aktualisiert: 06.09.2013 22:19

Senden

DAX schließt mit Gewinnen -- Putin sagt Syrien bei US-Angriff wohl Unterstützung zu -- US-Börsen treten auf der Stelle -- Großaktionär steigt bei ProSiebenSat.1 aus -- E-Plus, 02 im Fokus

Johnson & Johnson sucht Käufer für Diagnostiksparte. S&P stuft EADS auf A hoch. G20-Gipfel verpasst Chance - Streit über Syrien. US-Arbeitslosenquote sank überraschend. Griechenland: IWF sieht Finanzbedarf von 47 Milliarden bis 2020. E.ON übernimmt britischen Energiespar-Dienstleister Matrix. Apple testet iPhones mit 6-Zoll-Bildschirm.

MARKTENTWICKLUNG

  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Die deutschen Börsen verbuchten zum Wochenende Gewinne. Der Leitindex DAX beendete den Handel nach einem zwischenzeitlichen Einbruch wieder mit Zuschlägen von 0,5 Prozent bei 8.276 Punkten (Late-DAX-Schluss: 8.260,35 Punkte). Der TecDAX konnte sich zum Börsenschluss nicht mehr von seiner Talfahrt erholen und schließt 0,7 Prozent in der Verlustzone bei 1.044 Zählern.

Die Syrien-Krise rückt wieder stärker in den Mittelpunkt und drückte die Aktienmärkte am Freitag in die Verlustzone. Auf dem G-20-Gipfel trafen US-Präsident Barack Obama und Russlands Präsident Wladimir Putin zusammen, konnten aber keine gemeinsame Linie im Vorgehen gegen Syrien finden. Im Gegenteil: Putin hat Syrien laut Medienberichten Unterstützung im Falle einer Intervention der USA zugesagt.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken

Europas Börsen notierten am Freitag bei Handelsschluss in der Gewinnzone. Der Euro Stoxx 50 schloss mit einem deutlichen grünen Vorzeichen von 1,1 Prozent bei 2.803 Zählern.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken

Die US-Börsen kamen vor dem Wochenende kaum vom Fleck. Der Leitindex Dow Jones bewegte sich überwiegen leicht in der Gewinnzone, rutschte zum Handelsschluss allerdings wieder in den roten Bereich. Auch der Nasdaq Composite büßte einen großen Teil seiner zuvor erzielten Kursgewinne größtenteils ein. Er legte marginal um 0,03 Prozent auf 3.660,01 Punkte zu.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken

Asiens Börsen wiesen am Freitag unterschiedliche Vorzeichen aus. In Tokio schloss der Leitindex Nikkei 225 1,5 Prozent niedriger bei 13.860 Punkten. Dagegen ging der Hongkonger Hang Seng 0,1 Prozent fester bei 22.621 Punkten ins Wochenende.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken

NEWSTICKER

21:45 Uhr: Updates zu Adidas, BMW, Daimler, Deutsche Bank und Deutsche Telekom
Die Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co. angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele. Zur Meldung



21:40 Uhr: Euro baut Gewinne im New Yorker Handel etwas aus
Der Euro (Dollarkurs) hat seine Gewinne am Freitag im New Yorker Handel auf zuletzt 1,3176 US-Dollar ausgebaut. Am Nachmittag europäischer Zeit hatte die Gemeinschaftswährung von einem schwachen US-Arbeitsmarktbericht profitiert und war um rund einen halben Cent gestiegen. Zur Meldung



21:35 Uhr: Allianz will Anteile an französischer Investmentbank in zwei Schritten verkaufen
Europas größter Versicherer Allianz will seinen 21-prozentigen Anteil an der französischen Investmentbank Oddo & Cie verkaufen. In einem ersten Schritt soll die Beteiligung bis Ende des Jahres unter die Marke von zehn Prozent sinken, teilte das Unternehmen am Freitag in Paris mit. Der Rest soll dann bis Ende 2016 losgeschlagen werden. Zur Meldung



20:45 Uhr: Fed-Mitglied George will Anleihekäufe um 15 Milliarden Dollar verringern
Die Präsidentin der regionalen US-Notenbank von Kansas City, Esther George, prescht mit einer konkreten Summe zur Rückführung der Anleihekäufe durch die Federal Reserve vor. "Ein geeigneter Schritt zur Normalisierung der Geldpolitik könnte sein, das Tempo der Käufe von 85 Milliarden auf etwa 70 Milliarden Dollar pro Monat zu reduzieren", sagte George am Freitagabend in Omaha. Zur Meldung



20:40 Uhr: Johnson & Johnson sucht Käufer für Diagnostiksparte - Kreise
Der US-Pharmakonzern Johnson & Johnson treibt den Verkauf seines Diagnostikgeschäfts offenbar voran. Das Unternehmen verhandele derzeit mit mehreren potenziellen Interessenten über das Geschäft mit Bluttests, sagten mit den Vorgängen vertraute Personen. Zur Meldung



20:35 Uhr: VW-Finanzvorstand kündigt Einsparungen an
Volkswagen vz-Finanzvorstand Hans Dieter Pötsch will angesichts des schwachen Autoabsatzes in Europa die Kosten drücken und Investitionen verschieben. Zur Meldung



19:45 Uhr: Polen plant Haushalt 2014 mit elf Milliarden Euro Defizit
Die polnische Regierung hat nach zweitägiger Beratung am Freitag ihren Haushaltsplan für das kommende Jahr präsentiert. Ministerpräsident Donald Tusk geht von einem Defizit in Höhe von 44,7 Milliarden Zloty (rund 11,2 Milliarden Euro) und einer mittleren Inflationsrate von 2,4 Prozent aus. Zur Meldung



19:40 Uhr: Ford - Europäischer Automarkt könnte Talsohle erreicht haben
Der Abwärtstrend auf dem europäischen Automarkt ist aus Sicht des Herstellers Ford Motor vielleicht bald zu Ende. "Es könnte sein, dass wir nahe der Talsohle sind", sagte Konzernchef Alan Mulally am Freitag in Berlin. Zur Meldung



19:35 Uhr: S&P stuft EADS auf A hoch - Ausblick stabil
Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) gesteht dem Luft- und Raumfahrtkonzern EADS eine höhere Bonitätsbewertung zu. Sie hat das Rating des MDAX-Konzerns auf A von A- angehoben. Zur Meldung



17:33 Uhr: Deutsche Bankenbrache verteidigt Sicherheit von Online-Banking
Die deutsche Bankenbranche hat die Sicherheit von Online-Banking-Systemen betont. Diese Systeme seien nicht "geknackt", hieß es in einer Stellungnahme der Kreditwirtschaft am Freitag. Die Verbände reagierten damit auf Berichte, nach denen amerikanische und britische Geheimdienste mehrere gängige Verschlüsselungsstandards umgehen könnten. Zur Meldung

Bildquellen: gosphotodesign / Shutterstock.com, xxx, spirit of america / Shutterstock.com, Mark III Photonics / Shutterstock.com, Sandra.Matic / Shutterstock.com, Stihl, spirit of america / Shutterstock.com, Deutsche Bahn/DB Systel GmbH/Siemens AG, Alexander Lebedev / Shutterstock.com, Energie Burgenland Gruppe, AlessandroZocc / Shutterstock.com, Daimler, xxx, iStock/RapidEye, Domen Colja / Shutterstock.com, Miro Novak / Shutterstock.com, Gts / Shutterstock.com, iStock/shaunl, Lichtmeister / Shutterstock.com, EADS
Seite: 123456789
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.

ANZEIGE

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
06.09.13Belgravium Technologies PLCShs
Quartalszahlen
06.09.13COM DEV International Ltd
Quartalszahlen
06.09.13Layne Christensen Co.
Quartalszahlen
06.09.13Majesco Entertainment CoShs
Quartalszahlen

Wirtschaft

DatumWirtschaft
06.09.13
AT; Großhandelspreisindex August
06.09.13
AT; Außenhandel Juni
06.09.13
CH; Produktions-, Auftrags- und Umsatzstatistik der Industrie - Q2
06.09.13
07:00: JP; ESRI Frühindikator Juli
06.09.13
08:00: DE; Außenhandel Juli
06.09.13
08:00: DE; Arbeitskostenindex 2. Quartal
06.09.13
09:15: CH; Verbraucherpreise August
06.09.13
11:00: EU; Zahlungsbilanz 2. Quartal
06.09.13
11:00: EU; Industrie, Einfuhrpreise Juli
06.09.13
12:00: DE; Produktion prod. Gewerbe Juli
06.09.13
14:30: US; Arbeitsmarktdaten August
06.09.13
14:30: US; Arbeitslosenquote August
06.09.13
14:30: US; Beschäftigte ex Agrar August
06.09.13
14:30: US; Stundenlöhne August
06.09.13
14:30: US; Wochenstunden August
06.09.13
16:00: CA; Ivey Einkaufsmanagerindex August

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ABB Ltd. (Asea Brown Boveri Ltd.) (N)17,17
1,15%
ABB Jahreschart
ABB Ltd. (Asea Brown Boveri Ltd.) (Spons. ADRS)17,22
-0,13%
ABB Jahreschart
Abbott Laboratories34,42
1,86%
Abbott Laboratories Jahreschart
adidas AG57,17
-0,49%
adidas Jahreschart
Air Berlin plc1,19
0,85%
Air Berlin Jahreschart
Air France-KLM6,55
0,00%
Air France-KLM Jahreschart
Airbus Group (ehemals EADS)46,16
0,62%
Airbus Group (ehemals EADS) Jahreschart
Apple Inc.84,75
-0,00%
Apple Jahreschart
AstraZeneca plc57,02
1,19%
AstraZeneca Jahreschart
Aurubis AG40,59
-2,64%
Aurubis Jahreschart
Axel Springer SE vinkuliert42,80
3,84%
Axel Springer Jahreschart
BMW AG83,32
0,92%
BMW Jahreschart
British American Tobacco plc (BAT)44,62
2,22%
British American Tobacco Jahreschart
comdirect bank AG7,97
-0,19%
comdirect bank Jahreschart
Commerzbank11,76
1,64%
Commerzbank Jahreschart
Daimler AG60,84
0,75%
Daimler Jahreschart
Deutsche Bank AG24,42
-0,85%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Lufthansa AG11,63
-5,51%
Deutsche Lufthansa Jahreschart
Deutsche Telekom AG11,63
0,26%
Deutsche Telekom Jahreschart
Deutsche Telekom AG (Spons. ADRS)11,53
0,00%
Deutsche Telekom Jahreschart
DEUTZ AG3,47
1,31%
DEUTZ Jahreschart
Diageo plc23,01
0,03%
Diageo Jahreschart
Dialog Semiconductor plc26,23
2,71%
Dialog Semiconductor Jahreschart
E.ON AG (spons. ADRs)13,10
0,00%
EON Jahreschart
Enel S.p.A.3,91
0,00%
Enel Jahreschart
Finnair Oyj2,42
0,00%
Finnair Jahreschart
Ford Motor Co.11,05
1,50%
Ford Motor Jahreschart
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)40,65
-0,28%
Fresenius Jahreschart
Friends Life Group Limited3,90
2,44%
Friends Life Group Jahreschart
GEA Group AG36,25
0,97%
GEA Group Jahreschart
Google Inc. A443,69
1,37%
Google Jahreschart
HeidelbergCement AG53,46
0,00%
HeidelbergCement Jahreschart
HOCHTIEF AG56,98
0,00%
HOCHTIEF Jahreschart
HORNBACH HOLDING AG Vz.65,55
0,00%
HORNBACH vz Jahreschart
ING Group NV11,15
-0,27%
ING Group NV Jahreschart
Intel Corp.25,89
-2,46%
Intel Jahreschart
Johnson & Johnson84,62
1,91%
JohnsonJohnson Jahreschart
Johnson & Johnson Cert.Deposito Arg.Repr. 0.2 ShsJohnsonJohnson CertDeposito ArgRepr 02 Jahreschart
K+S AG22,07
0,54%
K+S Jahreschart
Koninklijke KPN N.V.2,60
1,84%
Koninklijke KPN Jahreschart
Koninklijke KPN NVShs Sponsored American Deposit Receipts Repr 1 Sh2,56
0,00%
Koninklijke KPN Jahreschart
LANXESS AG40,30
-0,99%
LANXESS Jahreschart
Linde AG151,26
-2,32%
Linde Jahreschart
Loewe AGLoewe Jahreschart
METRO AG St.24,95
-0,87%
METRO Jahreschart
Michelin (Compagnie Générale d. Etablissements Michelin SCPA)67,94
-0,89%
Michelin (Compagnie Générale d Etablissements Michelin SCPA) Jahreschart
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (vink. NA)153,54
0,68%
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Jahreschart
Nordex AG13,22
0,00%
Nordex Jahreschart
O2 (Telefonica Deutschland Holding AG)3,86
1,50%
O2 (Telefonica Deutschland Jahreschart
Pacific Sunwear of California Inc.1,21
0,00%
Pacific Sunwear of California Jahreschart
Philips Electronics N.V.21,77
0,00%
Philips Electronics Jahreschart
Rheinmetall AG33,49
-0,64%
Rheinmetall Jahreschart
Rio Tinto plc37,95
-0,84%
Rio Tinto Jahreschart
Roche Holding AG Sponsored American Deposit Receipt Repr 1/2 NVTGSh29,30
0,00%
Roche Jahreschart
Samsung Electronics GDRS435,00
3,62%
Samsung Electronics GDRS Jahreschart
SAP SE52,69
0,78%
SAP Jahreschart
Schneider Electric S.A.59,93
4,26%
Schneider Electric Jahreschart
Siemens AG87,65
0,37%
Siemens Jahreschart
Software AG19,95
-1,70%
Software Jahreschart
STADA Arzneimittel30,55
-0,05%
STADA Arzneimittel Jahreschart
Telefon AB L.M.Ericsson (B)9,34
1,94%
Telefon AB LMEricsson (B) Jahreschart
Telefonica S.A.11,75
-0,22%
Telefonica Jahreschart
Telefonica S.A. (spons. ADRs)11,45
0,00%
Telefonica Jahreschart
ThyssenKrupp AG18,75
-0,73%
ThyssenKrupp Jahreschart
Tom Tailor Holding AG11,29
-1,90%
Tom Tailor Jahreschart
UBS AG (N)13,54
0,41%
UBS Jahreschart
Verizon Communications Inc.39,80
1,54%
Verizon Communications Jahreschart
Vodafone Group PLC2,64
1,77%
Vodafone Group Jahreschart
Volkswagen AG Vz. (VW AG)166,50
2,84%
Volkswagen vz Jahreschart
Volkswagen St. (VW)166,20
2,18%
Volkswagen St (VW) Jahreschart
Volvo AB (B)9,09
0,00%
Volvo AB (B) Jahreschart
Wacker Chemie AG92,26
4,48%
Wacker Chemie Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".