aktualisiert: 22.03.2013 22:04
Bewerten
 (2)

DAX schließt mit leichten Verlusten -- Eurogruppe wartet weiter auf Alternativplan aus Zypern -- US-Börsen leicht im Plus -- MAN, Google, E.ON im Fokus

Umsätze an Terminbörse Eurex gefallen. EnBW-Ausschuss: Hauk 'verwundert und betroffen' über Müllers Geständnis. Adidas profitieren von guten Nike-Zahlen. Fitch senkt Kreditausblick Großbritanniens auf negativ. Troika fordert angeblich höheren Eigenbeitrag von Zypern. Bersani soll Italiens neue Regierung bilden.

Marktentwicklung

  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der DAX hat den Handel am Freitag mit einem kleinen Verlust von 0,27 Prozent bei 7.911,35 Punkten (Late-DAX-Schluss: 7.918,51 Punkte) beendet. Die Zypern-Krise bleibt im Mittelpunkt der Anlegeraufmerksamkeit. Allerdings zogen freundliche US-Börsen die hiesigen Märkte etwas mit nach oben. Der TecDAX schloss fast unverändert zum Donnerstagskurs bei 914 Punkten - ein Minus von 0,1 Prozent. In Zypern scheinen weiter die unterschiedlichsten Szenarios durchgespielt zu werden - vom Solidaritätsfonds bis zum Schuldenschnitt.
Der Eurostoxx 50 ist am Freitag fast unverändert zum Vortagesschluss mit einem Minus von 0,1 Prozent bei 2.682 Punkten aus dem Handel gegangen. Die Zypern-Krise bleibt zwar das entscheidende Thema an den Börsen, die US-Börsen zogen jedoch mit positiven Vorzeichen auch die europäischen Märkte etwas nach oben.
Das Gezanke um die Rettung Zyperns bestimmt zwar die mediale Berichterstattung, insbesondere die US-Anleger nahmen das Thema aber bislang eher gelassen auf. Der Dow Jones ging mit Kursgewinnen ins Wochenende und kletterte um 0,63 Prozent auf 14.512,03 Punkte. Auch mit dem Nasdaq Composite ging es nach oben. Er legte zum Wochenschluss um 0,70 Prozent auf 3.245,00 Punkte zu.
Schwächer zeigen sich am Freitag die asiatischen Börsen. In Japan verlor der Leitindex Nikkei 225 2,35 Prozent und ging mit 12.339 Punkten ins Wochenende. Der Hang Seng in Hongkong gab bis Handdelsende 0,50 Prozent ab auf 22.115 Punkte.
21:40 Uhr: Updates zu Adidas, BMW, Daimler, Eon, Lanxess und Metro
Die Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele. Zur Meldung


21:25 Uhr: Umsätze an Terminbörse Eurex gefallen
Die Umsätze mit Aktienoptionen an der Terminbörse Eurex sind am Freitag gefallen. Insgesamt wurden bis 20.00 Uhr 769.334 (Donnerstag: 974.186) Kontrakte gehandelt. Zur Meldung


20:50 Uhr: EnBW-Ausschuss: Hauk 'verwundert und betroffen' über Müllers Geständnis
CDU-Fraktionschef Peter Hauk ist nach eigenen Angaben schon im Dezember 2012 vom damaligen EnBW -Untersuchungsausschusschef Ulrich Müller (CDU) über dessen Kontakte zum Hauptzeugen Stefan Mappus (CDU) unterrichtet worden. Zur Meldung


20:45 Uhr: Euro fester dank Hoffnung auf Zypern-Lösung
Die Hoffnung auf eine Lösung im Streit um das Zypern-Hilfspakets hat den Eurokurs (Dollarkurs) am Freitag auch im US-Handel gestützt. Zur Meldung


20:40 Uhr: Rekord in Spanien von mehr als 100.000 Zwangsräumungen
Die Gerichte im Euro-Krisenland Spanien haben 2012 einen Rekord von 101.034 Zwangsräumungen von Immobilien angeordnet. Wie der Generalrat der Justiz (CGPJ) am Freitag in Madrid bekanntgab, wurden davon im vergangenen Jahr mindestens 46.408 abgewickelt. Zur Meldung


19:55 Uhr: Piräus Bank übernimmt Griechenlandgeschäft zyprischer Banken
Die griechische Piräus Bank wird die Niederlassungen zweier zyprischer Banken übernehmen. Zur Meldung


19:50 Uhr: Adidas profitieren von guten Nike-Zahlen
Adidas haben am Freitag von guten Zahlen des US-Konkurrenten Nike profitiert. Zur Meldung


19:45 Uhr: Fitch senkt Kreditausblick Großbritanniens auf negativ
Die Ratingagentur Fitch sieht eine höhere Wahrscheinlichkeit für eine baldige Abwertung der Bonität Großbritanniens. Zur Meldung


18:05 Uhr: Kabel Deutschland klagt gegen Verbot der Übernahme von TeleColumbus
Kabel Deutschland will das Verbot der Tele-Columbus-Übernahme nicht klaglos hinnehmen. Gegen den entsprechenden Bescheid des Bundeskartellamtes legte das Unternehmen Einspruch beim Oberverwaltungsgericht Düsseldorf ein, bestätigte eine Unternehmenssprecherin. Zur Meldung


18:00 Uhr: Troika fordert angeblich höheren Eigenbeitrag von Zypern
Die internationalen Kreditgeber erhöhen offenbar mitten im Rettungsendspurt den Druck auf das pleitebedrohte Zypern: Statt eines Eigenbeitrags von 5,8 Milliarden Euro soll das Euroland laut einem Medienbericht nun 6,7 Milliarden Euro aufbringen, um sich für das Hilfspaket über weitere 10 Milliarden Euro zu qualifizieren. Zur Meldung


17:46 Uhr: Bersani soll Italiens neue Regierung bilden
Pier Luigi Bersani soll als Spitzenkandidat eines Mitte-Links-Bündnisses die neue italienische Regierung bilden. Staatschef Giorgio Napolitano erteilte dem Chef der Demokratischen Partei (PD) am Freitag den Auftrag, sich eine Mehrheit im Parlament zu suchen. Zur Meldung


17:37 Uhr: Neuer ThyssenKrupp-Aufsichtsratschef legt drei Mandate nieder
Der künftigte Aufsichtsratschef von ThyssenKrupp, Ulrich Lehner, wird wegen seiner neuen Aufgabe bei dem Stahlkonzern auf drei Mandate in Aufsichtsgremien verzichten. Mit Wirkung zum 31. März werde er zunächst auf sein Amt als Mitglied des Aufsichtsrates bei Henkel vz verzichten. Zur Meldung


17:07 Uhr: BASF-Managerin wird Vorsitzende des Bundesarbeitgeberverbands Chemie
Die BASF-Managerin Margret Suckale soll an die Spitze des Bundesarbeitgeberverbands Chemie (BAVC) rücken. Eine entsprechende Information der Zeitung "Rheinpfalz" bestätigte am Freitag der Verband in Wiesbaden. Zur Meldung


16:57 Uhr: Schäuble warnt Zypern vor Staatsbankrott
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat Zypern davor gewarnt, einen Banken- und Staatsbankrott zu riskieren. "Die EZB (Europäische Zentralbank) hat klar angekündigt, wenn es bis Montag keine ernsthafte Aussicht auf ein Programm für Zypern gibt, müsse sie schon aus rechtlichen Gründen die Versorgung der beiden zypriotischen Großbanken mit Liquidität einstellen", sagte Schäuble. Zur Meldung


16:46 Uhr: Bund stellt Hochfrequenzhandel unter schärfere Beobachtung
Der Bundesrat hat Regelungen zur Beschränkung des Hochfrequenzhandels gebilligt, mit denen der superschnelle Computerhandel unter die Bankenaufsicht gestellt werden soll. Zur Meldung


16:36 Uhr: Brauereien stehen im Visier des Kartellamtes
Das deutsche Bundeskartellamt ermittelt gegen mehrere große Brauereien wegen möglicher illegaler Preisabsprachen. Auf Anfrage bestätigten die Warsteiner und Krombacher Brauerei am Freitag die Untersuchungen der Bonner Wettbewerbsbehörde. Zur Meldung


16:35 Uhr: Eurogruppe wartet weiter auf Alternativplan aus Zypern
Die Eurogruppe hat noch keine neuen Vorschläge aus Zypern zum europäischen Rettungspakt empfangen. "Die Situation ist sehr unsicher, wir warten auf die Alternativen, die Zypern vorschlägt", sagte der Eurogruppen-Vorsitzende Jeroen Dijsselbloem dem niederländischen Radio in Den Haag. Zur Meldung


16:21 Uhr: Italienischer Staatschef bestellt Bersani ein
In Italien steht die Entscheidung unmittelbar bevor, wer nach den Wahlen mit der Patt-Situation eine neue Regierung bilden soll. Staatschef Giorgio Napolitano bestellte nach zweitägigen Konsultationen den linken Pier Luigi Bersani für den Nachmittag in seinen Präsidentenpalast. Zur Meldung


16:18 Uhr: Tarifverhandlungen bei Deutscher Post vertagt
Der Auftakt der Tarifverhandlungen bei der Deutschen Post ist am Freitag erwartungsgemäß ohne Ergebnis vertagt worden. Zum Auftakt legten die Arbeitgeber noch kein Angebot vor, teilte die Gewerkschaft Verdi nach den rund zweistündigen Gesprächen mit. Zur Meldung


16:04 Uhr: Allianz bietet offenbar 1,8 Milliarden Euro für RWE-Tochter
Der deutsche Versicherungskonzern Allianz bietet laut einem Medienbericht zusammen mit dem kanadischen Partner Borealis 1,8 Milliarden Euro für den tschechischen Pipeline-Betreiber Net4Gas. Der deutsche RWE-Konzern will den Gasnetzbetreiber verkaufen, um seine Schuldenlast abzubauen. Zur Meldung


15:49 Uhr: SAP-Vorstände verdienen 2012 zunächst deutlich weniger
Die Vorstände von Deutschlands größtem Softwarekonzern SAP haben 2012 - zunächst einmal - deutlich weniger verdient als noch vor einem Jahr. So sanken die Bezüge von Co-CEO Bill McDermott im Vergleich zum Vorjahr um mehr als ein Fünftel auf 4,46 Millionen Euro. Zur Meldung


15:33 Uhr: Doppel-Spitze der Deutschen Bank verdient weniger
Die Doppel-Spitze der Deutschen Bank spürt die schrumpfenden Gewinne des Instituts auch auf dem Privatkonto. Die neuen Vorstandschefs Anshu Jain und Jürgen Fitschen haben 2012 jeweils 4,8 Millionen Euro verdient - und damit zusammen nur unwesentlich mehr als ihr Vorgänger. Zur Meldung


15:23 Uhr: Bosch steigt aus Solargeschäft aus
Nach einem Milliardenverlust im vergangenen Jahr steigt der Technikkonzern Bosch aus dem Solargeschäft aus. Das teilte Bosch am Freitag in Stuttgart mit. Demnach sollen die Fertigung von kristallinen Solarzellen am Hauptsitz in thüringischen Arnstadt Anfang 2014 eingestellt und sämtliche Entwicklung- und Vertriebsaktivitäten beendet werden. Zur Meldung


15:18 Uhr: BP kauft eigene Aktien für acht Milliarden Dollar zurück
Der britische Ölkonzern BP kauft nach dem Ausstieg bei seinem russischen Ableger TNK-BP eigene Aktien in Milliardenhöhe zurück. Binnen eines Jahres sollen Papiere im Wert von acht Milliarden Dollar erworben werden. Zur Meldung


15:10 Uhr: Unternehmensstimmung in Belgien trübt ein
In Belgien hat sich das Unternehmensvertrauen im März überraschend eingetrübt. Im Monatsvergleich sei der Indikator von minus 11,0 Zähler auf minus 15,0 Punkte gesunken, teilte die belgische Notenbank (BNB) am Freitag in Brüssel mit. Zur Meldung


15:00 Uhr: Zyprische Regierung berät angeblich über Schuldenschnitt
Die zyprische Regierung berät in der anhaltenden Krise über einen Schuldenschnitt. Wie das Nachrichtenportal Bild.de unter Berufung auf Regierungskreise berichtet, ist Präsident Nikos Anastasiades dazu in Gesprächen mit den Parteiführern. Demnach wird über einen Haircut zwischen 5 und 7 Prozent gesprochen. Zur Meldung


14:35 Uhr: Griechische Banken kaufen Filialen zyprischer Banken in Griechenland
Griechische Banken werden die Filialen der angeschlagenen zyprischen Banken Cyprus Bank und Popular Bank in Griechenland kaufen. Das Verfahren habe bereits begonnen, teilte das Athener Finanzministerium mit. Damit soll verhindert werden, dass der griechische Bankenbereich von der Krise auf Zypern angesteckt wird. Zur Meldung


14:32 Uhr: SPD lehnt Zypern-Sanierung durch Griff in die Rentenkasse ab
Der Fraktionsvorsitzende der SPD, Frank-Walter Steinmeier, hält einen Griff in die zypriotische Rentenkasse zur Lösung der Finanzprobleme des Landes für falsch: "Wenn man die Schuld nur von der einen in die andere Kasse legt, ändert sich dadurch nichts", sagte Steinmeier dem Fernsehsender Phoenix. Zur Meldung


14:22 Uhr: ElringKlinger hebt Dividende an
Die Autozulieferer ElringKlinger stockt seine Regeldividende auf. Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, sollen statt wie bisher 40 Cent je Aktie nun 45 Cent ausgeschüttet werden. Zur Meldung


14:10 Uhr: Telekom erwägt Geschwindigkeitsdrosselung im Festnetz
Die Deutsche Telekom denkt darüber nach, auch im Festnetz die Internet-Geschwindigkeit ab einer bestimmten Datenmenge zu drosseln. Der Konzern verweist als Grund auf die sinkenden Preise, während viel Geld für den Netzausbau gebraucht werde. Zur Meldung


14:01 Uhr: EU empfiehlt Bayer-Mittel Xarelto zur Zulassung
Der Pharma- und Chemiekonzern Bayer kommt bei der Zulassung seines neuen Hoffnungsträgers Xarelto in Europa voran. Das European Committee for Medicinal Products for Human Use (CHMP) habe den Gerinnungshemmer für die Prävention atherothrombotischer Ereignisse wie Herzinfarkt oder Schlaganfall nach akutem Koronarsyndrom (ACS) empfohlen. Zur Meldung


14:00 Uhr: Tarifverhandlungen bei der Deutschen Post begonnen
Bei der Deutschen Post haben Arbeitgeber und Gewerkschaften die diesjährige Tarifrunde eingeläutet. In Bonn starteten am Freitag Verdi-Verhandlungsführerin Andrea Kocsis und die Personalchefin der Post, Angela Titzrath, die Verhandlungen. Zur Meldung


13:36 Uhr: Abwicklung der Laiki-Bank könnte Zypern Milliarden bringen
Durch die Abwicklung der problembelasteten Laiki-Bank könnte der Eigenbeitrag Zyperns für das europäische Hilfspaket deutlich gesenkt werden. Demnach würde die Restrukturierung der Bank 3,6 Milliarden Euro bringen, erklärte ein an der Rettung des Inselstaates beteiligter Experte. Zur Meldung


13:27 Uhr: EU debattiert noch über neuen Zypern-Rettungsplan
Die EU-Kommission hat neue Vorschlägen aus Zypern für ein Hilfspaket noch nicht bewertet. "Wir prüfen das noch im Detail", sagte der Sprecher von EU-Währungskommissar Olli Rehn. Dabei geht es insbesondere um den Plan, mit einem neuen Fonds 5,8 Milliarden Euro zusammenzubringen. Zur Meldung


13:21 Uhr: Einigung für Vodafone-Standort Eschborn
Beim Telekommunikationsanbieter Vodafone haben sich Betriebsrat und Management über die Zukunft des Standortes Eschborn bei Frankfurt geeinigt. Nach einer in der Nacht zum Freitag abgeschlossenen Vereinbarung werden 290 Mitarbeiter in die Konzernzentrale nach Düsseldorf versetzt. Zur Meldung


13:08 Uhr: Koenig & Bauer vervielfacht Gewinne
Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer (KBA) hat seine Geschäfte stabilisiert und 2012 einen Gewinn von 2,3 Millionen Euro eingefahren. Im Jahr zuvor waren dem Würzburger Unternehmen unterm Strich lediglich 400.000 Euro geblieben. Die Aktionäre dürfen sich auch wieder über eine Dividende freuen. Zur Meldung


13:05 Uhr: Bundestag verwirft Gesetz zur Lohngleichheit von Männern und Frauen
Die ungleiche Bezahlung von Männern und Frauen soll vorerst nicht per Gesetz geregelt werden. Einen entsprechenden Entwurf der SPD hat der Bundestag am Freitag mit der Stimmenmehrheit von CDU/CSU und FDP abgelehnt. Zur Meldung


13:04 Uhr: OECD: China muss Reformen durchführen
In China sind nach Ansicht der OECD wichtige Reformen notwendig, wenn das Land sein schnelles Wirtschaftswachstum fortsetzen möchte. Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung bescheinigte dem Land in einer am Freitag veröffentlichten Studie zwar "enorme Fortschritte". Für fortgesetztes, nachhaltiges Wachstum seien jedoch bedeutende Reformen notwendig. Zur Meldung


13:02 Uhr: Gremium zu Deutsche-Bank-Vergütung legt Empfehlungen vor
Die Deutsche Bank sollte die Höhe der variablen Vergütung ihrer Manager künftig an deren Verantwortung koppeln. Das empfiehlt die von dem Institut eingesetzte Vergütungskommission. Zur Meldung


12:47 Uhr: ADAC: Benzinpreis klettert zum Ferienstart
Pünktlich zum Start in die Osterferien in vielen Bundesländern klettern die Spritpreise. Laut ADAC müssen Autofahrer im bundesweiten Schnitt derzeit 1,567 Euro je Liter Super E10 auf den Tisch legen und damit mehr als zur Wochenmitte. Zur Meldung


12:43 Uhr: Banken zahlen weitere 1,936 Milliarden Euro aus Dreijahrestendern zurück
Die Banken des Euroraums haben weitere vorfristige Rückzahlungen aus den zwei dreijährigen Refinanzierungsgeschäften der EZB angekündigt. Nach Mitteilung der EZB wollen sieben Banken weitere 1,565 Milliarden Euro aus einem im Dezember 2011 begebenen Dreijahresgeschäft zurückzahlen. Aus einem zweiten, im Februar 2012 begebenen Tender, wollen 15 Banken weitere 0,371 Milliarden Euro vorfristig zurückzahlen. Zur Meldung


12:42 Uhr: Bürger sollen bei großen Bauprojekten früher beteiligt werden
Die Bürger sollen bei großen Bauprojekten künftig besser beteiligt werden. Die Länderkammer ließ dazu am Freitag ein Gesetzesvorhaben passieren. Zur Meldung


12:41 Uhr: Zweites Vermittlungsverfahren zu Jahressteuergesetz
Der Dauerstreit von Bund und Ländern über das Jahressteuergesetz 2013 geht in eine neue Runde. Der rot-grün dominierte Bundesrat lehnte am Freitag auch ein abgespecktes Gesetzespaket der schwarz-gelben Koalition ab und rief den Vermittlungsausschuss an. Zur Meldung


12:40 Uhr: Deutsche fürchten wegen Schuldenkrise um Ersparnisse
Zypern hat die Euro-Schuldenkrise wieder stärker ins Bewusstsein der Deutschen gerufen und damit auch die Angst der Menschen um ihr Erspartes geschürt. Zur Meldung


12:39 Uhr: Leistungsschutzrecht wird vom Bundesrat nicht geblockt
Das Leistungsschutzrecht hat die letzte Hürde im Bundesrat genommen und kann nun in Kraft treten. Damit bekommen Presseverlage ein eigenes Schutzrecht für ihre Inhalte im Internet. Zur Meldung


12:38 Uhr: Gericht erklärt Ökostrom-Umlage für rechtmäßig
Das Landgericht Chemnitz hat eine Musterklage gegen die Ökostrom-Abgabe abgewiesen. Diese sei als noch zulässige Preisregelung zu sehen, sagte die Richterin. Zur Meldung


12:24 Uhr: BASF senkt wegen neuer Bilanzregeln Mittelfristziele
Der weltgrößte Chemiekonzern BASF senkt wegen neuer Bilanzregeln seine Mittelfristziele. BASF erwartet deshalb nun einen Umsatz für 2015 von 80 Milliarden Euro und für das Jahr 2020 von rund 110 Milliarden Euro. Zur Meldung


12:20 Uhr: Studie: Zahl der tariflichen Niedriglöhne rückläufig
Die Zahl tariflich vereinbarter Niedriglöhne unter 8,50 Euro in der Stunde ist rückläufig. Doch in gut einem Zehntel der Fälle liegen die Einstiegslöhne noch unter dieser Marke. Zur Meldung


12:02 Uhr: MAN sacken nach ersten Zahlen zum VW-Gebot ab
MAN-Aktien haben am Freitag deutlich negativ auf das mögliche Abfindungsangebot von Volkswagen reagiert. Zur Meldung


11:39 Uhr: Opel bleibt hart: Keine Nachverhandlungen zum Standort Bochum
Mit ihrem Nein zum Sanierungsplan des angeschlagenen Autobauers Opel hat sich die Belegschaft in Bochum auf dünnes Eis begeben. Denn die Adam Opel AG hielt am Freitag an ihrem harten Kurs fest: Es wird keine weiteren Verhandlungen über die Zukunft des Werks geben, und die Autofertigung läuft Ende 2014 aus. Zur Meldung


11:37 Uhr: Bahn zahlt Bund 525 Millionen Euro Dividende
Die Deutsche Bahn AG zahlt dem Bund als Alleineigentümer für das Jahr 2012 eine Dividende von 525 Millionen Euro. Ein Teil des Geldes fließe aber wie vereinbart wieder in die Infrastruktur der Bahn zurück. Zur Meldung


11:31 Uhr: Hochtief kontert Vorwürfe von Leighton-Board-Mitgliedern
Der Baukonzern Hochtief hat die schweren Vorwürfe der zurückgetretenen Aufsichtsratsmitglieder der australischen Tochter Leighton an die Adresse des deutschen Großaktionärs gekontert. Hochtief "schätze es, unabhängige Mitglieder im Leighton-Board" zu haben, sagte ein Sprecher. Zur Meldung


11:27 Uhr: Salzgitter senkt nach Verlustjahr Dividende
Die Aktionäre des niedersächsischen Stahlherstellers Salzgitter spüren die schwache Stahlkonjunktur. Das MDAX-Unternehmen will den Anteilseignern nur noch eine Dividende von 25 Cent je Aktie zahlen. Zur Meldung


11:20 Uhr: Puma-Mutter PPR trägt Umbau mit neuem Namen und Logo Rechnung
Die französische PPR SA wird sich im Rahmen ihres Umbaus auch einen neuen Namen geben. Ab Juni heiße PPR dann Kering. Zur Meldung


10:45 Uhr: RWE verkauft Minderheitsanteile an zwei britischen Windparks
Der Energiekonzern RWE nimmt rund 195 Millionen Euro aus dem Verkauf von Minderheitsanteilen an zwei britischen Windparks ein. Zur Meldung


10:34 Uhr: Deutschland: Reallöhne nicht ganz so stark angestiegen
Die Reallöhne in Deutschland sind im vergangenen Jahr nicht ganz so stark gestiegen wie zunächst berichtet. Das Statistische Bundesamt korrigierte am Freitag vorläufige Angaben aus dem Februar. Zur Meldung


10:15 Uhr: ifo-Index sinkt im März leicht
Das Geschäftsklima der gewerblichen Wirtschaft Deutschlands hat sich im März entgegen den Erwartungen leicht eingetrübt. Wie das Münchener ifo Institut mitteilte, fiel der Geschäftsklimaindex auf 106,7 Punkte von 107,4 im Vormonat. Zur Meldung


09:32 Uhr: Merkel warnt: Zypern sollte Troika nicht testen
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat das finanziell angeschlagene Zypern davor gewarnt, die Geduld der Euro-Partner im Ringen um ein Rettungspaket auszureizen. Es könne nicht sein, dass Nikosia die Grenzen der Troika testen wolle. Zur Meldung


09:24 Uhr: Mehr Schulden bei Bund, Ländern und Gemeinden
Der Schuldenstand von Bund, Länder und Gemeinden hat sich 2012 weiter erhöht. Am stärksten stiegen die Verbindlichkeiten der Bundesländer. Ende vergangenen Jahres waren die öffentlichen Haushalte in Deutschland mit 2.071,8 Milliarden Euro verschuldet. Zur Meldung


09:03 Uhr: Das Netz verliert das Vertrauen in Google
Google hat es derzeit schwer: Weil der beliebte Google Reader eingestellt wird, sind viele Nutzer sauer. Das bekommt der Webriese nun auch beim neuen Online-Notiz-Dienst Keep zu spüren. Viele Nutzer trauen Google nicht mehr. Zur Meldung


08:59 Uhr: Frankreich: Geschäftsklima Insee stagniert im März
In Frankreich hat sich das Vertrauen der Unternehmer in die wirtschaftliche Entwicklung im März nicht geändert. Der entsprechende Index habe wie im Vormonat bei 90 Punkten gelegen, teilte die Statistikbehörde Insee mit. Zur Meldung


08:42 Uhr: GSW profitiert von starker Nachfrage im Berliner Wohnungsmarkt
Die Berliner Immobiliengesellschaft GSW hat im vergangenen Jahr von höheren Mieten und der "überaus guten Nachfrage" nach Immobilien in der Hauptstadt profitiert. Der Zuwachs des operativen Gewinns lag deutlich über den Markterwartungen und die Funds from Operations legte zu. Zur Meldung


08:38 Uhr: Immobilienkonzern Gagfah spart sich mal wieder die Dividende
Der Immobilienkonzern Gagfah hat zwar seine Ziele für 2012 erreicht und schreibt auch wieder einen Gewinn. Eine Dividende bleibt das Unternehmen seinen Aktionären aber weiter schuldig. Zur Meldung


08:24 Uhr: Russland beendet Zypern-Verhandlungen: Kein Interesse
Russland hat die eigenen Verhandlungen über neue Finanzhilfen für Zypern für gescheitert erklärt. Es gebe kein Interesse an den Vorschlägen des zyprischen Finanzministers Michalis Sarris. Zur Meldung


08:09 Uhr: Keine Streik-Auswirkungen mehr am Frankfurter Flughafen
Einen Tag nach dem Warnstreik bei der Deutsche Lufthansa sind am Freitagmorgen am Frankfurter Flughafen keine Folgen mehr spürbar gewesen. Der Flugverkehr habe sich bereits am Donnerstagnachmittag normalisiert, es gebe auch keine weiteren Flugausfälle, sagte eine Sprecherin des Flughafenbetreibers Fraport. Zur Meldung


08:04 Uhr: Pfeiffer Vacuum schlägt Rekorddividende vor
Der Spezialpumpen-Hersteller Pfeiffer Vacuum Technology stockt nach einem Gewinnanstieg seine Dividende auf. Zur Meldung


07:18 Uhr: Brasiliens MPX bestätigt Gespräche über Anteilsaufstockung von E.ON
Aus Kreisen war es bereits verlautet, nun ist es offiziell: Der brasilianische Milliardär Eike Batista verhandelt mit dem Energiekonzern E.ON über einen Verkauf seiner Beteiligung an der Stromgesellschaft MPX ENERGIA SA. Zur Meldung


07:09 Uhr: Entscheidung über Audi-Produktion in Brasilien noch 2013
Der deutsche Autobauer Audi denkt über eine Wiederaufnahme der lokale Fahrzeugproduktion im Wachstumsmarkt Brasilien nach. Eine Entscheidung ist zwar noch nicht gefallen. "Aber wir prüfen das, und wir werden voraussichtlich innerhalb der nächsten sechs Monate eine Aussage dazu machen können", sagte der für Südamerika verantwortliche Produktionsvorstand. Zur Meldung


07:08 Uhr: EZB bereitet Schritte gegen Kapitalflucht aus Zypern vor
Die Europäische Zentralbank (EZB) bereitet einem Zeitungsbericht zufolge verschiedene Instrumente zur Kontrolle des Kapitalverkehrs vor, um eine massive Kapitalflucht aus Zypern zu verhindern. So sollen Zyperns Bürger für eine längere Zeit nur einen begrenzten Betrag an Bargeld an Geldautomaten abheben können, berichtet das Handelsblatt. Zur Meldung


06:49 Uhr: DIW: Pläne für Strompreisbremse kein 'großer Wurf'
Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat die geplanten Maßnahmen der Bundesregierung gegen steigende Strompreise als unzureichend kritisiert. "Ein großer Wurf ist das nicht, weil die Pläne der Bundesregierung nicht an den eigentlichen Ursachen ansetzen", sagte DIW-Energieexpertin Claudia Kemfert. Zur Meldung


06:48 Uhr: Schäuble äußert Skepsis zu Zypern-Rettungsplan
Bundesfinanzminister Schäuble (CDU) hat sich einem Zeitungsbericht zufolge kritisch zu Zyperns Rettungspan geäußert: Mit "Kosmetik alleine ist es nicht getan". Zur Meldung



06:41 Uhr: Künftiger ThyssenKrupp-Chefaufseher Lehner verzichtet auf drei Mandate
Ulrich Lehner lässt los: Der designierte Aufsichtsratschef des ThyssenKrupp-Konzerns will mindestens drei seiner acht Mandate in Kontrollgremien anderer Unternehmen abgeben. Zur Meldung


06:38 Uhr: Aufsichtsrat der Hochtief-Tochter Leighton bricht auseinander
Zwischen dem deutschen Baukonzern Hochtief und seiner australischen Tochter Leighton gibt es neue Risse. Wie Leighton am Donnerstag mitteilte, haben der Aufsichtsratsvorsitzende und zwei nicht-geschäftsführende Direktoren ihre Posten geräumt. Zur Meldung


06:28 Uhr: Bundesagentur macht weniger Verlust als erwartet
Die Bundesagentur für Arbeit (BA) wird in diesem Jahr einem Zeitungsbericht zufolge weniger Verlust machen als erwartet. Bisher war die Nürnberger Behörde offiziell von einem Fehlbetrag von 1,2 Milliarden Euro für 2013 ausgegangen. Nun dürfte das Defizit um rund 350 Millionen Euro niedriger ausfallen, wie die "Bild"-Zeitung berichtet. Zur Meldung


06:27 Uhr: Nach Warnstreik wird bei Lufthansa weiterverhandelt
Nach dem mehrstündigen Warnstreik vom Vortag wird heute (Freitag/13.00) weiter über den Gehaltstarif für rund 33 000 Beschäftigte der Deutsche Lufthansa verhandelt. Verdi verlangt 5,2 Prozent mehr Geld und wirksamen Kündigungsschutz im Rahmen des Sparprogramms "Score". Zur Meldung


06:26 Uhr: Tarifverhandlungen bei Deutscher Post starten
Arbeitgeber und Gewerkschaften läuten heute (Freitag) bei der Deutschen Post die diesjährige Tarifrunde ein. Für die rund 132.000 Tarifbeschäftigen fordert die Gewerkschaft Verdi Einkommensverbesserungen von 6 Prozent, mindestens aber 140 Euro. Zur Meldung


06:20 Uhr: Abstimmung im zyprischen Parlament über Rettungsplan B am Freitag
Das Parlament Zyperns entscheidet erst heute (Freitag) über den sogenannten Rettungsplan B zur Abwendung einer Schuldenkrise. Die zunächst für Donnerstagabend erwartete Abstimmung über den neuen Rettungsplan und erste Sanierungsschritten bei Banken in Zypern wurde auf den Freitagmorgen verschoben. Zur Meldung


06:19 Uhr: Steuereinnahmen im Februar weiter gestiegen
Die Steuereinnahmen von Bund und Ländern sind trotz der Wachstumsdelle in den Wintermonaten weiter gestiegen. Im Februar verbuchten sie ein Aufkommensplus von 2,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat (ohne reine Gemeindesteuern). Zur Meldung


Das Wichtigste vom Vorabend im Überblick:

22:39 Uhr: Nike läuft und läuft: Überraschend hoher Gewinn
Der adidas-Rivale Nike zeigt sich dank seines starken Heimatmarktes überraschend fit: Unter dem Strich verdiente der weltgrößte Hersteller von Sportartikeln im dritten Geschäftsquartal 662 Millionen US-Dollar und damit 16 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Zur Meldung


21:50 Uhr: S&P stuft Zypern auf "CCC" von "CCC+" ab - Ausblick bleibt negativ
Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat Zypern am Donnerstagabend um eine Stufe auf "CCC" von "CCC+" abgestuft. Zur Meldung


21:35 Uhr: Umsätze an Terminbörse Eurex gestiegen
Die Umsätze mit Aktienoptionen an der Terminbörse Eurex sind am Donnerstag gestiegen. Insgesamt wurden bis 20.00 Uhr 974.186 (Mittwoch: 854.561) Kontrakte gehandelt. Zur Meldung


20:55 Uhr: Koalitionsspitzen für neuen Vorstoß zu Jahressteuergesetz
Union und FDP wollen die festgefahrenen Bund-Länder-Verhandlungen über das Jahressteuergesetz 2013 mit einem weiteren Vorstoß vorantreiben. Zur Meldung


20:50 Uhr: Regierungskonsultationen in Rom zu Ende
Auch am zweiten Tag der schwierigen Konsultationen für eine neue Regierung in Italien hat sich noch keine Lösung abgezeichnet. Zur Meldung


20:45 Uhr: Bochumer Opel-Belegschaft sagt Nein zum Sanierungsplan
Paukenschlag bei Opel in Bochum: Die Beschäftigten haben am Donnerstag den Sanierungsplan für den angeschlagenen Autobauer mit klarer Mehrheit abgelehnt. Zur Meldung


19:45 Uhr: Schwaches Weihnachtsgeschäft versaut Kraft Foods die Jahresbilanz
Der US-Lebensmittelkonzern Mondelez International (Kraft Foods) hat nach einem schwachen Weihnachtsgeschäft das vergangene Jahr erwartungsgemäß mit weniger Umsatz und Gewinn abgeschlossen. Zur Meldung


19:40 Uhr: MAN-Aktionäre sollen Abfindung deutlich unter Aktienkurs erhalten
Für Aktionäre des Lkw-Herstellers MAN hat sich das Warten nicht gelohnt. Der Autobauer Volkswagen muss den MAN-Aktionären eine deutlich geringere Abfindung zahlen als den aktuellen Aktienkurs. Zur Meldung


19:35 Uhr: Deutsche EuroShop legt bei Umsatz und Gewinn kräftig zu
Der Shoppingcenter-Investor Deutsche Euroshop hat im abgelaufenen Jahr dank Zukäufen deutlich mehr Umsatz gemacht und seinen Gewinn durch Sondereffekte kräftig gesteigert. Zur Meldung


18:37 Uhr: Angeschlagene Bank in Zypern wird aufgespalten
Die Zentralbank von Zypern hat am Donnerstag erste konkrete Entscheidungen zur Sanierung angeschlagener Geschäftsbanken getroffen. Eine Sprecherin teilte mit, dass die Popular Bank (Laiki Bank) in eine funktionsfähige und eine "Bad Bank" aufgespalten werde. Zur Meldung


18:31 Uhr: SAP strebt Umwandlung in Europäische Aktiengesellschaft an
Der Softwarekonzern SAP will seiner internationalen Ausrichtung Rechnung tragen und plant daher die Änderung der Rechtsform. Das Walldorfer Unternehmen bereitet dazu seine Umwandlung in eine Europäischen Aktiengesellschaft (Societas Europaea, SE) vor. Zur Meldung


Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
22.03.13ad pepper media International N.V.
Jahresabschluss
22.03.13AEGON N.V.
Jahresabschluss
22.03.13Andritz AG
Hauptversammlung
22.03.13Bank fuer Tirol und Vorarlberg AG
Jahresabschluss
22.03.13BEKO HOLDING AG
Hauptversammlung
22.03.13China National Building Material Company Ltd (H)
Quartalszahlen
22.03.13CPH Chemie & Papier Holding AG -A-
Jahresabschluss
22.03.13Crealogix
Quartalszahlen
22.03.13Credit Suisse
Jahresabschluss
22.03.13CRH Medical Corporation
Quartalszahlen
22.03.13Drillisch AG
Jahresabschluss
22.03.13Energiedienst Holding AG
Hauptversammlung
22.03.13FRoSTA AG
Jahresabschluss
22.03.13GAGFAH S.A.
Jahresabschluss
22.03.13GSW Immobilien AG
Jahresabschluss
22.03.13Interroll Holding AG Az.Nom.
Jahresabschluss
22.03.13Italmobiliare SPAAz.
Quartalszahlen
22.03.13Koenig & Bauer AG
Jahresabschluss
22.03.13MediClin AG
Quartalszahlen
22.03.13MediGene AG
Quartalszahlen
22.03.13Müller - Die lila Logistik AG
Jahresabschluss
22.03.13Pfeiffer Vacuum Technology AG
Jahresabschluss
22.03.13Rücker AG
Jahresabschluss
22.03.13Salzgitter
Jahresabschluss
22.03.13Sino Splendid Holdings Ltd
Quartalszahlen
22.03.13Statoil ASA
Jahresabschluss
22.03.13Tiffany & Co. Inc.
Quartalszahlen
22.03.13Villeroy & Boch AG
Hauptversammlung
22.03.13Zehnder Group AG
Jahresabschluss
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
22.03.2013
00:00
CB Leading Indicator
22.03.2013
00:50
Foreign bond investment
22.03.2013
00:50
Foreign investment in Japan stocks
22.03.2013
02:35
MNI Business Sentiment Indicator
22.03.2013
08:30
Business Confidence
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

adidas AG144,31
-0,24%
adidas Jahreschart
adidas AG (spons. ADRs)72,02
0,13%
adidas Jahreschart
Air Berlin plc0,58
-1,20%
Air Berlin Jahreschart
Allianz157,13
-0,80%
Allianz Jahreschart
Alphabet Inc. (A) (Google)760,98
1,46%
Alphabet A Jahreschart
Alphabet Inc. (C) (Google)745,55
2,33%
Alphabet Jahreschart
Assicurazioni Generali S.p.A.14,02
-1,88%
Assicurazioni Generali Jahreschart
AstraZeneca PLC51,25
3,64%
AstraZeneca Jahreschart
Audi AG604,63
-0,23%
Audi Jahreschart
Bank of Cyprus Public Company LtdShsBank of Cyprus Jahreschart
Bank of Piraeus S.A.Bank of Piraeus Jahreschart
BASF85,15
-0,49%
BASF Jahreschart
BASFBASF Jahreschart
BASF AGShs Sponsored American Deposit.Receipt Repr.1 Sh85,29
-0,31%
BASF Jahreschart
Bayer94,32
1,16%
Bayer Jahreschart
BMW AG89,39
0,49%
BMW Jahreschart
BP plc (British Petrol)5,70
1,21%
BP Jahreschart
BT Group plc4,27
1,26%
BT Group Jahreschart
Cyprus Popular Bank Public Co Ltd.Cyprus Popular Bank Jahreschart
Deutsche Bank AG17,34
-4,07%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Euroshop AG37,40
1,18%
Deutsche Euroshop Jahreschart
Deutsche Lufthansa AG12,71
-0,84%
Deutsche Lufthansa Jahreschart
Deutsche Post AG30,16
-0,05%
Deutsche Post Jahreschart
Deutsche Telekom AG15,72
0,60%
Deutsche Telekom Jahreschart
E.ON AG (spons. ADRs)6,44
0,86%
EON Jahreschart
Electricité de France (EDF)10,70
0,67%
Electricité de France (EDF) Jahreschart
ElringKlinger AG14,53
0,88%
ElringKlinger Jahreschart
EnBW19,29
-0,71%
EnBW Jahreschart
Enel S.p.A.3,95
1,28%
Enel Jahreschart
Fiat Chrysler Automobiles (FCA)7,99
0,20%
Fiat Chrysler Automobiles (FCA) Jahreschart
Fraport AG54,56
0,39%
Fraport Jahreschart
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)70,00
2,12%
Fresenius Jahreschart
GAGFAH S.A.15,90
0,63%
GAGFAH Jahreschart
General Motors35,00
2,76%
General Motors Jahreschart
GERRY WEBER International AG11,48
0,85%
GERRY WEBER International Jahreschart
GSW Immobilien AG71,00
6,50%
GSW Immobilien Jahreschart
Hennes & Mauritz AB (H & M, H&M)27,99
0,67%
HennesMauritz (HM, H&M) Jahreschart
HOCHTIEF AG135,07
1,64%
HOCHTIEF Jahreschart
Kabel Deutschland Holding AG108,98
-0,02%
Kabel Deutschland Jahreschart
Kering214,35
2,05%
Kering Jahreschart
Kraft Foods (A)Kraft Foods (A) Jahreschart
Kraft Foods Group IncKraft Foods Group Jahreschart
KRONES AG85,70
-0,42%
KRONES Jahreschart
LANXESS AG61,45
0,08%
LANXESS Jahreschart
LEONI AG32,20
-1,88%
LEONI Jahreschart
MAN95,00
0,49%
MAN Jahreschart
METRO AG St.30,49
1,11%
METRO Jahreschart
Morgan Stanley41,20
1,12%
Morgan Stanley Jahreschart
MPX ENERGIA S.A.MPX ENERGIA Jahreschart
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (vink. NA)174,77
-0,52%
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Jahreschart
Nike Inc.48,89
0,63%
Nike Jahreschart
Pernod Ricard S.A.98,22
0,43%
Pernod Ricard Jahreschart
Pfeiffer Vacuum Technology AG86,22
-0,44%
Pfeiffer Vacuum Technology Jahreschart
PUMA SE235,36
-0,22%
PUMA Jahreschart
RWE AG (spons. ADRs)11,15
1,25%
RWE Jahreschart
RWE AG St.11,25
0,53%
RWE Jahreschart
Salzgitter34,26
-2,42%
Salzgitter Jahreschart
SAP SE79,73
0,30%
SAP Jahreschart
STADA Arzneimittel44,19
-3,95%
STADA Arzneimittel Jahreschart
thyssenkrupp AG23,55
-2,12%
thyssenkrupp Jahreschart
Veolia Environnement S.A.16,05
3,52%
Veolia Environnement Jahreschart
Vodafone Group PLC2,40
0,63%
Vodafone Group Jahreschart
Volkswagen AG Vz. (VW AG)127,85
-0,27%
Volkswagen vz Jahreschart
Volkswagen St. (VW)134,34
-0,72%
Volkswagen St (VW) Jahreschart
Vossloh AG57,07
-0,36%
Vossloh Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO