aktualisiert: 04.02.2013 22:14

Senden

Tiefroter DAX-Schluss: Leitindex verliert rund 2,5 Prozent -- Dow Jones und Nasdaq schließen in der Verlustzone -- Commerzbank verbucht schwere Verluste -- Foxconn, E.ON, RWE, Daimler im Fokus

Netzagentur kritisiert Altmaier. Euro bleibt unter Druck. Dell-Übernahme steht kurz bevor. Athen - 434 Millionen Haushaltsüberschuss. Dyckerhoff mit stabilem Umsatz. Gagfah verzichtet auf Verkauf von Wohnportfolio. K+S sieht Chance auf steigenden Kaliabsatz.

MARKTENTWICKLUNG

  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der DAX stürzte am frühen Montagnachmittag ab und konnte sich im Handelsverlauf nicht mehr erholen. Der deutsche Leitindex beendete den Handel mit einem kräftigen Verlust von 2,49 Prozent bei 7.638 Punkten (Late-DAX-Schluss: 7.632,84 Punkte). Analysten nennen durchbrochene Unterstützungslinien als Grund für den Absturz. Der Quartalsbericht der Commerzbank, in dem die zweitgrößte Bank Deutschlands einen deutlichen Verlust ausweisen musste, hatte bereits zuvor die Anleger verunsichert. Außerdem gab die Lage in Spanien und Italien wieder Grund zur Sorge. Der TecDAX verlor 0,8 Prozent und schloss bei 873 Punkten.
Der Eurostoxx 50 verbuchte am Montag kräftige Verluste und schloss bei einem Stand von 2.630 Punkten mit einem Minus von 3,0 Prozent. Schlechte Kunjunkturdaten aus Spanien und die Aussicht auf eine schwache Wirtschaftsentwicklung in Frankreich belasteten die Märkte. Außerdem wurden Anleger durch Kurruptionsvorwürfe gegen die spanische Regierungspartei verunsichert.
Der Dow Jones fiel zum Wochenstart wieder unter die Marke von 14.000 Punkten und schloss mit 13.880,08 Punkten 0,93 Prozent tiefer. Der Nasdaq Composite rutschte ebenfalls aub und verlor 1,51 Prozent auf 3.131,17 Zähler. Aufgrund der dünnen Nachrichtenlage geht der Blick auch Europa, wo die Sorgen um Italien und Spanien den Markt dominieren.
Der japanische Leitindex Nikkei 225 konnte am Montag um 0,62 Prozent auf 11.260 Punkte zulegen. In Hongkong verlor der Hang Seng dagegen 0,16 Prozent auf 23.685 Punkte.

NEWSTICKER

21:40 Uhr: Updates zu Allianz, BASF, BMW, Daimler, Porsche und VW
Die Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele. Zur Meldung


21:35 Uhr: Netzagentur kritisiert Altmaiers Strompreisbremse
Der Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann, hat die von Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) vorgeschlagene Strompreisbremse Frage gestellt. Homann warnte während eines Führungstreffens zu Beginn der Essener Energiemesse E-world am Montag vor nachträglichen Eingriffen in die Fördersätze für erneuerbare Energien. Zur Meldung


21:30 Uhr: Devisen: Euro bleibt im US-Geschäft unter Druck
Der Euro (Dollarkurs) ist im US-Handel am Montag unter Druck geblieben und in Richtung 1,35 Dollar gefallen. Zuletzt wurde der Euro bei 1,3520 US-Dollar gehandelt. Zur Meldung


21:05 Uhr: EU will härter gegen Geldwäsche vorgehen - Entwurfspapier
Die EU-Kommission wird am Dienstag härtere Regeln gegen Geldwäsche und die Finanzierung des internationalen Terrorismus vorstellen. Zur Meldung


21:00 Uhr: 'WSJ' - Dell-Übernahme steht kurz bevor
Das Unternehmen HOCHTIEF Solutions AG mit Sitz in Hannover übernimmt die Rohbauarbeiten für das Berliner Schloss. Zur Meldung


20:55 Uhr: Hochtief bekommt Rohbauauftrag für Berliner Schloss
Das Unternehmen HOCHTIEF Solutions AG mit Sitz in Hannover übernimmt die Rohbauarbeiten für das Berliner Schloss. Zur Meldung


19:55 Uhr: Athen - 434 Millionen Haushaltsüberschuss, aber ohne Zinsen
Griechenland hat 2012 nach neuesten Angaben des Finanzministeriums erstmals seit Jahren mehr eingenommen als ausgegeben, wobei allerdings Zinsen nicht berücksichtigt sind. Zur Meldung


19:50 Uhr: Dyckerhoff dank steigender Preise 2012 mit stabilem Umsatz
Steigende Preise in wichtigen Märkten haben den Umsatz des Baustoffherstellers Dyckerhoff 2012 stabil gehalten. Der Konzernumsatz lag wie im Vorjahr bei 1,6 Milliarden Euro, wie das Wiesbadener Unternehmen am Montag anhand vorläufiger Daten mitteilte. Zur Meldung


19:45 Uhr: Gagfah verzichtet auf Verkauf von Wohnportfolio in Dresden
Der Immobilienkonzern Gagfah stoppt überraschend den Verkaufsprozess für seine Tochter Woba. Damit bleibt der Konzern auf den Wohnungen in Dresden sitzen, die dem Unternehmen eine Menge Ärger bereitet hatten. Zur Meldung


17:15 Uhr: Air Berlin will weitere 50 Millionen Euro einsparen
Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Air Berlin verschärft ihren Sparkurs. Bis Ende nächsten Jahres seien Einsparungen von 450 Millionen Euro geplant, teilte das Unternehmen am Montag in seiner Mitarbeiterzeitung mit. Zur Meldung


Bildquellen: Energie Burgenland Gruppe, gosphotodesign / Shutterstock.com, cre8tive / pixelio.de, iStock/JacobH, matthi / Shutterstock.com, Energie Burgenland Gruppe, Julia Schwager/Commerzbank AG, AIRBUS S.A.S., niroworld / Shutterstock.com
Seite: 1234567
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.

ANZEIGE

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
04.02.13Acme Packet IncShs
Quartalszahlen
04.02.13Actuate Corp.
Quartalszahlen
04.02.13Advent Software Inc.
Quartalszahlen
04.02.13Alere Inc
Quartalszahlen
04.02.13Amkor Technology Inc.
Quartalszahlen
04.02.13Axis Capital Holdings Ltd.
Quartalszahlen
04.02.13Baidu.com Inc.
Quartalszahlen
04.02.13Benchmark Electronics Inc. (BEI)
Quartalszahlen
04.02.13BinckBank NV
Quartalszahlen
04.02.13biolitec AG
Quartalszahlen
04.02.13BRE Properties Inc.
Quartalszahlen
04.02.13Bristow Group IncShs
Quartalszahlen
04.02.13Cambrex Corp.
Quartalszahlen
04.02.13Centrotherm Photovoltaics AG
Quartalszahlen
04.02.13Cincinnati Bell Inc.
Quartalszahlen
04.02.13ClickSoftware Technology
Quartalszahlen
04.02.13Clorox Co., The
Quartalszahlen
04.02.13Credicorp LtdShs
Quartalszahlen
04.02.13Dyckerhoff AG Vz.
Quartalszahlen
04.02.13Enagas S.A.
Quartalszahlen
04.02.13Energiedienst Holding AG
Jahresabschluss
04.02.13Fielmann AG
Quartalszahlen
04.02.13Forrester Research Inc.
Quartalszahlen
04.02.13Genesee & Wyoming Inc.
Quartalszahlen
04.02.13Gilead Sciences Inc.
Quartalszahlen
04.02.13Humana Inc.
Quartalszahlen
04.02.13IDEX Corp.
Quartalszahlen
04.02.13Interactive Intelligence Group Inc.
Quartalszahlen
04.02.13Interphase CorpShs
Quartalszahlen
04.02.13Julius Bär
Jahresabschluss
04.02.13Leggett & Platt Inc.
Quartalszahlen
04.02.13Luminex Corp.
Quartalszahlen
04.02.13Mercury General Corp.
Quartalszahlen
04.02.13Mountain Super Angel AG
Hauptversammlung
04.02.13Nanometrics Inc.
Quartalszahlen
04.02.13Petroleo Brasileiro SA - Petrobras
Quartalszahlen
04.02.13Randgold Resources Ltd.
Quartalszahlen
04.02.13Renewable Energy Generation Limited
Quartalszahlen
04.02.13Torchmark Corp.
Quartalszahlen
04.02.13Universal Corp.
Quartalszahlen
04.02.13Veeco Instruments Inc.
Quartalszahlen
04.02.13YUM! Brands Inc.
Quartalszahlen

Wirtschaft

DatumWirtschaft
04.02.13
AT; Handelsumsätze und Kfz-Zulassungen November
04.02.13
CH; Beschäftigungsindikator
04.02.13
AT; Offene Stellen 4. Quartal
04.02.13
00:50: JP; BoJ Geldmenge Januar
04.02.13
01:30: AU; Baugenehmigungen Dezember
04.02.13
10:30: DE; sentix-Konjunkturindex Februar
04.02.13
11:00: EU; Erzeugerpreise Industrie Dezember
04.02.13
16:00: US; Factory Orders Dezember
04.02.13
17:00: US; Ankündigung 4-wöchiger Bills
04.02.13
17:30: US; Auktion 3- u. 6-monatiger Bills

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Aareal Bank AG30,08
6,29%
Aareal Bank Jahreschart
Air Berlin plc1,23
-0,08%
Air Berlin Jahreschart
Airbus Group (ehemals EADS)43,82
2,14%
Airbus Group (ehemals EADS) Jahreschart
Allianz120,66
2,18%
Allianz Jahreschart
ALNO AG0,50
-3,66%
ALNO Jahreschart
Apple Inc.76,89
1,12%
Apple Jahreschart
Audi AG554,00
0,00%
Audi Jahreschart
Aurubis AG40,77
3,98%
Aurubis Jahreschart
Banco Santander Central Hispano S.A. (BSCH)7,00
3,40%
Banco Santander Central Hispano Jahreschart
Barclays plc2,69
1,97%
Barclays Jahreschart
BASFBASF Jahreschart
BASF69,09
2,89%
BASF Jahreschart
Bechtle AG57,10
10,77%
Bechtle Jahreschart
BMW AG80,20
2,33%
BMW Jahreschart
Borland Software Corp.Borland Software Jahreschart
Carrefour S.A.23,05
3,62%
Carrefour Jahreschart
Commerzbank10,74
4,09%
Commerzbank Jahreschart
Credit Suisse20,02
2,30%
Credit Suisse Jahreschart
Daimler AG59,29
1,57%
Daimler Jahreschart
Dell Inc.Dell Jahreschart
Deutsche Bank AG24,02
1,97%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Börse AG51,79
0,00%
Deutsche Börse Jahreschart
Deutsche Lufthansa AG11,62
1,44%
Deutsche Lufthansa Jahreschart
Deutsche Post AG23,01
2,74%
Deutsche Post Jahreschart
Deutsche Telekom AG10,64
2,34%
Deutsche Telekom Jahreschart
DMG MORI SEIKI AKTIENGESELLSCHAFT20,75
3,75%
DMG MORI SEIKI AKTIENGESELLSCHAFT Jahreschart
Dyckerhoff AG St.Dyckerhoff Jahreschart
Dyckerhoff AG Vz.Dyckerhoff vz Jahreschart
E.ON SE12,98
3,09%
EON Jahreschart
EnBW25,96
0,00%
EnBW Jahreschart
Fielmann AG48,00
0,00%
Fielmann Jahreschart
Ford Motor Co.11,06
2,64%
Ford Motor Jahreschart
Fraport AG47,91
0,70%
Fraport Jahreschart
Gagfah S.A.14,18
5,62%
Gagfah Jahreschart
GEA Group AG33,65
0,00%
GEA Group Jahreschart
General Motors23,69
1,63%
General Motors Jahreschart
GfK SE30,90
3,01%
GfK Jahreschart
Google Inc. A411,00
-2,54%
Google Jahreschart
Hannover Rueck60,62
3,18%
Hannover Rueck Jahreschart
Heidelberger Druckmaschinen AG1,88
0,97%
Heidelberger Druckmaschinen Jahreschart
HOCHTIEF AG56,35
3,19%
HOCHTIEF Jahreschart
HSBC Holdings plc7,88
1,83%
HSBC Jahreschart
Japan Airlines Co Ltd19,37
0,00%
Japan Airlines Jahreschart
JPMorgan Chase & Co.44,34
3,55%
JPMorgan ChaseCo Jahreschart
K+S AG20,19
3,21%
K+S Jahreschart
K+S AG (K + S K&S) (Inhaberaktien)K+S Jahreschart
KWS SAAT AG261,99
1,15%
KWS SAAT Jahreschart
LANXESS AG40,27
1,44%
LANXESS Jahreschart
Linde AG147,30
1,52%
Linde Jahreschart
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.124,37
0,38%
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton Jahreschart
METRO AG St.23,97
3,89%
METRO Jahreschart
Microsoft Corp.34,29
2,78%
Microsoft Jahreschart
MTU Aero Engines Holding AG63,53
0,00%
MTU Aero Engines Jahreschart
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (vink. NA)147,30
2,61%
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Jahreschart
MVV Energie AG23,86
-0,13%
MVV Energie Jahreschart
Nissan Motor Co. Ltd.6,87
1,24%
Nissan Motor Jahreschart
Oracle Corp.29,48
0,18%
Oracle Jahreschart
Orange S.A. (ehemals France Télécom)10,63
1,72%
Orange Jahreschart
Pfizer Inc.21,79
0,17%
Pfizer Jahreschart
PMC-Sierra Inc.5,31
0,00%
PMC-Sierra Jahreschart
Porsche61,89
4,19%
Porsche Jahreschart
ProSiebenSat.1 Media AG30,60
3,28%
ProSiebenSat1 Media Jahreschart
Prudential plc17,38
5,93%
Prudential Jahreschart
Renault S.A.53,71
2,46%
Renault Jahreschart
Rheinmetall AG33,74
-2,52%
Rheinmetall Jahreschart
RWE AG St.26,45
3,10%
RWE Jahreschart
Salzgitter23,81
3,49%
Salzgitter Jahreschart
Sanofi S.A.81,03
2,77%
Sanofi Jahreschart
SAP SE54,10
4,32%
SAP Jahreschart
Software AG18,17
2,26%
Software Jahreschart
STMicroelectronics N.V.5,19
0,00%
STMicroelectronics Jahreschart
Syngenta AG239,76
1,69%
Syngenta Jahreschart
Telefon AB L.M.Ericsson (B)8,97
-0,33%
Telefon AB LMEricsson (B) Jahreschart
Toyota Motor Corp.43,00
0,82%
Toyota Motor Jahreschart
Toyota Motor Corp. (spons. ADRs)85,16
0,00%
Toyota Motor Jahreschart
TUI AG10,17
2,63%
TUI Jahreschart
UBS AG (N)12,32
2,32%
UBS Jahreschart
United Parcel Service Inc. (UPS)75,53
1,09%
United Parcel Service Jahreschart
United Technologies Corp. (UTC)78,54
0,96%
United Technologies Jahreschart
Volkswagen AG Vz. (VW AG)160,56
4,26%
Volkswagen vz Jahreschart
Volkswagen St. (VW)161,45
4,50%
Volkswagen St (VW) Jahreschart
VTG AG15,04
3,30%
VTG Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Feb 2013