aktualisiert: 09.01.2013 22:06
Bewerten
 (0)

DAX schließt mit kleinem Gewinn -- Dow Jones und Nasdaq enden im Plus -- Europas Telekomkonzerne planen gemeinsames Netz -- Apple, Alcoa im Fokus

Nanogate stockt Beteiligung an Plastic-Design auf. Marks & Spencer: Umsatzrückgang im Schlussquartal 2012. Nissan baut Elektroauto Leaf jetzt auch in den USA. Sirius XM Radio: Umsatzprognose fällt enttäuschend aus. Amazon schafft bundesweit 2.000 feste Stellen. Nordex: 50-MW-Projekt errichtet.

Marktentwicklung

  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der DAX konnte den Handel zur Wochenmitte mit einem kleinen Plus von 0,32 Prozent bei 7.720 Punkten (Late-DAX-Schluss: 7.715,33 Punkte) abschließen. Der TecDAX ging bei 875 Zählern um kräfgite 1,2 Prozent höher aus dem Handel. Die Quartalszahlen von Alcoa konnten die Börsen etwas stüzen, am Nachmittag schoben vor allem freundliche US-Börsen die Kurse an.
Der Eurostoxx 50 beschloss den Mittwochshandel, angetrieben von steigenden US-Börsen, um 0,6 Prozent im Plus bei 2.707 Punkten. Die gute Alcoa-Bilanz sorgte für leicht positive Stimmung.
Der Dow Jones ging mit einem Plus aus dem Mittwochshandel und kletterte um 0,46 Prozent auf 13.390,51 Punkte. Der Nasdaq Composite schloss ebenfalls mit Gewinnen und legte um 0,45 Prozent auf 3.105,81 Zähler zu. Die Quartalszahlen von Alcoa, die besser als erwartet ausgefallen sind, schieben die Indizes zunächst etwas an.
Die japanische Regierung will neuen Schwung in die Wirtschaft bringen und plant dazu offenbar ein Förderprogramm für Unternehmen. An den asiatischen Börsen kam diese Idee am Mittwoch gut an. Der japanische Leitindex Nikkei 225 schloss mit einem soliden Plus von 0,67 Prozent bei 10.579 Zählern. Beim Hang Seng in Hongkong betrug das Plus zur Schlussglocke 0,46 Prozent bei 23.218 Punkten.
21:50 Uhr: Nanogate stockt Beteiligung an Plastic-Design auf
Die Nanogate AG , das international führende, integrierte Systemhaus für Hochleistungsoberflächen hat am Mittwoch bekannt gegeben, dass es aufgrund attraktiver Marktperspektiven und Fortschritte im Bereich Glazing ihre Beteiligung an der Plastic-Design GmbH von 35 auf 76 Prozent aufstockt. Zur Meldung


21:44 Uhr: Marks & Spencer: Umsatzrückgang im Schlussquartal 2012
Die Marks & Spencer Group, der größte Bekleidungshändler in Großbritannien, gab am Mittwoch bekannt, dass das Unternehmen im Schlussquartal 2012 einen Umsatzrückgang ausweisen musste. Zur Meldung


21:34 Uhr: Updates zu Allianz, Bayer, Deutsche Bank, EADS und SAP
Die Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele. Zur Meldung


20:55 Uhr: Nissan baut Elektroauto Leaf jetzt auch in den USA
In den USA läuft ein weiteres Elektroauto vom Band: Der japanischer Hersteller Nissan Motor kündigte am Mittwoch an, dass in dieser Woche die Produktion des Modells Leaf im Werk Smyrna im Bundesstaat Tennessee anlaufe. Zur Meldung


20:50 Uhr: Sirius XM Radio: Umsatzprognose fällt enttäuschend aus
Die amerikanische Sirius XM Radio Inc. , ein Anbieter von Satellitenradio-Services, gab am Mittwoch seine Umsatzprognose für das Jahr 2013 bekannt, die jedoch unter den Analystenschätzungen liegt. Zur Meldung


20:45 Uhr: Amazon schafft bundesweit 2.000 feste Stellen
Der Internet-Handelsriese Amazon hat zum Jahreswechsel bundesweit 2.000 Mitarbeiter in seinen acht Logistikzentren unbefristet eingestellt. Zur Meldung


19:50 Uhr: Nordex - 50-MW-Projekt errichtet
Der Windturbinenhersteller Nordex SE hat einen Windpark in Pakistan fertig gestellt. Wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, hat der Konzern in den zurückliegenden Monaten den ersten pakistanischen Windpark "Jhimpir" mit 33 1,5-MW-Turbinen errichtet. Zur Meldung


19:45 Uhr: Deutsche-Börse-Tochter will mögliche Geldbuße aus den USA abwenden
Angesichts einer drohenden Buße von etwa 340 Millionen Dollar strebt die Deutsche-Börse-Tochter Clearstream einen Vergleich mit den US-Behörden an. Zur Meldung


19:40 Uhr: BayernLB legt bei GBW-Verkauf enge Kriterien an - Kreise
Die BayernLB will bei der Vorauswahl der Käufer für ihre Immobilientochter GBW genau hinsehen. Wie das Wall Street Journal von einem Brancheninsider erfuhr, wird niemand für den endgültigen Bieterprozess zugelassen, der nicht die Bedingungen der Landesbank hinsichtlich Sozialcharta und Individualschutz für Mieter erfüllt. Zur Meldung


18:45 Uhr: EU-Finanzminister wollen Finanztransaktionssteuer im Februar beschließen
Die Einführung einer Finanztransaktionssteuer in einigen EU-Staaten kommt voran. Sie soll laut Medienberichten bei dem Treffen der EU-Finanzminister am 12. Februar beschlossen werden. Zur Meldung


18:27 Uhr: Volkswagen will Zugriff auf Kasse von MAN
Europas größter Autobauer Volkswagen will sich den Zugriff auf die Kasse des Nutzfahrzeugherstellers MAN sichern. Zur Meldung





17:24 Uhr: Bundeskartellamt gibt BASF grünes Licht für Pronova-Übernahme
Das Bundeskartellamt hat die geplante Übernahme des Omega-3-Fettsäuren-Herstellers Pronova BioPharma durch den Chemiekonzern BASF genehmigt. Dies bestätigte am Mittwoch eine Sprecherin der Kartellbehörde. BASF genehmigt. Dies bestätigte am Mittwoch eine Sprecherin der Kartellbehörde.">Zur Meldung


17:12 Uhr: Danaher erwartet starkes Ergebnis im vierten Quartal
Deutliche Zugewinne sind am Mittwoch beim US-Industriekonzern Danaher auszumachen. Hintergrund sind optimistische Äußerungen des CEO H. Lawrence Culp Jr. zur Ergebnisentwicklung im vierten Quartal. Zur Meldung


17:08 Uhr: Platzeck hat Chefposten bei Flughafengesellschaft keineswegs sicher
Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck als neuer Berliner Flughafen-Aufsichtsratschef ist noch keineswegs ausgemachte Sache. Die Lösung für die Neubesetzung scheint vor allem die Bundesregierung nicht zu überzeugen. Zur Meldung


16:52 Uhr: Ermittlungen bei spanischer Zentralbank
Die spanische Staatsanwaltschaft leitet im Zusammenhang mit der Bankenkrise Ermittlungen bei der Madrider Zentralbank ein. Es solle herausgefunden werden, ob es bei der Bankenaufsicht Unregelmäßigkeiten und Gesetzesverstöße gegeben habe, sagte Generalstaatsanwalt Eduardo Torres-Dulce am Mittwoch in Toledo. Zur Meldung


16:49 Uhr: Verfahren gegen Mitangeklagten von Porsches Ex-Finanzchef endgültig eingestellt
Im Prozess um Kreditbetrug gegen Porsches Ex-Finanzchef Holger Härter ist der geplante Deal für einen seiner zwei Mitangeklagten perfekt. Der 62-Jährige habe seine Geldauflage von 75.000 Euro noch im alten Jahr wie vorgesehen beglichen und das Verfahren gegen ihn sei damit nun endgültig eingestellt, sagte ein Sprecher des Stuttgarter Landgerichts. Zur Meldung


16:47 Uhr: Deutsche Börse-Tochter soll im Iran-Streit hohe Millionen-Strafe zahlen
Der Streit zwischen der Deutsche-Börse-Tochter Clearstream und den USA um den Verstoß gegen Iran-Sanktionen steuert auf eine Lösung zu. Gegen eine Strafzahlung will die US-Kontrollbehörde OFAC ihre Ermittlungen einstellen. OFAC nannte zunächst als mögliche Strafe 340 Millionen Dollar. Zur Meldung


16:45 Uhr: Merkel will schnell Einigung über mittelfristigen EU-Haushalt
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich für eine schnelle Einigung über die mittelfristige Finanzplanung der EU ausgesprochen. Das Thema sei von "großer Bedeutung", sagte Merkel nach einem Gespräch mit dem maltesischen Ministerpräsidenten Lawrence Gonzi. Zur Meldung


16:37 Uhr: US-Öllagerbestände steigen an
Die Energy Information Administration (EIA) veröffentlichte am Mittwoch für die Woche zum 4. Januar 2013 einen Anstieg der Öllagerbestände. Demnach wiesen die Rohöllagerbestände ein Plus von 1,3 Millionen Barrel gegenüber der Vorwoche aus. Zur Meldung


16:35 Uhr: ArcelorMittal will US-Stahlwerk von ThyssenKrupp kaufen
Der weltgrößte Stahlkonzern ArcelorMittal will mit einer milliardenschweren Kapitalerhöhung einen Teil der amerikanischen Stahlsparte des deutschen Konkurrenten ThyssenKrupp kaufen. Zur Meldung


16:14 Uhr: Irland hat fast wieder vollen Zugang zum Kapitalmarkt
Irland hat nach den Worten des Chefs der Schuldenagentur beinahe wieder den vollen Zugang zum Kapitalmarkt. Deshalb prüft das Euromitglied, das seit Ende 2010 von Hilfsmilliarden über Wasser gehalten wird, die Ausgabe einer zehnjährigen Anleihe. Zur Meldung


16:11 Uhr: Britische Konzernchefs warnen Premier Cameron vor Anti-EU-Kurs
Mehrere britische Konzernchefs haben Premierminister David Cameron davor gewarnt, den Verbleib des Landes in der EU aufs Spiel zu setzen. "Wir müssen aufpassen, dass wir keine komplette Neuverhandlung unserer EU-Mitgliedschaft fordern, denn dies würde mit Sicherheit auf Ablehnung stoßen", schrieben die Wirtschaftsbosse in einem offenen Brief. Zur Meldung


16:08 Uhr: Institute: Euroraum steht vor leichten Konjunkturerholung
Der Euroraum wird nach Einschätzung führender Forschungsinstitute in der ersten Jahreshälfte wieder Tritt fassen. Bis zur Jahresmitte deutet sich eine leichte Erholung an, teilten das Münchner ifo-Institut sowie die Statistikbehörden Frankreichs (Insee) und Italiens (Istat) am Mittwoch gemeinsam mit. Zur Meldung


16:05 Uhr: LinkedIn vernetzt weltweit 200 Millionen Menschen
Das weltgrößte Karriere-Netzwerk LinkedIn hat die Schwelle von 200 Millionen Mitgliedern übersprungen. Damit erreicht die auf berufliche Nutzung spezialisierte Online-Plattform etwa ein Fünftel der Mitglieder von Facebook und hat zuletzt ein ähnlich schnelles Wachstum erreicht. Zur Meldung


15:55 Uhr: RWE zieht bei Strompreiserhöhung nach
Als letzter der vier großen Energiekonzerne in Deutschland hat nun auch RWE höhere Strompreise angekündigt. Für rund 1,5 Millionen Kunden in der Grundversorgung steigt der Preis zum 1. März um rund zehn Prozent auf 28,98 Cent pro Kilowattstunde. Zur Meldung


15:37 Uhr: Krones setzt auf Neuordnung der internen Logistikaktivitäten
Der Maschinenbauer Krones stellt sich im Bereich der internen Logistik neu auf und hofft damit, sein Konzernergebnis "nachhaltig" zu steigern. Das MDAX-Unternehmen gibt seinen verlustträchtigen Bereich Materialflusstechnik/Intralogistik auf und holt sich die Hilfe des Systemanbieters Klug ins Haus, der mittelfristig übernommen werden soll. Zur Meldung


15:31 Uhr: BaFin entscheidet über BHF-Verkauf Mitte März
Nach Monaten der Starre kommt wieder Bewegung in den geplanten Verkauf der BHF-Bank durch die Deutsche Bank. "Die formelle 60-Tage-Frist ist für den Kaufinteressenten RHJI Anfang des Jahres angelaufen", sagte eine mit den Vorgängen vertrauten Person dem Wall Street Journal Deutschland. Zur Meldung


15:09 Uhr: US-Hypothekenanträge steigen an
Die Mortgage Bankers Association of America (MBA) ermittelte für die Woche zum 4. Januar einen Anstieg bei der Zahl der Hypothekenanträge. So erhöhte sich der entsprechende Index gegenüber der vorangegangenen Woche um 11,7 Prozent. Zur Meldung


15:08 Uhr: Constellation Brands verbessert Gewinn
Der amerikanische Wein- und Spirituosenkonzern Constellation Brands meldete am Mittwoch einen Ergebnisanstieg für das dritte Quartal. Demnach lag der Umsatz bei 766,9 Millionen Dolla, der Nettogewinn verbesserte sich auf 109,5 Millionen Dollar. Zur Meldung


15:07 Uhr: Polens Notenbank senkt Leitzins dritten Monat in Folge
Die polnische Notenbank hat den Leitzins wie erwartet den dritten Monat in Folge gesenkt. Nach zuletzt 4,25 Prozent betrage der Leitzins nunmehr 4,0 Prozent, teilte die Narodowy Bank Polski am Mittwoch mit. Alle von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragten Volkswirte hatten diesen Zinsschritt erwartet. Zur Meldung


15:04 Uhr: Deutsche Börse hat vorerst Interesse an Euronext verloren
Ein neuer Übernahmeversuch von Euronext kommt für die Deutsche Börse aktuell nicht in Frage. Der Konkurrent habe deutlich an Attraktivität eingebüßt, erklärte eine mit dem Vorgang vertraute Person im Gespräch mit Wall Street Journal Deutschland. Zur Meldung


14:37 Uhr: Merkel beunruhigen Meldungen über Berliner Flughafendebakel
Die Turbulenzen und Verzögerungen beim Bau des Berliner Flughafens bereiten auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Sorgen. "Die Bundeskanzlerin ist - wie sicherlich jeder in der Politik und weit über die Politik hinaus - natürlich beunruhigt über Meldungen, die uns nun in regelmäßigen Abständen von der Baustelle vom Berliner Flughafen erreichen", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Zur Meldung


14:21 Uhr: EU-Kommission unterstützt Konsolidierung in Telekombranche
Die EU-Kommission steht einer Konsolidierung der Telekombranche grundsätzlich positiv gegenüber. Allerdings sei dies allein Sache der Unternehmen, betonte ein Sprecher von EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia am Mittwoch in Brüssel. Zur Meldung


14:17 Uhr: AIG zieht sich Zorn der Amerikaner zu
Der mit Milliarden an Steuergeldern gerettete US-Versicherer American International Group (AIG) zieht wegen einer möglichen Klage gegen die eigene Regierung den Zorn der Amerikaner auf sich. Das Unternehmen will sich möglicherweise einer Schadenersatzklage seines früheren Vorstandschefs Maurice ("Hank") Greenberg anschließen. Zur Meldung


14:09 Uhr: ArcelorMittal will mit Anleihe und Aktienverkauf schneller Schuldenberg abtragen
Der weltgrößte Stahlkonzern ArcelorMittal will seine hohe Schuldenlast mit der Ausgabe neuer Aktien und einer Wandelanleihe drücken. Rund 3,5 Milliarden US-Dollar will der Konzern mit den Kapitalmaßnahmen einnehmen. Zur Meldung


14:07 Uhr: Ausländer verdienen anfangs nur zwei Drittel des Durchschnittslohns
Ausländer, die in der Bundesrepublik arbeiten, verdienen einer Studie zufolge deutlich schlechter als Deutsche. Anfangs bekommen sie im Mittel 64 Prozent des deutschen Durchschnittslohns, nach acht Jahren sind es dann 72 Prozent, wie das Institut für Berufs- und Arbeitsmarktforschung (IAB) mitteilte. Zur Meldung


13:44 Uhr: United Continental verzeichnet Passagierrückgang
United Continental, die Muttergesellschaft der beiden US-Fluglinien United Airlines und Continental Airlines, präsentierte am Mittwoch die Verkehrszahlen für den Monat Dezember 2012. Demnach wurden im Berichtszeitraum 11,077 Millionen Fluggäste befördert, was einem Minus von 4,2 Prozent entspricht. Zur Meldung


13:19 Uhr: Opel-Chef Sedran: Schon 16.000 Bestellungen für Kleinwagen Adam
Der kriselnde Autobauer Opel sieht seinen neuen Kleinwagen Adam als Erfolgsmodell. "Wir haben schon heute rund 16.000 Bestellungen für den Adam, obwohl er offiziell erst ab 19. Januar im Handel steht", sagte Opel-Chef Thomas Sedran der Zeitschrift "Auto Motor und Sport". Zur Meldung


12:53 Uhr: IOC: Audi löst Daimler als Automobil-Ausrüster ab
Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat mit Audi einen neuen Automobil-Ausrüster gewonnen. Das Unternehmen der Volkswagen-Gruppe löst mit Beginn des neuen Jahres die Daimler AG als olympischen Belieferer ab. Zur Meldung


12:51 Uhr: Deutsche Anleihen setzen Erholungskurs fort
Die deutschen Staatsanleihen haben auch am Mittwoch zugelegt. Sie setzen damit ihren seit Wochenbeginn zu beobachtenden leichten Aufwärtstrend fort. Gegen Mittag stieg der richtungsweisende Euro-Bund-Future um 0,13 Prozent auf 143,62 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit 1,47 Prozent und damit knapp zwei Basispunkte niedriger als am Dienstag. Zur Meldung


12:50 Uhr: Chef von T-Mobile USA sieht Raum für mehr Branchenkonsolidierung
Die Telekom-Tochter T-Mobile USA rechnet mit einer weiteren Branchenkonsolidierung in den Vereinigten Staaten. Darauf sei sein Unternehmen vorbereitet, sagte John Legere, Chef bei T-Mobile USA. Zur Meldung


12:38 Uhr: Drei Bundesländer wollen Bildungs-Staatsvertrag
Ein Bildungs-Staatsvertrag soll Schülern und Lehrern den Umzug in ein anderes Bundesland erleichtern. Die unionsgeführten Länder Bayern, Sachsen und Niedersachsen präsentierten am Mittwoch in Berlin die Eckpunkte für einen solchen Staatsvertrag, der eine bessere Vergleichbarkeit von Schulabschlüssen und die gegenseitige Anerkennung der Lehrer-Ausbildung vorsieht. Zur Meldung


12:36 Uhr: Bauwirtschaft erwartet robustes Geschäft 2013
Die deutsche Bauwirtschaft rechnet mit einem robusten Geschäft 2013. Die Umsätze im Bauhauptgewerbe dürften nominal um zwei Prozent zulegen, teilten der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes und der Hauptverband der Deutsche Bauindustrie am Mittwoch in Berlin mit. Zur Meldung


12:35 Uhr: Facebook lädt zu geheimnisvoller Pressekonferenz
Wird nun doch ein eigenes Smartphone angekündigt? Oder geht es um eine Suchmaschine? Facebook hat die Medien für kommende Woche auf seinen Campus eingeladen. Zur Meldung


12:14 Uhr: CropEnergies mit Umsatzsprung
Die zu Südzucker gehörende CropEnergies konnte in den ersten neun Monaten des laufenden Fiskaljahres 2012/13 mit einem deutlichen Ergebnisanstieg aufwarten. So verbesserte sich der Umsatz um 20 Prozent auf 509,7 Millionen Euro. Zur Meldung



12:08 Uhr: Boeings 'Dreamliner' hat auch noch Bremsprobleme
Die Pannenserie von Boeings Langstreckenjet 787 "Dreamliner" geht am dritten Tag in Folge weiter. Wegen Problemen mit den Bremsen einer Maschine strich die japanische Fluggesellschaft All Nippon Airways (ANA) am Mittwoch einen Inlandsflug nach Tokio. Zur Meldung



12:04 Uhr: Deutsche Produktion bleibt klar hinter Erwartungen zurück
Die deutsche Industrie hat ihren schwachen Auftakt ins Schlussquartal 2012 bei weitem nicht wettmachen können. Nach einem starken Produktionsrückgang im Oktober ergibt sich für November ein geringfügiger Anstieg um 0,2 Prozent, wie aus Zahlen des Wirtschaftsministeriums vom Mittwoch hervorgeht. Zur Meldung



12:04 Uhr: DIW: Konjunkturaussichten für Deutschland hellen sich schnell wieder auf
Die Konjunkturaussichten für Deutschland hellen sich nach Einschätzung des Deutsches Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) trotz der Krise in der Eurozone rasch wieder auf. "Bereits in diesem Jahr wird das Bruttoinlandsprodukt mit zunehmendem Tempo um insgesamt 0,9 Prozent steigen, im kommenden Jahr ist sogar eine jahresdurchschnittliche Rate von mehr als zwei Prozent möglich", schreibt das DIW. Zur Meldung



12:03 Uhr: Bund muss höhere Zinsen für fünfjährige Schulden zahlen
Deutschland muss den Anlegern trotz seines Status als "sicherer Hafen" etwas höhere Zinsen bieten. Bei einer Versteigerung neuer Bundesobligationen mit fünfjähriger Laufzeit stieg die durchschnittliche Rendite im Vergleich zu einer Auktion Ende November um 0,12 Punkte auf 0,53 Prozent. Zur Meldung



11:51 Uhr: Studie: Autobranche setzt auf Wachstum bei VW
Die internationale Autobranche ist sich ganz sicher, dass Volkswagen bis 2018 auf Wachstumskurs bleibt. Vier von fünf befragten Vorständen und Geschäftsführern trauen dem deutschen Autobauer zu, den weltweiten Marktanteil bis dahin zu steigern. Das geht aus einer Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG hervor. Zur Meldung



11:42 Uhr: QSC zieht eigene Aktien ein
Der auf Geschäftskunden spezialisierte Telekom-Anbieter QSC zieht eigene Aktien ein und verringert damit sein Grundkapital. Das Kapital geht dadurch um 13,6 Millionen auf 123,6 Millionen Euro zurück. Zur Meldung



11:40 Uhr: Bayer gibt Verkaufspläne für Blutzucker-Messgeräte-Sparte auf
Bayer bleibt dem Geschäft mit Blutzucker-Messgeräten treu. Der Chemie- und Pharmakonzern hat Pläne zum Verkauf der Sparte zu den Akten gelegt. Eine Veräußerung des Geschäfts sei nicht vorgesehen, bestätigte ein Sprecher des Unternehmens am Mittwoch. Zur Meldung



11:39 Uhr: Spanien verschärft Überwachung von Banken
Spanien will nach der Krise seines Finanzsystems die Kontrolle der Banken drastisch verschärfen. Die Madrider Zentralbank kündigte am Mittwoch an, dass die wichtigsten Geldhäuser künftig einer ständigen Überwachung unterliegen sollen. Zur Meldung



11:35 Uhr: Puppenhersteller Zapf: US-Unternehmer gibt Mehrheit ab
Der angeschlagene oberfränkische Puppenhersteller Zapf Creation gehört nicht mehr mehrheitlich dem US-Unternehmer Isaac Larian. Das Unternehmen aus Rödental bei Coburg bestätigte am Mittwoch einen Bericht von "capital.de". Zur Meldung



11:25 Uhr: Großtransporterprojekt von Daimler und VW auf der Kippe
Der Zusammenarbeit von Daimler und VW im Segment großer Transporter droht einem Medienbericht zufolge das Aus. Volkswagen wolle sein Modell VW-Crafter künftig alleine planen und bauen, berichtet die "Hannoversche Allgemeinen Zeitung" (Mittwoch) unter Berufung auf Konzernkreise. Zur Meldung



11:23 Uhr: Peugeot-Absatz bricht ein
Der französische Automobilkonzern Peugeot (PSA Peugeot Citroën) musste im abgelaufenen Jahr einen deutlichen Absatzrückgang ausweisen. Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, wurden im Gesamtjahr 2.820.000 Fahrzeuge abgesetzt, was einem Minus von 8,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert entspricht. Zur Meldung



11:22 Uhr: Kreise: Finanzministerium will Platzeck nicht als BER-Aufsichtsratschef
Das Bundesfinanzministerium lehnt den Brandenburger Ministerpräsidenten Matthias Platzeck (SPD) als neuen Aufsichtsratschef der Berliner Flughafengesellschaft Kreisen zufolge ab. Stattdessen solle ein unabhängiger Experte aus der Wirtschaft Chef des Gremiums werden. Zur Meldung



11:15 Uhr: Middle East Airlines zurrt Airbus-Auftrag fest
Der Flugzeugbauer Airbus und Middle East Airlines haben einen Großauftrag über zehn Mittelstreckenflieger festgezurrt. Das libanesische Unternehmen habe die im vergangenen Juli angekündigte Bestellung über je fünf Maschinen der Typen A320neo und A321neo jetzt unterzeichnet, teilte die EADS-Tochter mit. Zur Meldung



11:08 Uhr: Italiens Staatsdefizit sinkt im dritten Quartal
Das italienische Staatsdefizit ist im dritten Quartal des vergangenen Jahres auf 1,8 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) gesunken. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres hatte das Land ein Minus von 2,5 Prozent verbucht, wie die nationale Statistikbehörde Istat mitteilte. Zur Meldung



11:04 Uhr: Exportbranche verhalten optimistisch
Die deutschen Exporteure sind verhalten optimistisch ins neue Jahr gestartet. "Die Unternehmen erwarten, dass es - wenn auch in Trippelschritten - 2013 weiter aufwärts gehen wird", sagte der Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA), Anton Börner. Zur Meldung



10:58 Uhr: Peugeot muss für Staatshilfen mehr Zugeständnisse machen
Die Europäische Kommission wird den französischen Autobauer Peugeot Citroen möglicherweise zu weiteren Zugeständnissen etwa in Form von Verkäufen zwingen. Hintergrund ist nach einem Bericht der französischen Zeitung Les Echos, dass die staatlichen Garantien Frankreichs für die Peugeot-Finanztochter Banque PSA Finance eine Art Staatshilfen darstellt. Zur Meldung



10:25 Uhr: Evotec schließt strategische Partnerschaft mit Yale
Das Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen Evotec hat eine strategische Partnerschaft mit der Yale University geschlossen. Dies geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten Pressemitteilung hervor. Zur Meldung



10:19 Uhr: Audi erhält Lizenz für computergesteuerte Fahrzeuge in Nevada
Als erster Automobilhersteller der Welt hat Audi vom US-Bundesstaat Nevada die Lizenz für den Betrieb von computergesteuerten Fahrzeugen erhalten. Damit darf sich Audi mit seinen Test-Fahrzeugen, mit denen als "pilotierte Fahren" erprobt wird, auf den öffentlichen Straßen in Nevada bewegen. Zur Meldung



10:01 Uhr: SPD gegen Zypern-Rettung
Wegen der Steuerdumping- und Geldwäschevorwürfe gegenüber Zypern will die SPD dem geplanten Hilfsprogramm für Zypern im Bundestag gegenwärtig nicht zustimmen. Zur Meldung



09:59 Uhr: Auch Goldman Sachs und Morgan Stanley legen Pfändungs-Rechtsstreit bei
Die US-Banken kommen bei der Aufarbeitung der Finanzkrise weiter voran. Nachdem am Montag zehn Banken den Streit mit den Aufsichtsbehörden über Schlampereien bei Hauspfändungen mit einem Vergleich abgeschlossen haben, ziehen Ally Financial, Goldman Sachs, HSBC und Morgan Stanley offenbar noch in dieser Woche nach. Zur Meldung



09:20 Uhr: Bayer CropScience übernimmt Unternehmen für biologischen Pflanzenschutz
Die zu Bayer gehörende Bayer CropScience baut seine Marktposition im Bereich des biologischen Pflanzenschutzes weiter aus. Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, wurde eine Vereinbarung zur Übernahme der Prophyta Biologischer Pflanzenschutz GmbH geschlossen. Zur Meldung



09:04 Uhr: Telekomkonzerne planen gemeinsames europäisches Telefonnetz
Europas größte Telekomkonzerne erwägen einem Pressebericht zufolge die Vereinigung ihrer Telefonnetze. Diese radikalen Überlegungen der ehemaligen Staatsmonopolisten, die fragmentierten nationalen Märkte zu einem gigantischen EU-Markt zu vereinen, seien bei einem privaten Treffen der Manager mit EU-Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia aufgekommen, berichtet die "Financial Times". Zur Meldung



08:47 Uhr: Air Berlin profitiert von Schrumpfkurs
Der eingeleitete Schrumpfkurs hat der angeschlagenen Fluggesellschaft Air Berlin im abgelaufenen Jahr vollere Maschinen beschert. Wegen des bewusst gekappten Flugplans sank die Zahl der Fluggäste zwar um 5,5 Prozent auf 33,3 Millionen, die Auslastung der verbliebenen Maschinen verbesserte sich jedoch um 1,6 Prozentpunkte auf 79,8 Prozent. Zur Meldung



08:27 Uhr: Sperrfeuer für Sprint bei Clearwire-Übernahme
Der drittgrößte amerikanische Mobilfunker Sprint Nextel bekommt bei der geplanten Komplettübernahme der Tochter Clearwire Gegenwind. Der TV-Satelliten-Anbieter Dish Networks funkt mit einer Offerte für den Anbieter von drahtlosen Netzwerken dazwischen. Zur Meldung



08:24 Uhr: Grüne verlangen Einstieg bei privaten Netzbetreibern
Die Grünen wollen nach einem Pressebericht den Ausbau des Stromnetzes durch Staatsbeteiligungen an den privaten Netzbetreibern sicherstellen. Die von Bund und Ländern getragene Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) soll finanzielle Belastungen beim Bau neuer Leitungen sowie Trassen zu Offshore-Windparks übernehmen und dafür dann bei den Netzbetreibern einsteigen. Zur Meldung



08:17 Uhr: Luftverkehrswirtschaft rechnet bei Berliner Flughafen mit Millionenschaden
Der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) rechnet durch die Verzögerungen am Hauptstadtflughafen mit einem hohen Millionenschaden für den Luftverkehr. "Wenn Sie insgesamt einen Strich drunter ziehen, was es alles an Mehraufwendungen gegeben hat (...), dann kann das leicht ein dreistelliger Millionenbetrag sein", sagte BDL-Präsident Klaus-Peter Siegloch. Zur Meldung



08:15 Uhr: Minister verlangt Bestandsgarantie für Thüringer Opel-Werk
Thüringens Wirtschaftsminister Matthias Machnig (SPD) sieht das Opel-Werk in Eisenach mit der Produktion von zwei Kleinwagen-Modellen vorerst gesichert. Für die Zeit nach 2016 erwarte er jedoch Zusagen und Konzepte vom Opel-Mutterkonzern General Motors (GM), die die Zukunft des Thüringer Standorts und der Arbeitsplätze gewährleisten. Zur Meldung



07:40 Uhr: T-Mobile USA greift im Prepaid-Segment mit neuem Pauschalangebot an
Die US-Mobilfunk-Tochter der Deutschen Telekom setzt allen Unkenrufen zum Trotz weiter auf den hart umkämpften Prepaid-Markt. Mit einem neuen unbegrenzten und vertragsfreien Pauschalangebot will T-Mobile USA Kunden anlocken und so den größeren Konkurrenten die Stirn bieten. Zur Meldung



07:06 Uhr: Hilfspaket für Zypern verzögert sich
Zypern kann nicht mit schneller Hilfe der Europäer rechnen. Die Euro-Finanzminister wollen erst Anfang März ein Rettungspaket bewilligen, berichtet das Handelsblatt unter Berufung auf Informationen aus Verhandlungskreisen. Bisher war die Entscheidung für das Treffen der Eurogruppe am 21. Januar erwartet worden. Zur Meldung



06:52 Uhr: Windows 8 laut Microsoft so erfolgreich wie Vorgänger
Windows 8 hat sich seit dem Start im Oktober insgesamt 60 Millionen Mal verkauft. Damit liege das neue Betriebssystem etwa gleichauf mit den damaligen Verkäufen des Vorgängers Windows 7, erklärte Hersteller Microsoft in einem Firmenblog. Zur Meldung



06:43 Uhr: ifo-Präsident sieht Ende der Kapitalflucht aus Südeuropa
Aus Sicht des Präsidenten des Münchner ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, ist die Kapitalflucht aus Südeuropa gestoppt. "Die Strategie von Mario Draghi wirkt. Wir haben eine Trendwende bei den Target-Salden", sagte Sinn zu Handelsblatt Online. Zur Meldung



Das Wichtigste vom Vorabend im Überblick:

23:31 Uhr: Apple arbeitet offenbar an billigerem iPhone
Die Gerüchteküche rund um Apple brodelt mal wieder: Das "Wall Street Journal" berichtete am späten Dienstag, dass der kalifornische Elektronikkonzern an einem günstigeren Einstiegs-iPhone arbeite. Zur Meldung



23:21 Uhr: Nächste Panne beim Boeing 'Dreamliner'
Nachdem am Montag bei einem Boeing "Dreamliner" ein Feuer ausgebrochen war, hat am Dienstag eine der hochmodernen Langstreckenmaschinen Treibstoff verloren. Das Flugzeug mit Ziel Tokio war gerade auf das Rollfeld des Flughafens von Boston gefahren, als der Spritverlust bemerkt wurde. Zur Meldung



22:35 Uhr: Alukonzern Alcoa wieder in der Gewinnzone
Der Aluminium-Hersteller Alcoa ist in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt. Alcoa ist traditionell der erste bedeutende US-Konzern, der seine Bilanz für das abgelaufene Quartal und Gesamtjahr veröffentlicht. Zur Meldung



21:55 Uhr: Updates zu ASML, BMW, Daimler, Henkel, Metro, Porsche und Qiagen
Die Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele. Zur Meldung



21:35 Uhr: Umsätze an Terminbörse Eurex leicht gestiegen
Die Umsätze mit Aktienoptionen an der Terminbörse Eurex sind am Dienstag leicht gestiegen. Insgesamt wurden bis 20.00 Uhr 993.814 (Montag: 992.503) Kontrakte gehandelt. Zur Meldung



21:30 Uhr: US-Verbraucherkredite steigen im November stärker als erwartet
In den USA sind die Verbraucherkredite im November stärker gestiegen als erwartet. Im Vergleich zum Vormonat habe die Kreditvergabe um 16,05 Milliarden US-Dollar zugenommen, teilte die US-Notenbank am Dienstag in Washington mit. Zur Meldung



21:25 Uhr: Euro unter 1,31 US-Dollar, Goldpreis legt zu
Der Euro präsentiert sich an den Devisenmärkten am Dienstag gegenüber dem Dollar schwächer. Gerüchte über eine möglicherweise bevorstehende Abstufung der Bonität Frankreichs setzten die europäische Gemeinschaftswährung am Nachmittag ein wenig unter Druck. Zur Meldung



20:30 Uhr: Irland nimmt 2,5 Milliarden Euro über Konsortialbanken auf
Irland hat Anleihen im Wert von 2,5 Milliarden Euro über Konsortialbanken begeben. Die Anleihen mit einer Laufzeit bis zum Jahr 2017 seien mit einer Rendite von 3,32 Prozent bei Investoren platziert worden, teilte die irische Schuldenagentur (NTMA) am Dienstag in Dublin mit. Zur Meldung



19:50 Uhr: Irland erwartet rasche Bestätigung für Juncker-Nachfolger
Irlands Finanzminister Michael Noonan erwartet, dass sein niederländischer Amtskollege Jeroen Dijsselbloem neuer Chef der Eurogruppe wird. "Unser niederländischer Kollege scheint bereit, willens und fähig zu sein, das Amt zu führen", sagte Noonan am Dienstag in Dublin Brüsseler EU-Korrespondenten. Zur Meldung



19:45 Uhr: Bank of England steckt in der Zwickmühle
Die Bank of England (BoE) wird die britische Wirtschaft vorerst nicht mit weiteren Geldspritzen unterstützen. Im Laufe des Jahres könnten die Währungshüter aber neue Instrumente ausprobieren. Zur Meldung



19:40 Uhr: Software AG verkauft defizitäres SAP-Geschäft in Nordamerika an Itelligence
Die Software AG stößt ihr Verluste machendes SAP-Servicegeschäft in Nordamerika an itelligence ab. Zur Meldung



Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
09.01.13AZZ IncShs
Quartalszahlen
09.01.13Constellation Brands Inc (A)
Quartalszahlen
09.01.13CropEnergies AG
Quartalszahlen
09.01.13Helen of Troy Ltd.
Quartalszahlen
09.01.13Ruby Tuesday Inc. (RTI)
Quartalszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
09.01.2013
00:00
Unemployment Rate
09.01.2013
00:50
JP Foreign Reserves
09.01.2013
01:01
BRC Shop Price Index (MoM)
09.01.2013
01:12
HIA New Home Sales (MoM)
09.01.2013
01:30
Retail Sales s.a. (MoM)
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ABB Ltd. (Asea Brown Boveri Ltd.) (N)19,64
0,18%
ABB Jahreschart
adidas AG152,31
-0,21%
adidas Jahreschart
Air Berlin plc0,63
0,80%
Air Berlin Jahreschart
Airbus Group SE51,50
0,33%
Airbus Group Jahreschart
Alcoa Inc.9,17
2,84%
Alcoa Jahreschart
Allianz132,14
1,89%
Allianz Jahreschart
Alphabet Inc. (A) (Google)710,42
-0,70%
Alphabet A Jahreschart
Alphabet Inc. (C) (Google)687,52
-0,36%
Alphabet Jahreschart
Alstom S.A.23,77
-0,91%
Alstom Jahreschart
alstria office REIT-AG12,62
-0,41%
alstria office REIT-AG Jahreschart
Amazon.com688,41
-0,64%
Amazoncom Jahreschart
American International Group (AIG) Inc.53,01
-0,26%
American International Group (AIG) Jahreschart
Apple Inc.95,00
-0,72%
Apple Jahreschart
ArcelorMittal S.A. Actions Nouvelles Nominat. ON5,51
-0,54%
ArcelorMittal Jahreschart
AT&T Inc. (AT & T Inc.)36,70
0,03%
AT&T Jahreschart
Audi AG630,86
0,27%
Audi Jahreschart
Axel Springer SE45,73
0,29%
Axel Springer Jahreschart
Banco Santander Central Hispano S.A. (BSCH)3,91
0,70%
Banco Santander Central Hispano Jahreschart
Barclays plc2,00
1,99%
Barclays Jahreschart
BASF73,26
1,47%
BASF Jahreschart
Bayer97,51
0,43%
Bayer Jahreschart
Beiersdorf AG83,86
0,24%
Beiersdorf Jahreschart
BMW AG78,66
2,44%
BMW Jahreschart
Boeing Co.117,33
-1,01%
Boeing Jahreschart
Burberry Group plc15,30
-2,11%
Burberry Group Jahreschart
Citigroup Inc.42,69
0,81%
Citigroup Jahreschart
Clearwire Corp (New) (A)Clearwire A Jahreschart
Constellation Brands Inc (A)148,28
-0,33%
Constellation Brands A Jahreschart
Continental AG188,90
0,58%
Continental Jahreschart
CropEnergies AG4,90
2,08%
CropEnergies Jahreschart
Daimler AG62,30
1,88%
Daimler Jahreschart
Danaher Corp.73,24
-0,19%
Danaher Jahreschart
Delticom AG17,96
3,52%
Delticom Jahreschart
Deutsche Bank AG12,84
2,90%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Börse AG73,42
0,64%
Deutsche Börse Jahreschart
Deutsche Börse AG77,15
-0,06%
Deutsche Börse Jahreschart
Deutsche Lufthansa AG10,53
0,71%
Deutsche Lufthansa Jahreschart
Deutsche Telekom AG15,06
0,19%
Deutsche Telekom Jahreschart
Deutsche Wohnen AG (Na.)Deutsche Wohnen Jahreschart
Dürr AG76,26
0,09%
Dürr Jahreschart
E.ON AG (spons. ADRs)8,31
1,61%
EON Jahreschart
EnBW22,00
5,65%
EnBW Jahreschart
EVOTEC AG4,49
0,70%
EVOTEC Jahreschart
Facebook Inc.112,52
-0,25%
Facebook Jahreschart
GEA Group AG48,24
-0,42%
GEA Group Jahreschart
General Motors28,61
0,65%
General Motors Jahreschart
Goldman Sachs150,45
0,26%
Goldman Sachs Jahreschart
Hamburger Hafen und Logistik AG14,41
-0,24%
Hamburger Hafen und Logistik Jahreschart
Hannover Rueck91,32
0,94%
Hannover Rueck Jahreschart
HSBC Holdings plc6,57
1,70%
HSBC Jahreschart
itelligence AGitelligence Jahreschart
IVG Immobilien AG0,01
-92,86%
IVG Immobilien Jahreschart
Japan Airlines Co Ltd26,32
0,04%
Japan Airlines Jahreschart
JPMorgan Chase & Co.60,11
0,45%
JPMorgan ChaseCo Jahreschart
Jungheinrich AG28,53
-1,60%
Jungheinrich Jahreschart
Klöckner & Co12,64
1,08%
KlöcknerCo Jahreschart
KRONES AG87,17
-1,53%
KRONES Jahreschart
LANXESS AG48,28
1,29%
LANXESS Jahreschart
LinkedIn172,12
0,30%
LinkedIn Jahreschart
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.155,36
0,59%
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton Jahreschart
MAN93,63
0,45%
MAN Jahreschart
Marks & Spencer plc4,02
0,98%
MarksSpencer Jahreschart
METRO AG St.26,58
0,79%
METRO Jahreschart
MetroPCS Communications IncShsMetroPCS Communications Jahreschart
Microsoft Corp.51,94
-0,27%
Microsoft Jahreschart
Morgan Stanley28,24
0,09%
Morgan Stanley Jahreschart
MTU Aero Engines AG91,77
0,55%
MTU Aero Engines Jahreschart
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (vink. NA)160,72
0,84%
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Jahreschart
Nanogate AG30,03
-2,34%
Nanogate Jahreschart
Nissan Motor Co. Ltd.8,69
0,35%
Nissan Motor Jahreschart
Nordex AG25,32
1,07%
Nordex Jahreschart
NYSE Euronext Inc Cash and/or Stock SettlementNYSE Euronext Jahreschart
Oracle Corp.37,00
-0,31%
Oracle Jahreschart
Orange S.A. (ehemals France Télécom)13,49
-0,25%
Orange Jahreschart
PATRIZIA Immobilien AG21,75
-0,02%
PATRIZIA Immobilien Jahreschart
Peugeot S.A. (PSA Peugeot Citroën)13,50
1,56%
Peugeot Jahreschart
Pfeiffer Vacuum Technology AG84,39
-1,01%
Pfeiffer Vacuum Technology Jahreschart
PMC-Sierra Inc.PMC-Sierra Jahreschart
Porsche Automobil Holding SE Vz45,66
1,51%
Porsche Automobil vz Jahreschart
Praktiker AG0,01
0,00%
Praktiker Jahreschart
ProSiebenSat.1 Media SE39,82
0,38%
ProSiebenSat1 Media Jahreschart
QIAGEN N.V.23,95
0,18%
QIAGEN Jahreschart
QSC AG1,78
3,08%
QSC Jahreschart
RATIONAL AG447,12
0,14%
RATIONAL Jahreschart
Rheinmetall AG65,22
0,30%
Rheinmetall Jahreschart
RWE AG (spons. ADRs)14,73
1,55%
RWE Jahreschart
RWE AG St.14,72
0,25%
RWE Jahreschart
Samsung Electronics GDRS661,47
1,32%
Samsung Electronics GDRS Jahreschart
SAP SE79,67
2,14%
SAP Jahreschart
Société Générale SA32,22
1,75%
Société Générale SA Jahreschart
Software AG36,10
0,02%
Software Jahreschart
SolarWorld5,00
-0,50%
SolarWorld Jahreschart
Sprint Nextel Corp.Sprint Nextel Jahreschart
Standard Chartered plc7,27
1,08%
Standard Chartered Jahreschart
Südzucker AG (Suedzucker AG)23,40
0,06%
Südzucker Jahreschart
TAG Immobilien AG12,96
0,03%
TAG Immobilien Jahreschart
Telecom Italia S.p.A.0,83
1,60%
Telecom Italia Jahreschart
Telefonica S.A.9,06
1,59%
Telefonica Jahreschart
TUI AG12,15
-0,21%
TUI Jahreschart
United Continental Holdings Inc42,40
1,85%
United Continental Jahreschart
United Internet AG36,98
0,49%
United Internet Jahreschart
Verizon Communications Inc.46,79
-0,30%
Verizon Communications Jahreschart
Vodafone Group PLC2,78
0,07%
Vodafone Group Jahreschart
Volkswagen AG Vz. (VW AG)124,50
1,30%
Volkswagen vz Jahreschart
Volkswagen St. (VW)130,92
1,76%
Volkswagen St (VW) Jahreschart
XING AG185,19
0,90%
XING Jahreschart
Zapf Creation AG7,10
-0,70%
Zapf Creation Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO