit in allerletzter Minute schafft das ideale Umfeld für steigende Aktienkurse. Der Dow Jones stieg um 2,4 Prozent auf 13.413 Punkte und erlebte damit den besten Jahresauftakt in seiner Geschichte. Der Nasdaq Composite verbucht ebenfalls kräftige Gewinne von 3,1 Prozent auf 3.112 Punkte.
In Japan fand am 2. Januar kein Handel statt. Der Nikkei 225 in Tokio stand daher weiter bei 10.395 Punkten, dem letzten Stand aus 2012. In Hongkong wurde dagegen gehandelt und der Hang Seng legte kräftig zu. Zur Schlussglocke konnte der Index um 2,89 Prozent auf 23.312 Punkte zulegen.
21:47 Uhr: Amazon darf in den USA weiter Werbung für Android-Appstore machen
Im Streit mit Apple um den Begriff Appstore hat der Online-Einzelhändler Amazon in den USA zumindest den Vorwurf irreführender Werbung entkräften können. Eine kalifornische Richterin entschied, Apple habe die Anschuldigungen nicht belegen können. Zugleich geht das Verfahren um Apples schwerer wiegenden Vorwurf einer Verletzung von Markenrechten weiter. Zur Meldung


20:57 Uhr: Kurs des Euro gibt im US-Handel nach
Der Kurs des Euro ist am Mittwoch im US-Handel gesunken. Zuletzt notierte die europäische Gemeinschaftswährung bei 1,3168 Dollar, nachdem sie sich im Tagesverlauf noch der Marke von 1,33 Dollar genähert hatte. Zur Meldung


19:56 Uhr: Avis Budget übernimmt Zipcar
Der amerikanische Fahrzeugvermieter Avis Budget Group hat am Mittwoch die Übernahme von Zipcar angekündigt. Wie das Unternehmen mitteilte, wird man das Car-Sharing-Unternehmen für einen Kaufpreis von 12,25 US-Dollar je Aktie übernehmen. Zur Meldung


19:18 Uhr: Atempause im US-Finanzstreit - Nächster Showdown im Februar?
Mit einem dramatischen Showdown im Kongress haben die USA gerade noch rechtzeitig die Fiskalklippe umschifft und die Weltfinanzmärkte beruhigt. Doch Präsident Barack Obama gewinnt mit dem Kompromiss im US-Haushaltsstreit nur eine Atempause. Zur Meldung


17:30 Uhr: Boeing überflügelt wohl Airbus
Der ewige Kampf der beiden Flugzeug-Schwergewichte Boeing und Airbus geht weiter. Zur Meldung


17:18 Uhr: Euro reagiert mit Kursgewinnen
Der Euro hat am ersten Handelstag des neuen Jahres mit Kursgewinnen auf die Einigung im US-Haushaltsstreit reagiert. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde am späten Mittwochnachmittag mit 1,3240 US-Dollar gehandelt. Zur Meldung


17:00 Uhr: E.ON verkauft Anteile der Regionaltochter in Thüringen
Für 900 Millionen Euro verkauft der Düsseldorfer DAX-Konzern einen 43-prozentigen Anteil an seiner Regionaltochter E.ON Thüringer Energie, wie das Unternehmen mitteilte. Käufer ist der Kommunale Energiezweckverband Thüringen. Zur Meldung


16:45 Uhr: Air Berlin befördert 2012 weniger Passagiere
Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft Air Berlin hat im vergangenen Jahr auf ihrem Schrumpfkurs deutlich weniger Passagiere befördert. Einer Schätzung zufolge seien 33,4 Millionen Menschen mit Air Berlin geflogen. Zur Meldung


16:43 Uhr: Shell-Bohrinsel vor Alaska reißt sich los und läuft auf Grund
Vor der Küste Alaskas ist eine Bohrinsel des Ölkonzerns Shell auf Grund gelaufen. Zur Meldung


16:37 Uhr: US-Bauausgaben überraschend gefallen
In den USA sind die Bauausgaben im November überraschend gefallen. Im Monatsvergleich seien sie um 0,3 Prozent gesunken, teilte das US-Handelsministerium am Mittwoch in Washington mit. Dies war der erste Rückgang seit März 2012. Zur Meldung


16:00 Uhr: ISM-Index steigt leicht
In den USA ist der ISM-Index für das Verarbeitende Gewerbe im Dezember leicht angestiegen. So wies der Index einen Stand von 50,7 Punkten aus nach 49,5 Punkten im Vormonat. Zur Meldung


15:13 Uhr: Anleihen der Euro-Krisenländer profitieren von US-Haushaltseinigung
Staatsanleihen von Euro-Krisenländern haben stark von der vorläufigen Einigung im US-Haushaltsstreit profitiert. Die Risikoaufschläge italienischer, spanischer und portugiesischer Anleihen gingen deutlich zurück. Zur Meldung


14:40 Uhr: ADAC: 2012 war bislang teuerstes Tankjahr
Autofahrer mussten 2012 in Deutschland für Benzin so viel bezahlen wie nie zuvor. Wie der ADAC berechnet hat, kostete ein Liter Super E10 im bundesweiten Jahresdurchschnitt 1,598 Euro - 7,6 Cent mehr als 2011. Zur Meldung


14:27 Uhr: Bayer bekommt Konkurrenz in USA
Die Papiere von Bayer sind am Mittwoch nach der Zulassung eines Konkurrenzproduktes dem Markt hinterher gelaufen und am Mittag leicht ins Minus gedreht. Dem Bayer-Hoffnungsträger Xarelto weht künftig in den USA ein schärferer Wind entgegen. Zur Meldung


14:25 Uhr: Experte erwartet umstrittene Staatshilfen für Europas angeschlagene Autobauer
In der schweren Krise auf den Automärkten dürften die südeuropäischen Regierungen laut Experten schon in diesem Jahr ihren Autoherstellern unter die Arme greifen. "2013 und 2014 werden Staatshilfen für die Autoindustrie in Südeuropa eingesetzt werden", sagte Autofachmann Ferdinand Dudenhöffer der Zeitung "Die Welt". Zur Meldung


14:23 Uhr: Boeing erhält Großauftrag von ACG
Der Flugzeughersteller Boeing hat von der weltgrößten Flugzeugleasinggesellschaft ACG einen Auftrag für 60 Maschinen des Typs 737 Max erhalten. Die Order schlüsselt sich auf in 50 737 Max 8- und zehn 737 Max 9-Flieger, wie der Airbus-Konkurrent am Mittwoch mitteilte. Zur Meldung


14:04 Uhr: Deutsche Jahresinflationsrate steigt im Dezember überraschend auf 2,1 Prozent
In Deutschland hat sich der Preisdruck auf Verbraucherebene zum Jahresausklang überraschend beschleunigt. Die jährliche Inflationsrate stieg von 1,9 Prozent im November auf 2,1 Prozent im Dezember. Dies teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden nach vorläufigen Zahlen mit. Zur Meldung


13:55 Uhr: Marktforscher: Windows 8 wird langsamer als Vorgänger angenommen
Das neue Microsoft-System Windows 8 breitet sich nach Erhebungen von Marktforschern langsamer aus als die Vorgängerversion. In Deutschland lag der Marktanteil von Windows 8 unter den Web-Nutzern im vierten Quartal nach dem offiziellen Start am 26. Oktober laut der Webanalyse-Firma Webtrekk bei 0,56 Prozent. Zur Meldung


13:40 Uhr: Munich Re investiert in französische Windparks
Der Rückversicherer Munich Re investiert in französische Windparks. Zusammen mit der GE Energy Financial Services und der EDF Energies Nouvelles würden 32 am Netz befindliche Windparks in Frankreich mit einer Gesamtleistung von 321,4 Megawatt gekauft, teilte das Unternehmen mit. Zur Meldung


13:08 Uhr: Autovermieter Avis schluckt Carsharing-Anbieter Zipcar
Der nach eigenen Angaben weltweit führende Carsharing-Anbieter Zipcar bekommt einen neuen Besitzer. Der US-Autovermieter Avis Budget will das schnell wachsende Unternehmen für rund 500 Millionen Dollar (377 Mio Euro) schlucken. Zur Meldung


12:52 Uhr: Athen erstmals seit Jahren mit primärem Haushaltsüberschuss
Griechenland hat in den ersten elf Monaten 2012 erstmals seit Jahren mehr eingenommen als ausgegeben, allerdings ohne die anfallenden Schuldzinsen. Das Land habe einen sogenannten primären Überschuss in Höhe von 2,3 Milliarden Euro erwirtschaftet, teilte das Finanzministerium am Mittwoch mit. Zur Meldung


12:51 Uhr: Franzosen kaufen so wenig Autos wie seit Jahren nicht mehr
Der europäische Automobilmarkt steckt in der Krise. In Frankreich sind im vergangenen Jahr so wenig Autos neu zugelassen worden wie seit 15 Jahren nicht mehr. Wie der französische Automobilherstellerverband (Le Comité des Constructeurs Français d'Automobiles/CCFA) mitteilte, gingen die PKW-Neuzulassungen 2012 in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Euro-Zone um 14 Prozent zurück. Zur Meldung


12:50 Uhr: Advent schraubt Douglas-Beteiligung noch etwas höher
Der US-Investor Advent und die Douglas-Gründerfamilie haben bei ihrem Übernahmeangebot für den Handelskonzern ihren Anteil noch etwas gesteigert. Das Übernahmevehikel Beauty Holding Three AG hat nach Ablauf der weiteren Annahmefrist eine Beteiligung von 96,11 Prozent erreicht. Zur Meldung


12:43 Uhr: Samsung muss US-Verkaufszahlen in Patentprozess mit Apple offenlegen
Samsung wird im kalifornischen Patentprozess gegen Apple Verkaufszahlen für diverse Geräte öffentlich machen müssen. Der südkoreanische Konzern scheiterte mit einem weiteren Versuch, entsprechende Informationen aus dem Verfahren zu versiegeln. Zur Meldung



12:36 Uhr: Umfrage: Bundesbürger wieder optimistischer
Die Deutschen blicken einer Umfrage zufolge zuversichtlicher in die Zukunft als noch vor drei Monaten. Fast zwei Drittel machen sich zwar weiterhin vor allem Sorgen um die Staatsfinanzen und ihre eigene Rente, doch es werden bei beiden Themen weniger. Zur Meldung


12:29 Uhr: Bund zahlt für zweijährige Schulden erstmals seit Oktober Zinsen
Der Bund hat am Mittwoch erstmals seit zweieinhalb Monaten eine leicht positive Rendite für zweijährige Schulden bieten müssen. Bei einer Aufstockung von Schatzanweisungen mit Fälligkeit im Dezember 2014 und einem Zinskupon von null Prozent lag der Effektivzins bei 0,01 Prozent. Zur Meldung


12:22 Uhr: Rossmann übernahm bisher 90 IhrPlatz-Filialen und 2.000 Mitarbeiter
Deutschlands zweitgrößte Drogeriemarktkette Rossmann hat nach Übernahme von rund einem Fünftel aller Filialen der Schlecker-Tochter IhrPlatz mit deren Integration begonnen. Die Gruppe von Firmengründer Dirk Roßmann in Burgwedel bei Hannover hat nach eigenen Angaben 2.000 Mitarbeiter übernommen und 16 Läden komplett umgebaut. Zur Meldung


11:56 Uhr: DIHK sieht viele Jobs durch hohe Strompreise gefährdet
Die hohen Strompreise gefährden nach Ansicht des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) viele Arbeitsplätze in Deutschland. Für zahlreiche Unternehmen seien die Strompreise zum 1. Januar im zweistelligen Bereich gestiegen, sagte der Präsident des DIHK, Hans Heinrich Driftmann. Zur Meldung


11:23 Uhr: Arbeitskräfte-Nachfrage auf niedrigstem Stand seit fast zwei Jahren
Die wachsende Konjunkturskepsis in den deutschen Chefetagen schlägt immer stärker auf den Arbeitsmarkt durch. Im Dezember 2012 sank die Nachfrage nach Arbeitskräften auf den niedrigsten Stand seit fast zwei Jahren, wie aus dem am Mittwoch veröffentlichten Stellenindex BA-X der Bundesagentur für Arbeit (BA) hervorgeht. Zur Meldung


11:14 Uhr: Hyundai-Kia will 2013 weltweit 7,4 Millionen Autos verkaufen
Die südkoreanische Hyundai-Motor-Gruppe hat ihren weltweiten Höhenflug mit erstmals mehr als sieben Millionen verkauften Autos 2012 fortgesetzt. Der Konzern mit den Marken Hyundai und Kia erwartet für das neue Jahr allerdings angesichts eines schwieriger werdenden Marktumfelds ein etwas moderateres Wachstum als zuvor. Zur Meldung


11:13 Uhr: Brenntag kauft US-Chemikalienhändler zur Wasseraufbereitung
Der Chemikalienhändler Brenntag stärkt sein US-Geschäft und übernimmt das texanische Unternehmen Altivia, das Chemikalien zur Wasseraufbereitung vertreibt. Das Geschäft, welches am 31. Dezember abgeschlossen wurde, habe ein Volumen von 125 Millionen Dollar, sagte ein Sprecher. Zur Meldung


11:09 Uhr: Sentix: Keine klare Tendenz für Aktien
Nach einem starken Börsenjahr 2012 sehen die Experten von Sentix auf kurze Sicht keine klare Tendenz für DAX und Co. Mittelfristig dürfte es aber weiter bergauf gehen, heißt es in einer aktuellen Studie. Zur Meldung


10:57 Uhr: Stimmung von britischen Einkaufsmanagern steigt über Expansionsschwelle
In Großbritannien ist die Stimmung der Einkaufsmanager im Verarbeitenden Gewerbe erstmals seit acht Monaten wieder über die Expansionsschwelle gestiegen. Im Dezember ist der entsprechende Einkaufsmanagerindex von revidiert 49,2 Punkten (zunächst 49,1) im Vormonat auf 51,4 Zähler geklettert. Zur Meldung


10:43 Uhr: Eurozone: Einkaufsmanagerindex trübt sich überraschend ein
Die Wirtschaftsstimmung im Euroraum hat sich im Dezember überraschend eingetrübt. Der Einkaufsmanagerindex sank leicht von 46,2 Punkten im Vormonat auf 46,1 Punkte, wie das Forschungsunternehmen Markit am Mittwoch in London laut endgültigen Daten mitteilte. Zur Meldung


10:35 Uhr: getgoods.de meldet Rekord-Weihnachtsgeschäft
Die getgoods.de AG hat nach eigenen Angaben im abgelaufenen Geschäftsjahr erneut vom Trend zum Internetshopping profitiert. Vor diesem Hintergrund bekräftigt der Vorstand seine Prognose für das Gesamtjahr 2012, wonach ein Konzernumsatz von 400 Millionen Euro und eine EBIT-Marge von 2,5 Prozent erwartet wird. Zur Meldung


10:28 Uhr: CSU fordert Stromgarantie von Wind- und Solarparkbetreibern
Die CSU will Betreiber von großen Wind- oder Solarparks verpflichten, künftig eine bestimmte Menge an Strom zu garantieren. "Dies kann - ähnlich wie beim Emissionshandel - durch handelbare Zertifikate erreicht werden", heißt es in einem der dpa am Mittwoch vorliegenden Entwurf für die Klausur der CSU-Landesgruppe. Zur Meldung


10:02 Uhr: Deutscher Einkaufsmanagerindex gibt nach
Der Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe in Deutschland ist im Dezember leicht gesunken. So fiel der Index auf einen Stand von 46,0 Punkten nach 46,8 Punkten im Vormonat.


09:15 Uhr: China hängt Europa 2013 bei der Autoproduktion ab
China dürfte Europa in diesem Jahr erstmals bei der Autoproduktion abhängen. Wie die "Financial Times" unter Berufung auf fünf Prognoseinstitute schreibt, würden in China 2013 rund 19,6 Millionen Autos produziert, in Europa dagegen 18,3 Millionen. Zur Meldung


09:15 Uhr: Spaniens Inflationsrate verharrt bei 3,0 Prozent
In Spanien ist der Preisauftrieb im Dezember stabil geblieben. Die Inflationsrate, gemessen am Harmonisierten Verbraucherpreisindex HVPI, habe bei 3,0 Prozent verharrt, wie die spanische Statistikbehörde INE am Mittwoch in Madrid mitteilte. Zur Meldung


08:51 Uhr: Outokumpu will nach Inoxum-Übernahme noch mehr Stellen streichen
Nach der Übernahme der ThyssenKrupp-Edelstahltochter Inoxum will der finnische Konkurrent Outokumpu zusätzliche Arbeitsplätze streichen. In den nächsten vier Jahren sollten 2.000 Stellen abgebaut werden und damit 500 mehr als bislang bekannt. Zur Meldung


08:43 Uhr: Altmaier will mehr Koordination bei der Energiewende
Bundesumweltminister Peter Altmaier will mit einem koordinierteren Vorgehen bei der Energiewende starke Erhöhungen der Strompreise wie zu Jahresbeginn künftig verhindern. Zur Meldung


08:27 Uhr: Daimler-Chef Zetsche fordert mehr langfristige Investoren
Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender bei dem Autohersteller Daimler, wünscht sich mehr langfristige Investoren im Aktionärskreis. Man wolle so attraktiv für potenzielle Investoren sein, "dass wir mehr langfristige Aktionäre für uns gewinnen. Dabei sind uns auch Investoren aus China willkommen", sagte er in einem Interview mit der Börsen-Zeitung. Zur Meldung


08:23 Uhr: Deutschland: Zahl der Erwerbstätigen erreicht 2012 neuen Höchststand
In Deutschland waren im vergangenen Jahr so viele Menschen erwerbstätig wie noch nie. Im Durchschnitt habe die Zahl der Erwerbstätigen 2012 bei rund 41,5 Millionen gelegen, teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch mit. Zur Meldung


08:18 Uhr: Sky lässt sich Zeit mit Eigenproduktionen
Der Bezahlsender Sky Deutschland will sich frühestens in zwei Jahren an einer selbst finanzierten Serie versuchen. "Wir brauchen noch etwas Zeit, bis wir uns an eine eigene Produktion wagen", sagte Programmchef Gary Davey dem "Handelsblatt". Zur Meldung


08:16 Uhr: Evotec arbeitet bei Krebstherapie mit Apeiron Biologics zusammen
Die Biotech-Firma Evotec arbeitet bei der Erforschung von Krebstherapien mit dem österreichischen Unternehmen Apeiron Biologics zusammen. Das teilte das im TecDax notierte Unternehmen am Mittwoch mit, nannte aber keine finanziellen Details. Zur Meldung


07:47 Uhr: Deutsche-Bank-Chef Fitschen fordert paneuropäische Banken
Der Co-Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank, Jürgen Fitschen, warnt vor einer zunehmenden Konkurrenz aus Wachstumsregionen und fordert paneuropäische Banken. "Wir brauchen paneuropäische Banken. Andernfalls werden uns China, Indien, Brasilien oder auch Russland wirtschaftlich abhängen", sagte er der Börsen-Zeitung. Zur Meldung


07:04 Uhr: Obama begrüßt Kompromiss im Etatstreit
US-Präsident Barack Obama hat die erste Einigung zwischen Demokraten und Republikaner im seit Monaten schwelenden Haushaltsstreit begrüßt. Obama sagte am späten Dienstagabend vor Journalisten im Weißen Haus, der Kompromiss sei jedoch nur ein erster Schritt, um die US-Wirtschaft zu stärken. Zur Meldung


05:35 Uhr: US-Etatstreit in letzter Minute beendet
Der seit Monaten schwelende Etatstreit in den USA ist beendet. Das Repräsentantenhaus in Washington stimmte am Dienstagabend (Ortszeit) einer Kompromissvorlage des Senats zu. Damit werden massive Steuererhöhungen für Millionen Amerikaner zum Jahresanfang in letzter Minute abgewendet. Zur Meldung


Das Wichtigste der vergangenen Tage im Überblick:

Dienstag, 01.01.2013, 23:25 Uhr: Portugals Präsident lässt Sparetat von Verfassungsrichtern prüfen
Im Euro-Krisenland Portugal soll der drastische Sparhaushalt für 2013 vom Verfassungsgericht überprüft werden. Präsident Anibal Cavaco Silva sagte, er werde den umstrittenen Etat an das "Tribunal Constitucional" (TC) übermitteln. Zur Meldung


Dienstag, 01.01.2013, 22:24 Uhr: US-Etatkompromiss: Führender Republikaner Cantor sagt Nein
Gegen den jüngsten Kompromiss im US-Haushaltsstreit zeichnet sich bei den Republikanern im Abgeordnetenhaus deutlicher Widerstand ab. So teilte Fraktionschef Eric Cantor dem Sender CNN zufolge am Dienstag mit, dass er die Vereinbarung in der vorliegenden Form nicht mittragen werde. Zur Meldung


Dienstag, 01.01.2013, 17:46 Uhr: CNN: Abgeordnete stimmen heute nicht über Etatkompromiss ab
Das US-Abgeordnetenhaus wird nach Informationen des Nachrichtensenders CNN an diesem Dienstag voraussichtlich nicht über den Kompromiss im Haushaltsstreit abstimmen. Es gebe noch keine Entscheidung über ein Votum, zitierte der Sender den Fraktionschef der Republikaner im Abgeordnetenhaus, Eric Cantor. Zur Meldung


Dienstag, 01.01.2013, 16:13 Uhr: Athen startet mit Streiks ins neue Jahr
Das neue Jahr hat in Griechenland mit Streiks begonnen: Aus Protest gegen die aktuellen Einkommenskürzungen legten die Stadt- und U-Bahn-Fahrer in Athen am Dienstag für 24 Stunden die Arbeit nieder. Zur Meldung


Dienstag, 01.01.2013, 13:08 Uhr: Bürger müssen weniger in Rentenkasse einzahlen
Die Bundesbürger müssen ab sofort weniger in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen. Mit dem Start ins neue Jahr sinkt der Beitragssatz von 19,6 auf 18,9 Prozent. Das ist der niedrigste Stand seit 1995. Zur Meldung


Dienstag, 01.01.2013, 12:16 Uhr: Großbritannien übernimmt G8-Präsidentschaft
Mit Beginn des neuen Jahres hat Großbritannien die Präsidentschaft der G8-Gruppe übernommen. Für die Zeit an der Spitze der Runde der acht führenden Industrieländer will sich Großbritannien vor allem für freien Handel, die Abschaffung von Steueroasen und mehr Transparenz der Regierungen einsetzen, wie Premierminister David Cameron angekündigt hat. Zur Meldung


Dienstag, 01.01.2013, 12:10 Uhr: Griechischer Regierungschef: '2013 kein leichtes Jahr'
Der griechische Ministerpräsident Antonis Samaras hat in seiner Neujahrsansprache die Bevölkerung auf ein weiteres entbehrungsreiches Jahr eingestellt. 2013 werde "kein leichtes Jahr sein". Zur Meldung


Dienstag, 01.01.2013, 09:10 Uhr: US-Senat einigt sich auf Kompromiss im Etatstreit
Nach wochenlangem Tauziehen haben sich Demokraten und Republikaner im US-Senat im Haushaltsstreit geeinigt. Der Senat stimmte am frühen Dienstagmorgen (Ortszeit) mit überwältigender Mehrheit einem Kompromiss zu - rund zwei Stunden nach Ablauf der Frist für das automatische Inkrafttreten von Steuererhöhungen und Ausgabenkürzungen. Zur Meldung


Montag, 31.12.2012, 21:50 Uhr: Hollande setzt auf Trendwende bei Arbeitslosigkeit in Frankreich
Der französische Präsident François Hollande setzt im neuen Jahr auf eine Trendwende bei der Arbeitslosigkeit. "All unsere Anstrengungen sind auf ein Ziel ausgerichtet: die Umkehr der Arbeitslosenkurve", sagte Hollande am Montag in Paris in seiner Neujahrsansprache. Zur Meldung


Montag, 31.12.2012, 15:23 Uhr: Steueraffäre: Antrag auf Untersuchung gegen Athener Ex-Finanzminister
Für den ehemaligen griechischen Finanzminister Giorgos Papakonstantinou wird es eng: Das griechische Parlament wird bei einer Geheimabstimmung entscheiden, ob ein Untersuchungsausschuss wegen Datenfälschung und Pflichtverletzung gegen ihn ermitteln soll. Zur Meldung


Montag, 31.12.2012, 15:21 Uhr: China: Einkaufsmanager-Stimmung der Industrie im Dezember deutlich aufgehellt
Die Stimmung der chinesischen Einkaufsmanager im Verarbeitenden Gewerbe hat sich im Dezember überraschend deutlich aufgehellt. Der von der Großbank HSBC ermittelte Index sei von 50,5 auf 51,5 Punkte gestiegen, teilte das Institut am Montag mit. Zur Meldung


Montag, 31.12.2012, 13:24 Uhr: Verbraucherschützer-Chef: Banken weiter regulieren
Banken müssen nach Ansicht der Verbraucherzentralen noch deutlich stärker kontrolliert werden. "Die ganze Branche muss wieder auf den Boden der Realität kommen", sagte der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands, Gerd Billen, der Nachrichtenagentur dpa. Zur Meldung


Montag, 31.12.2012, 10:19 Uhr: Salzgitter: Rohstoffpreise halten Stahlbranche 2013 unter Druck
Die hohen Rohstoffpreise dürften Deutschlands Stahlbranche auch 2013 vor enorme Risiken stellen. "Die sich ständig ändernden Bedingungen machen ein völlig anderes Management nötig", sagte der Salzgitter-Sprecher Bernhard Kleinermann. Zur Meldung


Montag, 31.12.2012, 09:34 Uhr: Iberdrola verkauft französische Sparte erneuerbare Energien
Der spanische Stromversorger Iberdrola zieht sich aus dem Geschäft mit erneuerbaren Energien in Frankreich zurück. Die Tochter Iberdrola Renovables France SAS werde für bis zu 400 Millionen Euro an eine Gruppe von Investoren unter Führung von General Electric verkauft, teilte Iberdrola am Montag mit. Zur Meldung


Montag, 31.12.2012, 00:04 Uhr: Merkel ruft Deutsche zu Mut trotz schwieriger Wirtschaftslage auf
Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Deutschen angesichts einer sich verschlechternden Wirtschaftslage zu Leistungsbereitschaft und Zusammenhalt aufgerufen. Das wirtschaftliche Umfeld werde "nächstes Jahr nicht einfacher, sondern schwieriger", sagte die Kanzlerin laut vorab verbreitetem Text in ihrer Neujahrsansprache. Zur Meldung


Sonntag, 30.12.2012, 15:10 Uhr: Pfizer und Bristol kommen Bayer mit Gerinnungshemmer in die Quere
Die beiden Pharmakonzerne Bristol-Myers Squibb und Pfizer haben schneller als gedacht eine Zulassung für ihren Gerinnungshemmer Eliquis in den USA erhalten. Dem deutschen Pharmahersteller Bayer entsteht damit bei Gerinnungshemmern ein gewichtiger Wettbewerber. Zur Meldung


Sonntag, 30.12.2012, 14:51 Uhr: Weitere Probleme am Berliner Hauptstadtflughafen
Für die im Oktober geplante Eröffnung des neuen Berliner Hauptstadtflughafens gibt es nach "Spiegel"-Informationen neue Risiken. Neben den Problemen beim Brandschutz sorge auch die Kühlung der zentralen Computeranlage für Ärger, berichtet das Magazin. Zur Meldung


Sonntag, 30.12.2012, 13:37 Uhr: Metallbranche startet ohne Aussicht auf spürbares Wachstum in 2013
Die erfolgsverwöhnte deutsche Metall- und Elektroindustrie schwächelt zum Start ins neue Jahr. Es sei "derzeit wirklich kein deutlich spürbares Wachstum in Sicht", sagte Gesamtmetall-Chef Rainer Dulger. Zur Meldung


Sonntag, 30.12.2012, 12:51 Uhr: Außenhandelsverband BGA erwartet auch 2013 Exportwachstum
Trotz wachsender Risiken schaut der Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA) optimistisch ins kommende Jahr. 2013 würden die Exporte um bis zu fünf Prozent auf 1.158 Milliarden Euro und die Importe um 5,5 Prozent auf 980 Milliarden Euro zulegen, teilte der BGA mit. Zur Meldung


Sonntag, 30.12.2012, 12:14 Uhr: Griechen glauben: 2013 wird noch schlimmer als 2012
Für die meisten Menschen im wirtschaftlich am Boden liegenden Griechenland ist das Schlimmste noch nicht ausgestanden. Knapp 72 Prozent gehen davon aus, dass 2013 für sie ein schlimmeres Jahr wird als das ohnehin schon schwierige 2012. Zur Meldung


Sonntag, 30.12.2012, 12:08 Uhr: Siemens-Chef Löscher wehrt sich gegen Kritik nach ICE-Verzögerungen
Siemens-Chef Peter Löscher will nach dem geplatzten Liefertermin für acht neue ICE-Züge nicht als Sündenbock für mögliche Probleme im Winterfahrplan der Bahn herhalten. "Wir lassen niemandem im Stich. Unseren Kunden Deutsche Bahn nicht und nicht deren Fahrgäste", sagte Löscher der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Zur Meldung


Samstag, 29.12.2012, 19:36 Uhr: Weidmann: Ursachen der Eurokrise sind noch längst nicht beseitigt
Bundesbankpräsident Jens Weidmann warnt davor, die Eurokrise bereits abzuhaken. "Die Ursachen sind noch lange nicht beseitigt". Dies sagte er der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Zur Meldung


Samstag, 29.12.2012, 16:56 Uhr: Französischer Verfassungsrat kippt umstrittene Reichensteuer
Der französische Verfassungsrat hat die von der sozialistischen Regierung geplante Reichensteuer vorerst gekippt. Die geplante Regelung besteuere Einkommen auf einer falschen Grundlage, urteilte das oberste Gericht nach Angaben vom Samstag in Paris. Zur Meldung


Samstag, 29.12.2012, 13:04 Uhr: Kunststoff-Spezialist Balda kauft US-Firma
Der Kunststoffspezialist Balda baut seine Präsenz in den USA aus. Das Unternehmen kaufe für einen hohen einstelligen Millionenbetrag die kalifornische Firma HK Plastics Engineering, teilte Balda am Samstag mit. Zur Meldung


Samstag, 29.12.2012, 12:24 Uhr: Fitschen: Deutsche Bank braucht Zeit für Kulturwandel
Die Deutsche Bank braucht nach Einschätzung von Co-Chef Jürgen Fitschen noch Jahre, um die Schatten der Vergangenheit hinter sich zu lassen. Zur Meldung


Samstag, 29.12.2012, 11:28 Uhr: Van Rompuy warnt Großbritannien vor Verlassen der EU
EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy hat Großbritannien zum 40. Jahrestag des britischen EU-Beitritts vor einem Verlassen der Europäischen Union gewarnt. Zur Meldung


Samstag, 29.12.2012, 10:39 Uhr: Monti will Italien als Chef einer Mitte-Koalition weiter regieren
Der scheidende Ministerpräsident Mario Monti würde Italien weiter regieren, sollte eine Koalition der Parteien der Mitte Ende Februar als Sieger aus den Parlamentswahlen hervorgehen. Zur Meldung


Samstag, 29.12.2012, 10:34 Uhr: EnBW mit Bilanz von Windpark Baltic 1 zufrieden
Der Energieversorger EnBW in Karlsruhe hat zum Ende des Jahres 2012 eine positive Bilanz des Windparks Baltic 1 gezogen. "Die Verfügbarkeit der Anlagen lag über unseren Erwartungen und die für 2012 geplante Jahresproduktion wurde überschritten", sagte eine EnBW-Sprecherin. Zur Meldung


Freitag, 28.12.2012, 21:44 Uhr: Updates zu Commerzbank, Deutsche Bank, Repsol und UBS
Die Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele. Zur Meldung


Freitag, 28.12.2012, 21:35 Uhr: Monti will Parteien der Mitte in Italien in Wahlkampf führen
Der scheidende italienische Ministerpräsident Mario Monti will an der Spitze eines Bündnisses von Parteien der Mitte in den Wahlkampf ziehen. Er habe eine solches Angebot für die Wahl Ende Februar akzeptiert, sagte er am Freitag in Rom. Zur Meldung


Freitag, 28.12.2012, 21:30 Uhr: Umsätze an Terminbörse Eurex gestiegen
Die Umsätze mit Aktienoptionen an der Terminbörse Eurex sind am Freitag gestiegen. Insgesamt wurden bis 20.00 Uhr 343.928 (Donnerstag: 318.582) Kontrakte gehandelt. Zur Meldung


Freitag, 28.12.2012, 20:53 Uhr: Kongressführer bei Obama - Dramatischer Endspurt im Etatstreit
Krisensitzung im Weißen Haus: US-Präsident Barack Obama hat unmittelbar vor Ablauf der entscheidenden Jahresend-Frist einen neuen Anlauf unternommen, um mit den Republikanern doch noch einen Kompromiss im Haushaltsstreit zu finden. Zur Meldung


Freitag, 28.12.2012, 20:35 Uhr: Derby Cycle ganz in der Hand der Pon Holding
Deutschlands größter Fahrradhersteller Derby Cycle ist komplett im Besitz der niederländischen Pon Holding. Zur Meldung


Freitag, 28.12.2012, 19:40 Uhr: USA: Rohöllagerbestände gesunken - Heizöl und Destillatebestände stiegen
In den USA sind die Lagerbestände an Rohöl in der vergangenen Woche leicht gesunken. Die Öl-Reserven seien um 0,6 Millionen Barrel (je 159 Liter) auf 371,1 Millionen Barrel gefallen, teilte das US-Energieministerium am Freitag in Washington mit. Zur Meldung


Freitag, 28.12.2012, 19:35 Uhr: Rajoy warnt krisengeschüttelte Spanier: 2013 wird noch härter
Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy hat die krisengeschüttelte Bevölkerung des Euro-Landes gewarnt, das nächste Jahr werde im Zuge der Sanierungsmaßnahmen "noch schwieriger" als 2012 sein. Zur Meldung


Freitag, 28.12.2012, 17:20 Uhr: BMWi - Fiskalvertrag tritt zum Jahreswechsel in Kraft
Mit Finnland haben nun die erforderlichen zwölf Mitgliedstaaten des Euroraums den Fiskalvertrag ratifiziert. Dieser kann somit, wie vorgesehen, zum 1. Januar 2013 in Kraft treten. Zur Meldung


Freitag, 28.12.2012, 17:15 Uhr: Euro mit kleiner Berg- und Talfahrt - US-Haushaltsstreit im Blick
Der Kurs des Euro (Dollarkurs) hat sich am Freitagnachmittag von seinen Vormittagsverlusten erholt und ist wieder über die Marke von 1,32 US-Dollar gestiegen. Zur Meldung


Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
02.01.13Augusta Industries Inc.
Quartalszahlen
02.01.13Augusta Resource CorpShs
Quartalszahlen
02.01.13Continental Gold Ltd
Quartalszahlen
02.01.13Euro Tech Holdings Ltd
Quartalszahlen
02.01.13Greenbrier Companies IncShs
Quartalszahlen
02.01.13Landec Corp.
Quartalszahlen
02.01.13Orvana Minerals CorpShs
Quartalszahlen
02.01.13Premier Gold Mines LimitedShs
Quartalszahlen
02.01.13Saba Software Inc.
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
02.01.2013
01:00
Gross Domestic Product (YoY)
02.01.2013
02:45
Gross Domestic Product (QoQ)
02.01.2013
05:00
Core Inflation (YoY)
02.01.2013
05:00
Exporte
02.01.2013
05:00
Imports
zum Wirtschaftskalender

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO