aktualisiert: 03.01.2013 22:08

Senden

DAX verschnauft -- Buffett beflügelt TecDAX -- Dow Jones und Nasdaq im Minus - US-Amerikaner kaufen mehr Autos -- SPD droht Banken mit Schließung -- Boeing im Fokus

Kurs des Euro sinkt im US-Handel weiter. Fed-Mitglieder erwarten Ende von QE3. Google kann US-Kartellverfahren ad acta legen. Daimler feiert 2012 Rekordverkäufe. Schäuble will Steuer auf Tabak-Feinschnitt erhöhen. General Motors: US-Absatz legt zu. Eurozone-Banken erhalten wieder mehr Geld von Kunden.

MARKTENTWICKLUNG

  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der DAX legte heute eine Verschnaufpause ein und notierte den gesamten nachrichtenarmen Handel im Minus. Am Ende stand ein Abschlag von 0,3 Prozent auf 7.756 Punkte an der Kurstafel (Late-DAX-Schluss: 7.756,02 Punkte). Der TecDAX ging kaum höher in den Handel und konnte im Verlauf kräftig um zuletzt 1,3 Prozent auf 854 Zähler zulegen. Hier standen vor allem Solarwerte auf den Einkaufszetteln. Zuvor wurde bekannt, dass Warren Buffett in ein Solarprojekt investiert.
Der Eurostoxx 50 gab zum Handelsstart nach und blieb zuletzt mit einem Verlust von 0,4 Prozent auf 2.701 Punkte schwach. Nach den kräftigen Vortagesgewinnen kam es in Europa weitgehend zu Gewinnmitnahmen.
Nach der gestrigen Euphorie über die Einigung im Haushaltsstreit kehrt heute etwas Ernüchterung an der Wall Street ein. Dow Jones fiel um 0,16 Prozent auf 13.391,36 Punkte zurück. Der Nasdaq Composite verlor 0,38 Prozent und schloss auf 3.100,57 Zählern. Kritische Stimmen mehren sich, die neben dem geschlossenen Kompromiss noch weitere Maßnahmen zur Haushaltskonsolidierung fordern. Daten vom US-Arbeitsmarkt geben daneben keine klare Richtung vor.
Auch am Donnerstag wurde in Japan wegen anhaltender Neujahrsfeierlichkeiten nicht gehandelt. Der Nikkei 225 blieb damit weiter bei 10.395 Punkten stehen. In Hongkong konnte der Hang Seng aufgrund guter Konjunkturdaten aus China um 0,37 Prozent zu legen und beschloss den Handel bei 23.399 Punkten.

NEWSTICKER

21:45 Uhr: Updates zu Bayer, BMW, Daimler, FMC, Infineon und VW
Die Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele. Zur Meldung


21:35 Uhr: Kurs des Euro sinkt im US-Handel weiter
Der Kurs des Euro (Dollarkurs) ist am Donnerstag im US-Handel weiter gesunken. Beobachter sprachen von Ernüchterung nach der euphorischen Reaktion am Vortag auf den US-Fiskalkompromiss. Zur Meldung


21:30 Uhr: USA: Fed-Mitglieder erwarten laut Minutes für 2013 Ende von QE3
Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hat am Donnerstag die Sitzungsprotokolle der letzten Zusammenkünfte des Offenmarktausschusses (FOMC) am 11. und 12. Dezember veröffentlicht. Zur Meldung


20:40 Uhr: Google kann US-Kartellverfahren ad acta legen
Google ist in einem viel beachteten US-Kartellverfahren mit einem blauem Auge davongekommen. Zur Meldung


20:35 Uhr: BMW 2012 mit besten US-Verkäufen seit fünf Jahren
Mit dem besten Absatz seit fünf Jahren hat der Autobauer BMW sein rasantes Wachstum in den USA 2012 fortgesetzt. Zur Meldung


20:30 Uhr: Daimler feiert 2012 Rekordverkäufe in den USA
Der Autobauer Daimler hat 2012 in den USA so viele Autos verkauft wie noch nie. Gut 305.000 Fahrzeuge bedeuteten ein Plus von rund 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte. Zur Meldung


19:35 Uhr: Presse - Schäuble will Steuer auf Tabak-Feinschnitt erhöhen
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will laut Zeitungsbericht nach der Bundestagswahl die Steuer auf Tabak-Feinschnitt für selbst gedrehte Zigaretten erhöhen. Zur Meldung


19:30 Uhr: Ford - US-Absatz steigt im Dezember leicht an
Der amerikanische Automobilkonzern Ford Motor Co. hat am Donnerstag seine US-Absatzzahlen für Dezember 2012 veröffentlicht. Es war dabei der stärkste Dezember seit 2006. Zur Meldung


19:25 Uhr: General Motors: US-Absatz legt im Dezember um 4,9 Prozent zu
Der amerikanische Automobilhersteller General Motors Co. (GM) konnte im Dezember 2012 mit einem Anstieg beim US-Absatz aufwarten. Zur Meldung


18:11 Uhr: Porsche bleibt in den USA auf Rekordjagd
Der Sportwagenbauer Porsche bleibt in den USA auf der Überholspur und hat seinen Absatz 2012 um ein Fünftel gesteigert. Zur Meldung


Bildquellen: gosphotodesign / Shutterstock.com, Max Earey / Shutterstock.com, Patryk Kosmider / Shutterstock.com, gouvernement.lu, Apple, Patryk Kosmider / Shutterstock.com, spirit of america / Shutterstock.com
Seite: 123456
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.

ANZEIGE

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
03.01.13AngioDynamics Inc.
Quartalszahlen
03.01.13Family Dollar Stores Inc.
Quartalszahlen
03.01.13Piedmont Natural Gas Company Inc.
Quartalszahlen
03.01.13Schulman Inc., A.
Quartalszahlen
03.01.13Worthington Industries Inc.
Quartalszahlen

Wirtschaft

DatumWirtschaft
03.01.13
CH; Konjunkturbarometer Dezember
03.01.13
CH; Einkaufsmanager-Index (PMI) Dezember
03.01.13
10:00: EU; Geldvolumen Eurozone, M1, M2, M3 November
03.01.13
13:30: US; Challenger Job-Cut Report Dezember
03.01.13
14:15: US; ADP Beschäftigungsbericht Dezember
03.01.13
14:30: US; Erstanträge Arbeitslosenhilfe
03.01.13
15:45: US; Bloomberg Consumer Comfort Index
03.01.13
17:00: US; EIA Ölmarktbericht (Woche)
03.01.13
17:00: US; Ankündigung 3- u. 6-monatiger Bills
03.01.13
17:00: US; Ankündigung 52-wöchiger Bills
03.01.13
17:00: US; Ankündigung 3- u. 10-jähriger Notes
03.01.13
22:30: US; Fed Balance Sheet
03.01.13
22:30: US; Money Supply

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".