aktualisiert: 14.11.2012 22:05
Bewerten
 (2)

US-Daten setzen DAX unter Druck -- US-Börsen mit deutlichen Verlusten -- Postbank steigert Gewinn deutlich -- Daimler will Pkw-Absatz verdoppeln -- Facebook, Infineon, Sky, RWE im Fokus

Euro zeigt sich fester. Bouygues hebt Umsatzprognose an. Air Berlin steigert Gewinn im Sommer. Fed Minutes: Zinserhöhungen könnten früher kommen als gedacht. Dell - Bekanntgabe der Quartalzahlen rückt näher. WashTec: Veränderungen in der Unternehmensführung. S&P senkt Siemens-Ausblick auf stabil von positiv.

Marktentwicklung

  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der DAX verbuchte zum Auftakt ein kleines Minus und rutschte im Verlauf im Fahrwasser der Wall Street in Begleitung schwacher US-Konjunkturdaten tiefer in die Verlustzone. Die Lage um den US-Haushalt bleibt unverändert brenzlig und eine Lösung für das griechische Schuldenproblem ist weiter nicht gefunden. Der Leitindex büßte zur Wochenmitte 0,94 Prozent auf 7.101,92 Punkte ein (Late-DAX-Schluss: 7.105,02 Punkte). Der TecDAX ging kaum verändert zum Vortageskurs in den Handel und verlor zuletzt 0,35 Prozent auf 802,55 Zähler.
Der Euro Stoxx 50 startete mit einem Abschlag in den Tag und schwächelt zum Sizungsende um 0,81 Prozent, was einen Zählerstand von 2.472,84 bedeutete. Auch am Mittwoch blieb Griechenland und die schwierige Lage des US-Haushalts ein belastender Faktor am Aktienmarkt.
In den USA kommen die Indizes seit Tagen nicht voran. Heute drücken neben den Bedenken zur abkühlenden Weltkonjunktur und der drohenden US-Fiskalklippe auch noch schwache Wirtschaftsdaten auf die Stimmung. Der Dow Jones startete trotzdem mit einem leichten Plus in den Tag, ging aber zum Handelsschluss mit 12.571,34 Punkten um 1,45 Prozent tiefer aus dem Handel. Der Nasdaq Composite verlor 1,29 Prozent auf 2.846,81 Zähler.
Nach vielen Verlusttagen zeichneten sich in Asien am Mittwoch erstmals wieder leichte Gewinne ab. Japans Leitindex Nikkei 225 legte um 0,04 Prozent auf 8.664 Punkte zu. In Hongkong verbuchte der Hang Seng ein deutlicheres Plus von 1,20 Prozent bei 21.441,99 Zähler.
21:54 Uhr: Euro zeigt sich gegenüber US-Dollar fester
Der Euro zeigte sich am Mittwoch an den Devisenmärkten im Vergleich zum US-Dollar fester. Dabei stieg die europäische Gemeinschaftswährung auf 1,2747 US-Dollar. Zur Meldung


21:46 Uhr: Updates zu Allianz, Deutsche Telekom, Eon, Infineon und SolarWorld
Die Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele. Zur Meldung


21:37 Uhr: Bouygues hebt Umsatzprognose für 2012 an - Erlösplus in ersten neun Monaten
Der französische Mischkonzern Bouygues sieht nach einem Umsatzanstieg in den ersten neun Monaten optimistischer auf das Gesamtjahr. Zur Meldung


20:41 Uhr: Air Berlin steigert Gewinn im Sommer - Verkauf des Vielfliegerprogramms
Die angeschlagene Fluggesellschaft Air Berlin hat im wichtigen Sommerquartal dank eines verbesserten Finanzergebnisses einen deutlichen Gewinnsprung erzielt. Zur Meldung


20:39 Uhr: Französischer Premier fordert von Deutschland mehr Verständnis
Der französische Premierminister Jean-Marc Ayrault hat vor seinem Antrittsbesuch in Deutschland mangelnde Rücksichtnahme für die Probleme seines Landes beklagt. Zur Meldung


20:31 Uhr: Fed Minutes: Konkrete Richtlinien für mögliche Zinserhöhungen könnten früher kommen als gedacht
Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hat am Mittwoch das Sitzungsprotokoll der letzten Zusammenkunft des Offenmarktausschusses (FOMC) am 23. und 24. Oktober 2012 veröffentlicht. Zur Meldung


20:09 Uhr: Dell - Bekanntgabe der Quartalzahlen rückt näher
Die amerikanische Dell Inc. wird am Donnerstag nach US-Börsenschluss ihre Zahlen für das dritte Fiskalquartal 2012/13 veröffentlichen. Zur Meldung


20:02 Uhr: WashTec - Veränderungen in der Unternehmensführung
Die WashTec AG hat am Mittwoch eine Veränderung in der Unternehmensführung bekanntgegeben. Zur Meldung


19:54 Uhr: S&P senkt Siemens-Ausblick auf stabil von positiv
Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat ihren Ausblick für den Industriekonzern Siemens auf stabil von positiv gesenkt. Zur Meldung


19:03 Uhr: Fitch hebt Irlands Ausblick auf 'stabil'
Die Ratingagentur Fitch hat den Ausblick für Irland vor dem Hintergrund der jüngsten Erfolge des Landes im Kampf gegen die Schuldenkrise angehoben. Zur Meldung


18:54 Uhr: Rehn: Keine Sanktionen gegen Defizitsünder Spanien
Defizitsünder Spanien braucht vorerst keine Sanktionen Brüssels zu fürchten. Zur Meldung


17:51 Uhr: Irland senkt Wachstumsprognose für 2013 und 2014
Die irische Regierung hat die Wachstumsprognose für das angeschlagene Euroland deutlich abgesenkt. Zuletzt habe sich das konjunkturelle Umfeld für die irische Wirtschaft eingetrübt, hieß es in einem Bericht des Finanzministeriums. Nach der aktuellen Schätzung rechnet die Regierung im kommenden Jahr nur noch mit einem Wirtschaftswachstum von 1,5 Prozent. Zur Meldung


17:46 Uhr: Shell will Milliarden ins Erdgasgeschäft investieren
Die britisch-niederländische Ölmulti Shell will in den kommenden Jahren massiv in die Exploration von Erdgas investieren. Im Zeitraum von 2012 bis 2015 sollen mehr als 20 Milliarden Dollar in diesem Bereich investiert werden, um die stetig wachsende Nachfrage nach Erdgasprodukten befriedigen zu können. Zur Meldung


17:17 Uhr: Nach Patentstreit frostige Stimmung zwischen VW und FAW
Der Streit um möglicherweise gestohlene Patente stellt einem Bericht zufolge die Beziehung zwischen Volkswagen und dem chinesischen Partner First Automotive Works, kurz FAW, auf eine harte Probe. Zur Meldung


17:10 Uhr: Facebook-Aktie steigt trotz Ende von Haltefrist
Ab diesem Mittwoch ist es den Mitarbeitern von Facebook möglich, sich im großen Umfang von ihren Aktien zu trennen. Der Markt blieb bisher von einer Schwemme an Facebook-Papieren verschont, das Papier steigt derzeit deutlich im Wert. Zur Meldung


