aktualisiert: 21.09.2012 22:05

Senden

DAX schließt am Hexensabbat fast 1 Prozent höher -- US-Börsen kommen kaum vom Fleck -- Gerüchte um Stellenabbau bei Deutscher Bank halten an -- Apple, Morphosys, Oracle im Fokus

Seite 2 von 7:
17:20 Uhr: Schäuble: Spanien braucht kein Hilfsprogramm
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich überzeugt gezeigt, dass Spanien kein allgemeines Hilfsprogramm braucht. "Ich bin unerschütterlich in Übereinstimmung mit der spanischen Regierung der Meinung, dass Spanien auf dem richtigen Weg ist und kein weiteres Programm braucht," sagte Schäuble. Zur Meldung


17:10 Uhr: IWF will kein zusätzliches Geld an Athen zahlen
Der Internationale Währungsfonds (IWF) will sich nicht an zusätzlichen Kosten für die Griechenland-Rettung beteiligen. "Jede zusätzliche Finanzierung wird ausschließlich aus Europa kommen", sagte der Vertreter Griechenlands beim IWF, Thanos Catsambas. Zur Meldung


16:59 Uhr: Darden Restaurants verbessert Gewinn
Der amerikanische Restaurantbetreiber Darden Restaurants hat im ersten Quartal einen Gewinnanstieg erzielt. Der Nettogewinn verbesserte sich auf 110,8 Millionen Dollar, nach einem Nettogewinn von 106,6 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum. Zur Meldung


16:52 Uhr: Tarifverhandlungen bei Volksbanken gestartet
Gewerkschaften und Arbeitgeber haben am Freitag die Tarifverhandlungen für die etwa 166.000 Mitarbeiter der Volks- und Raiffeisenbanken in Deutschland aufgenommen. In der ersten Runde in Neu-Isenburg bei Frankfurt bekräftigten die Gewerkschaften DBV und DHV ihre Forderung von bis zu 6,2 Prozent mehr Lohn. Zur Meldung


16:51 Uhr: Fraport und Lufthansa streiten weiter mit Fluglotsen
Der Streit von Fraport und Lufthansa mit der Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) um Schadenersatz geht 2013 in die nächste Runde. Die Kontrahenten brachten am Freitag vor Gericht keine gütliche Einigung zustande. Zur Meldung


16:18 Uhr: Facebook lenkt bei Gesichtserkennung ein
Facebook lenkt bei der von Datenschützern kritisierten Gesichtserkennungsfunktion ein. Das Online-Netzwerk erklärte sich bereit, bis zum 15. Oktober alle bisher erstellten Nutzerprofile zu löschen. Zur Meldung


16:07 Uhr: Portugals Regierungschef hält an Sparpolitik fest
Im hoch verschuldeten Euroland Portugal hat Ministerpräsident Pedro Passos Coelho den zunehmenden Forderungen nach einer Abkehr von der Sparpolitik eine klare Absage erteilt. Eine Nichterfüllung des mit den Geldgebern vereinbarten Sanierungsprogramms würde Portugal in eine "bodenlose Armut stürzen, die nicht zwei oder drei, sondern 20 oder 30 Jahre anhalten würde", warnte Passos. Zur Meldung


15:26 Uhr: Verbraucherschützer kritisieren Aufblähung der EEG-Umlage
Verbraucherschützer haben die bevorstehende Erhöhung der Umlage zur Förderung des Öko-Stroms scharf kritisiert. Durch Sonderzahlungen an Großbetriebe sei die Abgabe schon heute um etwa 1,5 Cent je Kilowattstunde zu hoch, teilte der Bund der Energieverbraucher am Freitag mit. Zur Meldung


15:07 Uhr: General Motors ruft rund 500.000 Fahrzeuge zurück
Der amerikanische Automobilhersteller General Motors (GM) gab am Freitag bekannt, dass er weltweit fast 474.000 Limousinen der Marken Chevrolet, Pontiac und Saturn zurückrufen wird, um ein Problem mit dem Getriebe zu beheben. Zur Meldung


14:59 Uhr: Alu-Produzent Trimet schreibt rote Zahlen
Durch eine Fehlspekulation bei der Absicherung gegen steigende Strompreise ist der größte deutsche Aluminiumproduzent Trimet tief in die roten Zahlen gerutscht. Für das zurückliegende Geschäftsjahr 2011/2012 (30.6.) wies das Essener Familienunternehmen trotz voller Auftragsbücher im Konzern erstmals in seiner Firmengeschichte einen Fehlbetrag von 42,3 Millionen Euro aus. Zur Meldung


Bildquellen: iStock/JacobH, Keystone, iStock/JacobH, iStock/fatido
Seite:  1234567
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.

ANZEIGE

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
21.09.12AS Roma S.p.A.
Quartalszahlen
21.09.12ATC Venture Group Inc.
Quartalszahlen
21.09.12Balamara Resources Ltd
Quartalszahlen
21.09.12Blue Valley Ban Corp
Quartalszahlen
21.09.12Cintas Corp.
Quartalszahlen
21.09.12Credo Petroleum CorpShs
Quartalszahlen
21.09.12Discover Financial Services
Quartalszahlen
21.09.12First Farmers And Merchants National Bank
Quartalszahlen
21.09.12Full Circle Capital Corp.
Quartalszahlen
21.09.12Glacier Water Services Inc
Quartalszahlen
21.09.12Globo PLC
Quartalszahlen
21.09.12Guinness Exploration Inc
Quartalszahlen
21.09.12H. B. Fuller Co.
Quartalszahlen
21.09.12Herman Miller Inc.
Quartalszahlen
21.09.12Imaging Diagnostic Systems
Quartalszahlen
21.09.12Intergroup CorpShs
Quartalszahlen
21.09.12Intergroup CorpShs
Quartalszahlen
21.09.12K-V Pharmaceutical Co. (A)
Quartalszahlen
21.09.12Lakeland Industries IncShs
Quartalszahlen
21.09.12Mediware Information Systems IncShs
Quartalszahlen
21.09.12Mindset Holding AG
Hauptversammlung
21.09.12Mining Minerals of Mexico Corp.
Quartalszahlen
21.09.12Myrexis Inc
Quartalszahlen
21.09.12Portsmouth Square Inc
Quartalszahlen
21.09.12Santa Fe Financial Corp
Quartalszahlen
21.09.12Scholastic Corp
Quartalszahlen
21.09.12Seanergy Maritime Holdings Corp.
Quartalszahlen
21.09.12Supernus Pharmaceuticals Inc
Quartalszahlen
21.09.12Sycamore Networks Inc
Quartalszahlen
21.09.12Synthesis Energy Systems Inc
Quartalszahlen
21.09.12The Finish Line Inc.
Quartalszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
21.09.2012
00:30
Rede von Bullard von Fed
21.09.2012
00:45
Ankünfte von Besuchern
21.09.2012
01:50
Ausländische Investitionen in japanische Aktien
21.09.2012
01:50
Ausländische Anleihen Investitionen
21.09.2012
02:00
Conference Board Australia Leitindex
zum Wirtschaftskalender

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".