16:25 Uhr: US-Lagerbestände wachsen weiter an
Die Lagerbestände in den US-amerikanischen Industrie- und Handelsunternehmen sind im September 2012 gegenüber dem Vormonat mit beschleunigtem Tempo angestiegen. Zur Meldung


16:20 Uhr: Ex-Porsche-Chef Wiedeking gründet Pizza- und Pastakette
Ex-Porsche-Chef Wendelin Wiedeking steigt ins Geschäft mit Pizza und Pasta ein. Zur Meldung



15:50 Uhr: Bankenverband kritisiert Sparpolitik der Euroländer
Der Geschäftsführer des Internationalen Bankenverbands IIF, Charles Dallara, hat die strengen Sparmaßnahmen für Griechenland und Europa kritisiert. Es müsse ein besseres Gleichgewicht zwischen Wachstum und Sparpolitik zur Überwindung der Finanzkrise in Europa gefunden werden, sagte Dallara. Zur Meldung


15:38 Uhr: Investitionsbank will griechische Wirtschaft mit Millionen Euro aufpäppeln
Die Europäische Investitionsbank (EIB) will Griechenland bis Ende Dezember mit 700 Millionen Euro unter die Arme greifen. Dies vereinbarten am Mittwoch der Vizepräsident der EIB, Dario Scannapieco, und der griechische Finanzminister Ioannis Stournaras bei einem Treffen in Athen. Zur Meldung


15:35 Uhr: Verkauf von E.ON Thüringen droht zu scheitern
Der Düsseldorfer Energiekonzern E.ON erhält beim Verkauf seiner ostdeutschen Regionaltochter Gegenwind von der thüringischen Landesregierung. So droht der Kauf von E.ON Thüringer Energie über einen kommunalen Zweckverband zu scheitern. Denn Thüringens Wirtschaftsminister Matthias Machnig (SPD) äußert erhebliche Bedenken gegen die vollständige Übernahme der E.ON-Gesellschaft. Zur Meldung


15:30 Uhr: Aussreitungen bei Protesten in Italien
In Italien ist es am europaweiten Demonstrationstag gegen die Sparpolitik zu schweren Auseinandersetzungen zwischen Randalieren und der Polizei gekommen. In Rom setzte die Polizei Tränengas ein und rückte mit gepanzerten Fahrzeugen vor, um randalierende Schüler und Studenten vom Tiber-Ufer zu vertreiben. Zur Meldung


15:25 Uhr: Portugals Wirtschaft schrumpft weiter
Die portugiesische Wirtschaft ist im dritten Quartal mit vermindertem Tempo geschrumpft. Dies gab die nationale Statistikbehörde bekannt. Nach vorläufigen Angaben reduzierte sich das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im Vergleich zum Vorjahresquartal um 3,4 Prozent, nach einem Minus von 3,2 Prozent im zweiten Quartal 2011. Zur Meldung


15:00 Uhr: Volker Wieland soll neuer Wirtschaftsweiser werden
Der Frankfurt Ökonom Volker Wieland soll in den Kreis der fünf Wirtschaftsweisen aufrücken. Das Bundeskabinett beschloss am Mittwoch, Wieland als Nachfolger von Wolfgang Franz vorzuschlagen, dessen Amtszeit im Sachverständigenrat Ende Februar ausläuft. Zur Meldung


14:55 Uhr: Bank of England erwartet weiter schwache Konjunktur
Die Bank of England (BoE) hat ihre Konjunkturprognose gesenkt und die Tür für eine weitere Lockerung der Geldpolitik offen gehalten. Die Notenbank sehe sich mit einer Kombination aus einer schwachen Konjunkturerholung und einer Inflation oberhalb der Zielmarke konfrontiert, sagte BoE-Chef Mervyn King. Zur Meldung


14:53 Uhr: Umsatz im US-Einzelhandel geht zurück
Die US-Einzelhändler haben im Oktober erstmals seit vier Monaten einen Umsatzrückgang hinnehmen müssen. Im Monatsvergleich sanken die Umsätze um 0,3 Prozent, wie das amerikanische Handelsministerium mitteilte. Es war der erste Rückgang seit Juni. Zur Meldung


14:40 Uhr: US-Erzeugerpreise sinken überraschend
In den USA sind die Preise auf Produzentenebene im Oktober überraschend gesunken. Im Monatsvergleich gingen die Erzeugerpreise um 0,2 Prozent zurück, wie das US-Arbeitsministerium mitteilte. Bankvolkswirte hatten im Schnitt einen Zuwachs von 0,2 Prozent erwartet. Zur Meldung


14:36 Uhr: Gericht weist Schadensersatz gegen Sal. Oppenheim ab
Das Landgericht Bonn hat am Mittwoch eine Schadenersatzklage von mehr als 40 Millionen Euro gegen das Bankhaus Sal. Oppenheim und den Immobilienentwickler Josef Esch abgewiesen. Die Klage sei unbegründet, entschied die 2. Zivilkammer. Zur Meldung


14:35 Uhr: Zahl der US-Hypothekenanträge steigt
Die Mortgage Bankers Association of America (MBA) ermittelte für die Woche zum 09. November 2012 einen saisonbereinigten Anstieg bei der Zahl der Hypothekenanträge. So erhöhte sich der entsprechende Index gegenüber der vorangegangenen Woche um 12,6 Prozent. In der Vorwoche war ein Minus von 5,0 Prozent ausgewiesen worden. Zur Meldung


14:30 Uhr: E.ON klagt auf Weiterbetrieb von Altkraftwerken
Über den Weiterbetrieb der alten E.ON-Kohlekraftwerke in Datteln und Herne entscheidet an diesem Donnerstag das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig. Die Altblöcke im Ruhrgebiet werden dringend für die Erzeugung von speziellem Bahnstrom und für die Fernwärmeversorgung benötigt. Zur Meldung


14:25 Uhr: IBM will von Startup-Innovationen profitieren
Auf der Suche nach neuen IT-Lösungen umwirbt IBM junge Internet-Firmen in Deutschland. "Berlin und London sind heute die heißesten Städte für Tech-Startups in Europa", sagte der für Beziehungen zu externen Entwicklern zuständige Manager Jim Corgel anlässlich der europäischen Finalrunde des IBM-Startup-Wettbewerbs "SmartCamp". Zur Meldung


14:19 Uhr: Abercrombie & Fitch hebt Prognose an
Der US-Modekonzern Abercrombie & Fitch konnte im dritten Quartal dank einer starken internationalen Nachfrage einen Gewinnanstieg erzielen und die Analystenschätzungen übertreffen. Zudem wurde der Ausblick für das Gesamtjahr angehoben. Zur Meldung


14:09 Uhr: Van Rompuy schlägt offenbar Haushaltskürzungen vor
Eine Woche vor dem Sondergipfel über die Finanzplanung der EU von 2014 bis 2020 hat EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy laut Diplomaten massive Kürzungen des Kommissionsvorschlages empfohlen. Sein Kompromissvorschlag, über den die Staats- und Regierungschefs am 22./23.November beraten sollen, laufe auf eine Kürzung um etwa 75 Milliarden Euro hinaus, hieß es aus Diplomatenkreisen. Zur Meldung


14:03 Uhr: Air Berlin: Wenige Annullierungen wegen Streiks
Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Air Berlin hat wegen der Streiks in Spanien und Portugal wenige Flüge streichen müssen. "Wir haben im Vorfeld einige Flüge zusammengelegt", sagte eine Sprecherin. Zur Meldung


13:48 Uhr: Barclays emittiert zehnjährige Anleihe
Die britische Großbank Barclays sichert sich mit einer neuen Anleihe gegen mögliche Krisen ab. Der Verkauf lief am Mittwoch an. Wer die Anleihe mit einer zehnjährigen Laufzeit zeichnet, pokert hoch. Denn er verliert seinen gesamten Einsatz, falls das Institut so hohe Verluste schreibt, dass das harte Eigenkapital bedrohlich sinkt. Zur Meldung


13:47 Uhr: Haltefrist für Facebook-Aktien läuft ab
Ab diesem Mittwoch wird es den Mitarbeitern von Facebook möglich sein, sich im großen Umfang von ihren Aktien zu trennen. Der Markt könnte damit mit Facebook-Papieren überschwemmt werden und so einen weiteren Kurssturz auslösen. Zur Meldung


13:46 Uhr: Postbank steigert Gewinn deutlich
Die zur Deutschen Bank gehörende Postbank hat in den ersten neun Monaten des laufenden Fiskaljahres in einem schwierigen Umfeld ein solides Ergebnis erzielt. Der Vorsteuergewinn lag in den ersten drei Quartalen mit 393 Millionen Euro deutlich über dem Vorjahreswert von 12 Millionen Euro. Zur Meldung


13:45 Uhr: Mitsubishi Financial Group mit Gewinneinbruch
Die Mitsubishi UFJ Financial Group (MUFG), die größte Bankgesellschaft in Japan, gab am Mittwoch bekannt, dass ihr Gewinn im ersten Halbjahr eingebrochen ist, was zum Teil auf Bewertungsverluste bei ihren Beteiligungen zurückzuführen ist. Indes wurde der Ausblick bestätigt. Zur Meldung


13:32 Uhr: United Internet steigt wieder bei Versatel ein
Der Internetdienstleister United Internet steigt wieder beim Vernetzungsspezialisten Versatel ein. Der durch Marken wie GMX sowie 1&1 bekannte Konzern zog eine Option, um 25,1 Prozent der Anteile an Versatel zurückzukaufen, wie das Unternehmen mitteilte. Zur Meldung


13:31 Uhr: Bundesbank warnt vor Immobilien-Blase
Der Deutschen Bundesbank geht es derzeit wie vielen Bundesbürgern: Sie beobachtet den Wohnimmobilienmarkt intensiv. Zur Meldung


13:21 Uhr: Lufthansa verkauft Amadeus-Aktien für gut 300 Millionen Euro
Der Verkauf von 16,2 Millionen Amadeus IT Holding-Aktien habe 307 Millionen Euro in die Kasse gebracht, teilte die Lufthansa am Mittwoch mit. Zur Meldung


13:03 Uhr: Deutsche Bank weist Bericht über Vergleich mit Kirch-Erben zurück
Die Deutsche Bank hat einen Bericht über einen möglichen Vergleich mit den Erben von Leo Kirch zurückgewiesen. Zur Meldung


12:52 Uhr: Karstadt-Finanzchef zurückgetreten
Die vor tiefen Einschnitten stehende Warenhauskette Karstadt verliert ihren Finanzvorstand. Harald Fraszczak sei aus persönlichen Gründen und in freundschaftlichem Einvernehmen mit dem Unternehmen mit Wirkung zum 9. November 2012 als Finanzvorstand zurückgetreten. Zur Meldung


12:36 Uhr: BVB macht weniger Gewinn
Borussia Dortmund steigerte im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2012/2013 die Konzernumsätze im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 20 Prozent. Das EBIT belief sich auf 4,2 Mio. Euro gegenüber 6,5 Mio. Euro im Vorjahr. Zur Meldung


12:30 Uhr: Staples schreibt Verluste
Der größte Einzelhändler für Büroartikel in den USA, Staples, musste im dritten Quartal einen Verlust ausweisen, was vor allem auf eine hohe Goodwill-Abschreibung zurückzuführen ist. Auf bereinigter Ebene wurden die Erwartungen jedoch knapp geschlagen. Zur Meldung


12:21 Uhr: Deutschland refinanziert sich erneut zu Negativzins
Deutschland profitiert wieder zunehmend von seinem Status als sicherer Hafen für Investoren. Erstmals seit Juli 2012 ist es dem Bund am Mittwoch wieder gelungen, ein zweijähriges Staatspapier mit negativer Rendite zu versteigern. Zur Meldung


12:13 Uhr: GfK verbucht Gewinnrückgang
Die Marktforschungsgruppe GfK musste im dritten Quartal angesichts der schwierigen konjunkturellen Rahmenbedingungen einen Gewinnrückgang ausweisen. Das operative Ergebnis verringerte sich auf 36,1 Millionen Euro, nach 44,4 Millionen Euro im Vorjahr. Zur Meldung


12:11 Uhr: Einigung zwischen Samsung und Apple nicht in Sicht
Samsung schließt eine gütliche Einigung mit dem iPhone-Hersteller Apple in dem weltweit ausgefochtenen Patentstreit derzeit aus. Samsung habe keine Absicht zu verhandeln, wurde der Leiter des Bereichs IT und mobile Kommunikation, Shin Jong Kyun, zitiert. Hintergrund der Äußerung war die Einigung im Patentkonflikt zwischen Apple und dem Smartphone-Spezialisten HTC. Zur Meldung


12:10 Uhr: Griechenlands Wirtschaft schrumpft weiter
Die Wirtschaft im pleitebedrohten Griechenland ist weiter auf rasanter Talfahrt. Im dritten Quartal lag die Wirtschaftsleistung um 7,2 Prozent unter dem Vorjahresniveau. Das teilte die griechische Statistikbehörde mit. Volkswirte gehen davon aus, dass das Bruttoinlandsprodukt 2012 insgesamt um sieben Prozent schrumpfen wird. Zur Meldung


12:07 Uhr: Bundesbank: Wettbewerb könnte Banken zu Fusionen zwingen
Die Bundesbank ruft Deutschlands Banken angesichts des unsicheren Umfelds zum Nachdenken über Fusionen auf. "Insgesamt stellt sich für die deutsche Kreditwirtschaft bei gestiegenen Kosten und härterem Wettbewerb die Frage, ob es in Deutschland ausreichend auskömmliches Geschäft für alle Banken gibt", sagte die Vizepräsidentin der Notenbank, Sabine Lautenschläger. Zur Meldung


12:05 Uhr: Kostenbefreiung stromintensiver Betriebe nicht gestoppt
Das Düsseldorfer Oberlandesgericht hat die rückwirkende Befreiung der großen industriellen Stromverbraucher von den Netzkosten trotz massiver Bedenken vorerst nicht gestoppt. Das Gericht wies im Eilverfahren die Beschwerden zweier Netzbetreiber zurück. Die Betreiber hatten argumentiert, die rückwirkende Befreiung stelle sie vor das Problem, rückwirkend in ihren Bilanzen Verluste ausweisen zu müssen. Zur Meldung


11:55 Uhr: Telekom Austria mit Gewinnplus
Die Telekom Austria konnte in den ersten neun Monaten des laufenden Fiskaljahres einen überraschend deutlichen Gewinnanstieg ausweisen. Im Anschluss wurde die Prognose für das laufende Fiskaljahr bestätigt. Zur Meldung


11:52 Uhr: Smartphones verdrängen einfache Handys
Smartphones verdrängen immer schneller einfache Handys. Im vergangenen Quartal waren bereits knapp 40 Prozent der verkauften Mobiltelefone Smartphones, wie die Marktforschungsfirma Gartner mitteilte. Vor einem Jahr war es erst gut jedes vierte Handy gewesen. Zur Meldung


11:50 Uhr: EnBW legt Nordsee-Windpark auf Eis
Der Energiekonzern EnBW lässt seine Pläne für den Nordsee-Windpark "Hohe See" vorerst ruhen. "Wir brauchen gesetzgeberische Klarheit und verlässliche Rahmenbedingungen, bevor wir eine Investitionsentscheidung von deutlich über 1,5 Milliarden Euro treffen", begründete Technikvorstand Hans-Josef Zimmer die Entscheidung. Zur Meldung


11:49 Uhr: Erneut Gerüchte um Vergleich zwischen Deutsche Bank und Kirch-Erben
Kurz vor der Fortsetzung des Kirch-Prozesses in München gibt es erneut Spekulationen um einen möglichen Vergleich zwischen Deutscher Bank und den Erben von Leo Kirch. Wie das "Manager Magazin" berichtet, soll die Bank eine außergerichtliche Einigung vorbereiten. Zur Meldung


11:40 Uhr: Italien refinanziert sich problemlos
Italien hat einen weiteren überzeugenden Auftritt am Anleihemarkt absolviert. Wie das italienische Schatzamt mitteilte, spülte eine Auktion dreijähriger Staatspapiere wie anvisiert 3,5 Milliarden Euro in die Kasse. Die Zinsen gingen gegenüber der letzten Versteigerung von 2,86 auf 2,64 Prozent zurück. Zur Meldung


11:33 Uhr: Athen hofft auf knapp 45 Milliarden Euro bis Jahresende
Griechenland hofft auf knapp 45 Milliarden Euro Finanzhilfe bis zum Jahresende. Es handelt sich um alle drei Teilzahlungen, die für dieses Jahr ausstehen. "Wir tun alles was wir können, damit diese Gelder kommen", sagte ein Mitarbeiter des Finanzministeriums. Zur Meldung


11:32 Uhr: Arbeitgeber darf Attest am ersten Krankheitstag ohne Grund fordern
Beschäftigte müssen auf Verlangen ihres Arbeitgebers schon am ersten Krankheitstag ein ärztliches Attest vorlegen. Das entschied das Bundesarbeitsgericht am Mittwoch in Erfurt. Die Arbeitgeber müssen es auch nicht begründen, wenn sie bereits so früh auf die Vorlage eines Attests bestehen. Zur Meldung


11:27 Uhr: VW steigert SKODA-Absatz
Der Automobilkonzern Volkswagen hat von seiner Marke SKODA im Oktober einen Absatzanstieg verzeichnet. Demnach wurden im Berichtsmonat 78.000 Einheiten an Kunden ausgeliefert, was gegenüber dem Vorjahreswert von 77.000 Fahrzeugen einem Plus von 1,2 Prozent entspricht. Zur Meldung


11:26 Uhr: Daimler will Pkw-Absatz bis 2020 verdoppeln
Auf dem Weg an die Spitze der Oberklasse-Hersteller will der Autobauer Daimler bis 2020 den Absatz seiner Pkw-Marken Mercedes-Benz und Smart auf rund 2,6 Millionen Fahrzeuge verdoppeln. "Die ungefähre Größenordnung stimmt", sagte Konzernchef Dieter Zetsche der Wochzeitung "Die Zeit". Zur Meldung


11:16 Uhr: Industrieproduktion in der Eurozone geht deutlich zurück
Die Folgen der Schuldenkrise haben die Industrie des Euroraums im September stark belastet. Im Monatsvergleich war die Gesamtproduktion um 2,5 Prozent rückläufig, wie die europäische Statistikbehörde Eurostat mitteilte. Das ist der stärkste Rückgang seit der schweren Rezession Anfang 2009. Zur Meldung


11:15 Uhr: Sony finanziert Olympuseinstieg teilweise mit Wandelanleihe
Der weltweit zweitgrößte Unterhaltungselektronik-Konzern, Sony, will Wandelanleihen im Volumen von insgesamt 150 Milliarden Japanischen Yen (JPY) ausgeben. Bei den Anleihen handelt es sich um so genannte Zero Coupon Convertible Bonds mit Fälligkeit im Jahr 2017. Die Erlöse werden zu einem Drittel (rund 50 Mrd. JPY) für Investitionen in die japanische Olympus Corp. verwendet. Zur Meldung


11:05 Uhr: Arbeitslosigkeit in Britannien steigt
In Großbritannien ist die Zahl der Arbeitslosen im Oktober überraschend gestiegen. Auf Basis der nationalen Definition (Claimant Count) erhöhte sie sich zum Vormonat um 10.100, wie die britische Statistikbehörde mitteilte. Das ist der stärkste Anstieg seit einem Jahr. Zur Meldung


11:04 Uhr: Bundesbank sieht weiter keine Immobilienblase in Deutschland
Trotz zuletzt deutlicher Preissteigerungen am deutschen Häusermarkt sieht die Bundesbank zurzeit nicht das Risiko einer Immobilienblase. "Aus heutiger Sicht bleibt die Gefahr von Preisübertreibungen für Deutschland insgesamt gering", schreibt die Bundesbank. Zur Meldung


11:02 Uhr: Koenig & Bauer arbeitet weiter profitabel
Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer (KBA) schreibt weiter schwarze Zahlen. Das Würzburger Traditionsunternehmen verbuchte im dritten Quartal einen Gewinn von 1,4 Millionen Euro. Im Vorjahreszeitraum war es noch ein Verlust von 17,8 Millionen Euro. Unterm Strich stand in den ersten neun Monaten ein Plus von 5,9 Millionen Euro. Zur Meldung


10:50 Uhr: BASF trennt sich von Gashandel
Der weltgrößte Chemiekonzern BASF will sich im Zuge eines Tauschgeschäfts mit dem russischen Energiekonzern Gazprom von seinem Gashandel trennen. Gleichzeitig planen die Ludwigshafener den weiteren Ausbau der Öl- und Gasförderung. Zur Meldung


10:49 Uhr: Schwere Verluste bei Aleo Solar
Der Preisverfall auf dem Photovoltaikmarkt hat dem Oldenburger Solarmodulherstellers Aleo Solar auch im dritten Quartal schwer zu schaffen gemacht. Das Konzernergebnis nach Steuern rutschte auf -63,6 Millionen Euro. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 4,8 Millionen Euro gewesen. Zur Meldung


10:48 Uhr: BASF nimmt neue US-Produktionsanlage in Betrieb
Der Chemiekonzern BASF hat eine neue Produktionsanlage für Kathodenmaterialien in Elyria im US-Bundestaat Ohio eröffnet. Den Angaben zufolge werden Kunden der BASF mit den dort hergestellten Materialien moderne Lithium-Ionen-Batterien für den Antrieb von Hybrid- und Elektrofahrzeugen der aktuellen und der nächsten Generation produzieren. Zur Meldung


10:38 Uhr: Spanische Banken leihen sich weniger Geld bei EZB
Die spanischen Banken lösen sich ein kleines Stück weiter vom Tropf der Europäischen Zentralbank (EZB). Im Oktober sanken die Ausleihungen der Geldhäuser bei der EZB gegenüber dem Vormonat um 9,7 Prozent auf netto 341,6 Milliarden Euro. Zur Meldung


10:36 Uhr: Allianz zwischen Opel und PSA entgegen anderslautender Berichte auf Kurs
Der Autobauer Opel hat Medienberichte über ein drohendes Scheitern der Zusammenarbeit mit dem französischen Autokonzern PSA-Peugeot-Citroën zurückgewiesen. "Die Allianz macht genau die Fortschritte, die wir erwartet haben", sagte ein Sprecher der Adam Opel AG. Zur Meldung


10:30 Uhr: GEA kauft neuseeländisches Milchviehunternehmen
Der Technologiekonzern GEA Group hat seine Marktposition im Bereich der Milchviehhaltung durch die Übernahme der in Neuseeland ansässigen Milfos International Group verstärkt. Der Erwerb von Milfos ist ein Schritt für GEA Farm Technologies, um weltweit von den Wachstumschancen der Weidewirtschaft zu profitieren. Zur Meldung


10:23 Uhr: Bayer erhöht Gewinnausblick für Pharmasparte
Der Pharma- und Chemiekonzern Bayer hat angesichts jüngster Erfolge bei der Einführung neuer Produkte sein Umsatzziel für neue Pharmamittel angepasst. Mit den nun fünf neuen Produkten werde ein Spitzenumsatz von mehr als 5,5 Milliarden Euro pro Jahr angestrebt, teilte der Konzern mit. Zur Meldung


10:21 Uhr: J. Sainsbury steigert Umsatz und Gewinn
Die drittgrößte britische Supermarktkette, J. Sainsbury, hat ihren Gewinn im ersten Halbjahr angesichts höherer Umsätze gesteigert. Auf bereinigter Basis wurden die Erwartungen geschlagen. Dabei profitierte der Konzern neben Kostensenkungen von einer starken Entwicklung in den Online- und Convenience-Segmenten. Zur Meldung


10:10 Uhr: Erneut mehr Beschäftigte im Verarbeitenden Gewerbe
Die Betriebe des deutschen Verarbeitenden Gewerbes mit 50 und mehr Beschäftigten wiesen im September einen Beschäftigungszuwachs aus. Dies gab das Statistische Bundesamt bekannt. Gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhte sich die Zahl der Beschäftigten um rund 93.000 Personen oder 1,8 Prozent auf 5,3 Millionen. Zur Meldung


10:00 Uhr: MLP steigert Gewinn
Der Finanzdienstleister MLP konnte im dritten Quartal mit einem deutlichen Gewinnanstieg aufwarten. Die Gesamterlöse lagen mit 121,5 Millionen Euro über dem Vorjahreswert von 116,3 Millionen Euro. Das EBIT stieg deutlich von 2,9 Millionen Euro auf 11,1 Millionen Euro. Zur Meldung


09:34 Uhr: H&R verdient mehr
Die H&R AG konnte im dritten Quartal mit einem Gewinnanstieg aufwarten. Der Konzernüberschuss der Aktionäre erhöhte sich auf 6,6 Millionen Euro, nach 6,2 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Zur Meldung


09:33 Uhr: EU beschließt Frauenquote für Aufsichtsräte
Nach wochenlangem internen Streit hat die EU-Kommission eine Frauenquote für Europas börsennotierte Unternehmen vorgeschlagen. Das Gremium nahm einen Gesetzesentwurf von EU-Justizkommissarin Viviane Reding an. Dieser soll den rund 5.000 börsennotierten Firmen in der EU vorschreiben, bis 2020 Aufsichtsratsposten zu 40 Prozent mit Frauen zu besetzen. Zur Meldung


09:20 Uhr: Salzgitter verbucht Verluste
Der Stahl- und Technologiekonzern Salzgitter war nach dem vielversprechenden Jahresbeginn im Verlauf der ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2012 einem zunehmend schwierigeren Umfeld ausgesetzt. Den Angaben zufolge haben zuletzt neben dem in einigen Regionen ohnehin schwachen europäischen Stahlmarkt auch die Geschäftsaktivitäten von deutschen Stahlverarbeitern und -händlern spürbar an Dynamik verloren. Zur Meldung


09:00 Uhr: Microsoft ernennt neuen Chefstrategen
Microsoft hat kurz vor dem Abgang seines einflussreichen Windows-Chefs Steven Sinofsky einen neuen Strategiechef ernannt. Andy Lees, der früher die Entwicklung des Smartphone-Software leitete, wurde vor einigen Wochen zum Chef für Konzernentwicklung und Strategie berufen. Zur Meldung


08:59 Uhr: Frankreichs Inflationsrate sinkt
Die schwache Wirtschaftsentwicklung in Frankreich macht sich zusehends in einem geringeren Preisauftrieb bemerkbar. Im Oktober sank die Inflationsrate, berechnet nach dem Harmonisierten Verbraucherpreisindex HVPI, von 2,2 Prozent im Vormonat auf 2,1 Prozent. Die Rate liegt damit so tief wie seit Juli 2011 nicht mehr. Zur Meldung


08:58 Uhr: Syngenta verkauft US-Handelssparte
Der schweizerische Agrochemiekonzern Syngenta hat mit Griffin Greenhouse Supplies, einem Anbieter von Gewächshaus- und Gärtnereibedarf in den USA, eine Vereinbarung zur Übernahme der Vertriebs- und Großhandelsorganisation Syngenta Horticultural Services (SHS) unterzeichnet. Zur Meldung


08:42 Uhr: HypoVereinsbank verbucht fast eine halbe Milliarde Euro Gewinn
Die HypoVereinsbank hat in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres bereits einen höheren Gewinn eingefahren als im gesamten Vorjahr. Im dritten Quartal legte das Ergebnis vor Steuern von 73 Millionen auf 493 Millionen Euro zu, wie die Tochter der italienischen Großbank Unicredit mitteilte. Zur Meldung


08:30 Uhr: Wirecard präzisiert Jahresprognose
Der Zahlungsabwickler Wirecard hat seine vorläufigen Geschäftszahlen für das dritte Quartal bestätigt und die Jahresprognose eingegrenzt. Statt des bisherigen Ziels für den Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 103 bis 115 Millionen Euro, stellte das Unternehmen 106 bis 113 Millionen Euro in Aussicht. Zur Meldung


08:18 Uhr: Solarworld rutscht immer tiefer in die Verlustzone
Das einstige Vorzeigeunternehmen Solarworld gerät immer stärker in den Abwärtsstrudel der gesamten Solarbranche. Wegen des anhaltenden Preisverfalls rutschte das im TecDax notierte Unternehmen im dritten Quartal noch tiefer in die roten Zahlen. Zur Meldung


08:09 Uhr: Talanx verbucht satte Gewinne
Der Versicherungskonzern Talanx schwingt sich nach seinem Börsengang zu neuen Gewinnzielen auf. Auch dank glänzender Geschäfte seiner Tochter Hannover Rück rechnet Vorstandschef Herbert Haas im laufenden Jahr mit einem Überschuss von knapp über 600 Millionen Euro. 2013 sollen es sogar mindestens 650 Millionen Euro sein. Zur Meldung


08:08 Uhr: Bauer bleibt auf Wachstumskurs
Der Tiefbauspezialist Bauer hält nach einem guten dritten Quartal an seinen Jahreszielen fest. Dank eines dicken Auftragsbuchs blickt der Konzern zudem mit Zuversicht ins kommende Jahr, wie Bauer mitteilte. Zur Meldung


08:00 Uhr: Infineon gibt nach Gewinneinbruch schwachen Ausblick
Der Halbleiterkonzern Infineon rüstet sich für härtere Zeiten. Nach einem Gewinneinbruch auf 427 Millionen Euro im abgelaufenen Geschäftsjahr 2011/12 hat der Automobil- und Industriezulieferer am Mittwoch Kurzarbeit angekündigt. Infineon stellt sich im neuen Geschäftsjahr auf einen deutlichen Umsatz- und Gewinnrückgang ein. Zur Meldung


07:55 Uhr: Bilfinger trotzt Eurokrise
Der Bau-Dienstleister Bilfinger hat der Euro-Schuldenkrise in den ersten neun Monaten des Jahres getrotzt und seine Prognosen für das Gesamtjahr bestätigt. Von Januar bis September legte die Leistung trotz der plangemäßen Verringerung der Bauaktivität leicht um ein Prozent auf 6,3 Milliarden Euro zu, teilte der MDAX-Konzern mit. Zur Meldung


07:47 Uhr: Sky weist operative Gewinne aus
Der Bezahlsender Sky Deutschland hat im dritten Quartal zum zweiten Mal in Folge operativ Geld verdient. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) fiel dabei mit 18,6 Millionen Euro deutlich höher aus als von Experten erwartet. Im Vorjahr war Sky Deutschland operativ noch deutlich im Minus. Zur Meldung


07:37 Uhr: Schott bleibt Projekt Desertec treu
Der Schott-Konzern hält trotz des Rückziehers von Bosch und Siemens am Wüstenstromprojekt Desertec fest. "Wir bleiben dabei", sagte Schott-Konzernsprecher Klaus Hofmann der Nachrichtenagentur dpa. Zur Meldung


07:30 Uhr: Toyota ruft Millionen Fahrzeuge zurück
Erneut muss der japanische Autoprimus Toyota Millionen Fahrzeuge in die Werkstätten zurückrufen. Diesmal sind 2,77 Millionen Autos von 13 verschiedenen Modellen betroffen. Darunter sei auch das erfolgreiche Hybridmodell Prius, meldete das Unternehmen. Zur Meldung


07:18 Uhr: RWE nach guten Zahlen optimistischer
Der zweitgrößte deutsche Energiekonzern RWE blickt nach Gewinnsteigerungen in den ersten neun Monaten etwas optimistischer auf das Jahresende. Der Versorger will den Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) sowie das Betriebsergebnis nun leicht steigern, wie das Unternehmen mitteilte. Zur Meldung


07:17 Uhr: Celesio verkauft irisches Großhandelsgeschäft
Der Pharmahändler Celesio hat seine irische Pharmagroßhandelstochter Cahill May Roberts an den irischen Konkurrenten Uniphar verkauft. Der Kaufpreis betrage 49,9 Millionen Euro, teilte Celesio mit. Die Transaktion stehe unter dem Vorbehalt der zuständigen Kartellbehörden. Zur Meldung


07:07 Uhr: Bund bereitet sich auf Verluste durch Griechenrettung vor
Die Schuldenkrise in Griechenland könnte in Deutschland erstmals direkte Kosten verursachen. Darauf bereiten sich Bundesregierung und Parlament vor, wie die Financial Times Deutschland berichtete. Würden die Zinsen für Kredite an Griechenland gesenkt, wirke sich das "auf den Haushalt aus", sagte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble. Zur Meldung


07:05 Uhr: Celesio bleibt in der Verlustzone
Der Pharmahändler Celesio hat auch im dritten Quartal rote Zahlen geschrieben. Der Verlust habe im Zeitraum Juli bis September 2012 7,6 Millionen Euro betragen, teilte Celesio mit. Damit summiert sich das Minus in den ersten neun Monaten auf 193,4 Millionen Euro. Zur Meldung


07:03 Uhr: Unions-Experte rechnet mit IWF-Ausstieg aus Griechenrettung
Der Haushaltsexperte der Unions-Bundestagsfraktion, Klaus-Peter Willsch, rechnet damit, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis der Internationale Währungsfonds (IWF) aus der Griechenland-Hilfe der internationalen Geldgeber aussteigt. Hintergrund ist der Konflikt bezüglich des Zeitplans für die Verminderung der griechischen Schulden zwischen dem Fonds und der Eurogruppe. Zur Meldung


06:50 Uhr: Facebook wirbt Finanzchef von Zynga ab
Mitten in der laufenden Neuausrichtung verliert der "Farmville"-Erfinder Zynga seinen Finanzchef. David Wehner wechselt ausgerechnet in eine gehobene Position in der Finanzabteilung des engen Partners Facebook. Zur Meldung


05:25 Uhr: Europaweite Streiks sorgen für teils massive Verhinderungen
Ein Solidaritätstag des Europäischen Gewerkschaftsbundes aus Protest gegen die Sparpolitik sorgt in mehreren EU-Ländern für massive Arbeitsniederlegungen sowie Verkehrsprobleme. Zur Meldung


05:24 Uhr: Japan plant offenbar massive Investitionen in Indien
Japan plant ein massives Investitionsvorhaben in Indien. Wie die japanische Wirtschaftszeitung "Nikkei" am Mittwoch berichtete, sollen im Westen des südasiatischen Landes in 19 industrielle Infrastrukturprojekte rund 1,2 Billionen Yen (12 Milliarden Euro) fließen. Zur Meldung


Das Wichtigste vom Vorabend im Überblick:

22:45 Uhr: Cisco überrascht mit Umsatz- und Gewinnplus
Während andere Hardware-Hersteller über maue Geschäfte klagen, geht es für den weltgrößten Netzwerk-Ausrüster Cisco Systems aufwärts. Im ersten Geschäftsquartal (bis Ende Oktober) stieg der Umsatz des kalifornischen Unternehmens um 6 Prozent auf 11,9 Milliarden Dollar. Der Gewinn legte dank Kostensenkungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sogar um 18 Prozent auf unter dem Strich 2,1 Milliarden Dollar zu. Zur Meldung


21:56 Uhr: Updates zu Deutsche Post, EADS, Eon, K+S und VW
Die Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele. Zur Meldung


21:45 Uhr: Fitch stuft Bonität Lettlands um eine Stufe nach oben
Die Ratingagentur Fitch hat die Kreditwürdigkeit Lettlands um eine Stufe auf "BBB" erhöht. Der Ausblick für die Bonität ist positiv, wie die Kreditwächter mitteilten. Zur Meldung


21:39 Uhr: Milliardenauftrag für Airbus aus Mexiko
Der europäische Flugzeugbauer Airbus (EADS) hat von dem mexikanischen Billigflug-Anbieter Interjet einen Auftrag über 40 Maschinen vom Typ A320neo erhalten. Zur Meldung


20:44 Uhr: Merck & Co: Entwicklung eines neuen Medikaments gestoppt
Der US-Pharmakonzern Merck & Co. Inc. teilte am Dienstag mit, dass er die Entwicklung eines Medikaments einstellen wird. Zur Meldung


20:39 Uhr: Lagardere erwägt EADS-Anteilsverkauf 2013
Das französische Medienunternehmen Lagardere will sich im kommenden Jahr von seinem Anteil an dem Luft- und Raumfahrtkonzern EADS trennen. Zur Meldung


20:33 Uhr: Nokia macht Druck bei digitalen Karten
Nokia konzentriert sich noch stärker auf das Geschäft mit digitalen Karten und will demnächst eine App für Apple -Geräte wie iPhone und iPad anbieten. Zur Meldung


19:56 Uhr: Air Berlin - Details zum Sparprogramm in den nächsten Wochen
Die angeschlagene Fluggesellschaft Air Berlin will ihre Sparpläne innerhalb der nächsten Woche präzisieren. Zur Meldung


19:52 Uhr: Hannover Rück - Schuldverschreibung erfolgreich platziert
Die Hannover Rueckversicherung gab am Dienstag in einer Pressemitteilung bekannt, dass sie eine Schuldverschreibung platziert hat. Zur Meldung


19:46 Uhr: Deutsche Euroshop bestätigt Jahresziele und erwägt Erhöhung der Dividende
Der Shoppingcenter-Investor Deutsche Euroshop (Deutsche EuroShop) hat bei Vorlage der Zwischenbilanz die Prognose für das Gesamtjahr bestätigt und erwägt eine leichte Dividendenerhöhung. Zur Meldung


Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
14.11.12Abercrombie & Fitch Co.
Quartalszahlen
14.11.12Agfa-Gevaert N.V.
Quartalszahlen
14.11.12Asian Bamboo AG
Quartalszahlen
14.11.12Bank of Piraeus S.A.
Quartalszahlen
14.11.12BAUER AG
Quartalszahlen
14.11.12Bilfinger SE
Quartalszahlen
14.11.12Bong AB
Quartalszahlen
14.11.12Bouygues S.A.
Quartalszahlen
14.11.12CCR Logistics Systems AG
Quartalszahlen
14.11.12Celesio AG
Quartalszahlen
14.11.12CompuGroup Medical SE
Quartalszahlen
14.11.12Daehan Steel Co Ltd
Quartalszahlen
14.11.12Deutsche Postbank AG
Quartalszahlen
14.11.12eValue Europe AG
Quartalszahlen
14.11.12FRIWO AG
Quartalszahlen
14.11.12Gas Natural Inc
Quartalszahlen
14.11.12GfK SE
Quartalszahlen
14.11.12Girindus AG
Quartalszahlen
14.11.12H&R GmbH & Co. KGaA
Quartalszahlen
14.11.12HCI Capital AG
Quartalszahlen
14.11.12ICAP plc
Quartalszahlen
14.11.12IKB Deutsche Industriebank AG
Quartalszahlen
14.11.12Infineon Technologies AG
Jahresabschluss
14.11.12Italmobiliare SPAAz.
Quartalszahlen
14.11.12J. Sainsbury plc
Quartalszahlen
14.11.12Julius Bär
Quartalszahlen
14.11.12Koenig & Bauer AG
Quartalszahlen
14.11.12KROMI Logistik AG
Quartalszahlen
14.11.12Limited Brands Inc.
Quartalszahlen
14.11.12Magyar Bancorp Inc
Quartalszahlen
14.11.12Manchester United
Quartalszahlen
14.11.12MATERNUS-Kliniken AG
Quartalszahlen
14.11.12MediClin AG
Quartalszahlen
14.11.12MEDION AG
Quartalszahlen
14.11.12MLP AG
Quartalszahlen
14.11.12MPC Münchmeyer Petersen Capital AG
Quartalszahlen
14.11.12NetApp Inc.
Quartalszahlen
14.11.12NÜRNBERGER Beteiligungs-AG
Quartalszahlen
14.11.12PETsMART Inc.
Quartalszahlen
14.11.12Pulsion Medical Systems SE
Quartalszahlen
14.11.12RWE AG St.
Quartalszahlen
14.11.12Salzgitter
Quartalszahlen
14.11.12Sanacorp Pharmaholding Aktiengesellschaft
Quartalszahlen
14.11.12Sedo Holding AG
Quartalszahlen
14.11.12Singapore Telecommunications Ltd.
Quartalszahlen
14.11.12Sky Deutschland AG
Quartalszahlen
14.11.12Softing AG
Quartalszahlen
14.11.12SolarWorld
Quartalszahlen
14.11.12Splendid Medien AG
Quartalszahlen
14.11.12Staples Inc.
Quartalszahlen
14.11.12SYGNIS AG
Quartalszahlen
14.11.12Telekom Austria AG
Quartalszahlen
14.11.12TTL Information Technology AG
Quartalszahlen
14.11.12Tyco International Ltd.
Quartalszahlen
14.11.12UNION STEEL CO.LTD
Quartalszahlen
14.11.12VBH Holding AG
Quartalszahlen
14.11.12VimpelCom Ltd (spons. ADRs)
Quartalszahlen
14.11.12WBL Corporation LtdShs
Quartalszahlen
14.11.12Westag & Getalit AG (Vz.)
Quartalszahlen
14.11.12Wirecard AG
Quartalszahlen
14.11.12Württembergische Lebensversicherung AG (Inh.)
Quartalszahlen
14.11.12YOUNIQ AG
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
14.11.2012
00:00
Arbeitslosenquote
14.11.2012
00:30
Westpac Verbrauchervertrauen
14.11.2012
01:30
Lohn-Preis-Index (QoQ)
14.11.2012
01:30
Lohpreisindex (YoY)
14.11.2012
07:30
Inflation des Preisindex für Großhandel
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Aareal Bank AG36,75
1,85%
Aareal Bank Jahreschart
Abercrombie & Fitch Co.14,38
2,68%
AbercrombieFitch Jahreschart
Air Berlin plc0,58
-0,51%
Air Berlin Jahreschart
Air France-KLM5,10
1,15%
Air France-KLM Jahreschart
Airbus Group SE59,29
0,39%
Airbus Group Jahreschart
Aleo Solar AGAleo Solar Jahreschart
Allianz158,40
1,44%
Allianz Jahreschart
Alphabet Inc. (A) (Google)750,00
3,16%
Alphabet A Jahreschart
Alphabet Inc. (C) (Google)728,58
3,17%
Alphabet Jahreschart
Amadeus IT Holding S.A. Unsponsored American Deposit Receipt Repr 1 Sh44,56
-1,27%
Amadeus IT Jahreschart
Amadeus IT Holding SA42,10
1,08%
Amadeus IT Jahreschart
Apple Inc.105,81
2,62%
Apple Jahreschart
Barclays plc2,81
3,35%
Barclays Jahreschart
Barclays PLCShs American Deposit.Receipts Repr.4 Shs11,12
2,73%
Barclays Jahreschart
BASF85,57
0,79%
BASF Jahreschart
BAUER AG10,83
-1,37%
BAUER Jahreschart
Bayer93,24
3,20%
Bayer Jahreschart
Bilfinger SE37,52
-1,01%
Bilfinger Jahreschart
Boeing Co.146,46
2,89%
Boeing Jahreschart
Borland Software Corp.Borland Software Jahreschart
Bouygues S.A.33,10
1,06%
Bouygues Jahreschart
BVB (Borussia Dortmund)5,34
1,23%
BVB (Borussia Dortmund) Jahreschart
Celesio AG25,40
0,04%
Celesio Jahreschart
Cisco Systems Inc.28,28
2,13%
Cisco Systems Jahreschart
Continental AG182,25
1,82%
Continental Jahreschart
Daimler AG67,91
1,51%
Daimler Jahreschart
Dell Inc.Dell Jahreschart
Deutsche Bank AG18,07
4,04%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Euroshop AG36,97
0,21%
Deutsche Euroshop Jahreschart
Deutsche Lufthansa AG12,82
2,75%
Deutsche Lufthansa Jahreschart
Deutsche Post AG30,17
0,58%
Deutsche Post Jahreschart
Deutsche Postbank AG35,80
0,00%
Deutsche Postbank Jahreschart
Deutsche Telekom AG15,63
2,14%
Deutsche Telekom Jahreschart
E.ON SE6,38
-1,41%
EON Jahreschart
ElringKlinger AG14,40
1,05%
ElringKlinger Jahreschart
EnBW19,43
-0,61%
EnBW Jahreschart
Facebook Inc.111,51
2,20%
Facebook Jahreschart
GEA Group AG37,05
1,37%
GEA Group Jahreschart
General Motors34,06
1,83%
General Motors Jahreschart
GfK SE43,30
31,98%
GfK Jahreschart
H&R GmbH & Co. KGaA14,43
-3,24%
H&R GmbHCo Jahreschart
Hamburger Hafen und Logistik AG16,64
1,44%
Hamburger Hafen und Logistik Jahreschart
Hannover Rueck101,70
-3,08%
Hannover Rueck Jahreschart
HSBC Holdings plc7,96
0,73%
HSBC Jahreschart
IBM Corp. (International Business Machines)155,95
3,27%
IBM Jahreschart
Infineon Technologies AG16,41
1,30%
Infineon Technologies Jahreschart
International Consolidated Airlines Group S.A.5,09
0,04%
International Consolidated Airlines Group Jahreschart
J. Sainsbury plc2,82
0,68%
J Sainsbury Jahreschart
K+S AG (K + S K&S) (Inhaberaktien)K+S Jahreschart
Koenig & Bauer AG42,15
1,40%
KoenigBauer Jahreschart
KRONES AG86,06
-0,02%
KRONES Jahreschart
Lagardere S.C.A.23,79
1,41%
Lagardere SCA Jahreschart
LEONI AG32,81
1,30%
LEONI Jahreschart
Merck Co.56,83
3,96%
Merck Jahreschart
Merck KGaA93,00
0,93%
Merck Jahreschart
Microsoft Corp.57,65
3,06%
Microsoft Jahreschart
Mitsubishi UFJ Financial Group Inc. (MTFG)6,10
2,99%
Mitsubishi UFJ Financial Group Jahreschart
MLP AG4,16
-0,05%
MLP Jahreschart
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (vink. NA)175,68
-1,03%
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Jahreschart
Nokia Oyj (Nokia Corp.)4,30
-1,26%
Nokia Jahreschart
Olympus Corp.33,28
0,96%
Olympus Jahreschart
Peugeot S.A. (PSA Peugeot Citroën)15,69
3,89%
Peugeot Jahreschart
Porsche Automobil Holding SE Vz50,65
2,11%
Porsche Automobil vz Jahreschart
Rheinmetall AG67,99
0,71%
Rheinmetall Jahreschart
Royal Dutch Shell (A)24,74
1,00%
Royal Dutch Shell (A) Jahreschart
RWE AG St.11,19
-4,69%
RWE Jahreschart
Salzgitter35,11
2,88%
Salzgitter Jahreschart
Samsung1790000,00
1,02%
Samsung Jahreschart
Samsung Electronics GDRS719,57
1,78%
Samsung Electronics GDRS Jahreschart
Siemens AG114,13
1,54%
Siemens Jahreschart
Sky Deutschland AGSky Deutschland Jahreschart
SolarWorld2,25
-1,36%
SolarWorld Jahreschart
Sony Corp.27,30
2,58%
Sony Jahreschart
Staples Inc.9,35
1,63%
Staples Jahreschart
Syngenta AG376,03
1,94%
Syngenta Jahreschart
Talanx AG31,56
0,79%
Talanx Jahreschart
Telekom Austria AG5,34
0,55%
Telekom Austria Jahreschart
Toyota Motor Corp.57,90
3,39%
Toyota Motor Jahreschart
Toyota Motor Corp. (spons. ADRs)115,00
2,72%
Toyota Motor Jahreschart
TUI AG13,15
4,37%
TUI Jahreschart
UBS AG (N)UBS Jahreschart
UniCredit S.p.A.2,56
2,68%
UniCredit Jahreschart
United Internet AG35,75
0,69%
United Internet Jahreschart
Volkswagen AG Vz. (VW AG)128,20
1,75%
Volkswagen vz Jahreschart
Volkswagen St. (VW)135,31
0,98%
Volkswagen St (VW) Jahreschart
Wacker Neuson SE13,83
2,65%
Wacker Neuson Jahreschart
WashTec AG51,50
0,88%
WashTec Jahreschart
Wincor Nixdorf AG65,34
0,21%
Wincor Nixdorf Jahreschart
Wirecard AG41,30
0,73%
Wirecard Jahreschart
Zynga2,81
4,04%
Zynga Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO